Tod nach Po-Vergrößerung: Düsseldorfer Arzt (50) bestreitet Vorwürfe


Er gilt heute weltweit als Schönheitsideal: ein stattlicher Po. Wie der von Superstar Kim Kardashian. Um so auszusehen, lassen sich immer mehr Frauen operieren. In Düsseldorf sind zwei Patientinnen an den Folgen der Eigenfett-Transplantation gestorben. Seit heute steht ihr Arzt (50) vor Gericht wegen fahrlässiger Körperverletzung mit Todesfolge. Dem Operateur drohen zwischen drei und 15 Jahren Gefängnis. Doch der Mediziner ist sich keiner Schuld bewusst.

Leine im Aufzug eingeklemmt
Hund wird von Postbote gerettet
Warum macht der das?!
Peking: Mann springt ins Tiger-Gehege
Horror-Crash
Frau versursacht schlimmen Unfall im Ziel bei Fahrradrennen
Prozessbeginn in Frankfurt
Eltern von totem Unfallopfer Floris: "Es tut so weh!"
Spezielle Technik rettet Tieren das Leben
Hunde drohen an Bällen zu ersticken
Für ihn gibt sie Titel auf
Japans Prinzessin Mako hat geheiratet
Stärkste Eruptionen des aktuellen Ausbruchs
La Palma: Neue, riesige Lavaströme
Pflegerin tötete vier Menschen
Ines R. vor Gericht
Ungeziefer, Dreck, Schimmel
RTL-Reporter zurück in Hildener Horror-Hochhaus
5 Jahre nach Anschlag
Ersthelfer stirbt am Breitscheidplatz
Killer-Clown John Wayne Gacy
Neues Opfer des Serienmörders identifiziert
Videoaufnahmen schockieren
Brutaler Polizeieinsatz
Videoaufnahmen schockieren
Brutaler Polizeieinsatz
Spanx-Chefin begeistert
Hier erfahren die Angestellten von ihrem Wahnsinns-Geschenk
Sie meldet sich nach dem Unfall zu Wort
Hilaria Baldwin denkt an die Verstorbene und deren Familie
Mitten in der Nacht
Wurde Cleo (4) vom Campingplatz entführt?
Impfdebatte um Kimmich
Das sagen die Bayern-Bosse dazu
Deutsche in Mexiko getötet
Polizei nimmt Jennifer H.s Killer fest
Mordfall in München
Mädchen erstochen: Das wissen die Ermittler bisher
Impfdebatte um Joshua Kimmich
Das sind die Reaktionen auf seine Aussage