Ukraine-Krieg Drei Bundestagsabgeordnete auf dem Weg in die Ukraine


Drei Ausschuss-Vorsitzende des Bundestages sind auf dem Weg in die Ukraine. Das Büro der FDP-Abgeordneten Marie-Agnes Strack-Zimmermann bestätigt, dass die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses sowie Michael Roth (SPD, Auswärtiger Ausschuss) und Anton Hofreiter (Grüne, Europa-Ausschuss) auf dem Weg in die Ukraine seien. Alle Infos im Video.

Drei Ausschuss-Vorsitzende des Bundestages sind auf dem Weg in die Ukraine. Das Büro der FDP-Abgeordneten Marie-Agnes Strack-Zimmermann bestätigt, dass die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses sowie Michael Roth (SPD, Auswärtiger Ausschuss) und Anton Hofreiter (Grüne, Europa-Ausschuss) auf dem Weg in die Ukraine seien. Alle Infos im Video.
Ukraine berichtet von starken Angriffen
Ostukraine: Russische Geschosse schlagen ein
RTL Ukraine Talk
Große Unterschiede zwischen Stadt und Land
Ukraine Talk
Michael Buschheuer appelliert an Arbeitgeber*innen
Verein aus NRW hilft ukrainischen Flüchtlingen
„Es tut gut zu sehen, wie empathisch die Leute sind"
Ukraine Talk mit den Johannitern
Ruben Baudisch: "Das natürliche Leben fehlt"
Aktuelle Lage in der Ukraine
Heftige Kämpfe im Donbass
Ukraine Talk
Humanitäre Hilfe ist immer gefährlich
Ukraine Talk
So schwierig ist es, Menschen im Rollstuhl zu retten
Baldiger Gefangenenaustausch?
Hunderte Soldaten aus Stahlwerk evakuiert
Verletzt durch einen Granatsplitter
Ihr Cousin ist noch immer im Asowstal gefangen
Ukraine Talk
JobAidUkraine: 4.000 Menschen haben ein Vorstellungsgespräch
Ukraine Talk
Mehr als 2 Millionen Kinder und Mütter von Hunger betroffen
Ukraine Talk
"Mein Leben wird nie wieder, wie das alte"
Ukraine Talk
"Veraltete Kriegswunden sind ein gravierendes Problem!"
UNHCR schätzt
13 Millionen Menschen in der Ukraine schwer erreichbar
Menschen in Schutzbunkern
Abends nicht wissen, ob man morgens aufwacht
Ukraine Talk
Prof. Trabert spricht über die Grausamkeit eines Kriegs
Ukraine Talk
Jeder Pfennig, der Russland überwiesen wird, kommt zurück
Ukraine-Krieg
CDU-Chef Merz in Kiew: Überraschendes Treffen mit Selenskyj
60 Tage in Stahlwerk in Mariupol eingesperrt
Maria: "Wir hatten Angst, dass unsere Kinder verhungern"