Internet-Romanze endet tödlich Ex-Polizist löscht ganze Familie aus


Austin E. aus Virginia, USA gibt sich im Internet als jemand anderes aus, verheimlicht seine eigentliche Identität. Er lockt ein 15-Jähriges Mädchen in seine Falle und baut eine emotionale Bindung zu ihr auf. E. findet ihre Adresse heraus und reist quer durch das ganze Land, um die Minderjährige zu treffen. Doch nach seinem Besuch sind vier Personen, er inklusive, tot.

Internet-Bekanntschaft endet in einer Tragödie.
Austin E. ist 28 Jahre alt und wohnt im US-Bundestaat Virginia. Er lernt eine 15-Jährige aus Kalifornien im Netz kennen. E. benutzt aber ein gefälschtes Profil, um eine emotionale Bindung zu der Minderjährigen aufzubauen.

OT: "He developed a relationship with her enough where we believe there might have a been an exchange of texts maybe phone calls and he was able to get her personal information.. able to get her address obviously."

Er beschließt, sie am anderen Ende der USA zu besuchen. Laut Polizei wollte er sie sogar sexuell missbrauchen. Als er ankommt, parkt er sein Auto bei der Nachbarin und geht in das Haus der Minderjährigen. Dort soll er die Großeltern und die Mutter des Mädchens getötet haben. Anschließend geht er mit der 15-Jährigen wieder zum Auto und flüchtet. Doch die Nachbarn merken, dass etwas nicht stimmt und rufen die Polizei.

Kurze Zeit nach dem ersten Notruf brennt das Haus der Familie lichterloh. Weitere Anwohner wählen erneut den Notruf. Die Feuerwehr findet die drei Leichen im Eingangsbereich, doch der Verdächtige ist längst weg. Nachdem die Polizei nach ihm fahndet, wird er drei Stunden vom Tatort entfernt gefunden. Laut den Ermittlern habe er auf Polizisten geschossen, im Schusswechsel wird er tödlich verletzt.

Die Ermittlungen zu weiteren Hintergründen laufen noch. Der Teenagerin passiert die ganze Zeit nichts und sie bleibt unverletzt.
Eine gefährliche Wetterwoche
7 Tage Wetter Video
Erneut Schüsse in Siedlung im Osten
Nach Terroranschlag: 13-Jähriger verübt Angriff in Jerusalem
Verkehrskontrolle eskaliert
Mann (29) stirbt drei Tage nach brutalem Polizei-Einsatz
Flutkatstrophe durch Starkregen
Heftige Überflutungen in Auckland in Neuseeland
Unglück in Thüringen
Geschwister brechen durch Eisschicht und sterben
Gottesdienst in Brokstedt
Mitschüler trauern um Opfer der tödlichen Messerattacke
Schock-Moment in den USA
Frau von Möchtegern-Präsident kollabiert - er guckt nur zu!
Im Karottengrün!
Mann putzt Gemüse und findet kleines Chamäleon
Nachts auf der Zugspitze
Deutsche Skifahrer bleiben in 2700 Metern Höhe stecken
Demo gegen Flüchtlingsunterkunft eskaliert
Rechter Mob will Kreistag stürmen
RB Leipzig will Druck auf Bayern München erhöhen
Kösters Vorhersage: So gehts in der Rückrunde weiter
Mordverdacht
Wunstorf: 14-Jähriger tot
Ein Desaster!
Supermodel stürzt auf Laufsteg der Valentino-Fashion-Show
Wasser kam ins Innere
Bus fährt in Stausee: Passagiere fliehen panisch!
Verletzt ins Krankenhaus
DJane schießt sich mit Konfettikanone ins Gesicht
Spontan-Trauerfeier
Große Anteilnahme in Brokstedt
Stalker terrorisiert Familie
Sohn kann nicht mal mehr auf den Spielplatz
LEAG-Chef optimistisch
Deutschland schon 2033 ohne Kohle?
Teenager bringt Freund um
Jan N. (14) aus Wunstorf tot: 14-Jähriger in U-Haft
Ehe-Aus zeichnete sich ab
Exklusiv: Anna-Carina Woitschack so privat wie nie