Antisemitismus im Alltag Antisemitismus im Alltag


Antisemitismus erleben jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger hierzulande fast jeden Tag, meist unter dem Radar der öffentlichen Wahrnehmung. Besonders schlimm: Schon jüdische Kinder müssen lernen, mit Vorurteilen und Ausgrenzung umzugehen. RTL-Reporter Michael van Alst hat dazu einen betroffenen Familienvater getroffen, der um jeden Preis seine Tochter schützen möchte – und dabei von den Verantwortlichen der Schule enttäuscht wurde. Mehr im Video.

Schluss mit vollen Testzentren? Gesundheitsministe
Schluss mit vollen Testzentren? Gesundheitsminister Lauterba
Hilferuf aus Hessens Gerichten
200 Richter und Staatsanwälte fehlen: Woher kommt die Person
Hanau-Untersuchungsausschuss
Cetin Gültekin wirft Behörden Versagen vor
Klopapier-Posse in Hessen
Schüler müssen eigene Rollen mitbringen
Herzlichen Glückwunsch Bobbycar!
Das Kultauto wird 50 Jahre alt
Dschungelbegegnung
Linda Nobat ist dem Dschungel ausgesetzt
Zusammenbruch der gesamten Infrastruktur?
Sorge vor Omikronwelle
Einheitliche Finanzierung
Gießen: SPD fordert Teststrategie in Kitas
Marijana Matthäus auf Fashion Week
Marijana Matthäus hat Modelabel
Klein aber fein
Fashion Week in Frankfurt
Die traurige Wahrheit der Armeekrankenhäuser?
Syrischer Folter-Arzt muss sich vor Gericht verantworten
Im Teufelskreis der Schmerzen
Ist diese Therapie die Erlösung für alle Schmerzpatienten?
Mode kennt kein Alter
Oma und Enkelin gründen einen Onlineshop
Elterntaxis unter Kontrolle
Siegt hier Bequemlichkeit über Sicherheit?
Begründung: eigenes Betriebsrisiko
Kein Kurzarbeitergeld für dieses Kasseler Friseurstudio
15 Jahre nach Sturm Kyrill
Waldbesitzer erinnern sich unter Tränen
„Ich schlage dir die Fresse ein!“
Cybermobbing sorgt für immer mehr Suizidgedanken bei Schüler
Im Talk
Mark Müller, Aktionsbündnis "Gemeinsam für unser Klinikum"
450 Millionen Euro für das Wohl der Patienten?
Diskussion um Millionenzahlung an Uniklinikum Gießen/Marburg
Stress oder Demenz?
Vergesslichkeit hat viele Auslöser