In Kooperation mitExpertenTesten.de
T√úV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung

Motorradversicherung Test 2020 ‚ÄĘ Die besten Motorradversicherungen im Vergleich

Wenn Sie Ihr Motorrad zulassen möchten, ist in Deutschland der Abschluss einer Motorradversicherung Pflicht. Bei der Suche nach dem passenden Anbieter stehen viele Verbraucher ratlos vor eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote und fragen sich, ob ein Motorradversicherung-Test 2019 bei der Auswahl hilfreich sein kann. Das Team von Expertentesten hat sich eingehend mit dieser Thematik befasst und informiert Sie umfassend zu Test & Vergleich und nennt Ihnen wichtige Fakten rund um die Motorradversicherung.

√Ąhnliche Vergleiche anzeigen

Beste Motorradversicherungen Vergleichen

Was ist eine Motorradversicherung?

Was ist ein Motorradversicherung Test und VergleichAls Variante der Kfz-Versicherung bietet die¬†Motorradversicherung¬†umfassenden Versicherungsschutz f√ľr Motorr√§der. Die Kfz-Zulassungsstelle verlangt f√ľr die Zulassung eines Motorrades neben den Fahrzeugpapieren sowie dem Personalausweis des Halters auch die Vorlage einer Versicherungsbest√§tigung (EVB). Diese Best√§tigung wird von den Versicherern seit einigen Jahren nur noch in elektronischer Form als Code ausgestellt und kann telefonisch, per Mail oder auf der Webseite des betreffenden Versicherungsunternehmens angefordert werden.

Ohne diese EVB-Nummer ist die Zulassung Ihres Motorrades nicht m√∂glich, da in Deutschland eine gesetzliche Pflicht zum Abschluss einer Kfz-Haftpflichtversicherung f√ľr Kraftfahrzeuge und Anh√§ger gilt. Der Abschluss einer Kfz-Haftpflichtversicherung ist somit f√ľr die Zulassung eines Motorrades unerl√§sslich, zus√§tzlich k√∂nnen Sie auf freiwilliger Basis weitere Vertragsbestandteile wie Voll- oder Teilkasko in die¬†Motorradversicherungeinschlie√üen.

Die Motorradversicherung: Rahmenbedingungen & gesetzliche Vorgaben

Die wichtigste Grundlage f√ľr eine¬†Motorradversicherung¬†ist das Pflichtversicherungsgesetz (PflVG). In diesem Gesetz ist die Pflicht zum Abschluss einer Kfz-Haftpflichtversicherung geregelt, die der Gesetzgeber f√ľr alle Halter von Kraftfahrzeugen und Anh√§ngern vorsieht, die im √∂ffentlichen Stra√üenverkehr bewegt werden.

Nach ¬ß 1 PflVG bezieht sich diese Pflicht ausschlie√ülich auf Kraftfahrzeuge, die √ľber einen regelm√§√üigen Standort innerhalb Deutschlands verf√ľgen.

Zus√§tzlich gelten in der Regel die Vorgaben der Allgemeinen Bedingungen f√ľr die Kfz-Versicherung (AKB), die vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. erstellt wurden, die beim Abschluss des Versicherungsvertrages zum Vertragsbestandteil werden.

Sinn und Zweck der Motorradversicherung

Von Kraftfahrzeugen geht eine Betriebsgefahr aus und nach den gesetzlichen Vorgaben (¬ß 7 Stra√üenverkehrsgesetz) haftet bei einem schuldhaft verursachten Unfall neben dem Fahrer auch der Halter eines Fahrzeuges. Die Schadenersatzpflicht erstreckt sich zus√§tzlich auf Ereignisse, f√ľr die den Fahrer keine Schuld trifft (Gef√§hrdungshaftung). Durch die Versicherungspflicht gew√§hrleistet der Gesetzgeber, dass die Schadenersatzanspr√ľche des Gesch√§digten erf√ľllt werden.

Gleichzeitig sch√ľtzt die Motorradversicherung den Sch√§diger vor finanziellen Belastungen durch hohe Schadenersatzanspr√ľche. Neben der Kfz-Haftpflichtversicherung k√∂nnen Sie weitere Vertragsbausteine in die¬†Motorradversicherung¬†einschlie√üen. Eine Kaskoversicherung bietet Versicherungsschutz f√ľr Sch√§den die an Ihrem Motorrad entstehen. Welche Sch√§den √ľbernommen werden, h√§ngt von dem vereinbarten Versicherungsumfang ab.

Wer benötigt eine Motorradversicherung?

Absolute Kongruenz herrscht hinsichtlich der Pflicht zum Abschluss einer Kfz-Haftpflichtversicherung, denn aufgrund der gesetzlichen Versicherungspflicht ist dieser Versicherungsschutz zwingend erforderlich. Eine Kfz-Haftpflicht muss als Bestandteil der Motorradversicherung somit von jedem Motorradhalter abgeschlossen werden. Ohne entsprechenden Versicherungsschutz kann keine Zulassung des Motorrades erfolgen und zudem ist der Betrieb des Fahrzeuges im öffentlichen Straßenverkehr nicht erlaubt.

Stellen Sie diesen Grundsatz keinesfalls auf die Probe, denn das Fahren eines unversicherten Fahrzeuges ist strafbar. Im Ernstfall droht eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr. Wenn Sie als Fahrer des Motorrades wussten, dass keine Haftpflichtversicherung besteht, kann das betreffende Fahrzeug zusätzlich nach § 6 PflVG ohne Zahlung einer Entschädigung eingezogen werden.

Wann ist eine Kaskoversicherung sinnvoll?

In einer Motorradversicherung mit Kfz-Haftpflichtversicherung können folgende Fahrzeuge versichert werden:

  • Motorr√§der mit und ohne Beiwagen
  • Quads
  • Trikes
  • Leichtkraftroller und -r√§der (ab 51 ccm)

Kaskoversicherung im Test und VergleichKleinkraftr√§der wie Mopeds oder Mofas m√ľssen nicht bei der Zulassungsstelle angemeldet werden. F√ľr die kleinen Flitzer gibt es spezielle Versicherungskennzeichen, die von den Versicherungsunternehmen jeweils zum 1. M√§rz eines Jahres neu ausgegeben werden.

Im Vergleich zur Kfz-Haftpflichtversicherung ist der Einschluss der Kaskoversicherung in der Motorradversicherung nicht verpflichtend. Die Kasko deckt unter bestimmten Voraussetzungen Schäden an Ihrem eigenen Fahrzeug ab. Ob der Einschluss einer Kaskoversicherung sinnvoll ist oder nicht, hängt von unterschiedlichen Faktoren wie beispielsweise Ihren finanziellen Möglichkeiten oder dem Wert des Motorrades ab.

Wenn Sie ein neues und/oder wertvolles Motorrad versichern m√∂chten, sollten Sie in jedem Fall eine Vollkasko in die Motorradversicherung einschlie√üen. Meist verzichten Personen mit geringem Einkommen komplett auf den Einschluss einer Kaskoversicherung. Wenn Sie das Motorrad als Auszubildender, Minijobber oder Teilzeitbesch√§ftigter unbedingt als Transportmittel f√ľr den Weg zur Arbeit ben√∂tigen, kann jedoch zumindest der Einschluss einer Teilkasko sinnvoll sein.

Sonderfälle: Zweitfahrzeug & Saisonkennzeichen

Auch als Zweitfahrzeug ist Ihr Motorrad von der gesetzlichen Versicherungspflicht betroffen. Wenn Sie ein √§lteres Modell besitzen und es nur zum Vergn√ľgen und nicht unbedingt f√ľr den Weg zur Arbeit nutzen, ist der Einschluss einer Kaskover sicherung in der Motorradversicher ung nicht unbedingt erforderlich.

Diesbez√ľglich sollten¬†Sie jedoch beachten, dass in diesem Fall von der Motorradversicherung auch keine Kosten f√ľr Sch√§den an Ihrem eigenen Fahrzeug √ľbernommen werden. Sie m√∂chten Ihr Motorrad nur in den Sommermonaten nutzen und daher ein Saison kennzeichen beantragen? In diesem Fall ben√∂tigen Sie bei der Zulassung des Motorrades ebenfalls eine EVB.

Ohne Motorradversicherung ist auch bei dieser Variante somit keine Zulassung m√∂glich. Mit einem Saisonkennzeichen d√ľrfen Sie Ihr Fahrzeug nur in einem bestimmten Zeitraum nutzen, den Sie bei der Fahrzeugzulassung selbst festlegen. Der Nutzungszeitraum wird auch auf dem Kennzeichen vermerkt. Au√üerhalb dieses Saisonzeitraumes ist eine Nutzung des Fahrzeuges nicht erlaubt.

Arten der Motorradversicherung: Vor- und Nachteile

Die Pflicht zum Abschluss einer Kfz-Haftpflichtversicherung bezieht sich lediglich auf die Mindestdeckungssummen:

  • Personensch√§den: 7.500.000 EUR
  • Sachsch√§den: 1.120.000 EUR
  • Verm√∂genssch√§den 50.000 EUR

Diese Form der¬†Motorradversicherung¬†ist ohne Zweifel die g√ľnstigste Variante, beinhaltet jedoch auch den Nachteil, dass Sch√§den an Ihrem Fahrzeug nicht abgedeckt sind.

Welche Arten von Motorradversicherung gibt es in einem Testvergleich?Zudem sind die Mindestversicherungssummen nach Ansicht vieler Experten zu niedrig gew√§hlt und bei Sch√§den √ľber dieser Grenze w√ľrden Sie m√∂glicherweise trotz Versicherungsschutz mit hohen Forderungen konfrontiert.

Aus diesem Grund ist es durchaus ratsam, wenn Sie eine Motorradversicherung mit höheren Versicherungssummen abschließen.

Viele Versicherer bieten Tarife f√ľr die¬†Motorradversicherung¬†an, in denen die Kfz-Haftpflichtversicherung eine pauschale Deckungssumme von 50 oder 100 Millionen Euro bietet. Meist ist der Mehrbeitrag f√ľr diesen deutlich besseren Versicherungsschutz erfreulich gering, Sch√§den an Ihrem Fahrzeug sind jedoch auch bei dieser Variante nicht abgedeckt. Die Expertentesten-Crew gibt Ihnen nachstehend einen √úberblick √ľber die Vor- und Nachteile einer¬†Motorradversicherung, die ausschlie√ülich eine Haftpflichtdeckung bietet:

Vorteile

  • geringe Versicherungspr√§mie
  • umfassende Deckung f√ľr Haftpflichtsch√§den
  • keine Selbstbeteiligung

Nachteile

  • kein Versicherungsschutz f√ľr Sch√§den am eigenen Fahrzeug

Motorradversicherung mit Haftpflicht und Kasko

Zusätzlich zur Kfz-Haftpflicht können Sie eine Voll- oder Teilkasko in die Motorradversicherung einschließen.

Vorteile

  • umfassende Deckung f√ľr Haftpflichtsch√§den
  • zus√§tzlicher Schutz f√ľr Kaskosch√§den
  • je nach Versicherungsumfang werden Kosten f√ľr Sch√§den an Ihrem Fahrzeug √ľbernommen

Nachteile

  • h√∂herer Beitrag im Vergleich zur reinen Kfz-Haftpflicht
  • die Kasko enth√§lt in der Regel eine Selbstbeteiligung, die sie im Schadenfall aus eigener Tasche zahlen m√ľssen

Welche der genannten Varianten die beste Wahl ist, hängt von Ihren persönlichen Anforderungen an die Motorradversicherung ab.

Leistungen der Motorradversicherung

Leistungen der Motorradversicherung im Test und VergleichIm Rahmen der Kfz-Haftpflicht bietet die¬†Motorradversicherung¬†Leistungen f√ľr Sch√§den, die im Rahmen der Motorradnutzung durch Ihr Verschulden entstanden sind. Die Deckung umfasst Leistungen f√ľr Personen-, Sach- und Verm√∂genssch√§den. Neben der Leistung bei berechtigen Schadenersatzforderungen, √ľbernimmt die Motorradversicherung auch eine wichtige Schutzfunktion. Unberechtigte Anspr√ľche werden abgewehrt, daher sch√ľtzt Sie die Motorradversicherung zus√§tzlich gegen Forderungen durch Dritte, die kein Anrecht auf eine Regulierung haben.

Leistungsumfang in der Kasko

Eine Teilkaskoversicherung bietet Versicherungsschutz f√ľr Ihr eigenes Motorrad und beinhaltet Leistungen in folgenden Schadenf√§llen:

  • Diebstahl oder Raub des Fahrzeuges & Teilediebstahl
  • Brand, Explosion
  • Glasbruch
  • Tiersch√§den: Marderbisse & Wildunf√§lle (Haarwild)
  • Elementarsch√§den: Blitzschlag, Sturm, √úberschwemmung, Hagel, Schneelawine
  • Kurzschluss der Verkabelung

Einige Versicherer √ľbernehmen im Bereich der Tiersch√§den auch Sch√§den, die durch einen Zusammensto√ü mit anderen Tieren wie Hunden, Katzen, Schafen, K√ľhen oder Pferden entstanden sind. Wenn Sie eine Motorradversicherung mit Vollkasko abschlie√üen, ist der Versicherungsschutz der Teilkasko bereits inbegriffen.

Zusätzlich sind bei der Vollkaskoversicherung auch Schäden an Ihrem Motorrad versichert, die durch einen selbst verursachten Unfall oder durch Dritte (Fahrerflucht, Vandalismus) entstanden sind.

Bei Teil- und Vollkasko wird in der Regel eine Selbstbeteiligung vereinbart. Diesen Betrag m√ľssen Sie bei jedem Schaden selbst tragen. Es besteht jedoch bei beiden Varianten auch die M√∂glichkeit, eine¬†Motorradversicherung¬†ohne Selbstbeteiligung abzuschlie√üen.

In diesen Fällen leistet die Motorradversicherung nicht

Leistungsumfang von Kasko im Test und VergleichEin¬†Vergleich¬†unterschiedlicher Angebote zeigt, dass sich der Deckungsumfang in der Kaskoversicherung je nach Versicherungsunternehmen in manchen Bereichen unterscheiden kann. Meist wird ein Versicherungsschutz bei Unf√§llen mit Haarwild geboten – andere Tierarten wie Katze oder Hund sind jedoch ausgeschlossen oder m√ľssen als Premiumpaket zus√§tzlich abgesichert werden. Hier lohnt sich ein¬†Vergleich¬†der Angebotsvarianten. Reine Reifensch√§den √ľbernimmt die Kaskoversicherung in der Regel ebenfalls nicht, es gibt jedoch einige Anbieter, bei denen Sie Reifensch√§den √ľber einen Premium-Tarif absichern k√∂nnen. Wurden durch Rennen Sch√§den verursacht oder liegt Vorsatz vor, sehen die meisten Versicher von einer Leistung ab.

Grobe Fahrlässigkeit = keine Leistung?

Im Bereich der Kfz-Haftpflichtversicherung muss das Versicherungsunternehmen auch dann leisten, wenn der Verursacher grob fahrl√§ssig gehandelt hat. Die berechtigten Schadenersatzforderungen des Gesch√§digten bleiben vom Fehlverhalten des Schadenverursachers unber√ľhrt.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann das Versicherungsunternehmen Sie bei grober Fahrlässigkeit jedoch in Regress nehmen und Sie mit einer Regressforderung in Höhe von bis zu 5.000 Euro konfrontieren. Dies ist beispielsweise bei Alkohol oder Drogen am Steuer der Fall, hier kann nach additiver Anwendung auch ein Regress von bis zu 10.000 Euro möglich sein.

In der Kaskoversicherung ist bei alkoholbedingter Fahrunt√ľchtigkeit eine hundertprozentige Leistungsk√ľrzung m√∂glich.

Kosten der Motorradversicherung

Die H√∂he des Beitrages ist von unterschiedlichen Faktoren abh√§ngig, pauschale Angaben zu den Kosten sind daher nicht m√∂glich. Folgende Kriterien sind f√ľr die Beitragsberechnung relevant:

Fahrzeugtyp & Leistungsklasse

Im Vergleich zum Typklassensystem in der Pkw-Versicherung gibt es in der Motorradversicherung eine deutlich weniger komplexe Einstufung.

Pauschal k√∂nnen Sie davon ausgehen, dass gr√∂√üere Maschinen meist deutlich teurer sind als Roller oder Leichtkraftr√§der. F√ľr die Einstufung in eine bestimmte Leistungsklasse ist der Hubraum des Motorrades entscheidend.

Regionalklasse

Die Regionalklasse wird anhand des Zulassungsortes festgelegt. Alle Versicherer melden j√§hrlich die Versicherungsf√§lle f√ľr jeden Versicherungsbezirk an den Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV). Der GDV ermittelt den Wert der Unfallh√§ufigkeit und legt eine Regionalklasse fest. In Bezirken mit geringer Unfallh√§ufigkeit gelten somit deutlich g√ľnstigere Regionalklassen.

Versicherungsumfang

Versicherungsumfang von Motorradversicherung im Test und VergleichSchließen Sie zusätzlich zur Kfz-Haftplicht auch eine Teil- oder Vollkaskoversicherung in die Motorradversicherung ein, wird ein höherer Versicherungsbeitrag fällig.

Schadenfreiheitsrabatt

Wenn Sie mehrere Jahre ohne Schaden fahren, steigt die Schadenfreiheitsklasse in Kfz-Haftpflicht und Vollkasko an – die Beitr√§ge werden g√ľnstiger. In der Teilkasko gibt es keinen Schadenfreiheitsrabatt.

Weitere Rabatte & Verg√ľnstigungen

Ein¬†Test¬†&¬†Vergleich¬†der unterschiedlichen Versicherungsangebote zeigt, dass Sie bei von den meisten Versicherern Rabatte f√ľr bestimmte Faktoren erhalten. Dazu geh√∂ren beispielsweise eine geringe Fahrleistung, ein n√§chtlicher Abstellplatz in der Garage, Werkstattbindung oder eine T√§tigkeit im √∂ffentlichen Dienst.

Zahlungsmöglichkeiten & Zahlungsweise

In der Regel wird mit dem Versicherungsunternehmen die Zahlung per Lastschrift vereinbart, meist ist alternativ auch eine Beitragszahlung durch √úberweisung m√∂glich. Ein weiterer Faktor f√ľr die Beitragsh√∂he ist der Zahlungszyklus. Die g√ľnstigste M√∂glichkeit ist die j√§hrliche Zahlung der Beitr√§ge. Bei unterj√§hriger Zahlungsweise wie halbj√§hrlich, viertelj√§hrlich oder monatlich wird bei den meisten Versicherern ein Zuschlag f√§llig.

Test & Vergleich: So werden die Motorradversicherung-Anbieter verglichen

Viele Verbraucher suchen die¬†beste¬†Motorradversicherung¬†und fragen sich, ob ein¬†Test¬†&¬†Vergleich von Stiftung Warentest mit einer √ľbersichtlichen Vergleichstabelle bei der Entscheidungsfindung hilfreich sein kann. Renommierte Test-Institute wie √Ėkotest oder Stiftung Warentest unterziehen regelm√§√üig unterschiedliche Test-Produkte einer genauen Studie, Analyse und Eignungspr√ľfung. Bei dieser Gegen√ľberstellung werden die Test-Produkte verglichen und auf √Ąhnlichkeit und √úbereinstimmung untersucht. Nach der Inspizierung und Kontrolle testen die Test-Experten die Praxisfunktion.

Dabei wird im Produkttest per Experiment jeder¬†Test-Artikel einem Praxistest zur genauen Untersuchung unterzogen. Welche¬†Test-Kriterien getestet werden, variiert je nach Produktgruppe. Nach dem Versuch wird bei jedem Testlauf die Erhebung der Daten zur Nebeneinanderstellung der¬†Test-Produkte notiert. Nach eingehender Abw√§gung vergeben die¬†Test-Experten im Testergebnis f√ľr jedes¬†Test-Produkt eine Testnote und nach der Auswertung wird ein Vergleichssieger gew√§hlt.

Auch Versicherungen und andere Dienstleistungen werden regelm√§√üig in einem unabh√§ngigen¬†Test¬†und¬†Vergleich¬†verglichen. Kfz-Versicherungen f√ľr Pkw wurden letztmalig im Dezember 2018 einem¬†Test¬†und¬†Vergleich¬†unterzogen. Der letzte¬†Test¬†aus dem Bereich¬†Motorradversicherung¬†stammt leider aus dem Jahr 2012 und ist nicht mehr aktuell. Aus diesem Grund kann Ihnen die Crew von Expertentesten an dieser Stelle leider keine aktuellen¬†Test-Ergebnisse f√ľr die¬†Test-Sparte¬†Motorradversicherungpr√§sentieren.

So können Sie die Motorradversicherung-Anbieter vergleichen

Da Sie die¬†beste¬†Versicherung f√ľr Ihr Motorrad suchen und das Expertentesten-Team Ihnen keine aktuellen¬†Test-Ergebnisse von Stiftung Warentest aufzeigen kann, k√∂nnen Sie anhand von einigen¬†Test-Kriterien Ihren eigenen¬†Test¬†und¬†Vergleichunterschiedlicher Angebote vornehmen. So k√∂nnen Sie die¬†beste¬†Versicherung f√ľr Ihr Zweirad finden und bei bestem Versicherungsschutz sogar bares Geld sparen. Achten Sie bei Ihrem ganz pers√∂nlichen¬†Test¬†und¬†Vergleich¬†f√ľr die¬†besteMotorradversicherung¬†insbesondere auf die folgenden acht¬†Test-Kriterien:

Deckungssummen

Deckungssummen von Motorradversicherung im Test und VergleichNicht immer ist die g√ľnstigste¬†Motorradversicherung¬†auch automatisch die¬†beste¬†Wahl. Hier lohnt sich immer ein genauer Blick auf die Deckungssummen der Kfz-Haftpflichtversicherung. Achten Sie beim Abschluss einer¬†Motorradversicherung unbedingt auf m√∂glichst hohe Deckungssummen und schlie√üen Sie keinesfalls eine Versicherung ab, die nur die unbedingt erforderlichen Mindestdeckungssummen beinhaltet. H√∂here Deckungssummen bedeuten immer ein h√∂heres Ma√ü an Sicherheit im Schadensfall.

Versicherungsumfang

Pr√ľfen Sie den versicherten Leistungsumfang, um die¬†beste¬†Motorradversicherung¬†mit optimalem Preis-/Leistungsverh√§ltnis zu finden. In der Kaskoversicherung kann es beispielsweise deutliche Unterschiede hinsichtlich der versicherten Leistungen geben, beispielsweise im Bereich Tierschadenschutz oder bei Marderbiss.

Nicht bei allen Versicherern sind die Folgeschäden eines Marderbisses mitversichert oder es gelten geringe Höchstgrenzen.

Jahreskilometer

Ehe Sie die Angebote unterschiedlicher Motorradversicherungen vergleichen, sollten Sie die voraussichtlichen Jahreskilometer kalkulieren. Die meisten Versicherer bieten Verg√ľnstigungen f√ľr Motorradfahrer an, die nur wenig fahren. Wenn Sie nur wenige Kilometer pro Jahr fahren, k√∂nnen Sie m√∂glicherweise bares Geld sparen.

Höhe der Selbstbeteiligung

H√∂he der Selbstbeteiligung bei Motorradversicherung im Test und VergleichDieser¬†Test-Faktor spielt nur eine Rolle, wenn Sie neben der Kfz-Haftpflichtversicherung auch eine Kaskoversicherung abschlie√üen, da im Kfz-Haftpflichtbereich in der Regel keine Selbstbeteiligung vereinbart wird. In der Teilkaskoversicherung wird meist eine Selbstbeteiligung von 150 Euro vertraglich festgelegt, alternativ k√∂nnen Sie die¬†Motorradversicherung¬†auch ohne Eigenleistung im Schadensfall abschlie√üen. Hier lohnt sich ein genauer Blick auf den Differenzbeitrag bei einer¬†Motorradversicherung¬†mit und ohne Selbstbeteiligung. Meist ist der Unterschied nur gering, diesbez√ľglich gibt es jedoch je nach Versicherungsunternehmen gro√üe Unterschiede. Auch in der Vollkasko wird eine Selbstbeteiligung vereinbart, die H√∂he kann je nach Versicherer variieren. Grunds√§tzlich k√∂nnen bei Abschluss einer Vollkaskoversicherung die Selbstbeteiligungen von Voll- und Teilkasko unabh√§ngig voneinander bestimmt werden.

Berufsrabatte & weitere Nachlässe

Bei nahezu allen Versicherern erhalten Beamte und Angestellte im √∂ffentlichen Dienst g√ľnstigere Beitr√§ge und vereinzelt gibt es auch Nachl√§sse f√ľr andere Berufsgruppen. In der Regel erhalten Sie zus√§tzlich weitere Rabatte und Nachl√§sse. Eine Beitragsersparnis wird beispielsweise erm√∂glicht, wenn das Auto √ľber Nacht regelm√§√üig in einer Garage steht oder wenn Sie Besitzer eines Eigenheimes sind. Auch ein eingeschr√§nkter Fahrerkreis f√ľhrt meist zu g√ľnstigeren Beitr√§gen. Achten Sie genau darauf, welche Rabatte angeboten werden, da die Nachl√§sse je nach Anbieter durchaus variieren.

Rabattschutz

Rabattschutz bei der Motorradversicherung im Test und VergleichWenn Sie schuldhaft einen Unfall verursachen und die Kfz-Haftpflicht die Regulierung der Schadenersatzanspr√ľche √ľbernimmt, wird im darauffolgenden Versicherungsjahr der Schadenfreiheitsrabatt hochgestuft. Bei einigen Versicherern k√∂nnen Sie einen Rabattschutz in die¬†Motorradversicherung¬†einschlie√üen und diese Hochstufung verhindern. Bei Rabattschutz wirkt sich somit der Schaden nicht auf den Schadenfreiheitsrabatt aus.

Hier lohnt sich jedoch ein genauer Blick, wenn Sie sp√§ter den Versicherer wechseln m√∂chten. In diesem Fall best√§tigt Ihr bisheriger Anbieter der neuen Versicherung generell die schadenfreien Jahre, die Sie mit einer R√ľckstufung erreicht h√§tten. Bei einem Versichererwechsel greift der Rabattschutz somit nicht mehr.

Verzicht auf Einrede der groben Fahrlässigkeit

Nach den Regelungen in ¬ß 81 Abs. 2 Versicherungsvertragsgesetz (VVG) k√∂nnen Versicherer bei grober Fahrl√§ssigkeit Leistungen k√ľrzen oder sogar komplett verweigern. Viele Versicherer verzichten inzwischen auf die Einrede der groben Fahrl√§ssigkeit und leisten auch, wenn Sie aufgrund einer kleineren Unaufmerksamkeit (rote Ampel missachtet, etc.) einen Schaden verursachen. Es gibt jedoch Ausnahmen, in denen dieser Verzicht nicht greift, beispielsweise bei Alkohol oder Drogen am Steuer.

Werkstattbindung – ja oder nein?

Bei den meisten Versicherern k√∂nnen Sie f√ľr die Vereinbarung der Werkstattbindung hohe Rabatte von bis zu 20 Prozent erhalten. Wenn Sie diesen Punkt in den Vertrag einschlie√üen, profitieren Sie im Schadenfall von g√ľnstigeren Konditionen, wie beispielsweise der Bereitstellung eines Ersatzfahrzeuges. F√ľr diese Verg√ľnstigungen verlangt der Versicherer jedoch, dass die Reparatur Ihres Autos oder Motorrades in einer Partnerwerkstatt erfolgt.

In Gro√üst√§dten und Ballungsgebieten verf√ľgen die meisten Versicherungsunternehmen √ľber ein gut ausgebaute Werkstattnetze – im l√§ndlichen Raum ist dies in der Regel nicht der Fall. Hier k√∂nnen Sie m√∂glicherweise weite Wege in Anspruch nehmen m√ľssen. Vor der Vereinbarung der Werkstattbindung lohnt sich somit ein Blick auf das Werkstattnetz des jeweiligen Versicherers.

So k√∂nnen Sie pr√ľfen, ob sich Partnerwerkst√§tten in Ihrer N√§he befinden. Ein¬†Test¬†&¬†Vergleich¬†der unterschiedlichen Vertragskonditionen ist wichtig, damit Sie die¬†beste¬†Motorradversicherung¬†f√ľr Ihr Zweirad finden und gleichzeitig von g√ľnstigen Beitr√§gen profitieren k√∂nnen.

Wann zahlt sich der Wechsel zu einer anderen Motorradversicherung aus?

Ein¬†Test¬†und¬†Vergleich¬†zeigt, dass sich die regelm√§√üige √úberpr√ľfung der Versicherungskonditionen und Beitr√§ge durchaus lohnen kann. Auch wenn Sie nach einem Vergleich der genannten Test-Kriterien einen g√ľnstigen Vertrag abgeschlossen haben, kann dies einige Jahre sp√§ter bereits anders aussehen.

Immer wieder stellen die Versicherer ihre Tarife um, bieten neue Beitragsnachlässe oder nehmen zusätzliche Konditionen in den Vertragsumfang der Motorradversicherung aus.

Selbst wenn Sie nach einem¬†Test¬†der Beitragskonditionen die¬†beste¬†Motorradversicherung¬†gew√§hlt haben, ist eine regelm√§√üige √úberpr√ľfung von Konditionen und Beitrag durch den¬†Vergleich¬†mit den Angeboten anderer Versicherer unbedingt empfehlenswert. M√∂glicherweise finden Sie bei diesem¬†Vergleich¬†ein g√ľnstigeres Angebot mit besseren Konditionen.

Beitragserhöhung: Ist ein Wechsel sinnvoll?

Immer wieder kann es vorkommen, dass Ihr aktueller Versicherer den Beitrag f√ľr Ihre Motorradversicherung aufgrund einer Beitragsanpassung erh√∂ht. Auch ohne einen Schadensfall mit anschlie√üender Hochstufung der Schadenfreiheitsklasse k√∂nnen Sie somit bei Tarifumstellungen mit h√∂heren Beitr√§gen konfrontiert werden. Dies kann beispielsweise durch eine Anpassung der Regionalklasse oder eine interne Tarifanpassung des Versicherers erfolgen.

In diesem Fall steht Ihnen ein Sonderk√ľndigungsrecht zu, daher lohnt sich ein Test & Vergleich mit den Tarifen anderer Versicherer. Wenn Sie die Konditionen und Beitr√§ge Ihrer aktuellen Motorradversicherung mit den Tarifangeboten anderer Anbieter vergleichen, k√∂nnen Sie auch bei einer generellen Anpassung aufgrund Typklassen- oder Regionalklassen√§nderung g√ľnstige Beitragsangebote finden.

Worauf muss ich beim Wechsel der Motorradversicherung achten?

Wechsel der Motorradversicherung im Test und VergleichWenn Sie einen regelm√§√üigen¬†Test¬†und¬†Vergleich¬†durchgef√ľhrt und einen g√ľnstigeren Anbieter gefunden haben, m√ľssen Sie vor der K√ľndigung Ihres bisherigen Vertrages die Vertragslaufzeit und die K√ľndigungsfrist beachten. Grunds√§tzlich gilt in der Kfz-Versicherung eine j√§hrliche Vertragslaufzeit und meist ist der 1. Januar der Beginn eines neuen Versicherungsjahres. Es gibt jedoch viele Vertr√§ge, bei denen auch ein unterj√§hriger Ablauf m√∂glich ist (Saisonkennzeichen, etc.), daher lohnt sich diesbez√ľglich ein Blick in die aktuellen Vertragsunterlagen.

Die K√ľndigungsfrist betr√§gt einen Monat. Die K√ľndigung muss schriftlich erfolgen und vor dem Fristablauf beim Versicherungsunternehmen eingehen. Wenn Sie die K√ľndigung per Einschreiben versenden, k√∂nnen Sie im Zweifelsfall den Versand nachweisen, daher ist diese Versandoption unbedingt empfehlenswert. Alternativ ist bei den meisten Versicherern auch die Zusendung per Fax oder E-Mail m√∂glich.

Sonderk√ľndigungsrecht nutzen!

Aufgrund einer Beitragserh√∂hung sowie nach einem Schadensfall steht Ihnen ein Sonderk√ľndigungsrecht zu. Wenn der Versicherer die Beitr√§ge erh√∂ht, ist er dazu verpflichtet, Ihnen diese Beitragserh√∂hung fr√ľhzeitig in schriftlicher Form mitzuteilen.

Nach Erhalt der Mitteilung k√∂nnen sie den Vertrag innerhalb einer Frist von vier Wochen schriftlich k√ľndigen. Liegt ein Schaden vor, k√∂nnen Sie ebenfalls von einem au√üerordentlichen K√ľndigungsrecht profitieren. Dabei ist es unerheblich, ob der Versicherer den Schaden reguliert oder nicht.

Die Frist von vier Wochen beginnt mit der schriftlichen Mitteilung des Versicherungsunternehmens zur Annahme oder Ablehnung der Regulierung.

Vorstellung der f√ľhrenden 7 Versicherer

  • Allianz
  • Barmenia
  • DEVK
  • DA-Direkt
  • HDI
  • HUK-Coburg
  • VHV
Die Allianz SE wurde 1890 in Berlin gegr√ľndet und bereits drei Jahre sp√§ter er√∂ffnete das Unternehmen in London die erste Auslandsvertretung. Bereits wenige Jahre nach der Gr√ľndung stand das Versicherungsunternehmen vor gro√üen Belastungsproben, als es nach dem Erdbeben in San Francisco (1906) und nach dem Untergang der Titanic hohe Entsch√§digungen zahlen musste. Nach dem 2. Weltkrieg wurde der Unternehmenssitz im Jahr 1949 nach M√ľnchen verlegt. Die Allianz-Gruppe bietet ein breites Spektrum unterschiedlicher Versicherungsvertr√§ge an. In der Sparte¬†Motorradversicherunggeh√∂ren unterschiedliche Leistungseinschl√ľsse zum Vertragsangebot. In der Kaskoversicherung ist die Mallorca-Police bereits automatisch eingeschlossen und zus√§tzlich zu Kfz-Haftpflicht sowie Teil- oder Vollkasko k√∂nnen Sie einen Schutzbrief einschlie√üen. Die Deckungssummen betragen 100 Millionen Euro bei Sachsch√§den, 15 Millionen Euro bei Personensch√§den sowie 5 Millionen Euro bei Umweltsch√§den.
Im Jahr 1904 wurde in Leipzig die Barmenia Krankenversicherung gegr√ľndet und 1926 wurde das Gesch√§ftsgebiet durch die Gr√ľndung der Barmenia Lebensversicherung weiter ausgeweitet. 1931 fusionierten die beiden Unternehmen. Nach dem 2. Weltkrieg wurde das Verm√∂gen beschlagnahmt und in der sowjetischen Zone kam es zu einem Verbot privater Versicherungsunternehmen. Aus diesem Grund verlagerte die Lebensversicherung ihre T√§tigkeit 1951 nach Hamburg und die Krankenversicherung zog nach Wuppertal. Hier wurde 1958 die Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG gegr√ľndet, die zusammen mit der Krankenversicherung seit 1966 am heutigen Hauptsitz ans√§ssig ist. In der heutigen Zeit bietet die Barmenia Versicherungen in nahezu allen Sparten an. √úber das Online-Angebot BarmeniaDirekt k√∂nnen Sie eine¬†Motorradversicherung¬†zu g√ľnstigen Konditionen abschlie√üen. F√ľr Personen-, Sach- und Verm√∂genssch√§den gilt eine pauschale Versicherungssumme von 100 Millionen EUR (maximal 15 Millionen EUR je gesch√§digter Person).
Mit mehr als vier Millionen Kunden z√§hlt die DEVK zu den gr√∂√üten Versicherungsunternehmen in Deutschland. Das heutige Unternehmen entstand im Jahr 1951 durch die Fusion der “Sterbekasse der Beamten und Arbeiter im Bezirke der K√∂niglichen Eisenbahndirektion zu Breslau” (1886 von Eisenbahnern gegr√ľndet) sowie dem “Brandversicherungs-Verein Preu√üischer Staatseisenbahn-Beamten” (gegr√ľndet 1889). Aus der Fusion gingen die DEVK Deutsche Eisenbahnversicherung Lebensversicherungsverein a. G. sowie zwei Jahre sp√§ter die Deutsche Eisenbahn-Versicherungskasse hervor. Ab den 1970er Jahren konnten auch Privatkunden die Versicherungsangebote der DEVK in Anspruch nehmen. Zur DEVK geh√∂ren unterschiedliche Einzelunternehmen, beispielsweise die DEVK Rechtsschutz-Versicherungs-AG, die DEVK Allgemeine Lebensversicherungs-AG und die DEVK Allgemeine Versicherungs-AG. In der Sparte Motorradversicherung zeigt ein Test & Vergleich der Konditionen, dass Sie aus zwei Vertragsvarianten w√§hlen k√∂nnen. Der Aktiv-Schutz ist die g√ľnstigere Alternative und beim Komfort-Schutz profitieren Sie von umfassenderen Leistungen. Die pauschale Versicherungssumme liegt bei 100 Millionen f√ľr Personen-, Sach- und Verm√∂genssch√§den. In beiden Vertr√§gen ist die Mallorca-Police bereits inkludiert.
Die Bezeichnung DA-Direkt ist die Kurzform des Namens der DA Deutsche Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft und geh√∂rt zur Zurich-Gruppe. Als Direktversicherer vertreibt die DA-Direkt Versicherungsvertr√§ge √ľberwiegend √ľber Telefon und Internet, die Vertr√§ge k√∂nnen jedoch auch in einer eigenen Gesch√§ftsstelle des Versicherers oder √ľber Kooperationspartner abgeschlossen werden. Gegr√ľndet wurde das Versicherungsunternehmen im Jahr 1923 in Berlin unter dem Namen Deutschen Allgemeinen Versicherung Aktiengesellschaft. Bereits f√ľnf Jahre sp√§ter √ľbernahm die Zurich Gruppe das Unternehmen. Im Jahr 1977 startete DA-Direkt den Direktvertrieb f√ľr Kfz-Versicherungen, die bis heute das Kerngesch√§ft des Versicherers bilden. Zus√§tzlich bietet DA-Direkt auch Vertr√§ge in den Sparten Unfall-, Privathaftpflicht-, Rechtsschutz- und Hausratversicherung an. Bei der DA-Direktversicherung wird f√ľr die¬†Motorradversicherung¬†eine Pauschaldeckung von 100 Millionen Euro angeboten.
Der HDI Haftpflichtverband der Deutschen Industrie VVaG ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit und wurde im Jahr 1903 gegr√ľndet. Zum Mutterkonzern HDI geh√∂rt auch die Talanx AG, die als drittgr√∂√üte Versicherungsgruppe in Deutschland gilt. Zum Unternehmen geh√∂ren beispielsweise die HDI Versicherung AG, die HDI Kundenservice AG und die HDI Lebensversicherung AG. Das Kerngesch√§ft von HDI fokussiert sich in erster Linie auf Lebens-, Sach- und Personenversicherungen f√ľr Privatpersonen sowie f√ľr kleine und mittelst√§ndische Unternehmen. Im Privatkundenbereich finden Sie ein breites Angebotsspektrum von Sachversicherungen bis Krankenversicherungen. Die Deckungssummen in der¬†Motorradversicherung¬†liegen pauschal bei 100 Millionen Euro (maximal 15 Euro je gesch√§digter Person). Zudem gibt es attraktive Leistungserg√§nzungen wie beispielsweise eine beitragsfreie Mitversicherung von Sonderausstattungen oder ein zus√§tzlicher Einschluss von Schutzbrief und weiteren Serviceleistungen.
Die HUK-Coburg Haftpflicht-Unterst√ľtzungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a. G. in Coburg wurde 1933 gegr√ľndet und 1937 in einen Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG) umgewandelt. Nach dem 2. Weltkrieg wurde der Versicherungsverein gel√∂scht und erst 1950 wieder ins Leben gerufen. In der Zeit von 1999 bis 2003 wurde das Angebotsspektrum erweitert. 1999 startete die HUK mit dem Onlinevertrieb von Kfz-Versicherungen und aufgrund des gro√üen Erfolges wurde etwa ein Jahr sp√§ter die Tochtergesellschaft HUK24 gegr√ľndet, die ausschlie√ülich online Versicherungsvertr√§ge anbietet. Bei HUK24 werden g√ľnstige Konditionen f√ľr die Motorradversicherung geboten. Die pauschale Versicherungssumme liegt bei 100 Millionen Euro und ein Auslandsschutz ist bereits im Vertragsumfang enthalten.
Die VHV Allgemeine Versicherung AG wurde 1919 gegr√ľndet und geh√∂rt in Deutschland zu den gr√∂√üten Versicherern im Bereich Schaden- und Unfallversicherung. Urspr√ľnglich wurde das Unternehmen als Selbsthilfeeinrichtung mit dem Namen Haftpflicht-Versicherungsanstalt der Hannoverschen Baugewerks- und Berufsgenossenschaft gegr√ľndet und die VHV ist bis zur heutigen Zeit ein Verein auf Gegenseitigkeit. Bei der VHV Gruppe sind unterschiedliche Versicherungsprodukte erh√§ltlich, zu denen beispielsweise die Sparten Haftpflicht-, Unfall- und¬†Motorradversicherung¬†geh√∂ren. Wie viele Versicherer bietet auch die VHV eine pauschale Deckungssumme von 100 Millionen Euro (maximal 15 Millionen je gesch√§digter Person) an. Zus√§tzlich profitieren Sie von g√ľnstigen Vertragskonditionen, beispielsweise dem Einschluss von Folgesch√§den nach Marderbiss bis zu einer H√∂he von 3.000 Euro.

 

Online oder Offline: Wo schließe ich meine Motorradversicherung am besten ab?

Ein Test & Vergleich der unterschiedlichen M√∂glichkeiten zeigt, dass Sie bei einem Online-Abschluss von besseren Konditionen und Vergleichsm√∂glichkeiten profitieren. Sie sparen Zeit und m√ľssen nicht erst m√ľhsam unterschiedliche Versicherungsagenturen aufsuchen oder anrufen und um eine Angebot bitten.

Online k√∂nnen Sie einen Test und Vergleich der besten Vertragskonditionen und Beitragsangebote einfach selbst durchf√ľhren und anschlie√üend die besteMotorradversicherung ausw√§hlen.

Nach dem selbst durchgef√ľhrten Test und Vergleich k√∂nnen Sie die Motorradversicherungganz komfortabel einfach online abschlie√üen. Innerhalb weniger Minuten nach Test, Vergleich und Abschluss erhalten Sie die f√ľr die Zulassung erforderliche EVB-Nummer. Einer Zulassung Ihres Motorrades mit preisg√ľnstiger Motorradversicherungsteht nun nichts mehr im Wege.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte der Motorradversicherung

Die historische Entwicklung von Auto- und¬†Motorradversicherung¬†verlief parallel, da es sich in beiden F√§llen um Varianten der Kfz-Versicherung handelt. Um 1900 wurde die Kfz-Versicherung als Transport-, Haftpflicht- und Unfallversicherung erstmals eingef√ľhrt und bereits zur damaligen Zeit erfolgte eine Tarifunterteilung nach Fahrzeugart (Motorrad, Pkw, Lkw).

1939 wurde in Deutschland ein Gesetz zur Pflichtversicherung verabschiedet. Nach der Liberalisierung des Kfz-Versicherungsmarktes konnten die Versicherer nach vorheriger Genehmigung eigene Tarife pr√§sentieren, die sich zun√§chst nicht sehr vom bisherigen Einheitstarif unterschieden und im Jahr 1967 wurde das Regionalklassensystem eingef√ľhrt.

Zahlen, Daten, Fakten zur Motorradversicherung

Wenn Sie Opfer von Fahrerflucht wurden oder der Schadenverursacher nicht versichert ist, k√∂nnen Sie sich in Deutschland an den Entsch√§digungsfonds der deutschen Autoversicherer wenden. Auch bei einem Unfall im Ausland kann der Fonds in der Funktion als Entsch√§digungsstelle nach der 4. KH-EG Richtlinie helfend eingreifen. Wenn Sie innerhalb Deutschlands in einen Unfall mit einem ausl√§ndischen Schadenverursacher verwickelt wurden, k√∂nnen Sie sich zur Schadensabwicklung und Regulierung an das Deutsche B√ľro Gr√ľne Karte e. V. in Hamburg wenden.

Motorradversicherung in 3 Schritten richtig wechseln

Schritt 1

Schritt 1

Unterziehen Sie Konditionen und Beitrag Ihrer Motorradversicherung einem Test und Vergleich mit anderen Angeboten.

Schritt 2

Schritt 2

Pr√ľfen Sie die K√ľndigungsfrist und senden Sie das schriftliche K√ľndigungsschreiben fristgerecht an Ihren bisherigen Anbieter. Achten Sie dabei unbedingt darauf, dass Sie einen Nachweis √ľber den Versand vorweisen k√∂nnen, um im Zweifelsfall den Versand beweisen zu k√∂nnen.

Schritt 3

Schritt 3

Schlie√üen Sie einen neuen Vertrag bei einem anderen Versicherer ab und achten Sie auf einen nahtlosen Vertrags√ľbergang. In der Regel wird die Zulassungsstelle vom neuen Versicherer automatisch informiert. Das Einreichen einer EVB Nummer durch Sie ist bei einem Anbieterwechsel somit nicht n√∂tig.

4 Tipps wie Sie immer die¬†beste¬†Motorradversicherung¬†mit g√ľnstigen Konditionen finden

Tipp 1

Tipp 1

Unterziehen Sie die Konditionen Ihres Vertrages regelmäßig einem Test und Vergleich mit den Angeboten anderer Versicherer.

Tipp 2

Tipp 2

Achten Sie darauf, dass die Konditionen Ihres Vertrages immer aktuell sind, damit Sie langfristig von einem guten Preis-/Leistungsverhältnis profitieren.

Tipp 3

Tipp 3

Pr√ľfen Sie regelm√§√üig, ob die Angabe der gefahrenen Kilometer wirklich stimmt. M√∂glicherweise fahren Sie deutlich weniger und k√∂nnen daher bei einer Umstellung bares Geld sparen.

Tipp 4

Tipp 4

Nutzen Sie ein m√∂gliches Sonderk√ľndigungsrecht und unterziehen Sie die Konditionen einem¬†Test¬†und¬†Vergleich.

Motorradversicherung im Test von Stiftung Warentest Рdie Ergebnisse

Leider hat die Stiftung Warentest letztmalig im Jahr 2012 in der Kategorie Motorradversicherung einen Test und Vergleichunterschiedlicher Anbieter durchgef√ľhrt. Den letzten Kfz-Versicherungs-Test f√ľhrten die Test-Experten im Dezember 2018 durch.

Leider handelte es sich um einen Test von Versicherungen f√ľr Pkw, daher k√∂nnen wir Ihnen diese Test-Ergebnisse in unserem Test¬†&¬†Vergleich¬†Bericht nicht als empfehlenswerten Test-Ma√üstab f√ľr die Suche nach der besten¬†Motorradversicherung¬†pr√§sentieren.

Trotz intensiver Suche nach einem seri√∂sen¬†Test¬†&¬†Vergleich¬†von Motorradversicherungen ist das Team von Expertentesten leider nicht f√ľndig geworden. Expertentesten empfiehlt Ihnen daher, einen eigenen¬†Test¬†und¬†Vergleich¬†durchzuf√ľhren, damit Sie kurzfristig die¬†beste¬†Motorradversicherung¬†f√ľr Ihr Zweirad abschlie√üen k√∂nnen.

FAQ

Wo erhalte ich von der Motorradversicherung die EVB-Nummer, die ich f√ľr die Zulassung ben√∂tige?

Wenn Sie den Vertrag online abschließen, wird Ihnen die EVB-Nummer automatisch per E-Mail mitgeteilt. Alternativ können Sie den Code bei den meisten Versicherern auch telefonisch erfragen.

Welche Zeiträume sind bei der Zulassung mit Saisonkennzeichen möglich?

Grundsätzlich können Sie ein Motorrad auch mit Saisonkennzeichen versichern, der Saisonzeitraum ist zwischen zwei und elf Monaten frei wählbar.

Wo finde ich Angaben zu meiner Schadenfreiheitsklasse?

Da die Einstufung in SF-Klassen bei den Versicherern variieren können, sind die schadenfreien Jahre entscheidend. Diese Informationen finden Sie auf dem jeweiligen Versicherungsschein.

Kann der Schadenfreiheitsrabatt auf eine andere Person √ľbertragen werden?

Fakten von Motorradversicherung im Test und VergleichEine √úbertragung unter bestimmten Voraussetzungen und aus unterschiedlichen Gr√ľnden m√∂glich. Die genauen Konditionen f√ľr die √úbertragung sollten Sie individuell beim jeweiligen Versicherer erfragen.

Muss ich bei Fahrten ins Ausland die Gr√ľne Karte mitf√ľhren?

Innerhalb der EU ist dieses Dokument in der Regel √ľberfl√ľssig, lediglich f√ľr Italien ist die Mitnahme empfehlenswert. In anderen L√§ndern wie beispielsweise Ukraine, T√ľrkei oder Russland ist die Gr√ľne Karte jedoch noch immer Pflicht. Im Zweifelsfall sollten Sie bei Ihrem Versicherer nachfragen.

Muss bei einem Saisonkennzeichen vor dem Saisonstart eine erneute Zulassung erfolgen?

Nein – die Saison wird in den Papieren sowie auf dem Kennzeichen vermerkt. Eine An- oder Abmeldung zu Saisonbeginn oder -ende ist somit nicht erforderlich.

Kann eine EVB-Nummer mehrfach verwendet werden?

Nein – die EVB-Nummer gilt immer nur f√ľr eine Zulassung und verliert nach diesem Vorgang automatisch ihre G√ľltigkeit.

Test & Vergleich: Gibt es Alternativen zur Motorradversicherung?

Anders als bei vielen Produkten oder Dienstleistungen zeigt ein Test & Vergleich, dass es zur Motorradversicherung keine Alternative gibt. Das Fahren eines unversicherten Motorrades ist strafbar und kann mit einer Geldstrafe oder sogar mit einer Freiheitsstrafe geahndet werden.

Einen Test¬†der Geduld der deutschen Ordnungsh√ľter sollten Sie daher in Ihrem eigenen Interesse unbedingt unterlassen. Wenn Sie mit Ihrem Motorrad im √∂ffentlichen Stra√üenverkehr fahren m√∂chten, ist der Abschluss einer¬†Motorradversicherung¬†unbedingt erforderlich.

Ohne Kfz-Haftpflicht ist keine Zulassung möglich. Lediglich im Kaskobereich gibt es die freiwillige Wahlmöglichkeit.

Weiterf√ľhrende Links und Quellen

https://www.adac.de/produkte/versicherungen/ratgeber/motorrad-versicherung-tipps/
https://www.verti.de/blog/motorrad-versicherung-finden.jsp
https://bfox.ch/wiki/motorradversicherung/
https://www.1000ps.at/businessnews-3000481-motorradversicherung
https://www.hdi.de/privatkunden/versicherungen/kfz/ratgeber-motorrad/anfaenger-tipps

√Ąhnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (442 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...