In Kooperation mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Aktualisiert am:

Herd anschließen Kosten

Vergleich: Herd anschließen KostenWer ein Haus baut oder eine neue Küche installiert, der muss früher oder später einen Herd anschließen. Da ist es leider nicht damit getan, nur einen Stecker in die Steckdose zu stecken. Ein Herd benötigt entweder Gas oder Starkstrom. Da kommt der Heimwerker schnell an seine Grenzen. In beiden Varianten ist es sehr gefährlich, das Herd anschließen selbst zu übernehmen. In einem Fall droht ein lebensgefährlicher Stromschlag, im anderen Fall kann Gas austreten. Selbst ein versierter Laie kann nicht sicherstellen, dass alle Anschlüsse dicht und korrekt gesetzt sind. Das Risiko wäre schlicht zu groß.

Also muss der Profi die Sache übernehmen. Manchmal bietet der Händler den Anschluss Service direkt mit an, oft ist das aber auch nicht der Fall. Zum Beispiel dann, wenn der Herd von einem Online Händler erworben worden ist. Hier ist der Elektriker aus der Nähe der richtige Ansprechpartner. Er hat einen geringen Anfahrtsweg und übernimmt den Anschluss des Geräts professionell.

Aber welche Kosten kommen auf den Bauherren zu? Das ist nicht einfach zu beantworten. Viele Unternehmen bieten ihren Kunden eine Pauschale an. Das kann günstig sein, muss es aber nicht.

Deswegen lohnt es sich, die Preise zu vergleichen. Manchmal fahren Verbraucher günstiger, wenn sie die Leistungen einzeln bezahlen. Das bieten eigentlich alle Profis an. Der Preis setzt sich in diesem Fall aus vielen verschiedenen Faktoren zusammen.
Einige von ihnen sind sehr individuell. Ein großer Teil ist aber in jedem Fall etwa gleich. Diese Kosten lassen sich folglich ungefähr vorhersagen. Der folgende Text verrät, in welcher Größenordnung sich die Kosten allgemein in etwa bewegen werden, wenn keine unvorhergesehen Schwierigkeiten auf den Profi warten.

Herd anschließen: Die Materialkosten

Herd anschließen: Die MaterialkostenDas wichtigste für den Herdanschluss sind natürlich die Leitungen. Die wiederum hängen von der gewählten Herdart ab. Soll in der Küche künftig ein E-Herd arbeiten, braucht es Strom. Die Leitungen dafür liegen wahrscheinlich bereits in der Wand. Nur in seltenen Fällen müssen sie erst verbaut werden, zum Beispiel wenn die Herdart gewechselt werden soll. Um den Elektroherd anschließen zu können, benötigt der Handwerker eine spezielle Dose. Die kostet je nach Ausführung zwischen vier und sieben Euro. Die Leitungen liegen preislich zwischen 80 Cent und 1,50 Euro pro Meter. Die Länge und damit auch die Kosten hängen von der Entfernung des E-Herdes zur Anschlussdose ab. Hinzu kommen eventuell noch Sicherungen, die speziell für den Herdanschluss benötigt werden.

Soll ein Gasherd angeschlossen werden, muss selbstverständlich eine Gasleitung in das Haus oder die Wohnung führen. Diese mündet in einer Art Anschlussdose, die der Handwerker für den neuen Herd verwendet. Dose und Gerät verbindet ein Schlauch. Der sollte regelmäßig gewechselt werden, Sicherheit geht vor. Es wäre zwar prinzipiell möglich, ein altes Exemplar für den Herdanschluss zu verwenden. Das ist aber nicht ratsam. Jeder Profi wird seinen Kunden dazu raten, eine neuen zu installieren. Das ist auch nicht sonderlich teuer: Im Normalfall kommen Kosten in Höhe von 20 bis 40 Euro auf die Hausbesitzer zu.

Herd anschließen: Diese Kosten fallen für Elektriker und Gas- und Wasserinstallateur an

Gutes Angebot für Herd anschließen Soll ein E-Herd angeschlossen werden, macht das der Elektriker. Er berechnet, je nach Qualifikation, zwischen 50 und 100 Euro pro Arbeitsstunde. Wie lange er für den Anschluss braucht, hängt vom individuellen Aufwand ab. In vielen fällen wird er für den Festanschluss eine neue Dose legen müssen. In einer normal beschaffenen Küche sollte das in etwa eine Stunde lang dauern. Ein wenig komplizierter kann das in einer Altbauwohnung werden. Hier ist oft nicht gleich klar, wo die Kabel genau liegen. Entsprechend länger muss der Elektriker dann arbeiten. Müssen zusätzlich noch Leerrohre für Kabel in der Wand installiert werden, dauert auch das seine Zeit. In einem einfachen Fall ist mit einer weiteren Arbeitsstunde zu rechnen.

Mit dem Legen von Dose und Rohren ist aber nicht getan. Auch Herd und Backofen müssen noch angeschlossen werden. Das ist für den Fachmann aber ein Klacks. Länger als eine halbe Stunde sollte er dafür nicht benötigen. Im günstigsten Fall ist der Anschluss laut Beispielrechnung also für unter 100 Euro zu haben.

Wer einen Gasherd hat, benötigt die Hilfe eines Gas- und Wasserinstallateurs. Seine Arbeit schlägt mit Kosten von 40 bis 70 Euro pro Stunde zu Buche. Das legen einer Dose und der Anschluss eines frischen Kabels sollten etwa eine Stunde in Anspruch nehmen.
Der eigentliche Herd ist dann binnen weniger Minuten angeschlossen. Zur Sicherheit wird der Fachmann noch einige Messungen durchführen. So stellt er vor allem sicher, dass kein Gas austritt. In einem einfachen Fall sollte die Arbeit nicht mehr als 100 Euro kosten. Hinzu kommen allerdings Kosten für den Kaminkehrer, der die Installation regelmäßig überprüfen muss. Mieter mit Gasanschluss haben es an dieser Stelle gut: Hier übernimmt der Vermieter die Kosten für die regelmäßige Kontrolle des Anschlusses.

Herd anschließen: Das ist zu beachten

Guter Preis für Herd anschließenDie Kosten halten sich in der Regel in Grenzen, wenn man einen Herd anschließen lassen will. Egal ob der Handwerker nach Pauschale oder nach Aufwand abrechnet, tief in die Tasche greifen müssen die Kunden dafür nicht. Allgemein lässt sich sagen, dass es ein bisschen teurer ist, einen Gasherd anschließen zu lassen. Hier ist der Aufwand deutlich höher. Der Anschluss ist zwar im Normalfall bereits gelegt. Um der Sicherheit Rechnung zu tragen, wird der Fachmann aber eine neue Dose legen. In der Regel kommen dann auch noch frische Schläuche zum Einsatz. Der Grund dafür: Diese Bauteile müssen absolut dicht sein. Würde Gas austreten, wäre das Risiko für einen Unfall enorm hoch. Um wirklich zu garantieren, dass alles sicher ist, wird der Fachmann außerdem verschiedene Messungen durchführen.

Ein wenig günstiger ist es, einen E-Herd vom Fachmann anschließen zu lassen. In diesem Fall kann der Elektriker oft auf vorhandene Anschlüsse zurückgreifen, die sich problemlos weiter verwenden lassen. Ein bisschen teurer wird es, wenn an dieser Stelle etwas erneuert werden muss. Aber auch dafür halten sich die Kosten im Rahmen.

Herd anschließen: Vor dem Kauf die Anschlüsse prüfen

Guter Kostenvoranschlag für Herd anschließen Wer sich einen neuen Herd zulegt, steht vor einer grundlegenden Entscheidung: Gas oder Elektro. Beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile. Eine Sache ist aber in jedem Fall wichtig: Der richtige Anschluss muss in der Wohnung oder dem Haus vorhanden sein. Es ergibt keinen Sinn, einen E-Herd zu kaufen, wenn kein Starkstrom-Anschluss vorhanden ist. Die Kosten dafür, einen legen zu lassen, stünden in keinem Verhältnis. Umgekehrt ist ein Gasherd nutzlos, wenn es keinen Anschluss dafür gibt.

Übrigens, selbst wer keinen Starkstrom-Anschluss im Haus hat, müsste auf die Vorteile eines E-Herdes nicht verzichten. Ein Fachmann kann einen Herd binnen einer Stunde für einen 230 Volt Anschluss umrüsten. Dann lassen sich Herd und Backofen an der ganz normalen Steckdose betreiben. Da stellt sich vielen sicher die Frage, warum das nicht alle machen. Nun, das Verfahren hat einige entscheidende Nachteile. Der Herd kann zwar mit Wechselstrom betrieben werden, er wird aber nicht seine volle Leistung entfalten. Es werden sich zum Beispiel sowohl Herdplatten als auch Backröhre nur sehr langsam erhitzen. Fraglich ist auch, ob sie überhaupt die volle Temperatur erreichen. Außerdem ist es in einem solchen Fall nur theoretische möglich, Herd und Ofen gleichzeitig zu betrieben. Meist wird die Energie dafür nicht ausreichen. Hinzu kommt, dass der E-Herd dann vergleichsweise viel Strom verbrauchen würde. Es fließen zwar “nur” 230 Volt durch die Steckdose, da das Gerät aber viel länger braucht, wird unter dem Strich auch mehr Strom benötigt.

Der Kostencheck-Experte rät: Da muss der Fachmann ran

Viele Heimwerker überlegen sich, die Kosten ihres Herdanschlusses zu reduzieren, indem sie selbst mit Hand anlegen. In diesem Fall ist das allerdings nicht ratsam. Zum einen ist es einfach viel zu gefährlich, die Sache selbst zu machen, egal ob es um die Gassteckdose oder den Dreiphasenwechselstrom Anschluss geht.

Schon bei der Arbeit geht der Heimwerker ein hohes Risiko ein, sich zu verletzen. Und, sollte der Herd hinterher nicht fachgerecht angeschlossen sein, ist die Gefahr immens, dass sich schwere Unglücke ereignen.
Zum anderen kann selbst ein versierter Laie nur wenig helfen. Die Profis bringen alle benötigen Materialien mit und erledigen die Arbeit schnell und zuverlässig. In ein bis maximal zwei Stunden sollte im Normalfall alles fertig sein. Insofern sind die Anschluss Services der Profis so günstig, dass es sich einfach nicht lohnt, selbst Hand anzulegen. Die Ersparnis in Bezug auf die Gesamtkosten würde den Aufwand in keinem Fall rechtfertigen und schlimmsten Falls nur das Risiko erhöhen.

Die Checkliste vom Kostencheck Experten:

Bei der Planung:

  • Günstiger Handwerker für Herd anschließenChecken, welcher Anschluss im Haus oder der Wohnung vorhanden ist.
  • Die Frage klären, wie weit der Herd vom vorhandenen Anschluss entfernt aufgebaut werden muss.
  • Falls ein neuer Anschluss her soll: Abstand zwischen altem und künftigen neuem Anschluss ausmessen.
  • Mit dem Handwerker genau besprechen, welche Arbeiten zu erledigen sind.

Die eigentliche Vorbereitung:

  • Einen Experten aus der näheren Umgebung auswählen.
  • Mit dem Handwerker absprechen, wer den Materialkauf übernimmt.
  • Den Termin vereinbaren und Auftrag abschließend erteilen.
  • Dafür sorgen, dass alle wichtigen Bereiche zugänglich sind. Das betrifft zum Beispiel Sicherungskasten und Gasuhr.

Wenn der Fachmann fertig ist:

  • Herd und Ofen auf der endgültigen Position platzieren.
  • Prüfen, ob die Geräte nun zuverlässig funktionieren.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...