In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Hardshelljacke Test 2019 ‚ÄĘ Die 9 besten Hardshelljacken im Vergleich

F√ľr Frischluftfans, die auch bei Wind und Wetter drau√üen sein wollen, ist das Tragen einer Hartshelljacke ideal. Sie sch√ľtzt nicht nur vor Wasser und Windst√∂√üen, sondern ist zudem noch atmungsaktiv. Dadurch ist sie die passende Funktionsjacke f√ľr s√§mtliche Outdoor-Aktivit√§ten. Das dachten sich ebenfalls die Redakteure des unabh√§ngigen, mehrfach zertifizierten Verbraucherschutzes ExpertenTesten, die sorgf√§ltig zahlreiche Testergebnisse, Vergleichsanalysen und Kundenmeinungen im Internet zusammengesucht und ausgewertet haben. Daraus ergab sich eine detaillierte Vergleichstabelle der besten Hartshelljacken, die momentan auf dem Markt sind. Profitieren Sie von der Tabelle und entdecken Sie schnell und einfach die geeignete Hartshelljacke f√ľr Ihre Ausfl√ľge.

Hardshelljacke Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Hardshelljacken  - gro√üe Auswahl zu g√ľnstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Hardshelljacke -Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist eine Hardshelljacke und wie funktioniert sie?

Was ist ein Hardshelljacke Test und Vergleich?Bei einer¬†Hardshelljacke¬†handelt es sich um eine sogenannte Funktionsjacke, die wegen ihrer speziellen Eigenschaften vor allem f√ľr Outdoor-Ausfl√ľge bei Wind und Wetter ideal geeignet ist. Die drei Hauptcharakteristika einer¬†Hardshelljacke¬†sind:

  • Wasserfestigkeit
  • Winddichtigkeit
  • Atmungsaktivit√§t

Wie gut jedes dieser Merkmale ausgepr√§gt ist, h√§ngt nat√ľrlich stets von der Qualit√§t der jeweiligen Jacke ab.

Zur Fertigung einer Hardshelljacke (hard shell = harte Schale) verwenden Hersteller extra robuste Materialien. Das Obermaterial (die sichtbare Außenseite) besteht oft aus Polyester oder Polyamid, manchmal auch aus Cordura oder anderem Kunstfasermischgewebe.

H√§ufig bezeichnet man die¬†Hardshelljacke¬†auch als Lagenjacke. Grund daf√ľr ist, dass die Funktionsjacke aus mehreren Lagen gefertigt wird: aus zwei, zweieinhalb oder drei.

Jede Hardshelljacke weist eine Kapuze auf Рalles andere wäre auch bedenklich, da der Schutz vor Regen den Haupteinsatzzweck darstellt.

Hinweis: Eine¬†Hardshelljacke¬†enth√§lt keinen K√§lteschutz. Wer nicht gern bei Regen durch die Natur wandert, sondern eher Ausfl√ľge bei k√ľhleren Temperaturen ohne Niederschlag anstrebt, sollte sich bei Softshelljacken umschauen.

Welche Arten von Hardshelljacken gibt es?

Welche Arten von Hardshelljacke gibt es in einem Testvergleich?Hardshelljacken lassen sich anhand der Anzahl der Lagen voneinander abgrenzen:

  • drei Lagen
  • zweieinhalb Lagen
  • zwei Lagen

Die drei Versionen im Vergleich:

Drei Lagen: Eine dreilagige Hardshelljacke besteht aus dem Innenfutter, der mittleren Schicht (Membran) und dem Außenstoff. Die drei Lagen werden laminiert (verschweißt), dadurch ist die Jacke sehr robust. Dreilagige Modelle sind meist am teuersten.

Einsatz: harte, lange Touren mit viel Gepäck in regenreichen Gebieten

Zweieinhalb Lagen: Eine¬†Hardshelljacke¬†mit zweieinhalb Lagen ist nicht ganz so robust wie eine dreilagige Ausf√ľhrung. Das Innenfutter wird hier nur als halbe Lage gewertet, da es schon im Membranstoff verarbeitet ist.

Einsatz: k√ľrzere Touren mit nicht allzu schwerem Gep√§ck in regenreichen Gebieten

Zwei Lagen: Bei einer zweilagigen Hardshelljacke werden nur Oberstoff und Membran miteinander verbunden.

Solche Modelle sind häufig besonders leicht und atmungsaktiv. Allerdings können sie nicht mit der Robustheit der anderen Versionen mithalten.

Einsatz: Tagesausfl√ľge mit wenig Gep√§ck in m√§√üig regenreichen Gebieten

Stellt sich noch die Frage, welche Schicht welchen Zweck erf√ľllen soll:

Welche Hardshelljacke Modelle gibt es in einem Testvergleich?Innenfutter (aus Feuchtigkeit transportierenden, schnelltrocknenden, atmungsaktiven Materialien, oftmals aus Polyester; bei einer¬†Hardshelljacke¬†mit zweieinhalb Lagen wird lediglich Meshmaterial eingen√§ht): sch√ľtzt die Innenseite der Membran zuverl√§ssig vor K√∂rperfl√ľssigkeiten, -s√§uren und -fetten
Membran (beispielsweise Gore-Tex):

macht die Hardshelljacke wasserfest und trägt in hohem Maße zur Atmungsaktivität bei Außenseite (Obermaterial, meist aus Polyester oder Polyamid): dient dazu, die Jacke insgesamt robuster zu gestalten, auch wasserabweisende Eigenschaften

Dar√ľber hinaus kann man Hardshelljacken in Bezug auf die Frage “Beschichtung oder Membran?” in zwei Gruppen einteilen. Die beiden Typen im¬†Vergleich:

Beschichtung: Der Gro√üteil der Hersteller verwendet eine PU-Beschichtung. Generell sind beschichtete Hardshelljacken im¬†Vergleich¬†zu Ausf√ľhrungen mit Membran deutlich preisg√ľnstiger, daf√ľr aber auch weniger abriebfest und atmungsaktiv.

Hinweis: Bei einer¬†Hardshelljacke¬†mit Beschichtung gestaltet sich der Aufbau der Lagen nat√ľrlich etwas anders. Die Membranschicht entf√§llt; stattdessen ist das Obermaterial mit einer Beschichtung versehen.

Membrangewebe: Was es mit dem Membrangewebe auf sich hat, steht oben bereits geschrieben.

Eine Hardshelljacke mit Membran ist im Vergleich zu einer beschichteten Variante definitiv hochwertiger, weil abriebfester und atmungsaktiver. Allerdings kosten diese Charakteristika auch ihr Geld.

Kurzinformation zu f√ľhrenden 5 Herstellern/Marken

  • Vaude
  • The North Face
  • Jack Wolfskin
  • Mammut
  • Fj√§llr√§ven
Der deutsche Hersteller fertigt hochwertige Bergsportausr√ľstung. Gegr√ľndet wurde Vaude im Jahr 1974 von Albrecht von Dewitz. Seit 2009 leitet dessen Tochter Antje die Geschicke der Firma.

Bei The North Face handelt es sich um eine US-Marke, die seit 1968 existiert und auf Outdoor-Bekleidung spezialisiert ist. Zum Sortiment gehören neben den verschiedenen Funktionsjacken auch Schuhe, Zelte und Rucksäcke.

Jack Wolfskin ist eine deutsche Marke. Sie wurde 1981 von Ulrich Dausien gegr√ľndet. Die Produkte des Herstellers gelten als absolut erstklassig. Allerdings sind sie auch sehr kostenintensiv.

Bei der Mammut Sports Group AG handelt es sich um ein Traditionsunternehmen aus der Schweiz (1862 gegr√ľndet), dessen Hauptaugenmerk auf der Fertigung von Bergsport-, Kletter- sowie Schneesport-Ausr√ľstung liegt.

Fj√§llr√§ven ist eine Traditionsmarke aus Schweden, die bei der Herstellung ihrer Artikel gr√∂√üten Wert auf Funktionalit√§t, Langlebigkeit und Zeitlosigkeit legt. Die hervorragende Outdoor-Bekleidung soll die Natur f√ľr alle zug√§nglicher machen (Ziel der Firma).

So werden Hardshelljacken getestet

Nach diesen Testkriterien werden Hardshelljacke bei uns verglichenWenn das Team von ExpertenTesten einen Hardshelljacken-Test¬†durchf√ľhrt, geht es in einem ersten Schritt darum, die grundlegenden Merkmale der jeweiligen Jacke genauer unter die Lupe zu nehmen. Fragen wie die folgenden werden dabei beantwortet:

  • Ist die¬†Hardshelljacke¬†beschichtet oder mit Membrangewebe ausgestattet?
  • Welchen Lagenaufbau weist die Jacke auf?
  • Aus welchen Materialien ist die Jacke konkret hergestellt?
  • Handelt es sich um eine schadstofffreie Jacke?
  • Wie gut sind die N√§hte verarbeitet?
  • Verf√ľgt die Jacke √ľber Pit-Zips (kleine Rei√üverschl√ľsse)?

Nach dieser “theoretischen” Analyse folgt der praktische¬†Test. Die erfahrenen Profis streifen sich die jeweilige Jacke √ľber und begeben sich auf Trekking-Tour, und zwar bei regnerischem Wetter. Schlie√ülich ist dies der Haupteinsatzzweck einer¬†Hardshelljacke¬†– somit muss sie in einer entsprechenden Situation √ľberzeugen.

  • Ist die¬†Hardshelljacke¬†tats√§chlich so wasserfest wie angegeben?
  • Wie verh√§lt es sich mit der Atmungsaktivit√§t (kein schnelles Schwitzen?)
  • Wie ist insgesamt der Tragekomfort der Jacke?
Nach dem detaillierten Check mehrerer Hardshelljacken erfolgt der direkte¬†Vergleich¬†derselben anhand der wichtigsten¬†Test-Kriterien, die sich aus den obigen Fragen logisch ergeben. Zuletzt k√∂nnen die Experten die¬†beste¬†Hardshelljacke¬†zum Testsieger k√ľren.

M√∂gliche Test-Kriterien f√ľr Verbraucher

Diese Testkriterien sind in einem Hardshelljacke Vergleich m√∂glichNehmen Sie selbst einen¬†Vergleich¬†mehrerer Hardshelljacken vor, um die f√ľr Ihren Bedarf¬†beste¬†Ausf√ľhrung zu finden, sollten Sie ebenfalls einige Aspekte beachten.

Aufbau/Materialien

Alles Wesentliche zu diesem Kriterium wurde oben bereits beschrieben. Orientieren Sie sich an den geschilderten Infos.

Wasserdichte

Eine Hardshelljacke dient vordergr√ľndig dazu, den Tr√§ger buchst√§blich nicht im Regen stehen zu lassen. Dazu muss sie selbstverst√§ndlich enorm wasserdicht sein. Die Wasserdichtigkeit h√§ngt von der Wassers√§ule ab – und die wird in Millimetern angegeben. Kurze Erkl√§rung zur Ermittlung der

Wassers√§ule: Die Au√üenseite der getesteten Hardshelljacke wird mit steigendem Wasserdruck konfrontiert. Letztlich ist der Druck, bei dem der erste Tropfen ins Innere der Jacke dringt, die f√ľr das jeweilige Modell g√ľltige Wassers√§ule.

Achten Sie darauf, dass Ihre auserw√§hlte Jacke mindestens 10.000 Millimetern standh√§lt. Besonders hochwertige Ausf√ľhrungen haben sogar eine Wassers√§ule von 25.000 Millimetern.

N√§hte und Rei√üverschl√ľsse

Folgende Eigenschaften sind in einem Hardshelljacke Test wichtig

Damit die Hardshelljacke auch wirklich wasserdicht ist, m√ľssen die N√§hte entsprechend verarbeitet, das hei√üt verschwei√üt oder zumindest getapet, sein. Ebenso sollten die Rei√üverschl√ľsse eine extra Versiegelung oder Laminierung aufweisen.

Ein guter Tipp: Die beste Hardshelljacke kommt mit sehr wenigen N√§hten aus, denn: Je weniger N√§hte verschwei√üt oder getapet werden m√ľssen, desto h√∂her ist die Atmungsaktivit√§t (und umgekehrt).

Dampfdurchlässigkeit

Auch wenn der Fokus auf dem Regenschutz liegt, sollte eine Hardshelljacke auch atmungsaktiv sein, um l√§stiges Schwitzen und/oder Frieren zu vermeiden. Den Richtwert f√ľr die Auspr√§gung der Atmungsaktivit√§t bildet die Dampfdurchl√§ssigkeit – angegeben in Gramm pro Quadratmeter Stoff.

Mindestens 5.000 g/m2 m√ľssen es sein, richtig hochwertige Modelle fangen bei 10.000 g/m2 an und enden bei etwa 15.000 g/m2.

Pit-Zips

Der Komfort vom Hardshelljacke Testsieger im Test und VergleichAchten Sie unbedingt darauf, dass bei Ihrem auserw√§hlten Modell sogenannte Pit-Zips vorhanden sind. Diese kleinen Rei√üverschl√ľsse unterst√ľtzen den Tragekomfort enorm, vor allem in puncto Atmungsaktivit√§t. Bei ge√∂ffneten Zips kann die Luft zirkulieren, was schnellem Schwitzen vorbeugt.

Marke

Es empfiehlt sich, nur Hardshelljacken von renommierten Herstellern in den eigenen Vergleichaufzunehmen. Bei g√ľnstigen No-Name-Marken ist leider das Risiko hoch, dass die jeweilige Jacke schadstoffbelastet gefertigt wurde.

Design

In Bezug auf dieses Test-Kriterium können Sie ganz Ihren persönlichen Geschmack entscheiden lassen.

Es gibt klassisch-schlichte Ausf√ľhrungen in Schwarz oder Grau, aber auch bunt-fr√∂hliche Varianten in leuchtenden Farben.

Häufige Mängel und Schwachstellen Рdarauf muss ich beim Kauf meiner Hardshelljacke achten

H√§ufige amazon Nachteile vieler Produkte aus einem Hardshelljacke Test und VergleichHersteller erw√§hnen in ihren Produktbeschreibungen nat√ľrlich nur die Vorz√ľge ihrer Hardshelljacken. Um auch einen Eindruck potenzieller M√§ngel zu bekommen, sollten Sie sich im Zuge Ihres Vergleichs verschiedener Jacken auch die Meinungen anderer K√§ufer anschauen. Lesen Sie dazu einfach Kundenrezensionen.

Tipp: Konzentrieren Sie sich auf Rezensionen mit dem Hinweis “verifizierter Kauf”. So gehen Sie sicher(er), dass es sich nicht um gekaufte Fake-Bewertungen handelt.

Hier f√ľnf Schwachpunkte von Hardshelljacken, die Rezensenten bei Amazon h√§ufiger nennen:

  • Jacke zu kurz/zu klein/zu eng oder umgekehrt zu lang/zu gro√ü/zu weit
  • Atmungsaktivit√§t l√§sst zu w√ľnschen √ľbrig (schnelles Schwitzen)
  • nach wenigen Eins√§tzen schon nicht mehr richtig wasserabweisend/-dicht
  • Kapuze ist zu mickrig, deckt nicht alles ab, Regenwasser flie√üt √ľbers Gesichts
  • chlechtes Preis-Leistungs-Verh√§ltnis (zu teuer f√ľr durchschnittliche Qualit√§t)
Hinweis: √Ąu√üerungen wie “spendet keine W√§rme”, “mir war kalt” und √Ąhnliches sind auch oft zu lesen, allerdings ist eine¬†Hardshelljacke¬†auch nicht dazu gedacht, dem Tr√§ger W√§rme zu spenden. Daf√ľr sind Softshelljacken zust√§ndig.

Internet vs. Fachhandel – wo kaufe ich meine Hardshelljacke am besten?

Fachhandel im Test

Hardshelljacke Testsieger im Internet online bestellen und kaufenF√ľr den Fachhandel spricht, dass Sie die Hardshelljacken, die Sie interessieren, direkt anprobieren k√∂nnen. Allerdings ist die Auswahl im Vergleich zum Internet deutlich geringer und Sie sind auf √Ėffnungszeiten angewiesen.

Internet im Test

Im Internet stehen Ihnen zahlreiche Hardshelljacken von s√§mtlichen wichtigen Marken zur Verf√ľgung. Sie k√∂nnen st√∂bern und vergleichen, wann immer Sie wollen. Zudem haben Sie die M√∂glichkeit, sich ausf√ľhrlich √ľber die einzelnen Modelle zu informieren, bevor Sie wirklich einen Kauf t√§tigen.

Fazit

Den Vergleich gewinnt eindeutig das Internet. Die Vorteile der gro√üen Auswahl, hohen Informationsdichte und zeitlichen Flexibilit√§t sprechen f√ľr sich.

 Stiftung Warentest Hardshelljacken-Test Рdie Ergebnisse

Die Ergebnisse von Stiftung Warentest zum Thema Hardshelljacke im √úberblickEin spezifischer Hardshelljacken-Test¬†der Stiftung Warentest liegt noch nicht vor. Jedoch hat das Verbrauchermagazin im Jahr 2016 einen Funktionsjacken-Vergleich¬†vorgenommen. Bei diesem wurden insgesamt 14 Modelle, ausschlie√ülich f√ľr Damen, getestet.

Nur drei der gepr√ľften Ausf√ľhrungen trotzten Dauerregen auch nach mehreren Waschg√§ngen. Dar√ľber hinaus enthielten einige der gecheckten Funktionsjacken Schadstoffe (m√∂gliche Gefahren f√ľr Gesundheit und Umwelt).

√Ėko-Test Hardshelljacken-Test – die Ergebnisse

√Ėko-Test¬†hat bis dato keinen Hardshelljacken-Test¬†vorgenommen.

FAQ

Wozu dient eine Hardshelljacke?

Alle Fakten aus einem Hardshelljacke Test und VergleichSie soll haupts√§chlich vor Regen und Wind sch√ľtzen – bei wilden Trekkingausfl√ľgen durch Gegenden, in denen oft Schlechtwetter herrscht. Auch im Alltag kann sie extrem n√ľtzlich sein (insbesondere in regnerischen Fr√ľhlings- und Herbstmonaten).

Welche Schadstoffe kann eine Hardshelljacke enthalten?

In erster Linie perfluorierte und polyfluorierte Chemikalien (auch in Imprägniersprays typisch). Diese PFCs gelten als gesundheitsschädlich (können Krebs auslösen) sowie als umweltbelastend (bauen sich in der Natur schwer oder gar nicht ab).

Beachten Sie, dass Hersteller nicht gezwungen sind, Angaben zu enthaltenen Schadstoffen zu machen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, eine Jacke von einer Marke zu kaufen, die klar äußert, diese Chemikalien NICHT zu verwenden.

Wie pflege ich meine Hardshelljacke richtig?

Das Testfazit zu den besten Produkten aus der Kategorie HardshelljackeWaschen Sie sie so selten wie m√∂glich, denn: Mit jedem Waschgang belasten Sie die Beschichtung oder Membran (Funktionalit√§t l√§sst nach). NUR Funktionswaschmittel nutzen, nie herk√∂mmliche Waschmittel und erst recht keinen Weichsp√ľler. Nicht b√ľgeln! Halbj√§hrlich oder j√§hrlich nachimpregnieren (f√ľr die Wasserdichtigkeit).

Wie viel kostet eine Hardshelljacke?

Sehr g√ľnstige Modelle (mit geringerer Qualit√§t) sind ab etwa 30 Euro erh√§ltlich. F√ľr hochwertige Ausf√ľhrungen von namhaften Marken bezahlen Sie mindestens 60 Euro. Absolut erstklassige Hardshelljacken kosten sogar bis zu 500 Euro.

Welche Hardshelljacke ist die beste?

Diese Frage l√§sst sich nicht pauschal beantworten. Letztlich h√§ngt es immer von den eigenen W√ľnschen und Bed√ľrfnissen ab, welche¬†Hardshelljacke¬†die¬†beste¬†ist.

Man kann aber allgemein sagen, dass eine hohe Wasserdichtigkeit und Atmungsaktivit√§t wichtige Punkte sind, die erf√ľllt sein sollten.

Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...