Entspannung statt Dellen! Meersalzbad gegen Cellulite


Meersalz ist ein effektives und natürliches Heilmittel um Orangenhaut loszuwerden. Es gibt wohl keinen entspannenderen Ort, um etwas gegen Cellulite zu tun, als die heiße Badewanne! Und Meersalz wir dabei ab sofort unser engster Verbündeter im Kampf gegen die fiesen Dellen. Denn Meersalz aktiviert Durchblutung und Stoffwechsel und entzieht dem Gewebe überflüssiges Wasser.

Für das Meersalzbad einfach ein warmes Vollbad einlaufen lassen, etwa ein Kilo Meersalz einrühren und ca. 15 bis 20 Minuten darin baden. Die Entspannung gibt's extra obendrauf!

Ohne Verzicht
Abnehmen mit Kuchen? So geht's!
Kein Nachschub
Grippeimpfstoff wird knapp
Mammografie reicht nicht immer
Ihr Brustkrebs blieb unerkannt - trotz Vorsorge
Leben ohne Medizin
In dieser Familie sind Medikamente tabu
Ingwer, Knoblauch & Co. stärken unser Immunsystem
Im Herbst sollten wir viele helle Lebensmittel essen
Kindergartenköchin verrät ihre Tricks
Leckere Gemüsesuppe und gesunde Früchte-Pommes
Wie dreckig sind unsere Restaurants?
Belastung durch Keime und Bakterien
Vegetarische Alternativen im Test
Wie gesund und lecker sind Fleischersatzprodukte wirklich?
Redeflussstörung
Wie die Kasseler Stottertherapie Kindern hilft
Tipp vom Augenarzt
Dieser Trick hilft bei trockenen Augen
Erst ein Jahr und schon knapp 30 Kilo
Luis ist das wohl schwerste Baby der Welt
Mehr Erreger als auf einer Toilette
Smartphone-Displays voller Bakterien
Test mit versteckter Kamera
Attestiertes Hitzefrei - funktioniert das?
So funktioniert die "heimliche Grilldiät"
Rezepte für einen gesunden Grillabend
Der Essenstrend aus Russland
Biberrattenburger gefällig?
Oft befinden sich Bakterien in den Becken
Der Wasser-Test unter den Fisch-Spas
So gut sind die Produkte aus dem Supermarkt
Fertigsalate im Check: Lecker oder bäh?
Achtung, es droht ein Hitzeschlag
So schützen Sie Ihr Kind vor der Hitze im Kinderwagen
Experten checken, wie groß die Belastung ist
Ist Fußballgucken gefährlich fürs Herz?
So schwer fällt der Verzicht wirklich
Fast überall steckt Zucker drin