Tödlicher Unfall auf der A3 Betonplatte laut Behörde "mit Absicht" falsch befestigt


Die Straßenbaubehörde macht eine fehlerhafte Konstruktion für den tödlichen Unfall mit einer Betonplatte aus einer Lärmschutzwand auf der A3 bei Köln verantwortlich. Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen geht von einem "mit Absicht herbeigeführten Mangel" aus. Bei der Montage 2007 sei die Platte aus Platzgründen nicht fachgerecht angebracht worden, teilte der Landesbetrieb nach ersten Untersuchungen mit.

Bei einem NFL-Spiel
Kim Kardashian feiert den 7. Geburtstag ihres Sohnes
Tiere oft schlecht behandelt
Illegaler Welpenhandel boomt
Luxus für 10 Millionen Euro
Mann wagt sich in verlassenes Märchenschloss
7 Tore trotz Ronaldo auf der Bank!
Portugal überrollt die Schweiz im Achtelfinale
Schweigeminute nach Gewalttat in Illerkirchberg
Freunde und Familie trauern um Ece S.
Ohnmacht in 125 Metern Tiefe
Dramatische Rettung für Taucher
RTL/ntv-Trendbarometer
Zwei Drittel der Deutschen sind unzufrieden mit Scholz
Leuchtende Augen bei den Kleinen
Rührende Aktion! Stunt-Nikolaus überrascht kranke Kinder
Bäume wurden entwurzelt
Marbella: Tornado verwüstet spanische Touristen-Hochburg
Unvorstellbare Horror-Verletzung
Von Dreizack durchbohrt! Diesen Angriff hat er überlebt
Zwei Mädchen auf dem Schulweg angegriffen
Mädchenmord in Illerkirchberg: Verdächtiger schweigt zur Tat
Zwei Familien gingen aufeinander los
Massenschlägerei im Spieleparadies
Illerkirchberg: Eine Gemeinde trauert
Bürgermeister: So möchten wir den Familien helfen
Klaasohm-Brauch
Tradition soll Geheimnis bleiben
Kein Mann mehr unter 45
Natascha Ochsenknechts Dating-Ansprüche
Und plötzlich beißt er sie!
USA: Waschbär attackiert Mädchen - Mutter packt zu!
Trauer und Entsetzen in Illerkirchberg
Ort unter Schock nach Mord an Schülerin
Sex-Sekte in den USA
Hillary entkam der Pädophilen-Hölle
Nach Räumung
Polizei gibt Düsseldorfer Weihnachtsmärkte wieder frei
Danach ging der Horror erst recht los
Lufthansa-Airbus muss in Angola notlanden