Das sagt sie über ihre Slenderman-Attacke Anissa Weier aus Psychiatrie freigelassen


Anissa Weier ist gerade einmal zwölf Jahre alt, als sie 2014 gemeinsam mit ihrer Freundin eine Klassenkameradin in einen Wald lockt und versucht, sie mit 19 Messerstichen zu töten. Die beiden Mädchen aus dem US-Bundesstaat Wisconsin waren wie im Wahn in die Welt der Internet-Horrorfigur 'Slenderman' abgetaucht und hatten versucht, mit der Tat seine Dienerinnen zu werden. Weier wird zu 25 Jahren Psychiatrie verurteilt, hätte dort bleiben müssen, bis sie 37 Jahre alt ist. Jetzt kommt sie frei.

Shanghai (China)
Containerschiff kracht in Kaimauer - gleich doppelt
Eisenbahngesellschaft warnt eindringlich
Frau fast von Zug erfasst - weil sie alles ignoriert
Trotz niedriger Inzidenz
Warum rechnen Experten mit 4. Welle?
Eltern von Briefen angewidert
Mann (49) soll 14-Jährige bedrängt und gestalkt haben
RTL-Reporterin Raschel Blufarb im Gericht
Sorgerechtsprozess um Eitan: Hoffnung auf Einigung?
Getötete Hannah S. aus Hamm
Fragen an den Strafverteidiger des mutmaßlichen Täters
Getötete Hannah S. aus Hamm
Wir waren mit dem mutmaßlichen Täter im Club
Mädchen (16) in Großröhrsdorf erstochen
15-Jähriger im Fall Wiktoria festgenommen
Suche nach Brian Laundrie geht weiter
Freund der getötete Gabby Petitio immer noch verschwunden
Was der Räuber dazu sagt
Ältere Dame wehrt sich gegen Handtaschenraub
Familie in Israel vor Gericht
Sorgerechtskampf um Eitan nach Seilbahn-Unglück
Nach Tankstellen-Mord:
Teile der Querdenker-Szene immer gewaltbereiter

Radikalisierung der Querdenkerszene
Mega-Jackpot geknackt
New York: Millionenlos in Pizzabude gekauft
Mega-Jackpot geknackt
New York: Millionenlos in Pizzabude gekauft
Neue Beweise sind erdrückend
Hamm: Täter machte Fotos von Hannahs Leiche
Nach Gondel-Drama in Italien
Eitan hat überlebt - und wird zum Spielball der Verwandten
Schreckensherrschaft
Für Frauen und Diebe machen die Taliban ihre eigenen Gesetze
Mutmaßlicher Fundort
Starb hier die vermisste Gabby Petito?
Kinder überwinden Hindernisse
Erster Rollstuhl-Parcours eröffnet