Trotz Inzidenz über 800 Keine Verschärfungen der Corona-Maßnahmen geplant


Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in Deutschland heute zum ersten mal bei mehr als 800. Auch auf den Intensivstationen ist die Zahl der Covidpatienten zum ersten mal seit Mitte Dezember wieder leicht angestiegen. Verschärfungen der Corona-Regeln soll es morgen aber wohl nicht geben. Allerdings wohl auch keine Lockerungen. Kritik daran kommt prompt. Vor allem vom Einzelhandel.

Zu freizügig für Bundeswehr
So darf sich Soldatin offenbar nicht zeigen
Polizei mit Großaufgebot vor Ort
Amokalarm an einer Schule in Dinslaken
Pipiverbot für die Vierbeiner
Viersen: Hundepipi macht Laternen kaputt!
Frau wegen Mordes verurteilt
Vergifteter Shake für kranken Bruder
Video-Nachrichten auf Ukrainisch am 25. Mai
"Ukraine Update" mit Karolina Ashion
Seltenes Naturschauspiel
Rote Blitze im Himalaya festgehalten
Hier bleibt einem das Herz stehen!
Kind wird von Truck überrollt – und überlebt!
Red Sprites im Himalaya
Ein bezauberndes Naturschauspiel mit Kobolden und Elfen
Ihr Bruder wurde zerstückelt
Mord-Verdächtige freigelassen - Schwester ist entsetzt
Preisschock an der Tankstelle
Zocken uns die Ölkonzerne ab?
Emilia Fester im Interview
24-Jährige berichtet über die ersten Monate im Bundestag
Kleines Missgeschick
5-Jähriger zerstört Teletubbie-Figur
Achtlos weggeworfene Zigarette
Auslöser für Großbrand in Heidelberg gefunden
Helene ist Hamburgs jüngste Corona-Forscherin
Beim Bundeswettbewerb von "Jugend forscht"
Erschütternde Szenen
Im Gottesdienst: Frau wirft Pastor Missbrauch vor
Emilia Fester im Interview
24-Jährige berichtet über die ersten Monate im Bundestag
Amoklauf in Texas
Ulvade trauert um die Opfer
Dinner mit Dad
Emotionale Papa-Gespräche auf TikTok
Wenn man mal keinen Inkubator hat
China: Frau brütet Hühnereier in Reiskocher aus
Verzweiflung nach Amoklauf in Texas
Eltern suchen nach ihren Kinder