In Zusammenarbeit mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
News-Übersicht

Oclean Air 2: Einsteigermodell aus dem Top-Segment der elektrischen Zahnbürsten

Widmen Sie 2021 der Mundgesundheit! Verändern Sie Ihre Gewohnheiten und tauschen Sie Ihre Handzahnbürste gegen eine elektrische Zahnbürste aus! Im Gegensatz zur altbewährten mechanischen Zahnbürste reinigt eine elektrische Zahnbürste wirklich alle Bereiche im Mund, und kommt dabei auch in Lücken und Winkel, in die die Handzahnbürste nicht vordringt. Erfahren Sie hier, auf welche Kriterien Sie bei elektrischen Zahnbürste Wert legen sollten.

Oclean Air 2 Bild 1


Das Reinigungsverfahren

Bei den elektrischen Zahnbürsten können zwei Typen unterschieden werden: Die Schallzahnbürste und die Rotationszahnbürste. Bei Zweiterer beruht das Wirkprinzip auf dem Rotieren des Bürstenkopfes. Bei der Schalltechnologie reinigt die Zahnbürste durch Vibration; das ist die sanftere und wohltuendere Variante.


Die Borsten

Die Stärke der Borsten macht den Unterschied. Sind die Borsten zu breit, kommen Sie damit nicht in alle Zahnzwischenräume, und die Zähne werden nicht überall vollständig sauber. Sind die Borsten zu hart, kann die Reinigung das Zahnfleisch verletzen.


Die Laufzeit des Akkus

Im besten Fall greifen Sie zu einer Zahnbürste, dessen Akku lange hält und auch schnell wieder aufzuladen ist.


Der Geräuschpegel

Oclean Air 2 Bild 2Viele Menschen reagieren sensibel auf Alltagslärm. Wer gerade erst von der altbewährten Handzahnbürste umgestiegen ist, dem fällt das Surren der elektrischen Zahnbürste besonders auf. Viele greifen dann aufgrund der Lärmbelästigung wieder auf ihre herkömmliche mechanische Zahnbürste zurück.

Oclean Air 2 Bild 3Entscheiden Sie sich daher besser gleich für eine flüsterleise elektrische Zahnbürste. Achten Sie dafür einfach auf die Angabe der Lautstärke in Dezibel. Sollten Sie keine Zeit für einen gewissenhaften Vergleich haben, lautet unsere Empfehlung: Greifen Sie zur Oclean Air 2. Diese Schallzahnbürste erfüllt alle Auswahlkriterien, ist supergünstig und kann trotzdem mit den teuren Top-Modellen bekannter Marken mithalten.

In Europa ist die Oclean Air 2 noch nicht allzu bekannt. In anderen Ländern jedoch konnte sich dieses Modell bereits als lautlose elektrische Zahnbürste etablieren. Und das völlig zurecht: Die Dezibel-Skala bildet sie bei rund 45 dB ab – das ist gerade so laut wie eine Eintagsfliege.

Der Motor der Oclean Air 2 erzeugt bei einer Drehzahl von 40 000 rpm Vibrationen, die in der Lage sind, die Zähne vollständig zu reinigen. Dank der aktiven Geräuschunterdrückung ist mit der Oclean Lärmbelästigung kein Thema mehr. Dank der Dichte und Länge der Borsten erreichen Sie auch jene Bereiche, die Sie aufgrund enger Zahnzwischenräume mit einer herkömmlichen Zahnbürste nicht erreichen.

Bei der Oclean wählen Sie zwischen zwei Modi. Die Schnelllade-Funktion dauert gerade einmal zweieinhalb Stunden und der vollständig geladene Akku hält 30 Tage. Die Oclean besitzt gerade einmal so viel Gewicht, dass sie gut in der Hand liegt. Nirgendwo sonst bekommen Sie um unter 30 € so viel geboten.


Wenn Sie bisher mit der herkömmlichen, „mechanischen“ Zahnbürste zufrieden waren, aber dennoch neugierig sind, wie sich Mund und Zähne nach einer Reinigung mit einer Schallzahnbürste anfühlen, dann holen Sie sich am besten die Oclean Air 2. So machen Sie 2021 zum Jahr der Mundgesundheit und zeigen voller Stolz Ihr strahlendes Lächeln.

Bildquellen: © Wuhu Muchen E-Commerce Co.,Ltd / China 
Autor: Redaktion

Sie wollen noch mehr für Ihre Mundhygiene tun? Wie wäre es mit einer Ölzieh-Kur? Sehen Sie sich unseren Kokosöl-Test an!

Zu unserer Redaktion