In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Motorroller Test 2019 ‚ÄĘ Die 9 besten Motorroller im Vergleich

Flott und zugleich kosteng√ľnstig kommt man mit einem Motorroller durch die Stadt. Das Zweirad verf√ľgt √ľber einen offenen Einstieg mit Trittbrett zwischen Sitzbank und Lenker, so dass die F√ľ√üe bequem aufgestellt werden k√∂nnen. Diese Alternative zum Auto, zu Bus und Bahn im Nahverkehr hat auch das Redaktionsteam des zertifizierten. DE-weit bekannten Verbraucherschutzes ExpertenTesten fasziniert und dazu veranlasst, im Internet nach externen Tests, Produktvergleichen und Kundenmeinungen zu suchen, diese zu sammeln und auszuwerten. Die Ergebnisse sind in einer lesenswerten Vergleichstabelle der besten Motorroller, die momentan im Handel sind, zusammengefasst. Werfen Sie einen Blick in die Tabelle und entdecken Sie dort schnell und einfach den Motorradroller f√ľr Ihre City-Fahrten.

Motorroller Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

√Ąhnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Motorroller und wie funktioniert er?

Was ist ein Motorroller Test und Vergleich?Bei einem Motorroller handelt es sich um ein motorbetriebenes Zweirad und wird oftmals auch als “Roller” betitelt. Der Unterschied zu einem herk√∂mmlichen Kraftrad liegt in der Bauweise. W√§hrend die klassischen Versionen √ľber einen geschlossenen √úbergang zwischen Sitz(bank) und Lenker verf√ľgen, weist ein Motorroller einen offenen Bereich auf.

Hier befindet sich ein Trittbrett, auf dem die F√ľ√üe platziert werden. Durch die offene Durchreiche wird das Bein zum Aufsitzen gef√ľhrt, anstatt wie bei geschlossenen Motorr√§dern √ľber den Sitz/die Sitzbank gehoben.

Zus√§tzlich sind Roller in der Regel mit einer Frontverkleidung ausgestattet, die sich sch√ľtzend vor die Beine/Knie stellt, um Witterungseinfl√ľsse und Verschmutzungen von diesen abzuhalten.

Die Funktionalit√§t basiert auf einem Motor, der mittels Kick- oder Elektrostarter angelassen wird. Die Fortbewegung funktioniert √ľber ein Gang- oder Automatikgetriebe und einen Gaszug, der sich am Lenker befindet.

Der Radantrieb erfolgt √ľber eine Kette oder einen Zahnriemen. Ein Kardanantrieb ist seltener und meist nur bei den leistungsst√§rkeren Motorroller-Modellen zu finden.¬†

Anwendungsbereiche – Motorroller im Einsatz

G√ľnstige Mobilit√§t

Laufen und/oder √∂ffentliche Verkehrsmittel sind nicht f√ľr Jedermann eine optimale Option. Die L√∂sung bietet ein Motorroller, der bei t√§glichen Fahrten meist sogar g√ľnstiger im Verbrauch und Unterhalt pro Monat ist, als die Tickets f√ľr Bus und Bahn.

Vor allem sind Sie mit einem Motorroller aus dem Test-Vergleich nicht betroffen von Verspätungen oder Ausfällen.

Ein PKW kann ein Motorroller nicht g√§nzlich ersetzen, aber insbesondere im Stadtverkehr zeigt sich ein Motorroller deutlich flexibler. Ist der Partner mit dem Familienauto unterwegs und Sie haben einen Termin am anderen Ende der Stadt, bietet Ihnen der Motorroller die g√ľnstigere Alternative zu einem teuren Zweitwagen.

Jugendliche Unabhängigkeit

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Motorroller TestvergleichOb zum Fu√üballtraining, Zahnarzttermin, zu Freunden, in die Stadt oder zur Schule, wie oft fahren Sie ihr(e) Kind(er) von A nach B und wieder zur√ľck?

Mit einem Motorroller erhalten Sie mehr Zeit f√ľr sich und gleichzeitig erlangen Jugendliche mehr Unabh√§ngigkeit.

F√ľhrerscheinverlust

Wer seinen F√ľhrerschein verloren hat, kann bestimmte Motorroller-Klassen unter speziellen Bedingungen fahren. Auf diese Weise bleibt die Mobilit√§t erhalten und die Dauer bis zur F√ľhrerscheinr√ľckgabe wird angenehmer.

Welche Arten von Motorroller gibt es?

Klassischer Motorroller

Welche Arten von Motorroller gibt es in einem Testvergleich?Der klassische Motorroller verf√ľgt √ľber ein steifes Chassis und besteht aus Sitzbank, offener Durchstiege und einer Frontverkleidung.

Er ist in der Regel mit einem Trittbrett ausgestattet, auf dem sich w√§hrend der Fahrt die F√ľ√üe befinden. Manche Motorroller sind trotz klassischer Bauweise auch mit Pedalen anstelle eines Trittbretts erh√§ltlich.

Vorteile:

  • Beinschutz durch Verkleidung
  • Hoher Sitzkomfort
  • Als Ein- oder Zweisitzer erh√§ltlich
  • Je nach Motorleistung schon ab 15 Jahren fahrbar
  • Vielf√§ltige Designauswahl vom eleganten- √ľber Retro- bis hin zum Rennversion-Design

Nachteile:

  • Kleine Reifen, die empfindlicher auf Fahrbahnunebenheiten reagieren und das Unfallrisiko
  • erh√∂hen k√∂nnen
  • In der Regel unbeweglicher, was sich vor allem in der Kurvenlage bemerkbar macht

Elektro-Motorroller

Anstelle eines Verbrennungsmotors kann ein Motorroller auch mit Elektromotor erworben werden. Diese ist mit einem Akku ausgestattet, der den Motor und alle elektrischen Elemente mit Strom versorgt. 

Vorteile: 

  • Umweltfreundlicher¬†Motorroller, weil er kein CO2 ausst√∂√üt
  • Sofortige Beschleunigung durch Direktantrieb
  • G√ľnstigeres “Auftanken”
  • Geringerer Wartungsaufwand
  • Leises Betriebsger√§usch

Nachteile: 

  • Je nach Modell teils hoher Geschwindigkeitsverlust bei Steigungsfahrten
  • Bisher weniger Stromtankstellen als normale vorhanden
  • K√ľrzere Reichweiten pro Akkuladung, als mit einer Tankf√ľllung
  • Akkuladungen dauern mehrere Stunden
  • K√§lte reduziert die Akku-Laufzeit
  • Meist geringes Zuladegewicht, weil h√∂heres Eigengewicht als Verbrennungsmotoren

Hybrid-Motorroller

Welche Motorroller Modelle gibt es in einem Testvergleich?Bei einem Hybrid-Motorroller handelt es sich um eine Mischung aus Verbrennungsmotor und Elektromotor. Je nach Bedarf kann von der einen Motorart auf die andere umgeschaltet werden.

Vorteile: 

  • Deutlich l√§nger Reichweite durch Akku- und Tanknutzung
  • Kein Liegenbleiben mehr aufgrund leerem Akku oder Tank
  • Mehr Flexibilit√§t bei der Suche nach einer Stromtankstelle
  • Bessere Steilfahrten durch Umschalten auf Verbrennungsmotor
  • Mit Elektromotorfahrten umweltfreundlicher

Nachteile: 

  • Deutlich teurer Anschaffungspreis als andere¬†Motorroller-Arten
  • Mehr Aufwand und Kosten f√ľr die Wartung
  • Gewichtiger als normale¬†Motorroller, deshalb teilweise schwierigere Handhabung

Kurzinformation zu f√ľhrenden 7 Herstellern/Marken

  • Honda
  • Aprilia¬†
  • Yamaha
  • KYMCO
  • PIAGGIO
  • Peugeot
  • GOVECS
Seit der Gr√ľndung 1947 hat sich der japanische Hersteller aus Tokio vor allem im Bereich der Zweir√§der und Personenkraftfahrzeuge zu einem Spitzenunternehmen entwickelt, das weltweit agiert. Leichte Bauweisen, kraftvolle Leistungen, praktische Funktionen und ein faires Preis-Leistungs-Verh√§ltnis zeichnet auch die Honda-Motorroller¬†aus, welche in den unterschiedlichsten Variationen und Geschwindigkeitsklassen erh√§ltlich sind.¬†
Aprilia ist eine Marke des Marke des italienischen Piaggio Konzerns, die 1945 ins Leben erweckt wurde. Das Angebot an Motorrollern konzentriert sich √ľberwiegend auf Modelle bis zu 50 Kubikzentimeter. Schnittige Silhouetten, hohe Qualit√§tsstandards und g√ľnstige Preise machen Aprilia-Motorroller¬†seit Jahrzehnten bei Jung und Alt beliebt.¬†
Auf der Liste der f√ľhrenden Hersteller von Motorrollern darf Yamaha nicht fehlen. Seit der Gr√ľndung im Jahr 1955 zeigt Yamaha, wie Sportlichkeit mit Eleganz verbindbar ist. Es werden √ľberwiegend Motorradroller ab 125 Kubikzentimeter angeboten, die laut Hersteller f√ľr den kompromisslosen Fahrspa√ü durch Leistung und Komfort sorgen.¬†
Seit 1963 macht der taiwanische Hersteller regelm√§√üig mit g√ľnstigen Qualit√§tsprodukten auf sich aufmerksam. Die breite Angebotspalette von¬†Motorroller-Modellen ab 50 Kubikzentimeter h√§lt viele Designs f√ľr jeden Geschmack bereit. Vor allem bestechen KYMCO-Motorroller¬†durch ihre zahlreichen Details, wie beispielsweise USB-Anschl√ľsse, viel Stauraum, digitale Cockpits oder automatische Sitzbank√∂ffnung und LED-Leuchten.
Als internationaler Marktf√ľhrer gilt die Marke PIAGGIO, die aus der Entwicklung und Produktion des italienischen Piaggio Konzerns stammt. Ab einer 50er Serie sind PIAGGIO Motorroller erh√§ltlich und reichen bis zum Motorradroller der Extraklasse. Gediegene Designs, geschwungene Linien, sportliches Flair und alles mit kraftvollen Motoren zu g√ľnstigen Preisen, machen diese Marke zu etwas Besonderem.¬†
Seit weit √ľber 100 Jahre begeistert der Hersteller Peugeot mit Fahrzeugen und Zweir√§dern aus der franz√∂sischen Metropole Paris. Robust, praktisch, ohne viel Schnick-Schnack mit viel Liebe zum Detail pr√§sentieren sich auch die¬†Motorroller¬†von Peugeot. Das Angebot ist umfangreich und bietet neben Modellen mit Verbrennungsmotoren auch energiesparsame Elektro-Motorroller an, die der mittleren Preiskategorie angeh√∂ren.
Aus der Herstellung der GOVECS Group stammt diese Marke. Immer mit Blick auf die Zukunft, umweltbewusst, bedarfsorientiert und den steigenden Anspr√ľchen gerecht werdend, so pr√§sentiert sich das Unternehmen und richtet dementsprechend die Entwicklungen aus.

So werden Motorroller getestet

Nach diesen Testkriterien werden Motorroller bei uns verglichenF√ľr den Test-Vergleich hat das Team von Expertentesten zahlreiche Tests externer Institutionen und anderer Testpersonen genauer unter die Lupe genommen.

Oftmals unterscheiden sich die Test-Ergebnisse und die Expertentesten-Crew m√∂chte f√ľr Sie Licht ins Dunkle bringen, sodass Sie eine realistische Vorstellung von verschiedenen Motorroller-Modellen erhalten, um die ideale Kaufentscheidung treffen zu k√∂nnen.

F√ľr den¬†Test-Vergleich¬†sind die Ergebnisse der verschiedenen externen¬†Test-Verfahren gesammelt und auf ihre √úbereinstimmung in Bezug auf positive und negative Eigenschaften gepr√ľft worden.

In einer Gegen√ľberstellung mit den Ergebnissen von K√§ufern, die einen Augen-Test¬†sowie Praxistest vollzogen haben, werden alle wichtigen Kriterien zu realistischen Faktoren nach einer pr√§zisen Analyse zusammengetragen. Im Anschluss erfolgt eine Nebeneinanderstellung der Testprodukte und deren Eigenschaften, um Vergleichssieger zu ermitteln.

F√ľr die Testnoten und die Herausfilterung des Testsiegers sowie folgend platzierte¬†Motorroller-Modellen, wurde in einer Art Punktsystem eine Bewertung nach negativen und positiven Eigenschaften vorgenommen. Relevant ist hierbei die Wichtigkeit der Eigenschaften. Beispielsweise ist eine fehlende Getr√§nkehalterung weniger wichtig, als ein stabiles Fahrverhalten, f√ľr welches es deutlich mehr Pluspunkte gibt. Daraus entstehen Werte f√ľr den Test-Vergleich, die als Testnote umgewandelt werden. Der Motorroller mit der besten Testnote geht als Testsieger 2019 hervor.

Kriterien

Qualität

Diese Testkriterien sind in einem Motorroller Vergleich m√∂glichMotorroller kosten ihren Preis und sollten dementsprechend lange halten. Dar√ľber entscheidet vor allem die Qualit√§t.

Festsitzende Teile, hochwertige Materialien, eine kompromisslose Verarbeitung, keine vermeidbaren Vibrationen oder Geräusche wie beispielsweise quietschende Federn, sind einige Beispiele, die auf eine gute Qualität schließen lassen.

Motorstärke

Motorstärke ist nicht gleich Motorstärke. So kann es vorkommen, dass die Motorleistung nicht richtig umgesetzt wird und sich das in der Geschwindigkeit vor allem bei Steilfahrten bemerkbar macht. Zudem nimmt das Gewicht Einfluss auf die letztendliche G Höchstgeschwindigkeit.

Sitzkomfort

Der Sitzkomfort tr√§gt ma√ügeblich zum Fahrvergn√ľgen bei. Wer unbequem sitzt, weil der Lenker zu eng ist, keine ausreichende Beinfreiheit gegeben ist oder die Polsterung der Sitzbank zu w√ľnschen √ľbrig l√§sst, wird nicht viel Freude an seinem Motorroller aus dem Test-Vergleich haben.

Zulässiges Gesamtgewicht

Folgende Eigenschaften sind in einem Motorroller Test wichtigWer selbst einiges an Gewicht mit sich bringt und/oder einen Sozius mitnehmen möchten, sollte unbedingt auf das zulässige Gesamtgewicht bei Ein- und Zweisitzern achten.

Vor allem Hybrid-Motorroller sind von Werk aus recht schwer, sodass ein niedrigeres Gesamtgewicht vorkommen kann.

Eine √úberschreitung ist nicht erlaubt und f√ľhrt zu einer strafrechtlichen Verfolgung, weil die erforderlichen Fahreigenschaften und m√∂glichen Sicherheitsfaktoren f√ľr eine zul√§ssige Stra√üennutzung nicht mehr gegeben sein k√∂nnen, wie manch ein externer Test belegt.

Straßenzulassung

Vor allem bei costumized und getunten Motorroller-Modellen kann es vorkommen, dass sie nicht f√ľr das F√ľhren auf √∂ffentlichen Stra√üen zugelassen sind.

In verschiedenen Test-Pr√ľfungen wurden gelegentlich fehlende ABEs (allgemeine Betriebserlaubnis) bemerkt, die f√ľr die Stra√üennutzung unerl√§sslich sind und mit den Fahrzeugdokumenten/-papieren stets mitzuf√ľhren sind.

Fahrstabilität/-eigenschaften

Alle Erfahrungen vom Motorroller Testsieger im Test und VergleichKurze Bremswege, stabile Kurvenlage, gerade ausgerichtete Lenkung, leicht zu bedienende Bremsen und eine z√ľgige Anfahrt sowie so wenig wie m√∂glich Geschwindigkeitsverlust sind die wichtigsten Beispiele, die als wichtige Kritikpunkte gelten.

Ausstattung

Bei der Ausstattung geht es in erster Linie um individuellen Anspr√ľche.

Ben√∂tigen Sie ein abschlie√übares Fach, eine Getr√§nke- und/oder Handyhalterung, soll Platz f√ľr ein Hard-Case und/oder Verstauen des Helms vorhanden sein oder bevorzugen Sie lieber einen Elektro- anstelle eines Kickstarters, weil Sie vielleicht Knieprobleme haben? Die Expertentesten-Crew bewertet das ebenfalls als Kritikpunkte.

Häufige Mängel und Schwachstellen Рdarauf muss ich beim Kauf von einem Motorroller achten!

  • H√§ufige amazon Nachteile vieler Produkte aus einem Motorroller Test und VergleichElektro-Starter : Im Test verschiedener K√§ufer und anderer Testpersonen stellten sich bei manchen Motorroller-Modellen St√∂rungen beim Starten mit einem Elektro-Starter heraus. Ob dieses Problem bei Ihrem Wunsch-Produkt ebenfalls vorhanden ist, erfahren Sie in den Kundenrezensionen und im Test-Vergleich von Expertentesten.
  • St√§nder : Ein Mittelst√§nder ist in der Regel der Standard bei den¬†Motorroller-Modellen aus dem¬†Test-Vergleich. Zum Abstellen ist der Motorroller darauf zu schieben/ziehen. Wie der¬†Test¬†zahlreicher Kunden zeigt, kann dies zu einem Kraftaufwand werden und im schlimmsten Fall ein Umkippen zur Folge haben, wenn der [u]St√§nder nicht richtig einrastet, zu steil gebaut und/oder zu hoch[/u] ist. Wie sich dies bei den Motorrollern aus dem¬†Test-Vergleich¬†verh√§lt, ist dort dokumentiert.
  • Ger√§usche:Im Fahr-Experiment verschiedener Tests sowie als¬†Test-Ergebnis einiger K√§ufer, finden Ger√§usche bei laufendem Motor und/oder w√§hrend der Fahrt √∂fter Erw√§hnung. Quietschende Sto√üd√§mpfer, vibrierendes Kunststoff, schleifende Bremsen und vieles mehr, k√∂nnen die Ursache daf√ľr sein. Ob und welche Motorroller daf√ľr anf√§llig sind/sein k√∂nnten, kl√§rt der¬†Test-Vergleich¬†auf.
  • Ablagen und Stauraum:Wer viel mit dem¬†Motorroller¬†unterwegs ist, wird es bald zu sch√§tzen wissen, wie gut Ablagef√§cher und Stauraum f√ľr beispielsweise den Helm oder den Rucksack sind. Hersteller werben gern mit gro√üz√ľgigen Abmessungen, doch manche Kunden sehen hier oftmals Grund zur Kritik, wenn an dem nicht so ist. Die Motorroller¬†aus dem¬†Test-Vergleich besitzen diesbez√ľglich Angaben, die der Wahrheit entsprechen, sodass Sie sich darauf verlassen k√∂nnen. und keine b√∂sen √úberraschungen erleben.
  • Das Preis-Leistungs-Verh√§ltnis vom Motorroller Testsieger im Test und VergleichVerbrauch: Bei kleinen Motoren achten die wenigsten Kaufinteressenten auf den Verbrauch von einem¬†Motorroller. Dieser kann in Verbindung mit der Tankgr√∂√üe durchaus von gro√üer Bedeutung sein, wie manche K√§ufer erfahren mussten und in verschiedenen¬†Test-Verfahren ebenfalls vielfach Kritik erhielt. Vor allem wenn l√§ngere Strecken √ľber Land geplant sind, wo die n√§chste Tankstelle weiter entfernt ist, kann dies zu einem √Ąrgernis f√ľhren. Beim Kauf sollten deshalb auf Verbrauch und maximaler Tankinhalt geachtet werden.
  • Fahrgef√ľhl: Bem√§ngelt werden bei manchen Rollern das unsichere Fahrgef√ľhl. “Schwabbelige” Lenkungen, sp√§t reagierende Bremsen sowie mangelhafte Stabilit√§t und schnelles Wegrutschen selbst auf kleinsten Schlagl√∂chern werden am h√§ufigsten erw√§hnt. Die¬†beste¬†Option f√ľr Sie, diesen Problemen beim Kauf aus dem Weg zu gehen ist, dass Sie sich f√ľr ein Modell aus dem Test-Vergleich entscheiden, welches im externen¬†Test¬†derartige M√§ngel nicht zeigte.
  • Geschwindigkeitsreduzierungen: Manche Kunden √§u√üern sich √ľber Geschwindigkeitsreduzierungen auf geraden Strecken. Wie manch ein¬†Test¬†zeigt, kann das an einer zu schweren Beladung liegen, auch wenn das zul√§ssige Gesamtgewicht nicht √ľberschritten wird. In anderen F√§llen lag ein technischer Fehler vor, w√§hrend bei Elektro-Rollern manch ein Akku bereits nach wenigen Kilometern f√ľr weniger Leistung/Geschwindigkeit sorgte. Erfahren Sie im¬†Test-Vergleich¬†oder aus den Kundenerfahrungen, welche Modelle davon betroffen und nicht betroffen sein k√∂nnen.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen Motorroller am Besten?

Motorroller Testsieger im Internet online bestellen und kaufenWenn Sie bares Geld sparen m√∂chten, von einem kostenlosen R√ľckversand profitieren wollen und eine umfangreiche Auswahl bevorzugen, dann ist das Internet die beste M√∂glichkeit f√ľr den Kauf.

Hier finden Sie nahezu jedes Modell, während lokale Anbieter aufgrund von meist beschränkten Lager- und Verkaufsräumen lediglich eine begrenzte Anzahl an Motorrollern anbieten kann.

Da ihre Fixkosten in der Regel deutlich h√∂her liegen, als von einem Internet-Shop, bekommen Sie den Unterschied auch preislich zu sp√ľren. Auf eine Beratung ist auch im Internet nicht zu verzichten, die seri√∂se Anbieter kostenlos und per Chat oder Telefon Zu Verf√ľgung stellen.

Zudem bietet Ihnen das Internet und vor allem der Test-Vergleichdie M√∂glichkeit, verschiedene Modelle direkt miteinander zu vergleichen, um f√ľr ihre Anspr√ľche die beste Wahl treffen zu k√∂nnen.

Das sind die aktuellen Motorrollern Bestseller bei Amazon

Modell Forza 50 ccm

Einen guten Motorroller Testsieger online im Angebot kaufenAls einer der Bestseller wird der¬†Motorroller¬†Forza mit 50 Kubikzentimeter und einer maximalen Geschwindigkeit von 45 Kilometer pro Stunde aufgef√ľhrt. Hergestellt wird das Modell von der Motoworx GmbH, die ihren europ√§ischen Firmensitz im schweizerischen Niederneunforn besitzt.

Der Verkauf erfolgt √ľber Adly Moto, das dem taiwanische Unternehmen Her Chee Industrial Co., Ltd. angeh√∂rt. Derzeit ist der Roller bei Amazon nicht verf√ľgbar, sodass keine Angaben gemacht werden k√∂nnen, wer den Versand √ľbernimmt.

In den Kundenrezensionen wird das Modell als zuverlässig und mit viel Fahrspaß beschrieben. Kritik ist bisher nicht geäußert worden.

Produktdaten:

  • 3,3 KW / 4,48 PS
  • Hubraum: 50 ccm
  • Nenndrehzahl: 6500 U/min
  • Abmessungen in Millimeter (L√§nge x Breite x H√∂he): 1740 x 670 x 1110 – Sitzplatzh√∂he: 830
  • Zylinder: 1- / 2 Takt mit Getrenntschmierung
  • Bereifung / Reifengr√∂√üe: 12 Zoll
  • Kraftstoff: Normalbenzin/ Super bleifrei
  • Leergewicht: 78 Kilogramm
  • Zweisitzer

Modell Super 8/125

Mit 125 Kubikzentimeter und einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 102 Kilometer pro Stunde, zeigt sich das Modell aus dem Hause Kymco unter den Bestsellern. Kymco ist der Verkäufer.

Da das Modell derzeit ausverkauft ist, sind keine Angaben erhältlich, durch wen der Versand erfolgt. Kundenbewertungen liegen bisher keine vor.

Produktdaten:

  • 9,5 PS
  • Hubraum: 125 ccm
  • Nenndrehzahl: 8000 U/min
  • Abmessungen in Millimeter (L√§nge x Breite x H√∂he): 1940 x 745 x 1220 – Sitzplatzh√∂he: 780
  • Zylinder: 1- / 4 Takt
  • Bereifung / Reifengr√∂√üe: 14 Zoll
  • Tankinhalt: 6 Liter
  • Leergewicht: 110 Kilogramm
  • Zweisitzer
  • Automatikgetriebe

Modell TPH 50 2019

Wo kaufe ich einen Motorroller Test- und Vergleichssieger am besten?Das Modell TPH 50 befindet sich in der Liste der Amazon-Bestenlisten. Der Hersteller ist das italienische Unternehmen Piaggio. Das Produkt ist derzeit nicht verf√ľgbar, sodass weder Angaben √ľber den Verk√§ufer noch durch wen der Versand erfolgt, bekannt sind.

Die Bewertungen von Kunden, die das Modell einem privaten Test unterzogen haben, sind durchweg positiv in Bezug auf Zuverlässigkeit, Anspringen, Haltbarkeit, Beinfreiheit und Qualität. Negativ findet der begrenzte Stauraum Erwähnung.

Produktdaten:

  • 4,1 PS
  • Hubraum: 3.2 KW/49 ccm
  • Nenndrehzahl: 6500 U/min
  • Abmessungen in Millimeter (L√§nge x Breite x H√∂he): 1940 x 720 x 1135 – Sitzplatzh√∂he: 797
  • Zylinder: 1- / 2 Takt
  • Bereifung / Reifengr√∂√üe: 12 Zoll
  • Tankinhalt: 6,9 Liter
  • Zweisitzer
  • Luftgek√ľhlt
  • Elektro- und Kickstarter
  • Automatikgetriebe

Modell NRG Power 50 DT

Ebenfalls unter den Bestsellern befindet sich der Piaggio-Motorroller¬†NRG Power 50 DT. Auch dieses Modell ist derzeit bei Amazon nicht verf√ľgbar und Angaben √ľber Verk√§ufer und Versender sind dem Angebot nicht zu entnehmen.¬†Test-Bewertungen von Kunden liegen zur Zeit noch nicht vor.

Produktdaten:

  • 4,5 PS
  • Hubraum: 3.3 KW/49 ccm
  • Nenndrehzahl: 6500 U/min
  • Abmessungen in Millimeter (L√§nge x Breite x H√∂he): 1790 x 750 x 1170 – Sitzplatzh√∂he: 810
  • Zylinder: 1- / 2 Takt
  • Bereifung / Reifengr√∂√üe: 13 Zoll
  • Tankinhalt: 6,5 Liter
  • Zweisitzer
  • Gewicht fahrbereit: 103 Kilogramm
  • Kickstarter
  • Automatikgetriebe

Modell Cruiser-Retro 45

Die Preise vom Motorroller Testsieger im Preisvergleich √ľberpr√ľfenAus dem Hause LuXXon stammt dieser Motorroller mit einer H√∂chstgeschwindigkeit von 45 Kilometer pro Stunde. Verkauft wird er vom Hersteller und durch Amazon.de versandt.¬†Test-Bewertungen liegen bisher nicht vor.

Produktdaten:

  • 3 PS
  • Hubraum: 2,2 KW/49 ccm
  • Nenndrehzahl: 6500 U/min
  • Analoges Display
  • Zylinder: 1- / 4 Takt
  • Gewicht: 88 Kilogramm
  • Tankinhalt: 5,5 Liter
  • Zweisitzer
  • Maximale Zuladung: 153 Kilogramm
  • Elektro- und Kickstarter
  • Getriebe: stufenlose Variomatik

Stiftung Warentest Motorroller-Test – die Ergebnisse

Die Ergebnisse von Stiftung Warentest zum Thema Motorroller im √úberblickStiftung Warentest bietet derzeit keinen aktuellen¬†Motorroller-Test. Gleiches betrifft √Ėko-Test, das als¬†Test-Institution eine seri√∂se Alternative zu Stiftung Warentest darstellt, aber leider auch keine¬†Test-Verfahren bisher vorgenommen hat.

Sie k√∂nnen sich aber an dem Test-Vergleich orientieren, der Ihnen eine breit gef√§cherte Auswahl an¬†Test-Motorroller-Modellen bietet. Hier erfahren Sie, welche Modelle √ľber Schw√§chen verf√ľgen und mit welchen positiven Eigenschaften sie √ľberzeugen.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Motorroller

Alle Zahlen und Daten aus einem Motorroller Test und VergleichIm Jahr 1915 wurde das erste motorisierte Zweirad entwickelt, das als¬†Motorroller¬†auf dem Markt von dem amerikanischen Hersteller AUTOPED aus Long Island/New York angeboten wurde. In Deutschland hielten sich die Hersteller mit der Entwicklung und Produktion bis 1919 zur√ľck.

Der erste Motorroller wurde von der Essener Firma Krupp auf dem Markt vorgestellt. Es folgten weitere Motorroller des Herstellers DKW sowie Eickler.

In der Nachkriegszeit ab 1947 wurden¬†Motorroller¬†immer popul√§rer und die Vespa von Piaggio aus Italien wurden eingef√ľhrt. Deutsche Produktionen stammten danach vor allem von Z√ľndapp sowie Simon Schwabe, dessen Unternehmen mit dem Simson SR50¬†Motorroller¬†einen durchschlagenden Erfolg feiern konnte.

Ende der 60er Jahre nahm die Nachfrage ab. Erst mit den 90er Jahren entwickelte sich ein erneuter Boom von Motorrollern, der bis heute anhält. Vor allem die Modelle bis 50 Kubikzentimeter sind insbesondere bei den Jugendlichen sehr gefragt.

Statistiken gibt es bisher nur √ľber die Kaufabsichten von Verbrauchern. Laut diesen zogen 2018 knapp eine Million Menschen in Deutschland den Kauf von einem¬†Motorroller¬†in Erw√§gung. Das ist ein Anstieg seit 2014 von √ľber 30.000.

Vor allem im Zusammenhang mit neuen Klimagesetzen und Fahrverboten in Innenstädten, lassen Experten davon ausgehen, dass der Umsatz an Motorroller-Modellen, wie sie im Test-Vergleich zu finden sind, in den folgenden Jahren rapide ansteigen wird.

7 Tipps zur Pflege & Wartung

Tipp 1

Tipp 1

Hauptscheinwerfer

Ist durch die Feuchtigkeit beim Waschen der Hauptscheinwerfer beschlagen, entfernen Sie dies, indem Sie den Motorroller aus dem Test-Vergleich einige Zeit laufen lassen und dabei das Fernlicht anschalten.

Tipp 2

Tipp 2

Reinigungsmittel

Benutzen Sie keine scharfen, aggressiven und chemische Reinigungsmittel. Diese können nicht nur Lacke und andere Oberflächen angreifen, sondern schaden auch der Umwelt.

Tipp 3

Tipp 3

√Ėl

Verteilen Sie regelm√§√üig √Ėl auf der Kette sowie in Schl√∂sser und auf Brems- sowie Gaszug. Vermeiden Sie unbedingt, dass √Ėl auf die Bremsscheiben oder die Felgenkanten gelangt, da dies zum Versagen der Bremsen f√ľhren kann.

Tipp 4

Tipp 4

Sitzbank

Meist sind die Sitzbänke mit einem Kunststoffleder bezogen. Durch die Witterung wird dieses schnell porös und reißt. Dagegen hilft eine regelmäßige Behandlung mit spezieller Pflegelotion aus dem Fachhandel, die das Material lange geschmeidig hält.

Tipp 5

Tipp 5

Rillen

In den Rillen am¬†Motorroller¬†aus dem Test-Vergleich setzt sich gern Wasser nach dem Waschen ab. Dieses sollte z√ľgig abgetrocknet werden, weil sich hier die anf√§lligsten Stellen f√ľr Rost befinden.

Tipp 6

Tipp 6

Hochdruckwäsche

Verzichten Sie auf eine Hochdruckwäsche in den Bereichen Vergaser, Scheinwerfer, Lenkschalter, Lenkersperre sowie Luftfilter und Auspuff-Ausgang. Durch den hohen Wasserdruck können Beschädigungen hervorgerufen werden.

Tipp 7

Tipp 7

Lack

Benutzen Sie gelegentlich Lackreiniger-Politur. Die bringt vor allem ältere Lacke wieder zum Glänzen. Allerdings ist danach stets mit einer Wachspolitur nachzupolieren, um dem Lack eine Schutzschicht aufzutragen, die durch Lackreiniger entfernt wird.

FAQ

Welche F√ľhrerscheinklasse wird f√ľr einen Motorroller aus dem Test-Vergleich ben√∂tigt?

Alle Fakten aus einem Motorroller Test und VergleichF√ľr ein Mofa-Roller ist mindestens eine Pr√ľfbescheinigung zu besitzen.¬†Motorroller¬†bis 45 Kilometer pro Stunde H√∂chstgeschwindigkeit sind mit den F√ľhrerscheinklassen AM, A1, A2, A, Klasse B fahrbar.

Die Klassen A1, A2, A, die alte Klasse 3, welche vor 1980 erlangt wurde, erlauben das Fahren von Motorrollern mit maximal 125 Kubikzentimeter.

F√ľr das Fahren von Motorrollern √ľber 125 Kubikzentimeter und maximal 35 Kilowatt, sind die Klassen A2 oder A erforderlich. F√ľr das F√ľhren eines Motorrollers √ľber 125 Kubikzentimeter sowie √ľber 35 Kilowatt hat die F√ľhrerscheinklasse A vorzuliegen.

Was ist der beste Motorroller?

Der Testsieger schneidet im Vergleich zu anderen Test-Modellen am besten ab.

Wie ist der beste Motorroller f√ľr die individuellen Anspr√ľche zu finden?

Sie sollten vor Ihrer Suche Ihre Anspr√ľche festlegen. Im Test-Vergleich finden Sie eine Reihe von Motorrollern, worunter sich welche befinden, die Ihren Anspr√ľchen gerecht werden.

Wie viele Kilometer hält ein Motorroller im Durchschnitt?

Das beste Zubeh√∂r f√ľr Motorroller im TestWenn Sie sich f√ľr¬†beste¬†Qualit√§t entscheiden, Ihren Motorroller gut pflegen und regelm√§√üig warten lassen, kann dieser durchaus zwischen 15.000 und 20.000 Kilometer zur√ľcklegen.

Woran ist zu erkennen, ob ein Motorroller gut oder schlecht ist?

Die beste Option zur Beurteilung ist ein Blick in den Test-Vergleich. Hier können Sie sich an den Testnoten orientieren und zusätzlich sollten Sie nach den wichtigsten Kritikpunkten schauen, wie gut oder schlecht welcher Roller im Testabgeschnitten hat.

Was sind Motorroller mit Drosselung?

Dabei handelt es sich in der Regel um¬†Motorroller¬†mit einer maximalen Geschwindigkeit von 45 Kilometer pro Stunde. Viele dieser Modelle besitzen eine Drosselungsm√∂glichkeit auf maximale 25 Kilometer pro Stunde und k√∂nnen dementsprechend ab 15 Jahren mit einer Pr√ľfbescheinigung gefahren werden. Ab 16 Jahren kann mit entsprechendem F√ľhrerschein die Drosselung entfernt werden.

Was kostet ein guter Roller?

Da der¬†beste¬†Roller nicht gleichzeitig f√ľr Sie und Ihre individuellen Anspr√ľche auch automatisch die¬†beste¬†Wahl ist, kann pauschal keine Preisklasse genannt werden. Es gibt gute Modelle schon unter 1000 Euro mit einer meist geringeren Ausstattung. Nach oben k√∂nnen die Preise durchaus bis zu 5.000 Euro und mehr reichen.

Alternativen zum Motorroller

Die besten Alternativen zu einem Motorroller im Test und VergleichAls Alternativen zum¬†Motorroller¬†zeigen sich die klassische Mofa im Fahrrad-√§hnliche Stil sowie die sogenannten Mokicks mit 50 Kilometer pro Stunde und die “geschlossenen” Kraftr√§der mit H√∂chstgeschwindigkeiten ab 80 Kilometer pro Stunde.

E-Bikes mit einer maximalen H√∂chstgeschwindigkeit von 20 Kilometer pro Stunde sind h√∂chstens eine alternative f√ľr einen Mofa-Motorroller.

Mobilit√§t auf zwei R√§dern bieten zudem die E-Tretroller, wobei diese mit dem Fahrkomfort, Geschwindigkeit und Reichweite von Motorrollern absolut nicht mithalten k√∂nnen. Motor-Dreir√§der k√∂nnten alternativ interessant sein, wenngleich sich diese schwieriger durch starken Verkehrs f√ľhren lassen, mehr Standplatz in Anspruch nehmen und in der Regel deutlich teurer sind.

Weiterf√ľhrende Links und Quellen

https://de.wikipedia.org/wiki/Motorroller

https://www.aprilia.com/de_DE/roller/

https://www.myfuturebase.at/magazin/artikel/zweirad-pflegetipps-so-wird-dein-roller-fruehlingsfit.html

https://www.kymco.de/

https://www.motor-talk.de/forum/kilometerleistung-roller-t4620298.html

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...