Gibt's für "Gymbutler" einen Deal? Die Gründer wollten 100.000 Euro


Ob im Haushalt, im Fitnessstudio oder in der Werkstatt: Der "Gymbutler" ist ein echter Alltagshelfer.In "Die Höhle der Löwen" wollen die Gründer Kapital in Höhe von 100.000 Euro als Investition erkämpfen und bieten dafür 20 Prozent Firmenanteile. Fast alle Löwen sind am Ende ausgestiegen, nur Ralf Dümmel ist noch drin. Investiert er oder steigt er doch noch aus?


Die Rettung für Weinreste
"Wir sind komplett überwältigt!"
Deswegen hat Ralf Dümmel in "Udo" investiert
Das sagt Ralf Dümmel über seinen "BADESOFA"-Deal
Ein nachhaltiges Kassenbon-System
Harte Verhandlung um "GreenBill"
Dennis hat die Seiten gewechselt
Kissen für die Badewanne
Jetzt kommt Musik in die Löwenhöhle
Ein Mehrwegdeckel gegen den Coffee-To-Go-Müll
Andreas Tatzel hat eine Fischwurst kreiert
"EIne brutale Bewertung!"
Diese App soll Abnehmen leichter machen
"Ich bin sprachlos!"
Ralf Dümmel über seinen "SmartQ"-Deal
Carsten und Nils sind Feuer und Flamme
Die emotionale Verhandlung um "Ndyefoods"
Schmeckt NIls Glagau den alkoholfreien Gin heraus?
Jetzt kommt der UV-Bodyguard!
"Taste Hero" goes USA!