In Zusammenarbeit mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
TÜV NORD CERT TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001

Beamer Leinwand Test 2021 • Die 6 besten Beamer Leinwände im Vergleich

Beamer-Leinwände sind eine tolle Ergänzung für den exklusiven Filmgenuss in Ihrem Zuhause. Sie machen Ihr Wohnzimmer im Handumdrehen zum professionellen Heimkino und lassen sich auch für Präsentationen und Veranstaltungen einsetzen. Lernen Sie verschiedene Modelle aus diesem Segment kennen und erfahren Sie mehr über ihre speziellen Eigenschaften. Wir haben uns Test und Vergleich hier näher angesehen.

Damian Kruse
Damian Kruse

Mit 31 noch immer nichts von meiner Begeisterung für Elektronikgeräte verloren, beschäftige ich mich sowohl privat als auch beruflich mit Themen aus dem Elektronik- und IT-Bereich. Selbst hatte ich beispielsweise schon über 50 Navigationsgeräte in Händen und habe weit über 100 Smartphones getestet.

Mehr zu Damian

Beamer Leinwand Bestenliste 2021

Letzte Aktualisierung am:

Filter aktivieren > Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist eine Beamer-Leinwand und wie funktioniert sie?

Eine qualitativ hochwertige Beamer-Leinwand darf in keinem Heimkino fehlen. Denn jeder Beamer ist nur so gut, wie der Untergrund, auf den das Bild projiziert wird. Die Leinwand ist in Ihrem Heimkino also die Projektionsfläche, auf welche Sie das Bild werfen, was Ihr Beamer erzeugt. Dabei kann es sich um Filme, Präsentationen, oder auch Onlinespiele handeln. Das Ziel ist es dabei, das vom Beamer erzeugt Bild in einer möglichst hohen Qualität, d. h. mit einer hohen Auflösung, hohen Kontrasten und lebendigen Farben, wiederzugeben.

Mithilfe eines Beamers und einer Leinwand lässt sich auch in den eigenen vier Wänden ein echtes Kinoerlebnis erzeugen.

Die Eigenschaften dieser Projektionsfläche können dabei ganz unterschiedlich sein: Es gibt Leinwände für drinnen und draußen, aus Leinwandtuch oder aus Kunststoff, mir Rollmechanismus oder zum Aufstellen: Für jeden Verwendungszweck können Sie ein passendes Modell finden.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Beamer Leinwände

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Welche Arten von Beamer-Leinwänden gibt es?

Je nach Verwendungszweck und Baueigenschaften kann man Beamer-Leinwände grob in zwei Arten unterteilen. Dies sind zum einen die mobilen – und zum anderen die fest installierten Beamer-Leinwände.

Mobile Beamer-Leinwände

Mobile Beamer-Leinwände können aufgrund ihrer Bauweise und Materialeigenschaften problemlos transportiert werden. Darunter fallen z. B. einfache faltbare Leinwände aus Stoff oder Polyester, Leinwände mit integrierten Aufstellern oder Leinwände, die sich z. B. durch Haken sehr schnell aufhängen und befestigen lassen. Dabei ist es wichtig, dass man die Leinwand auch platzsparend zusammenfalten kann, um sie zum nächsten Einsatzort zu transportieren. Außerdem sind diese Leinwände häufig aus einem robusten Material, welches sich problemlos abwaschen lässt.

Mobile Beamer Leinwände eignen sich neben dem Einsatz im klassischen Heimkino auch besonders gut für Präsentationen oder bei Veranstaltungen, z. B. Public Viewing oder Hochzeiten. Durch das robuste Material können sie häufig sogar im Freien eingesetzt werden.

Fest installierte Beamer Leinwände

Eine fest installierte Beamer Leinwand ist die erste Wahl für Ihr professionelles Heimkino. Dabei gibt es verschiedene Formen der Wand- oder Deckenmontage, mit denen Sie Ihre Beamer Leinwand entweder zu einem echten Blickfang im Wohnzimmer machen können oder die Leinwand dezent verschwinden lassen können, wenn diese nicht gebraucht wird. Bei fest installierten Beamer Leinwänden können Sie auf hochwertige, etwas empfindlichere Tuchmaterialien setzen, die z. B. aus Kohle- oder Glasfasern bestehen. Diese müssen nicht so viel aushalten wie bei einer mobilen Beamer-Leinwand und versprechen Ihnen die bestmögliche Bildqualität.

Häufig besitzen fest installierte Beamer-Leinwände einen Aufrollmechanismus, der an der Wand oder an der Decke angeschraubt werden kann. Dieser kann sowohl mechanisch verstellbar, als auch durch eine Fernbedienung bedienbar sein und ermöglicht eine dezente Aufbewahrung der Leinwand.

Kaufkriterien im Beamer Leinwand Test 2021

Wie Sie sehen, gibt es je nach Einsatz des Beamers verschieden Kriterien zu beachten. Im Folgenden möchten wir Ihnen die wichtigsten Kriterien und ihre Funktionen einmal genauer vorstellen.

Material

Das Material der Leinwand sollte für eine gute und lange Nutzbarkeit auf den Einsatz der Leinwand abgestimmt sein. Gängige Materialien für Beamer Leinwände sind z. B.:

  • Polyester
  • PVC
  • Gewebe aus z. B. Glasfasern
  • Akustikleinwand

Wenn Sie eine mobile Beamer-Leinwand für z. B. Präsentationen und Vorträge an verschiedenen Standorten erwerben möchte, sollten sie auf ein robustes Material achten, welches gut transportabel und leicht zu reinigen ist. Eine Leinwand aus PVC erfüllt diese Kriterien und hat noch weitere Vorteile: Auch ein Outdoor Einsatz ist bei einer Leinwand aus PVC kein Problem, da Feuchtigkeit den Stoff nicht beschädigt. Außerdem kann der Stoff gefaltet werden, was einen schnellen und unkomplizierten Auf- und Abbau an verschiedenen Standorten gewährleistet.

Wenn Sie jedoch eine Beamer-Leinwand für Ihr Heimkino anschaffen, welche Ihnen ein optimales Filmerlebnis gewährleisten soll, sind hochwertigere Stofffasern gut geeignet. Stoffe auf Kohle- oder Glasfasern sind zwar weniger robust, behalten aber über einen längeren Zeitraum ihre Form und die glatte Oberfläche. Außerdem sollten Sie hier auf eine gute Spezialbeschichtung Wert legen, die eine lebendige Farbwiedergabe und hohe Kontraste gewährleistet.

Bauart & Befestigung

Auch bei der Bauart sollte man vor allem nach dem Verwendungszweck und unseren beiden festgelegten Kategorien unterscheiden. Wie der Name schon sagt, sollten mobile Beamer Leinwände durch ihre Bauart schnell auf- und abzubauen sowie gut transportabel sein. Solche Modelle sind beispielsweise Stativ- oder Aufstellleinwände sowie PVC-Leinwände mit mehreren Ösen zum Aufhängen, die sich einfach zusammenfalten lassen. Auch Rolloleinwände sind für den Präsentationsbereich erhältlich. Diese Modelle lassen sich meist mit wenigen Handgriffen zusammenbauen und benötigen für eine sichere Befestigung nicht viel zusätzliches Werkzeug.

Fest installierte Leinwände können einerseits sogenannte Rahmenleinwände sein, die durch einen festen Rahmen an der Wand angeschraubt werden. Diese eignen sich besonders, wenn man sogar einen eigenen Raum für sein Heimkino hat und die Leinwand somit nicht verschwinden lassen muss, während sie nicht gebraucht wird. Soll die Leinwand jedoch im Wohnzimmer oder in einem Präsentationsraum Platz finden, eignen sich hochwertige Rollo-Leinwände. Für die Installation einer festen Leinwand werden Sie in den meisten Fällen etwas mehr Zeit sowie gängige Haushaltswerkzeuge benötige, da diese fest an Ihren Wänden angebracht werden.

Größe & Format

Es gibt mobile Beamer Leinwände in unterschiedlichen Größen und Formaten, wobei das gängigste Format 16:9 ist. Dieses Format eignet sich vor allem für die Darstellung von Filmen und Videos. Wenn Sie die mobile Beamer Leinwand vor allem für Präsentationen nutzen wollen, empfiehlt sich dagegen eher ein 4:3 Format. Die maximale Größe für mobile Beamer-Leinwände liegt bei ca. 120 Zoll Bildschirmdiagonale, also einer Breite von ca. 1,5 m, sodass die Leinwand problemlos verstaut und transportiert werden kann.

Eine fest installierte Rahmenleinwand eignet sich auch gut für Veranstaltungsräume oder Konferenzräume.

Bei einer Rolleinwand kann ein stufenloser Aufrollmechanismus z.B. auch die Darstellung verschiedener Formate mit derselben Leinwand ermöglichen. Bei einer nicht verstellbaren Rahmenleinwand, welche dauerhaft an einer Wand angebracht ist, sollten Sie für ein perfektes Heimkino-Erlebnis ebenfalls ein 16:9 Format wählen. Allerdings gibt es auch hier sogenannte Multiformat Modelle, welche durch eine Maskierung die Darstellung verschiedener Formate ermöglicht.

Folgende Maße werden üblicherweise im Handel für Heimkino-Leinwände angeboten:

  • ca. 266 x 159 cm (120″)
  • ca. 295 x 165 cm (133″)
  • ca. 332 x 187 cm (150″)
  • ca. 400 x 225 cm (180″)
  • ca. 443 x 249 cm (200″)

Die Größe einer Heimkinoleinwand hängt vor allem vom Abstand zwischen dem Beamer und der Leinwand ab: Die Breite der Leinwand sollte ca. halb so groß sein, wie der Abstand zwischen der Beamerleinwand und den Zuschauern.

Alternativen zu Beamer-Leinwänden

Natürlich ist es auch möglich, die Projektion des Beamers auf eine weiße Wand oder ein einfaches weißes Tuch zu projizieren. Aufgrund der strukturreichen und nicht mattierten Oberfläche geht hierbei allerdings die Bildqualität nahezu vollständig verloren: Farben und Kontraste sind kaum erkennbar. Wir empfehlen daher, ein paar Euros in eine Beamer Leinwand zu investieren, um auch tatsächlich Freude beim Zusehen zu haben.

Weiterführende Links und Quellen

FAQ

Wer braucht eine Beamer-Leinwand?

Eine Beamer-Leinwand eignet sich neben dem perfekten Heimkino-Erlebnis auch für Präsentationen, Vorträge, Gaming und zur Begleitung von Veranstaltungen und Events. Für jeden Verwendungszweck gibt es passende Modelle, die Ihren Ansprüchen gerecht werden können. Voraussetzung ist jedoch, dass Ihnen auch ein geeigneter Beamer zur Verfügung steht.

Worauf sollte ich beim Kauf einer Beamer-Leinwand achten?

Das Wichtigste beim Kauf einer Beamer-Leinwand ist, dass Sie ein Modell anhand Ihrer zuvor festgelegten Kaufkriterien für Ihren persönlichen Verwendungszweck wählen. Eine Eignung für die Darstellung von mindestens 4K ist mittlerweile Standard.

Welche Größe sollte meine Beamer-Leinwand haben?

Die Größe ist abhängig vom Verwendungszweck: Wenn Sie eine mobile Beamer-Leinwand benötigen, z. B. für Vorträge an verschiedenen Standorten, ist eine Bildschirmbreite von 1,5 m ausreichend und praktisch. In Ihrem Heimkino sind der Größe zunächst keine Grenzen gesetzt, jedoch sollte die Bildschirmbreite ca. halb so groß sein wie der Abstand zwischen Zuschauern und Leinwand. Bei einem Abstand von 5 m zwischen den Zuschauern und der Leinwand sollte die Breite der Leinwand also ca. 2 - 2,5 m betragen

Welches Format sollte meine Beamer Leinwand haben?

Für die Darstellung von Filmen und Videos eignet sich am besten das Format 16:9. Präsentationen werden meist in einem 4:3 Format dargestellt.

Wo kann ich meine Beamer Leinwand anbringen?

Je nach Befestigungsart und Bauweise kann eine Beamer-Leinwand an verschiedenen Orten angebracht oder aufgestellt werden. Beispielsweise werden hochwertige Rahmen- und Rollleinwände meiste an Wänden oder Zimmerdecken angeschraubt. Eine Stativleinwand kann dagegen überall aufgestellt werden, wo es der Untergrund zulässt.

Kann ich mein Bild von beiden Seiten auf die Beamer Leinwand projizieren?

Bei einigen Leinwänden ist es möglich, von der Front- und von der Rückseite Bilder zu projizieren. Wir empfehlen allerdings eine Leinwand mit dunkler Rückseite zu kaufen, wo dies nicht möglich ist. Die dunkle Rückseite erhöht den Kontrast und sorgt somit für eine höhere Farbintensität und eine bessere Bildqualität.

Was ist ein Gain-Faktor?

Der Gain-Faktor misst die Reflexionseigenschaften einer Leinwand: Liegt der Gain-Faktor bei 1,0 wird das einfallende Licht gleichmäßig auf der Projektionsfläche verteilt. Bei einem höheren Gain-Faktor wird sogar Licht in Richtung Publikum zurückgestrahlt. Für den privaten Gebrauch empfehlen wir einen Gain-Faktor von ca. 1,0.

Was muss ich nach dem Kauf einer Beamer-Leinwand beachten?

Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer Beamer Leinwand haben, sollten Sie beim Kauf auf eine abwischbare Oberfläche achten, um diese bei Bedarf reinigen zu können. Besonders bei PVC-Leinwänden sollten Sie darauf achten, die Leinwand möglichst knitterfrei und formstabil zu verstauen, damit keine Falten entstehen. Bei Rollleinwänden und elektrisch verstellbaren Leinwänden sollten Sie darauf achten, dass die Mechanik bzw. die Elektrik gut erreichbar ist, um diese ggf. reparieren zu können.

Ähnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (664 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...