Munitionslager fast leer Kujat: Ukrainern könnte die Munition schon jetzt ausgehen


Russland setze im Krieg gegen die Ukraine nun auch Marschflugkörper ein. Das sei allerdings kein Hinweis darauf, dass den Russen die Munition ausgehe — im Gegenteil: Der Bestand sei “enorm groß”, so Bundeswehrgeneral a. D. Harald Kujat. Bei den Ukrainern wiederum bestehe schon jetzt das Risiko, dass ihnen die Munition ausgeht. Zusätzlich seien auch die Lagerbestände der Amerikaner, die versuchen, auf dem Markt Artilleriemunition für die Ukraine zu kaufen, sowie die des Westens fast leer.