In Kooperation mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Aktualisiert am:

Fußbodenheizung verlegen Kosten

Sie können jede Wohnung auch mit einem Kachelofen und Kohlen heizen. Oder… Sie kommen in die Wohnung, haben Mantel, Schal und Handschuhe noch an und spüren die Wärme, die von unten hinaufsteigt und Sie empfängt.

Die Fußbodenheizung Kosten sind abhängig von verschiedenen Faktoren, unter anderem von der Betriebsart, der Größe der zu erwärmenden Fläche und der Bausubstanz, in die hinein die Heizung verlegt wird.
Auf „ExpertenTesten.de” erhalten sie einen Überblick alle Kriterien, die beim Fußbodenheizungen verlegen wichtig sind und am Ende auch über die Kosten entscheiden.

System-Analyse

Vergleich: Fußbodenheizung verlegen KostenVor der Auswahl für einen Verlege-Betrieb fällt die Entscheidung für ein Betriebssystem. Es gibt die Heizung, die mit Wasser betrieben wird oder die elektrische. Beide Systeme haben Vor- und Nachteile und eignen sich für spezielle Anwendungsbereiche, Bauformen und Verbrauchsstellen. Die wassergeführten Varianten lassen sich noch einmal unterteilen in Nasssysteme und Trockensysteme. Bei den Nasssystemen werden die Heizungsrohre über der Dämmschicht in den Estrich eingebaut, die Trockensysteme benötigen Systemplatten, in die hinein die Rohre verlegt werden. Die Heizungsrohre liegen schließlich unter dem Bodenbelag.

Im Gegensatz zu den Wassersystemen brauchen die elektrischen Heizungen nur eine geringe Aufbauhöhe. Wer sich für eine elektrische Lösung entscheidet, hat die Wahl zwischen Heizfolien und Heizmatten. Bei den Nasssystemen fällt die Entscheidung schon schwerer, gibt es doch bei der Verlegung mehrere unterschiedliche Montagearten. Klettsysteme, Tackersysteme, Trägerelementsysteme, Noppenplattensysteme und Klemmschienensysteme. Wer Hilfe braucht, bestellt einen vertrauenswürdigen Fachbetrieb in der Nähe und lässt sich professionell beraten. Die meisten Firmen bieten darüber hinaus einen Vor-Ort-Termin an, wo alle Details besprochen werden können. Da nicht jeder Bau sich für jedes System eignet, ist es durchaus sinnvoll, den Profi zu beauftragen. Zu viele Gelder würden den Bach hinuntergehen, wenn der Fehler nach Fertigstellung bemerkt würde.

Kostenfaktor „Wärme”

Gutes Angebot für Fußbodenheizung verlegenHaben Sie sich für das Nasssystem entschieden, liegen die Preise für die Montage-Arbeiten der verschiedenen Systeme ungefähr im selben Bereich, nämlich zwischen 15 Euro und 30 Euro. Einzig die Noppenplatten verursachen etwas mehr Kosten, eignen sich jedoch auch gut für den Eigenbau, da sie einfach zu verlegen sind. In den Beispielen werden stets die Kosten für einen Quadratmeter angegeben, so können Sie die Kosten für die Fläche Ihrer Wahl selber errechnen.

Für das Trockensystem beträgt die Preisspanne rund 20 Euro. Die günstigsten Preise beginnen bei 30 Euro und reichen bis 50 Euro. So viel muss der Verbraucher für ein Trockensystem ausgeben. Natürlich muss bei jeder Bauarbeit immer mit den Anfahrts-Kosten und mit zusätzlichen Kosten gerechnet werden, die möglicherweise während der Verlege-Arbeiten durch Probleme am Bau entstehen.

Das ist auch bei der Elektrik nicht anders. Elektrische Bodenheizungen gibt es schon ab 25 Euro für den Quadratmeter. Bei der Kostenkalkulation sollten Sie bedenken, dass die Kosten für alle Fußbodenheizungs-Systeme höher sind als die für einen Radiator. Über die Jahre werden Sie jedoch feststellen, dass die Bodenheizung im Vergleich zu einem Radiator energiesparender arbeitet. Die Wärme verteilt sich gleichmäßig, benötigt niedrigere Vorlauftemperaturen als das herkömmliche Radiator-System und hinterlässt ein besonderes Wohlgefühl.

Werden die Kosten aufgeschlüsselt, so entfallen ungefähr 12 Euro pro Quadratmeter auf die Arbeit der Handwerker für den Einbau. Dies gilt für Nasssysteme. Trockensysteme sind die kostspieligste Variante, hier müssen Sie zwischen 60 Euro und 80 Euro für den Quadratmeter rechnen. Die elektrische Fußbodenheizung ist das günstigste System. Mit rund 30 Euro für das Gesamtpaket „Verlegung” bekommen Sie angenehme Wärme für die Füße und die Kinder können jetzt gefahrlos auf dem Boden spielen.

Geht es um die Nachrüstung einer Bodenheizung entstehen Kosten, die zuweilen etwas höher liegen als bei der Verlegung in einem Neubau.

Je nachdem, ob alte Heizkörper und Bodenbelag entfernt werden müssen und wie viel Arbeit die Demontage in Anspruch nimmt, liegen die aktuellen Preise für Nasssysteme bei 80 Euro bis 100 Euro, für Trockensysteme bei 100 Euro bis 130 Euro und für die elektrische Variante bei 40 Euro bis 60 Euro.

Würden Sie die elektrische Bodenheizung 24 Stunden das ganze Jahr über in Betrieb haben, müsste mit rund 600 kWh im Verbrauch gerechnet werden. Der durchschnittliche Tarif liegt bei 22,00 Cent für die Kilowattstunde. Die elektrische Variante ist demnach im Verbrauch nicht das günstigste System, in der Anschaffung allerdings unschlagbar kostengünstig. Insgesamt lässt sich feststellen, dass die Fußbodenheizung Kosten in erster Linie abhängig sind von dem System, für dass Sie sich entscheiden und natürlich der Fläche, die beheizt werden soll.

Augen auf beim Heizungskauf!

Guter Preis für Fußbodenheizung verlegenDie Bodenheizung hat fast nur Vorteile, jedoch gibt es auch einen Nachteil, auf den ein Fachbetrieb in jedem Falle aufmerksam machen muss und zwar im besten Fall vor Vertragsabschluss. Wenn nicht, sind Sie bereits vollständig durch das Portal „ExpertenTesten.de” darüber informiert. Im Falle einer Störung im System Bodenheizung wird die Reparatur wahrscheinlich recht kostenintensiv und auch mit erheblichen Bauarbeiten über einige Tage verbunden sein. Da die Heizung im Boden verankert ist, muss das Parkett entfernt und der Estrich meistens aufgestemmt werden. Die Wiederherstellung des Bodens nimmt ebenfalls einige Zeit in Anspruch, da der Estrich trocknen muss. Laut Hersteller-Angaben sind Schäden selten, wenn das System regelmäßig gewartet wird. In der Regel sind Bodenheizungen auf 50 Jahre Lebensdauer ausgelegt.

Ein weiterer Punkt, der bedacht werden möchte, ist die langsame Anpassung der Temperatur bei wassergeführten Systemen. Ist die Heizung über längere Zeit außer Betrieb gewesen, braucht sie eine Weile, bis sie die Räume wieder auf die gewünschte Temperatur gebracht hat.

Was die Fußbodenheizung Kosten anbelangt, kann erheblich gespart werden, wenn Sie selbst mit Hand anlegen. Allerdings sollte sich der Bauherr nur zusammen mit einer Firma an dieses Projekt wagen, wenn es das erste ist. Zu viele Ausnahmen von der Regel sind zu beachten. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten in Verbindung mit herkömmlichen Heiz-Systemen wie beispielsweise die Koppelung von Bodenheizung mit Wärmepumpe, die vorteilhaft sein können und Kosten sparen helfen.

Soll die Heizung in einem Altbau verlegt werden oder handelt es sich um einen Neubau? Wie groß ist die Fläche, die beheizt werden soll? All das sind Fragen, die sich direkt auf die Kosten-Entwicklung auswirken.
Schließlich sei noch ein Blick auf den Boden-Belag geworfen, der auf der Heizung liegt, denn nicht jeder Belag eignet sich für eine Bodenheizung gleich gut. Fliesen aus Keramik oder Naturstein bieten sich an, Teppich ist beispielsweise hier nicht die beste Wahl.

Ja oder Nein?

Guter Kostenvoranschlag für Fußbodenheizung verlegenVenenleiden, Schweißfüße, Feinstaubbelastung und Elektrosmoggefahr! Für all das wird die Bodenheizung verantwortlich gemacht. Hier sollen einige Argumente platziert werden, die zum Nachdenken animieren möchten.

Venenleiden. Das Argument, dass es bei Menschen mit Venenleiden durch die Wärme der Bodenheizung zu Verschlimmerungen kommen kann, ist sicherlich nicht ganz zu entkräften, trifft aber wohl eher auf veraltete Systeme zu, die ungewollt zu viel Wärme abstrahlen. Es ist jedoch auch zu bedenken, dass der Bewohner sich mit der Bodenheizung wahrscheinlich vermehrt barfuß durch die Wohnung bewegen wird. Das ist in jedem Falle gut für die Beine, da die Füße ohne Schuhe natürlich abgerollt werden und dadurch für eine bessere Durchblutung und mehr Beweglichkeit gesorgt wird.

Die Schweißfüße sind Schweißfüße in engen Schuhen und nicht nur bei hoher Außentemperatur. Bei einer Fußboden-Temperatur von 25 Grad Celsius wird es eher selten zu schwitzenden Füßen kommen.

Die Feinstaubbelastung ist das erste Argument, das nicht ganz so leicht zu entkräften ist wie die anderen. Tatsächlich wirbeln Heizungen im Allgemeinen, ob es sich um Radiatoren an der Wand handelt oder um Flächenheizungen wie die Bodenheizung eine ist, Staubpartikel in der Luft herum.
Das kann für Allergiker mit einer Hausstauballergie tatsächlich zum Problem werden. Aber dieses Problem hängt mit allen Heizkörpern zusammen, da warme Luft mit allem, was sie mit sich führt, immer nach oben steigt. Abhilfe würde in diesem Falle allein eine Flächenheizung in der Decke schaffen, die auch schon auf dem Markt ist.

Elektrosmog ist wieder ein Thema, das vermehrt alte Systeme von Bodenheizungen betrifft. Die neuen Varianten führen ihre Hin- und Rückleitern in der Regel nahe beieinander und parallel, sodass sich die Magnetfelder gegenseitig nahezu aufheben. Dual-Technologie heißt diese Innovation.

Fazit

Günstiger Handwerker für Fußbodenheizung verlegenDas Verlegen einer Bodenheizung ist ein facettenreiches Unternehmen. Es sollte in jedem Fall gut durchdacht und nüchtern kalkuliert werden im Hinblick auf die Kosten, auf die Anschaffungskosten, aber auch auf die Betriebskosten.

Eine Bodenheizung hat viele Vorteile, aber auch ein paar Nachteile und sie ist nicht in jedem Fall das Nonplusultra. Und doch ist sie allen Bedenken zum Trotz ein wahrer Genuss für die Füße und für die Optik. Denn kein hässlicher Radiator hängt im Weg oder kein Heizkörper nimmt Wohnraum weg. „ExpertenTesten.de” erarbeiten durch minutiöse Recherche Erfahrungswerte zu Meinungsbildern. Auf dem Portal werden Vergleiche von Anbietern und Dienstleistern vorgestellt, die über Qualität und Serviceleistungen Auskunft geben. Kein Verbraucher könnte sich alleine diesen Überblick verschaffen, den er auf „ExpertenTesten.de” gratis bekommt. Der Einzelne sieht immer nur einen kleinen Teil vom großen Ganzen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...

Informationen zu Kosten und Preisen

Gasinstallateur
Gasleitung verlegen Kosten
Schiffstransportdienst
Schiffstransport Kosten
Saunabauer
Sauna bauen Kosten
Fahrzeugüberführer
Fahrzeugüberführung Kosten
Klaviertransporteur
Klaviertransport Kosten
Pferdetransporteur
Pferdetransport Kosten
Gerüstbauer
Gerüst mieten Kosten