In Kooperation mitExpertenTesten.de
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Radsensor Test 2020 • Die 6 besten Radsensoren im Vergleich

Diese Vergleichstabelle präsentiert die 6 wirtschaftlichsten Sachgüter, welche im Radsensoren Test 2020 als ebenjene ausfindig gemacht werden konnten, und die dank ihrer besonderen Eigenschaften punkten. 18 Stunden verbrachte das Tester-Team damit, die Analysedaten von insgesamt 1862 Kundenbeurteilungen und 4 Herstellern aufzugliedern. Bei dem größten Versandhändler im Internet holten sich die auserlesenen Fabrikate eine Durchschnitts-Beurteilung von 4,1. Preislich bewegen sich die Waren zwischen 9,95€ und 79,90€, im Mittel ist das ein Wert von 30,63€. Sie können davon ausgehen, dass Sie in unserer Kollationierungs-Tabelle nur Waren hoher Güte finden. Die “Sieger des Vergleichs” sind jene Radsensoren, welche von unserer Redaktion als besonders beachtenswert erachtet werden.

ExpertenTesten.de will immer glückliche Online-Kundinnen und -Kunden sehen! Und damit wir dieses Ziel erreichen, setzen wir alle Hebel in Bewegung, um in Zusammenarbeit mit RTL eine simpel durchschaubare Tabelle publizieren zu können, welche Ihnen wirklich Erleichterung im Kaufalltag bietet! Seit es unser Team gibt, gehören Fehleinkäufe endlich der Vergangenheit an! Mustern Sie die bereitgestellte Vergleichstabelle, und ersparen Sie sich zeitraubende Rücklieferungen!

Radsensor Bestenliste  2020

Letzte Aktualisierung am:

Welche Marke performt wie?

Derzeit befinden sich in unserer Vergleichstabelle 4 unterschiedliche Marken. Folglich erfüllt jede der nachfolgenden Marken schon einmal die qualitativen Mindestvoraussetzungen, um in unseren Augen als ‘empfehlenswert’ zu gelten:

  • Sigma Sport
  • TomTom
  • Oregon Scientific
  • Cateye

Attraktive Marken Ãœbrigens ist die Marke, die in der Tabelle mit den meisten Artikeln zugegen ist Sigma Sport – sie kommt gleich 3 mal vor. Die Fabrikate sind: VDO WTM (1009) , BC1606L und 2279151000 Datensammlung anlegen und einzelne Daten analysieren Bei genauerer Betrachtung lassen sich unter diesen Marken natürlich Gemeinsamkeiten und teils erhebliche Unterschiede erkennen. Beginnen wir mit dem Preis: Eine Marke, die besonders günstige Online-Fabrikate anbietet, ist Oregon Scientific.

Im Schnitt kommt der Preis des Radsensors auf 12,90€ Euro. Die teuerste Marke hingegen, wer hätte es gedacht, ist TomTom. Wer sich solch hochwertige Radsensoren wünscht, der bekommt die TomTom-Radsensoren heuer um 79,90€. Marken mit vielen positiven Rezensionen Wenden wir uns jetzt der qualitativen Beurteilung auf der Basis von 1862 analysierten, externen Kundenaussagen aus diversen Online-Versandhäusern wie beispielsweise eBay zu. Wenn wir die durchschnittlichen Käuferbewertungen nivellieren, so kommen wir am 30.05.2020 auf dieses Markenranking für die Radsensoren :

  • TomTom – 84.1 von 5 Sternen
  • Oregon Scientific – 83.7 von 5 Sternen
  • Cateye – 83.7 von 5 Sternen
  • Sigma Sport – 82.67 von 5 Sternen

Legen wir den Fokus auf die Kundenzufriedenheit, so zieht der Radsensoren-Hersteller TomTom der Konkurrenz davon, gleich hinter diesem Markenhersteller befindet sich Oregon Scientific und Cateye.

Richtungsanzeiger: Welcher Marke gehört das Jahr 2020? Bei Annahme, dass beliebte Online-Artikel öfter gekauft, und in weiterer Folge häufiger kritisch bewertet werden als weniger beliebte Radsensoren, so kann man bei Fokussierung auf den Faktor “Popularität” folgendes beobachten:

  • TomTom – 391 Bewertungen
  • Sigma Sport – 307 Bewertungen
  • Cateye – 289 Bewertungen
  • Oregon Scientific – 260 Bewertungen

Entsprechend sind die Radsensoren von TomTom momentan schwer im Trend und überaus beliebt. Gehören Sie zu den Trend Victims? Dann ziehen Sie wahrscheinlich die Radsensoren von TomTom anderen Produkten vor. Interne Überprüfung durch Experten Das waren unsere Erkenntnisse aus der Analyse externer Faktoren.

Doch wie Sie womöglich schon mitbekommen haben, sind wir niemals nur mit der reinen Erfassung externer Aussagen zufrieden. Wir checken die Produkte selbst redaktionell, teilweise auch durch Praxistests, und lassen weitere Faktoren in unsere Benotung einfließen.

Arbeitsintensive Stunden, um unseren monatlich über 1.2 Millionen LeserInnen aus Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz optimale Empfehlungen aussprechen zu können.Das Untersuchungsergebnis An dieser Stelle möchten wir Ihnen nun unser durchschnittliches Ranking der RadsensorenHerstellermarken aus dem Jahr 2020 vorstellen:

  • TomTom – Note 1.05
  • Cateye – Note 1.76
  • Oregon Scientific – Note 2.29
  • Sigma Sport – Note 2.33

Die Preis-Frage

Von allen Faktoren derjenige mit der höchsten Aussagekraft ist der Artikelpreis. Wenn sich Kunden auf die Suche nach einem geeigneten Produkt machen, recherchieren sie zunächst, um welche Preise das Produkt zu haben ist. Lediglich eine verschwindende Gruppe an Käufern bestellt das Produkt mit dem günstigsten Preis.

Sehen wir uns daher die Preisgestaltung von Radsensoren etwas näher an. Was ist also der Unterschied zwischen dem teuersten und den günstigsten Modell? Das teuerste Modell trägt den Namen 9UJ0.001.01, und kostet 79,90€ Euro. Das günstigste Produkt ist das Modell BC1606L, welches im Durchschnitt um 9,95€ Euro zu haben ist. Die Differenz beträgt 69,95€ Euro. Eine schöne Summe , die man auch für andere Dinge sparen könnte, wenn man sich für das günstigste Produkt entscheidet. Der Gesamt-Schnitt aller Modelle beträgt 30,63€ Euro.

Günstige Angebote bietet hier vordergründig die Herstellermarke Oregon Scientific, die Radsensoren durchschnittlich (je nach Plattform und Datum der Preisrecherche) um 12,90€ Euro anbietet. Den höchsten Preis verlangt die Marke TomTom. Diese verlangt für ihre Radsensoren derzeit 79,90€ Euro. Für alle, die sich noch nicht sicher sind, mit welchem Preis sie beim Kauf von Radsensoren rechnen müssen, haben wir den Durchschnittspreis der drei Radsensoren, die bei uns am besten bewertet wurden, namentlich 9UJ0.001.01, ISC-11 ANT+ und VDO WTM (1009) , berechnet. Der durchschnittliche Preis der drei besten Radsensoren beträgt 50,19€ Euro. Bleiben Sie in diesem preislichen Rahmen, wenn Sie zufriedenstellende Radsensoren haben möchten.

VDO WTM (1009) – das ist aktuell das günstigste Produkt in unserer Komparations-Tabelle. Mit diesem Fabrikat kaufen Sie clever: Beste Qualität zum bestmöglichen Preis. Soll ja auch noch genug für andere Dinge übrig bleiben!

Die Betrachtung externer Bewertungen

Im Umgang mit Rezensionen auf unterschiedlichen Plattformen wird oft die Aussage getätigt, man könne sie nicht ernst nehmen. Wir sehen das anders – und schauen genauer hin. Sollte uns eine externe Bewertung ungewöhnlich erscheinen, etwa eine allzu hohe Sternebewertung gemeinsam mit vielen sehr negativen Kundenaussagen, bestellen wir das Modell zu, und unterziehen es einer internen Prüfung, einem Labortest oder einem externen Praxistest. Wir veröffentlichen in unserer Vergleichstabelle keine Produkte, hinter denen wir gekaufte Rezensionen vermuten. Die Zahl der abgegebenen Bewertungen bei Amazon, idealo.de und Ebay haben bei uns doppelte Aussagekraft.

Zur Analyse unserer Präferenz-Matrix gehen wir von folgenden Bedingungen aus: 1. Je mehr Bewertungen, desto bekannter die Herstellermarke 2. Je mehr Beurteilungen, desto bekannter das Fabrikat im Einzelnen Während wir uns im ersten Drittel dieses Textes mit dem Bekanntheitsgrad eines Fabrikats näher beschäftigt haben, wollen wir uns folgend die Radsensoren im Einzelnen näher anschauen. Wie bekannt ist unter diesen Gesichtspunkten welches Produkt?

  • VDO WTM (1009) – 402 Bewertungen
  • 9UJ0.001.01 – 391 Bewertungen
  • ISC-11 ANT+ – 289 Bewertungen
  • BC1606L – 267 Bewertungen
  • AD262 BLE – 260 Bewertungen
  • 2279151000 – 253 Bewertungen

Wie der geneigte Leser bereits weiß, achten wir bei den Bewertungen von Verbrauchern sowohl auf die Quantität als auch auf die Qualität der Aussagen. Weiter oben im Text finden Sie dazu eine Aufstellung der Herstellermarken und die Gesamt- Bewertung. An dieser Stelle wollen wir uns nun gemeinsam die Sternebewertungen einzelner Fabrikate anschauen.

  • BC1606L – 84.2 von 5 Sternen
  • 9UJ0.001.01 – 84.1 von 5 Sternen
  • VDO WTM (1009) – 83.8 von 5 Sternen
  • AD262 BLE – 83.7 von 5 Sternen
  • ISC-11 ANT+ – 83.7 von 5 Sternen
  • 2279151000 – 80 von 5 Sternen

Diese Analyse wurde mithilfe von 344 Kundenaussagen bei Amazon und 1518 Bewertungen bei idealo.de ausgewertet. Die Auflistung weist darauf hin, dass der Radsensor BC1606L von den Kunden bei Amazon mit 4.20 von maximal 5 Sternen von allen Modellen am höchsten bewertet wurde. Bei idealo.de ist es der Radsensor , welcher die Höchstbewertung von / 5 bekommen hat.

Ein Ãœberblick zu den bedeutenden Bewertungskriterien

Bei unserer Notengebung fließen neben externen Aussagen auch unsere subjektiven Eindrücke, die Eigenschaften der Fabrikate sowie bestimmte Kriterien mit ein. Was die Eigenschaften des Fabrikats betrifft schauen wir auf nachfolgende Punkte:

  • Produkttyp
  • Gewicht
  • Bemerkung
  • Farbe
  • Funktionen
  • Geschwindigkeitsmessungen
  • Ãœbertragungsart
  • Produkttypen
  • Ãœbertragungsarten

Interessant sind in diesem Zusammenhang vor allem die Bewertungskriterien. Auch für Bewertungskriterien geben wir Sterne auf einer Maßeinteilung von 1 (schlecht) bis 5 (Hervorragend). Kriterium Nummer 1 ist ‘ Materialbeschaffenheit ’. Hier liegt die Durchschnittsbewertung aller Radsensoren bei 3.45 von 5 möglichen Sternen. Am Besten schneidet der Radsensor 9UJ0.001.01 ab mit 4.95 von 5 Sternen. Ein nicht minder elementares Kriterium ist das Thema ‘ Verarbeitungsqualität ’. Hier liegt der gemittelte Wert bei 3.43 / 5, der beste Radsensormit Hinblick auf ‘ Verarbeitungsqualität ’ ist das Produkt 9UJ0.001.01 mit 4.8 von 5 Sternen.

Zu guter Letzt schauen wir noch auf dieses Kriterium ‘ Benutzerfreundlichkeit ’. In diesem Zusammenhang tut sich vor allem der Radsensor 9UJ0.001.01 hervor, der 5 von 5 möglichen Sternen abräumt. Insgesamt ergibt sich dadurch, auch unter Berücksichtigung aller Bewertungen von Extern, das Notenbild.

Abschließende Gedanken zu den Radsensoren

Das enorme Preisgefälle, die beachtenswerten Abweichungen in der individuellen Beurteilung einzelner Manufakte sowie die divergierende subjektive Bewertung verschiedener Mitglieder des Analyse-Teams weist auf folgendes sehr eindringlich hin: Nur der gründliche Vergleich sämtlicher Radsensoren macht wirklich sicher. Einen ausgedehnten Vergleich, der auch einem eigenen Test standhält, bietet Ihnen das eingespielte Team von ExpertenTesten.de. Das Beste kommt bekanntlich am Schluss: Die von uns evaluierten Ergebnisse stellen wir Ihnen vollkommen kostenlos zur Verfügung. Es lohnt sich, die vorgeschlagenen Radsensoren zu studieren, und bei den Produktdaten genauer hinzusehen! Nutzen Sie dazu die Vergleichstabelle, die wir Ihnen ganz oben auf dieser Seite zur freien Verfügung stellen. Um schnell zur Vergleichstabelle zu gelangen, klicken Sie auf diesen Link: Zur Vergleichstabelle. Sparfüchsinnen und Sparfüchse greifen bei der Wahl des richtigen des Radsensors zur Marke Oregon Scientific. Qualitätsbewusste greifen eher zum Fabrikat VDO WTM (1009) , welches um 24,38€ Euro zu einem wirklich guten Preis zu haben ist. Trend Victim? Es soll das Trendprodukt des Jahres 2020 sein? Dann schlagen Sie bei der Trendmarke TomTom zu! Wer unsere Vergleichstabelle einmal ernsthaft genutzt hat, der bleibt dabei.

Unser Tipp: Bleiben auch Sie dabei, und besuchen Sie uns jedes Mal, bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen. Mehr als 1.000 Produktwelten warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden! Besuchen Sie unsere Seite zu den Themen Fahrrad Montageständer, Fahrradsättel und Fahrradbeleuchtungen, und holen Sie sich nur noch Produkte ins Haus, die von uns auf Herz und Nieren geprüft worden sind! Danke für Ihren Besuch! Bis zum nächsten Mal!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (162 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...