In Kooperation mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Aktualisiert am:

Lampe installieren Kosten

Am Abend kommt man nach Hause, die Sonne ist bereits untergegangen und ein Druck auf den Lichtschalter reicht aus und schon strahlt das Haus. Licht ist ein wichtiges Element und sorgt nicht nur dafür, dass etwas gesehen wird.

Stattdessen kann das richtige Licht etwas im Menschen auslösen und für Wohlbefinden, Erholung oder Konzentration sorgen.

Das ist abhängig davon, für welche Lampe man sich entscheidet. Es gibt heute Tausende von Lampen, welche direkt zu Hause einziehen können. Das große Problem ist die Lampen Montage, denn weiß man nicht genau, was man tut, kann es zu einer großen Katastrophe kommen. Deshalb sollte die Installation einem Fachmann überlassen werden, welcher sich mit Elektroarbeiten, Beleuchtung, Licht und Kabeln auskennt.

Die Wirkung von Licht auf den Menschen

Vergleich: Kosten für Lampe installierenLampen werden in der Regel als Lichtspender gesehen, damit im Dunklen alles erkannt werden kann. Früher kamen dafür keine Lampen zum Einsatz, sondern simple Kerzen. Mit den Jahren wurden jene immer weiter abgelöst, bis sich die heute bekannte Lampe entwickelte. Natürlich spalten sich Lampen in viele unterschiedliche Bereiche auf, wie Steh-, Tisch-, Decken-, Spot- oder Hängelampen, jedoch haben alle dieselbe Aufgabe: Licht spenden. Um die eigenen Lampenträume zu verwirklichen, sollte ein Elektriker zum Einsatz kommen. Ein solcher Profi kennt sich mit den Arbeiten aus und weiß, worauf es bei der Montage ankommt. Bevor wir aber näher auf die Installation eingehen, sollte sich jeder Interessent überlegen, wie das Licht auf den Menschen wirkt.

Die Lampe kann als Gerippe angesehen werden, wobei die Glühbirnen im Inneren das Herz darstellen. Ohne Herz ist auch das Gerippe nutzlos. Welche Glühbirne man anbringt, bleibt jedem selbst überlassen. Klassisch ist das warmweiße Licht, welches eine beruhigende Stimmung ausstrahlt. Es eignet sich hervorragend fürs Wohn- oder Schlafzimmer, wo Entspannung das oberste Gut ist.

Das weiße Licht einer Lampe ist hingegen sinnvoll, wenn man sich besser konzentrieren möchte und auch mehr Helligkeit wünscht, wie im Badezimmer oder der Küche. Neutral- oder Tageslichtweiß eignet sich hingegen für alle Räumlichkeiten, wo eine hohe Konzentration erforderlich ist, wie das Arbeitszimmer oder Büroräume.

Allerdings muss man nicht nur zu Lampen mit weißem Licht greifen, sondern auch bunte Lichtfarben sind im Trend. So wirkt grünes Licht beruhigend, gelbes Licht muntert auf und blaues Licht sorgt für etwas mehr Erfrischung. Wünscht man sich aber eine anregende Farbe, dann ist eine Lampe mit rotem Licht ein Muss. Die Lampe spielt bei der Wirkung auf den Menschen aber auch eine große Rolle, denn durch die verschiedenen Materialien, Designs und Größen kann jene zu einem Hingucker werden und sofort alle Blicke auf sich ziehen. Wählt man also eine unpassende Lampe, kippt das gesamte Raumkonzept um.

Kosten – Wie fallen die Preise für die Installation aus?

Guter Preis für Lampe installieren Die Installation einer Lampe muss nicht eigenständig übernommen werden, denn es geht eine gewisse Gefahr davon aus. Natürlich muss vorab immer der Stromkreislauf lahmgelegt werden, dennoch könnten Laien schnell die Anschlüsse beschädigen. Deshalb sollte direkt ein Elektriker an die Arbeit gelassen werden, denn er weiß genau, wie er vorgehen muss. Das hat nicht nur den Vorteil, dass die Installation der Lampe innerhalb von wenigen Stunden abgeschlossen ist, sondern auch irgendwelche Fehler werden vermieden. Solche Fehler, welche am Ende den Preis nach oben treiben könnten. Selbstverständlich arbeitet ein Elektriker nicht umsonst, sondern es kommen gewisse Kosten auf Interessenten zu. Die Lampe installieren Kosten setzen sich dabei aus drei Punkte zusammen, welche wir näher beleuchten.

Material

Der erste Punkt bei den Kosten ist das Material. Die Lampe fällt nicht darunter, denn in der Regel ist sie vorhanden. Insofern muss vor der Beauftragung des Elektrikers eine passende Lampe gekauft werden. Welche Lampe es sein soll, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Wichtig ist nur, dass sie größentechnisch zu dem jeweiligen Platz passt. Immerhin kann ein Elektriker nicht einfach die vorhandenen baulichen Voraussetzungen ändern. Deshalb muss beim Kauf der Lampe bereits darauf geachtet werden. Alle restlichen Materialien bringt der Elektriker mit, jedoch sind das nicht sonderlich viele. In der Regel werden nur einige Kleinteile sowie Kabel benötigt. Durchschnittlich liegen die Kosten dafür bei 10 Euro. Selbstverständlich kann der Preis ansteigen, wenn eine komplizierte Installation vorliegt. Das wird der Handwerker aber vor Ort besprechen.

Anfahrt

Die Anfahrtskosten sind bei jedem Handwerker üblich, unwichtig, ob man einen Elektriker oder Schädlingsbekämpfer engagiert. Immerhin kostet die Anfahrt Geld, denn es wird bei der Fahrt Sprit verbraucht. Würden keine Anfahrtskosten anfallen, macht der Handwerker auf Dauer Verlust. Deshalb werden die Anfahrtskosten auf den Kunden umgewälzt. Wie hoch die Kosten für die Anfahrt ausfallen, ist nur schwer zu sagen, denn viele kleine Aspekte spielen dabei eine Rolle. In erster Linie, wo sich das Unternehmen befindet und wohin es fahren muss.

Ein Beispiel: Bei der Anfahrt muss der Elektriker zehn Kilometer zurücklegen, weshalb die Anfahrtskosten bei etwa 50 Euro liegen. Befindet sich das Unternehmen aber in 20 Kilometer Entfernung, steigen die Preise direkt an. Durchschnittlich muss bei der Anfahrt deshalb mit etwa 75 Euro gerechnet werden. Wichtig: Im Vorfeld sollte geprüft werden, woher der Elektriker stammt. So passiert es am Ende nicht, dass der größte Posten auf der Rechnung die Anfahrt ist.

Anschluss

Günstiger Handwerker für Lampe installierenDie Materialien sowie die Anfahrt sind lediglich das Vorspiel, denn der Anschluss ist das, was wirklich wichtig ist. Außerdem ist die Montage auch der Punkt, welcher am Ende am meisten Geld kostet. Die Montage kann je nach Lampe recht umständlich sein. Gerade eine Installation an der Decke ist für den Elektriker meist mit mehr Anstrengungen verbunden. Dementsprechend kann der Anschluss des Trafos sowie der nachfolgenden Leuchte leicht bis zu 2,5 Stunden dauern. Sollten noch irgendwelche Probleme hinzukommen, erhöht sich die Zeit der Arbeiten natürlich. In der Regel ist aber ein guter Elektriker nach 2,5 Stunden mit den Lampen montieren fertig. Dafür liegen die Preise bei etwa 125 Euro.

Der Gesamtpreis

Um den Gesamtpreis der Montage zu ermitteln, muss man nur alle drei Posten zusammenrechnen. Zunächst haben Sie etwa 75 Euro Anfahrtskosten. Dazu kommen zehn Euro in Kleinteilen und weitere 125 Euro für die eigentliche Installation. Das macht einen Gesamtpreis von 210 Euro. Selbstverständlich ist das nur ein grober Richtwert und es kann zu vielen Veränderungen beim Lampe installieren kommen. Von daher ist es essenziell, dass man sich vor der Beauftragung eines Elektrikers mit den Preisen auseinandersetzt. So geht man sicher, dass man sich den besten Anbieter nach Hause holt, welcher auch nicht zu viel Geld für die Montage der Lampen verlangt.

Was kann die Preise verändern?

Guter Kostenvoranschlag für Lampe installierenEs gibt einige Kleinigkeiten, welche die Kosten nach oben schnellen lassen. Gewiss müssen jene nicht in jedem Haushalt vorliegen, doch man sollte sich jener bewusst sein. Die Lampe ist ein solcher Punkt, denn liegt keine passende Lampe vor, kann diese auch niemand installieren. Gut ist, dass viele Elektriker nicht nur Elektroinstallationen anbieten, sondern auch diverse Produkte. Insofern kann der Elektriker die gewünschte Lampe einfach mitbringen.

Nun kommen aber noch die Kosten für die Lampe mit auf die Rechnung. Ein weiteres Problem liegt vor, wenn noch keinerlei Kabel verlegt sind. Auch jetzt kann ein Elektriker zum Einsatz kommen, denn er ist nicht nur für die Montage der Lampen verantwortlich, sondern kann sich um jegliche Elektroinstallationen kümmern, darunter fällt auch die Verlegung von Kabeln. Wichtig ist, dass ein Elektriker frühzeitig hinzugezogen wird, denn das Installieren von Kabeln ist deutlich aufwendiger und umständlicher. Dementsprechend steigen die Kosten auch deutlich an.

Ähnlich sieht es mit der Verknüpfung zwischen Lampe sowie Lichtschalter aus. Teilweise ist sie noch nicht vorhanden, weshalb das Licht mit einem Klick auf den Schalter nicht eingeschaltet werden kann.

Der Elektriker muss also nicht nur die Lampen montieren, sondern auch den Lichtschalter damit verbinden. Ein weiterer Grund für erhöhte Kosten sind außergewöhnliche Wünsche. Eine Lampe soll in der Regel nur Licht spenden, doch teilweise werden ungewöhnliche Lösungen gewünscht. Je komplizierter sich die Montage der Lampe zeigt, desto höher steigen die Kosten. Insofern sollte man es sich zweimal überlegen, ob die erhöhten Kosten es wert sind, eine außergewöhnliche oder extravagante Lampe zu installieren.

Nach den Arbeiten: Kontrolle

Gutes Angebot für Lampe installieren Um nicht später in eine Kostenfalle zu tippen, sollten die Arbeiten des Elektrikers immer im Anschluss überprüft werden. Lampen montieren scheint im ersten Moment nicht kompliziert, dennoch können schon kleine Fehler zu Problemen führen. Aus diesem Grund sind vor der Abnahme einige Kleinigkeiten zu prüfen, um spätere Kosten zu umgehen. In erster Linie muss sich die Lampe an der richtigen Stelle befinden. Nur so kann das Licht wirken. Außerdem sollten die Arbeiten fachgerecht aussehen. Die Lampe muss richtig installiert sein und es dürfen keine Kabel oder Ähnliches überstehen. Nun kommt es zum wichtigsten Punkt beim Lampen montieren: Funktioniert das Licht? Ohne Licht ist die Lampe nutzlos.

Darum muss bereits vorher das passende Leuchtmittel vorliegen, um die Lampen im Anschluss sofort zu testen. Es darf nichts flackern, ausfallen oder Vergleichbares. Abschließend muss noch darauf geachtet werden, ob irgendwelche Geräusche vom Trafo zu hören sind. Solche Geräusche können sowohl im eingeschalteten als auch ausgeschalteten Zustand zu vernehmen sein. Hat man nach den Lampen montieren all diese Punkte geprüft und die Lampen funktionieren einwandfrei, kann man die Rechnung begleichen. Wichtig: Auf der Rechnung sollten immer alle einzelnen Posten stehen, wie sich die Kosten zusammensetzen. Lampen montieren ist somit ein Kinderspiel.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...