In Kooperation mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Aktualisiert am:

Natursteinfliesen verlegen Kosten

Vergleich: Natursteinfliesen verlegen KostenNatursteinfliesen zu verlegen, ist eine recht komplizierte Aufgabe, bei der etliche Dinge beachtete werden müssen. Daher ist es in den meisten Fällen auch ratsamer, diese Arbeit einem Fachmann zu überlassen.

Versucht man es nämlich, die Fliesen selbst zu verlegen, so können schnell Fehler begangen werden, die nur schwer wieder ausgebessert werden können.

Wer sich für einen attraktiven Boden aus Naturstein eine Qualitätsarbeit wünscht, sollte daher einen Fliesenleger beauftragen.

Materialkosten für Natursteinfliesen

Guter Preis für Natursteinfliesen verlegenNatursteinfliesen sind heute sehr beliebt und wirken in allen Räumen attraktiv und ansprechend. Der Preis für die Fliesen ist recht unterschiedlich und hängt von der Größe de Fliese und dem gewählten Material ab. Natursteinfliesen aus Materialien wie Schiefer oder Marmor können Räumen eine besondere Note, ohne dass sie dabei jedoch wesentlich teurer sein müssen, als Böden aus Keramik Fliesen oder Teppichboden.

Die Oberfläche von Naturfliesen sind empfindlich, so dass Fugenmaterial und Mörtel, die zum Verlegen der Fliesen benutz werden, genau auf das Material abgestimmt sein sollten. Durch die unregelmäßige Form kann der Materialverbrauch größer sein, als bei anderen Fliesenböden. Natursteinfliesen können zu Preisen von 15 bis 60 Euro pro Quadratmeter eingekauft werden. Zusätzliche Kosten entstehen für den Kleber, die etwa 2 bis 5 Euro pro m2 betragen. Dazu kommen dann noch Kosten von 6 bis 10 Euro pro m für das Fugenmaterial.

Welche Arbeitskosten berechnet der Fliesenleger?

Günstiger Handwerker für Natursteinfliesen verlegenDie Arbeitslöhne für Fliesenleger variieren von Region zu Region. Man kann mit einem Preis von 45 bis 80 Euro pro Quadratmeter rechnen, wozu dann noch die Mehrwertsteuer gerechnet werden muss. Natursteil Böden sind oft aufwendiger zu verlegen. Für zusätzliche Arbeiten wie beispielsweise Zuschneiden der Fliesen berechnen die Handwerker zusätzlich. Dabei kann man von einem Stundenlohn zwischen 40 und 60 Euro ausgehen.

Die Preise der Fliesenleger sind auch noch von anderen Elementen abhängig. So ist es beispielsweise preiswerter, einen Raum fliesen zu lassen, der rechteckig gestaltet ist. Je verwinkelter der Raum ist, desto höhere Kosten entstehen. Die Größe der Fliesen spielt bei der Berechnung ebenso eine Rolle, wie die Art der Verlegung. Ein Unterschied besteht beispielsweise zwischen Fliesen, die in einem Mörtelbett verlegt werden und solchen, die auf einen bestehenden Estrich geklebt werden. Man kann also grundsätzlich davon ausgehen, dass der Aufwand, die Natursteinfliesen Verlegen Kosten bestimmt.

Kostenbeispiel für 6 Quadratmeter Bodenfliesen

Fliesenböden sind attraktiv und lassen sich gut pflegen. Oft meint man jedoch, dass hohe Kosten zustande kommen, wenn man sich für einen hochwertigen Fliesenboden entscheidet. Das ist jedoch nicht unbedingt der Fall. Man kann beispielsweise 6 Quadratmeter Boden in einem Badezimmer schon für 260 Euro verlegen lassen. Es gibt jedoch etliche Faktoren, die Kosten in die Höhe treiben können.

Ist das Bad sehr verwinkelt, ist unter Umständen viel handwerkliches Geschick nötig, um den Boden optimal zu verlegen. Oft sind auch noch Zusatzarbeiten erforderlich und es müssen auch Sockelleisten verlegt werden.

Deshalb ist es recht schwer, generell vorherzusagen, welchen Preis man für einen Fliesenboden bezahlen muss. Daher ist es sets ratsam, sich ein individuelles Angebot vom Fachmann erstellen zu lassen. Natürlich ist es gerade bei Böden mit komplizierten Verlegemustern wichtig, einen Fachmann zu beauftragen. Die Erfahrung, die ein Fachbetrieb mitbringt, zahlt sich in jedem Falle aus. Der Preis für die Fliesen ist in der Regel der größte Kostenfaktor, so dass man es nicht riskieren sollte, diese zu zerbrechen oder zu verderben, indem man versucht, durch Selbstverlegen Geld zu sparen. Im Endeffekt stellt sich das oft teurer.

Lasse sich große Fliesen schwerer verlegen, als kleine Fliesen?

So verlegen Sie Natursteinfliesen einfach und schnellNatursteinfliesen sind ebenso wie Fliesen aus Feinsteinzeug in unterschiedlichen Größen erhältlich. Häufig stellt man sich die Frage, welches Fliesenformat einfacher zu verlegen ist. Bei großen Fliesen ist es für den Fliesenleger zeitaufwendiger, die Fliesen auszurichten. Außerdem muss der Untergrund bei großen Fliesen besonders eben sein, so dass die Fliesen in der Mitte nicht hohl liegen und an den Kanten in gleicher Höhe abschließen. Beim Verlegen von großen Fliesen muss oft auch mehr Fliesenkleber verwendet werden. Besonders bei Wandfliesen spielt das eine groß࣭e Rolle. Durch ihr hohes Eigengewicht beginnen die Fliesen an der Wand nämlich schnell zu rutschen.

Die gängigsten Fliesenmaße

Fliesen sind in vielen unterschiedlichen Formen und Größen erhältlich und Naturstein kann sogar individuell zugeschnitten werden. Es gibt jedoch einige Maße, die besonders gängig sind und daher auch in großer Auswahl erhältlich sind. Dazu gehören die Maße 20 x 20 Zentimeter, 25 x 25 Zentimeter und 30 x 30 Zentimeter. Große Fliesen messen in der Regel 41 x 41 Zentimetern, beziehungsweise 30 x 60 Zentimeter. Am besten lässt man sich vor dem Kauf vom Fliesenleger beraten, welche Größe sich am besten für den eigenen Zweck eignet. So kann man nicht nur den besten optischen Effekt erzielen, sondern außerdem auch unnötigen Verschnitt vermeiden.

Optische Wirkung der Fliesen im Raum

Die richtige Wahl der Fliesen spielt bei der Raumgestaltung eine wichtige Rolle. Große Bodenfliesen lassen Räume automatisch größer erscheinen. Das liegt hauptsächlich an dem geringeren Fugenanteil. Viel Fugen können beengend wirken und einen kleinen Raum optisch überlasten, so dass er noch kleiner wirkt. Eine Ausnahme stellen dabei Mosaikfliesen dar. Zwar verfügen sie über viele Fugen, doch lässt die feine Arbeit den Raum nicht kleiner wirken.

Die Farbwahl ist ebenfalls maßgeblich. Natursteine kann man in vielen schönen Farben wählen. Warme Erdtöne wirken in Wohnräumen ausgezeichnet und schaffen eine gemütliche Wohnatmosphäre. Grauer Schiefer ist ein Naturstein, der sich sehr gut für moderne Wohnstile eignet.

Ein solcher Boden wirkt schlicht und strahlt dennoch eine natürliche Schönheit aus, die das Haus aufwertet. Der Einsatz von Fliesen in kräftigen Farben, wie Grün, Orange oder Blau kann sehr effektvoll sein und zu einer Tiefenwirkung beitragen. Mit solchen Farben sollte man jedoch sparsam umgehen, da sie den Raum sonst schnell überwältigen können. Elegant und zeitlos ist eine Kombination von schwarzen und weißen Fliesen. Besonders in der Küche oder im Bad wirken solche Bodenfliesen klassisch. Naturstein Verlegen Kosten lohnen sich auch für den Außenbereich. Ein Fliesenboden wertet die Terrasse auf und macht einen fließenden Übergang zum Innenbereich möglich. Bei der Wahl der Fliesen sollte man jedoch daran denken, dass dunkle Fliesen sich in der Sonne sehr schnell aufheizen.

Worauf sollte man bei der Wahl der Fliesen achten?

Guter Kostenvoranschlag für Natursteinfliesen verlegenEin Gesichtspunkt bei der Auswahl der Fliesen ist die Materialstärke. Man kann Fliesen mit einer Stärke von 8, 10, 12 oder 20 mm erhalten. Für Böden, die einer hohen Belastung ausgesetzt sind, sollte man möglichst starke Fliesen wählen. Zu dünnen Bodenfliesen können nämlich leichter brechen. Ein weiterer Aspekt, der beim Fliesenkauf unbedingt beachtet werden sollte, ist die Abriebgruppe.

Damit wird die Resistenz der Fliesenoberfläche gegen Verkratzung klassifiziert. Es gilt, besonders für solche Böden, die im Bereich von starkem Lauf liegen, besonders abriebfeste Fliesen zu wählen. Auf diese Weise bleibt der Fliesenboden länger schön und frei von Kratzspuren.

Wie empfindlich sind Fliesen aus Naturstein?

Gutes Angebot für Natursteinfliesen verlegenNatursteinfliesen haben empfindlichere Oberflächen, als Feinsteinzeug Fliesen. Kalkstein, Sandstein und auch Marmor sind beispielsweise gegen Säuren empfindlich und verflecken schon durch verschütteten Rotwein oder Fruchtsaft, Als weniger empfindlich erweisen sich Granit, Gabbro und Gneis. Es gibt jedoch auch Möglichkeiten, um den Natursteinfußboden auf effektive Weise zu schützen. Die Oberflächen können versiegelt werden, so dass sie vor Flecken geschützt bleiben. Der Fliesenleger kann einen solchen Oberflächenschutz gleich auf den neuen Boden auftragen. Dadurch entstehen zwar Mehrkosten, die sich jedoch lohnen. Der Boden bleibt lange so schön wie neu und lässt sich auch leichter pflegen.

Eignen sich Bodenfliesen bei Fußbodenheizung?

On man sich für Keramik- oder Natursteinfliesen entscheidet, sie stellen immer einen idealen Bodenbelag dar, wenn eine Fußbodenheizung installiert ist. Der Bodenbelag stellt eine Barriere dar, die von der Fußbodenheizung überwunden werden muss. Wie effizient eine solche Heizung wirken kann, hängt also vom Wärmedurchlasswiderstand des Bodenbelags ab.

Fliesen haben eine ausgezeichnete Eigenschaft beim Wärmeleiten und bieten daher eine Kombination mit einer Fußbodenheizung, die als ideal bezeichnet werden kann.

Sie sind darin anderen Bodenbelägen wie Holz, Laminat oder PVC weit überlegen und können dazu beitragen, dass man weniger Energie zum Heizen braucht.

Ein Angebot erstellen lassen

Natursteinfliesen einfach verlegenDer Preis für das Verlegen von Fliesen setzt sich aus den Materialkosten und dem Arbeitslohn für den Fliesenleger zusammen. Die Wahl der Fliesen beeinflusst die Gesamtkosten ebenso, wie spezielle Gegebenheiten im Haus. Stark verwinkelte Räume oder ein unebener Untergrund tragen dazu bei, dass zusätzliche Leistungen erbracht werden müssen und unter Umständen auch mehr Material verbraucht wird. Daher lohnt es, zunächst einmal ein Angebot vom Fliesenleger einzuholen. Gleichzeitig kann man sich auch beraten lassen, welche Art von Fliesen für den eigenen Bedarf am besten geeignet sind und entsprechend wählen. Ein erfahrener Fliesenleger wird stets dazu beitragen, dass man eine geeignete Bodenfliese findet. Eine hochwertige Arbeit beim Verlegen trägt dazu bei, dass der Boden langlebig ist und auch optisch perfekt wirkt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...