Produktvergleiche
in Kooperation mit
ExpertenTesten.de

Die besten Sitzbänke kaufen – der große Vergleich

Emilia Schneider
Emilia Schneider

Ich komme aus dem Voralpenland und verbringe am liebsten jede freie Sekunde gemeinsam mit meinen beiden Hunden an der frischen Luft. Zu meinem privaten 'Tierpark' zu Hause gehören auch Hasen, mehrere Aquarien, 4 Wellensittiche und eine Katze. Als testende Redakteurin fokussiere ich mich auf Outdoor- und Haustierprodukte.

Mehr zu Emilia
Filter aktivieren >

Wozu wird eine Sitzbank verwendet?

Eine Sitzbank ist ein Möbelstück, welches im Außen- und Innenbereich zum Einsatz kommt. Je nach Aufstellort hat es verschiedene Funktionen. Im Haus haben Sie die Option, es zum Anziehen von Schuhen oder zum Entspannen in Küche, Flur, Schlafzimmer oder Wohnzimmer zu nutzen. Während Polsterbänke, Bänke und klassische Sitztruhen eher für den Innenbereich eine gute Wahl darstellen, sind Gartenbänke und Sitzbänke mit Arm- und Rückenlehne für den Außenbereich geeignet.

Welche Arten an Sitzbänken gibt es?

Sitzbänke vergleichen und günstig kaufenSitzbänke sind in vielen Varianten verfügbar. Welche sich für Sie am besten eignet, erfahren Sie in den nächsten Abschnitten. In diesen stellen wir Ihnen nämlich jede Art genauer vor, sodass Sie sich ihr eigenes Bild machen können und die beste Sitzbank finden.

Sitzbank mit Stauraum

Bänke zum Sitzen gibt es zum Teil mit Stauraum. Hierbei handelt es sich oft um kleine Fächer, die unterhalb des Sitzes angebracht sind. Oft erinnern sie an ein kleines Regalsystem. Ebenso gibt es jene Möbelstücke, die verschließbare Türen haben und somit ähnlich wie eine Kommode oder ein Schrank funktionieren.

Einige Menschen kaufen Sitzbänke mit kleinen Körben. Sie befinden sich unter der Sitzfläche und sind ausziehbar.

Gartensitzbank

Eine Gartensitzbank ist für den Außenbereich eine gute Wahl. Oft besteht sie aus Holz oder Metall und ist deshalb sehr robust. In der Regel sind Gartenbänke mit einer Rückenlehne versehen, seltener mit einer Lehne für den Arm. Deshalb ist es entspannt möglich, die Natur und das Geschehen im Außenbereich zu beobachten. Die robusten Bänke haben ein hohes Gewicht, sodass sie starkem Wind und Unwetter mühelos standhalten.

Sitzbank mit Arm- und/oder Rückenlehne

Sitzbänke mit einer Rücken- und Armlehne gibt es sogar für den Innenbereich. Sie sind meist aus Holz gemacht und haben ein kleines Polster auf der Sitzfläche. Ihr Vorteil ist, dass sie besonders robust und somit belastbar sind. Außerdem sind sie sogar für offene Bereiche nutzbar. Dank der Lehne ist es nicht notwendig, die Bänke in Wandnähe aufzustellen.

Polsterbank

Besonders gemütlich und weich sind Polsterbänke. Sie erinnern an Big Sofas und Sessel, da sie ebenso wie die Möbelstücke über ein Polster auf der Sitzfläche verfügen. Sollten Seitenteile und eine Rückenlehne vorhanden sein, besitzen diese ebenso einen weichen Überzug. Dieser kann aus gepolstertem Stoff, Leder, Kunstleder oder sogar aus Mikrofaser sein. Die meisten Menschen empfinden Polsterbänke als besonders angenehm. Hier sollten Sie jedoch daran denken, dass diese zum Teil schwer zu reinigen sind. Nicht alle Bezüge sind nämlich abnehmbar und in einer Waschmaschine zu waschen.

Oft ist die Pflege somit etwas aufwendiger und erfolgt mit einem speziellen Spray.

Sitztruhe

Sitztruhen sind kompakt, handlich und robust. Meist bestehen sie aus Holz und verfügen über viel Stauraum. Dieser eignet sich zum Beispiel zum Unterbringen von Kissen, Decken oder Kleidung. Kleinere Dinge gehen schnell verloren. Mithilfe von einzelnen Boxen finden aber auch sie einen guten Platz in der Truhe. In der Regel bestehen Truhen aus Holz, seltener aus Metall. Deshalb haben sie häufig ein hohes Gewicht und sind nur mit Mühe umzustellen. Dafür haben sie eine hohe Robustheit und Lebensdauer.

Sitzbank ohne Lehne

Klassische Sitzbänke sind ganz ohne Lehnen. Sie bestehen aus einer Platte zum Sitzen und vier Füßen. Meist gibt es sie günstig zu kaufen. Dafür bieten sie, verglichen mit anderen Modellen, wenig Komfort. Selten haben sie ein Polster, doch dieses können Sie einfach dazukaufen und auf die Sitzfläche legen. Eine Sitzbank ohne Lehne gibt es vorwiegend aus Holz. Manche Möbelstücke verfügen über Metallfüße und eine Sitzfläche aus Holz oder sogar Polster. Ideal sind die Bänke, wenn Sie diese direkt an einer Wand aufstellen möchten. So haben Sie nämlich die Option, sich anzulehnen.

Welche Kaufkriterien sind bei Sitzbänken wichtig?

Die schönsten Sitzbänke im besten VergleichEs kann schwierig sein, eine gute Sitzbank zu finden. Deshalb sollten Sie unsere Kaufkriterien bei der Wahl eines Möbelstücks beachten. Sie zeigen Ihnen an, welche Aspekte beim Kauf von Sitzbänken bedeutsam sind. Nur so ist es schnell und leicht möglich ein gutes Produkt zu finden, welches eine lange Lebensdauer hat und seinen Zweck erfüllt.

Maße

Oft sind Sitzbänke auf zwei Personen ausgelegt. Deshalb haben sie in der Regel ein Maß von circa 100 x 40 x 45 Zentimetern. Größere Produkte messen sogar 160 x 90 x 75 Zentimeter und bieten deshalb Raum für maximal drei Personen. Seltener gibt es in Geschäften eine Sitzbank zu kaufen, die 60 x 45 x 35 Zentimeter groß ist. Sie eignet sich nämlich nur für eine Person.

Wer keine Sitzbank benötigt, die dauerhaft steht, kann auf eine klappbare Variante zugreifen. Sie ist günstig erhältlich, meist jedoch weniger robust und langlebig als andere Produkttypen.

Material

Viele gute Sitzbänke bestehen aus Holz. Das bedeutet, dass ihre Sitzplatte und die Füße aus Massivholz oder beispielsweise MDF-Platten erzeugt sind. Manche der Möbel haben eine Sitzmöglichkeit aus Holz oder Polster und Füße aus Metall. Während Metall pflegeleicht ist, sieht Holz schöner aus und zaubert eine warme Atmosphäre in den Raum. Ebenso sollten Sie bedenken, dass Polster zwar gemütlich sind, dafür aber schwierig zu säubern. Deshalb ist es häufig die beste Wahl eine Holzsitzbank mit einem separaten Polster zu kaufen. Dadurch geht die Pflege leichter, denn die meisten Polster sind für die Waschmaschine geeignet.

Besonderheiten

Eine Sitzbank ist mit einigen sinnvollen Funktionen versehen. Viele von ihnen haben zum Beispiel ein Staufach oder eine Schuhablage. Diese befinden sich unterhalb der Bank. Auf der anderen Seite gibt es Möbelstücke, die mit Rollen versehen oder zusammenklappbar sind. Andere haben abnehmbare und in der Waschmaschine waschbare Polster. Seltener finden Sie Sitzbänke mit einer integrierten Garderobe.

Belastbarkeit

Kleinere Sitzbänke sind oft mit 80 bis 120 Kilogramm belastbar. In der Regel verfügen die meisten hochwertigen Produkte jedoch über eine Tragkraft von etwa 150 bis 250 Kilogramm. Vereinzelt haben Bänke aus Massivholz und Gartenbänke eine Belastbarkeit von 280 Kilogramm oder mehr.

Die Sitzbank-FAQs

Wie wird eine Sitzbank entsorgt?

Haben Sie eine alte Sitzbank und möchten diese gerne entsorgen, bevor die neue Sitzbank ankommt? Dann gibt es dafür viele Möglichkeiten. Viele Menschen verkaufen ihre alten Möbelstücke. Das geht im Internet oder über Aushänge vor Ort leicht. Eine andere Möglichkeit ist es, die Sitzbank zu verschenken. Sollte es kein Interesse am Gegenstand geben, bleibt nur noch der Weg zum Wertstoffhof oder die Abholung durch den Sperrmüll.

Welche Sitzbank eignet sich für die Küche?

Möchten Sie eine Sitzbank für die Küche haben, sollte sie nicht nur zur Raumgestaltung passen. Achten Sie darauf, dass die Sitzbank für die Familie ausreicht und leicht zu säubern ist. Ideal sind Produkte aus Metall, Holz oder jene mit einem Überzug aus Kunstleder beziehungsweise Glattleder. Fallen Lebensmittelreste auf die Bank, haben Sie die Möglichkeit diese mit einem feuchten Tuch problemlos zu entfernen. Bei Varianten mit Stoffbezug kann es schnell zu starken Flecken kommen, die nur noch schwer herausgehen. Daher sind Bänke mit einem Bezug aus Mikrofaser, Baumwolle oder Polyester in einer Küche wenig sinnvoll.

Wo kann ich eine passende Sitzbank kaufen?

In den Gartenabteilungen diverser Baumärkte gibt es Sitzänke für den Außenbereich:

  • OBI
  • Bauhaus
  • Hornbach
  • Hellweg
  • Toom

Hochwertige Sitzbänke für den Essbereich fertigen folgende Hersteller an:

  • Rolf Benz
  • Hülsta
  • Girsberger
  • Cor
  • Walter Knoll
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (389 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...