In Zusammenarbeit mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
News-Übersicht

Hört der Spaß zu früh auf? Hier sind einige Tipps, die helfen könnten

Ein vorzeitiger Samenerguss (Ejaculatio praecox) ist für die betroffenen Männer ärgerlich. Sie kommen zu früh zum Höhepunkt, oft schon vor dem Geschlechtsverkehr. Die Medizin kennt immer noch nicht die genauen Ursachen. Es könnte organische Gründe (wie eine überempfindliche Eichel) haben, oder psychisch bedingt sein.

Glücklicherweise gibt es Wege, dieses Leiden zu behandeln. Als Mann kann man auch selbst Übungen machen, die dabei helfen, den Samenerguss zu kontrollieren.

Hilfe bei vorzeitigem Samenerguss

AdobeStock / @Friends Stock

Was versteht man unter einem vorzeitigen Samenerguss?

Normalerweise dauert es etwa fünf Minuten, bis ein Mann beim Sex einen Samenerguss hat. Eine zu schnelle Ejakulation ist bei den meisten Männern schon vorgekommen. Wenn das regelmäßig passiert, handelt es sich um eine sexuelle Funktionsstörung. Die betroffenen Männer kommen dabei meistens schon vor dem Geschlechtsverkehr, was natürlich psychisch belastend ist und die Beziehung in Mitleidenschaft zieht.

Fünf Übungen

Oft genügt es schon, dagegen einige Übungen zu machen. Die Beckenbodenmuskulatur ist beim Mann sehr wichtig für die Kontrolle der Ejakulation. Sie verhindert im fortgeschrittenen Alter auch Harninkontinenz. Die bekanntesten Übungen für einen starken Beckenboden stammen von dem US-Urologen Arnold Kegel. Es gibt seit den 1950er Jahren Berichte über positive Effekte dieser Übungen gegen vorzeitigen Samenerguss.

Übung 1

Versuchen Sie, beim Urinieren den Harnstrahl zu unterbrechen. Auch wenn man gerade nicht muss, kann man diese Muskeln sozusagen beim Trockenpinkeln zusammenziehen. Diese Übung sollte man nicht bei starkem Harndrang machen, da das die Blase schädigen kann. Dabei sollte man hüftbreit stehen.

Übung 2

Der Schließmuskel am After lässt sich ähnlich trainieren, indem man ihn abwechselnd anspannt und wieder entspannt. Beim Zusammenziehen des Schließmuskels stellt man sich vor, den Stuhl zurückzuhalten. Man spannt die Muskeln für einige Sekunden an und lockert sie dann wieder. Am Anfang genügt es, diese Übung zwanzigmal zu wiederholen.

Übung 3

Bei der dritten Übung zieht man den Damm, den Bereich zwischen Hoden und Anus, so fest wie möglich nach innen. Die Anspannung sollte man zehn Sekunden lang halten, und sie dann lösen. Am Anfang genügen fünf Wiederholungen. Dabei sollten die Muskeln an Gesäß und Oberschenkel nicht beteiligt sein.

Übung 4

Das richtige Atmen ist wichtig, um den Beckenboden zu spüren. Zwerchfell und Beckenboden liegen eng aneinander und bewegen sich gemeinsam. Beim Einatmen senkt sich das Zwerchfell und die Organe im Bauch werden nach unten gedrückt. Dabei entspannt sich der Beckenboden. Beim Ausatmen hebt sich das Zwerchfell und die Beckenbodenmuskeln ziehen sich zusammen. Diese Atmung klappt am besten, wenn Sie mit leicht gegrätschten Beinen auf dem Rücken liegen.

Übung 5

Bei der fünften Übung knien Sie sich hin. Die Oberschenkel stehen dabei senkrecht. Die Knie liegen in der Breite des Beckens auseinander. Legen Sie die Unterarme auf den Boden. Bewegen Sie dann das Steißbein zum Boden und zu den Füßen. Danach bewegen Sie es in die andere Richtung und kippen dabei das Becken.

Medikamente gegen vorzeitigen Samenerguss

Ein vorzeitiger Samenerguss lässt sich auch durch Medikamente behandeln. Dieses Leiden ist manchen Männern zu peinlich, um damit persönlich mit einem Arzt zu sprechen. Online-Services wie DoktorABC.com machen es möglich, ein Rezept von einem Online-Arzt auf der Plattform zu erhalten, ohne den Arzt persönlich treffen zu müssen, und Sie können entscheiden, ob Sie das Medikament direkt in einer Apotheke auf der Plattform bestellen möchten Kostenlose Lieferung am nächsten Tag oder holen Sie sich einfach das Rezept und lassen Sie sich von einer Apotheke Ihrer Wahl behandeln.

Unter den Medikamenten, die bei vorzeitigem Samenerguss helfen können, spielen Serotonin-Wiederaufnahmehemmer und Cremes zur Betäubung der Eichel die wichtigsten Rollen. Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (kurz: SSRI) hellen die Stimmung auf, weshalb man sie normalerweise bei Depressionen verschreibt. Sie verzögern die Zeit bis zum Samenerguss. Zu diesen Präparaten zählen Dapoxetin, Citalopram, Fluoxetin, Sertralin und Paroxetin. Manche dieser Präparate sind eigentlich nicht zur Behandlung von vorzeitigem Samenerguss vorgesehen. Man spricht bei ihrem Einsatz von Off-Label-Use.

Präparate, die man direkt auf die Eichel auftragen kann, gibt es als Creme, Gel oder Spray. Sie enthalten betäubende Wirkstoffe wie Prilocain oder Lidocain. Sie machen den Penis unempfindlich und verzögern dadurch den Samenerguss. Man trägt sie ein paar Minuten vor dem Sex auf die Eichel auf. Es kann dabei zu einigen Nebenwirkungen, etwa Brennen oder Taubheitsgefühlen, kommen. Beim Sex kann es sein, dass auch die Partnerin eine betäubende Wirkung spürt. Das lässt sich aber vermeiden, indem man ein Kondom benutzt.

Wie Sie sehen, gibt es viel, was Sie gegen einen vorzeitigen Samenerguss tun können. Es ist dabei nicht einmal nötig, einem Arzt intime Details aus Ihrem Sexualleben anzuvertrauen.

Zu unserer Redaktion