In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Ratenkredit Test 2019 • Die besten Ratenkredite im Vergleich

Die Zinsen werden von Anfang an auf alle Raten umgerechnet und berücksichtigt, sodass man als Ratenkredit-Nehmer eine gute Kontrolle über seine Zahlungsverpflichtungen hat. Vor dem Abschluss des Kredites kann man die jeweiligen Ratenhöhen gut miteinander vergleichen und sich dann für eine entsprechende Höhe entscheiden. Manchmal rechnet sich tatsächlich ein längerfristiger Kredit, da die Rate nur einen Bruchteil höher ist, als bei einer schnelleren Zahlungsabwicklung.

Was ist ein Ratenkredit?

Was ist ein Ratenkredit Test und Vergleich? Kredite gibt es viele und jeder muss für sich selbst eine Abwägung darüber treffen, welche Kredit Form für die jeweilige Lebenssituation die passende ist. In Bezug auf die Sinnhaftigkeit besteht sicherlich zwischen allen Krediten eine gewisse Kongruenz – unmittelbar miteinander verglichen gibt es jedoch feine Unterschiede, welche bei einer gezielten Nebeneinanderstellung entscheidend sein können.

Wie der externe Vergleichs Test ergeben hat, zeichnet sich ein Ratenkredit besonders durch seine klaren Strukturen aus. So wird ein Kredit gewährt, der innerhalb eines bestimmten Zeitraumes wieder zurückgezahlt wird.

Die Beiträge werden in der Regel monatlich in gestaffelter Form fällig. Mittel-und langfristige Finanzierungen sind geradezu prädestiniert für den Ratenkredit. Es ist die geläufigste Leihgabe zwischen den Banken/ Anbietern und den Kreditnehmern.

Wie funktioniert ein Ratenkredit?

Wie funktioniert ein Ratenkredit im Test und Vergleich? Im Volksmund wird der Ratenkredit gern als “Anschaffungskredit” bezeichnet. In der Gegenüberstellung mit anderen Krediten wird der Grund dafür auch schnell klar; es handelt sich nämlich um einen Verbraucherkredit, der häufig direkt im Handel während des Bestellprozesses gewährt wird.

Jeder, der schon einmal Ware in einem Versandhaus bestellt hat, ist schon einmal auf Wunsch-beziehungsweise Sofortkredite dieser Art gestoßen. Man bekommt kaum mit, dass es sich um einen richtigen Kredit handelt, da er ohne viele Formalitäten auskommt.

Sie haben sich beim Kauf Ihrer neuen Einbauküche für eine Teilzahlung in 12 Monatsbeträgen mit 3-monatiger Zahlpause entschieden? Herzlichen Glückwunsch! Sie haben einen Ratenkredit abgeschlossen!

Immer dann, wenn man sich einen großen Wunsch möglichst zeitnah erfüllen möchte, jedoch nicht über das nötige “Kleingeld” verfügt, kann man bei seiner Hausbank, einer Direktbank oder über den Handel einen Ratenkredit abschließen.

Das geht relativ rasch und ist auch Verbrauchern vorbehalten, die über kein allzu großes Einkommen verfügen. Hat man beispielsweise bereits ein Kundenkonto bei Neckermann, Otto, Bonprix und Co und ist seinen Zahlungsverpflichtungen in der Vergangenheit stets pünktlich nachgekommen, schafft das Vertrauen und das jeweilige Versandhaus bietet diese Möglichkeit von sich aus an.
Man hat die Wahl zwischen diversen Ratenhöhen, wie 3, 6, 9, 12 oder gar 48 Monaten.

Der effektive Jahreszins wird angegeben und man zahlt monatlich eine Rate in gleicher Höhe – ausgenommen die erste und die letzte Rate. Diese sind in der Regel minimal höher beziehungsweise niedriger als die übrigen Raten. In der ersten Rate ist oft eine kleine Bearbeitungsgebühr enthalten, die letzte setzt sich aus der Restzahlung zusammen.

Wann und für wen ist ein Ratenkredit wichtig?

Auf diese Tipps müssen bei einem Ratenkredit Testsiegers Kauf achten? Bei der Auswertung externer Ratenkredit Vergleichs Tests werden auch Kundenrezensionen diverser Händler-Portale zu eben dieser Thematik berücksichtigt. Darin wird oft die gleiche Meinung von Verbrauchern vertreten, die untereinander aus völlig unterschiedlichen Vermögens-Verhältnissen kommen.

Laut dieser Studie sind Ratenkredite nicht etwa für jene Personenkreise wichtig, die offiziell zu den Vielverdienern gehören und durch Ratenzahlungen einfach nur Zeit gewinnen möchten, um das Geld für sich arbeiten zu lassen.

Sicherlich kommt das auch hin und wieder vor – hauptsächlich werden die Ratenkredite aber gerne von Verbrauchern in Anspruch genommen, die zwar wenig haben, jedoch über eine ausgezeichnete Zahlungsmoral verfügen.

Sie möchten sich einen ganz persönlichen Wunsch erfüllen, ohne jedoch etwas schuldig zu bleiben oder jemanden aus dem nahen Umfeld um Hilfe zu bitten.

Diese Erfahrung, einen Ratenkredit abschließen zu können, kann also durchaus auch positiv sein:

  • Es existiert keine besondere Erhebung darüber, wie “vermögend” jemand sein muss, um einen Ratenkredit zu bekommen.
  • Spezielle Ratenkredite für Beamten, Studenten und Selbstständige-beziehungsweise Freiberufler werden an die jeweiligen Bedürfnisse dieser Personengruppen angepasst.
  • Eine Art “Inspizierung” in Form einer Schufa-Auskunft oder ähnliches findet natürlich statt, die Chance zu einem solchen Kredit haben aber auch Personen mit eventuellem Negativeintrag, sofern sie beispielsweise seit längerem ein Kundenkonto bei einem Versandhaus haben und ihre Zahlungen bis dato grundsätzlich pünktlich und in voller Höhe beglichen haben.
  • Erwerbslose oder auch Geringverdiener zählen zwar offiziell zu den sogenannten “Risikogruppen” – dennoch bekommen sie durch die Gewährung eines Ratenkredites über den Versandhandel eine Chance, sich zu beweisen und gleichzeitig gut haushalten zu können. Diese Möglichkeit ist in solchen Fällen Gold wert, denn es ist ein Anzeichen dafür, trotz schlechterer Lebensumstände ein wichtiger Teil der Gesellschaft zu sein.
  • Eine schlechte Zahlungsmoral kommt im Übrigen durchaus auch bei finanziell gut gestellten Personenkreisen vor. Das beste Beispiel dafür sind teilweise Privatpatienten, die ihre Rechnungen beim Arzt gern mal auf die lange Bank schieben.

Natürlich droht manchmal auch eine Überschuldung und Ratenkredite werden auch von Personen in Anspruch genommen, die am Ende ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, sich aber über den neu erworbenen Flachbildfernseher durchaus freuen – dies ist aber nicht die Regel!

Auch der “kleine Mann” zählt… Besonders wichtig ist es, dass auch Geringverdiener einen Ratenkredit nutzen können, um sich oder ihren Lieben schnell und unkompliziert einen besonderen Wunsch erfüllen zu können.

Welche Arten von Ratenkrediten gibt es?

Welche Arten von Ratenkredit gibt es in einem Testvergleich?In der Vergleichstabelle externer Ratenkredit Tests finden sich unterschiedliche Formen dieser Kredite. Umfangreichen Analysen wie diesen gehen grundsätzlich gewissenhafte Untersuchungen voraus. So basieren externe Tests auf einem theoretischen Teil und einem entsprechenden Praxistest als Gegenentwurf.

Bei den einzelnen Formen an Ratenkrediten kann man von Ähnlichkeiten sprechen, nicht aber von klaren Übereinstimmungen. Beim externen Vergleichs Test spricht man von einer wichtigen Parallele, denn die Bezeichnung “Ratenkredit” basiert auf der Art und Weise der Tilgung. Der Modus erfolgt monatlich und die Rate enthält den vereinbarten Tilgungsanteil und den effektiven Jahreszins, welcher explizit ausgewiesen wird.

  • Woraus setzt sich der effektive Jahreszins zusammen?

Aus dem Sollzins und der Bearbeitungsgebühr! Der effektive Jahreszins zeigt an, wie hoch die Gesamtkosten aufs Jahr bezogen sind – gemessen an der vereinbarten Kredithöhe. Er wird von der Dauer der Rückzahlung beeinflusst.

  • Welche beiden grundsätzlichen Kreditarten werden unterschieden?

Man spricht von zweckgebundenen Krediten, wie beispielsweise dem Finanzierungskauf von Autos oder von Krediten zur freien Verfügung.

Ratenkredit Arten:

  • Online-Kredit: Sowohl der Antrag als auch die Legitimation erfolgen über das Onlineportal. Einige Anbieter akzeptieren Personalausweis-Kopien, andere wünschen die sogenannte Videolegitimation, bei der neben dem gültigen Personalausweis auch noch eine Meldebescheinigung benötigt wird. Das Prozedere selbst funktioniert schnell und unkompliziert.
  • Konsumenten Ratenkredit ohne Zweckbindung: Der gewährte Betrag steht einem zur freien Verfügung, zum Beispiel für eine Umschuldung von Altlasten.
  • Konsumenten Ratenkredit mit Zweckbindung: Diese sogenannten Autokredite haben den großen Vorteil, dass die Zinsen vergleichsweise gering ausfallen
  • Ratenkredit für Haus/Wohnungs-Eigentümer: Umbauten, Renovierungen und Modernisierungen werden mit Ratenkrediten wie diesem finanziert.
  • Ratenkredit als Kleinkredit: Bei einer Summe bis zu 5000,- Euro spricht man von einem Kleinkredit. Die Rückzahlung erfolgt in gleichbleibenden, monatlichen Raten.
  • Sofortkredit (Schnellkredit): Am Tag der Antragsstellung wird dieser Kredit bereits bewilligt und innerhalb von zwei bis drei Werktagen hat man das Geld auf seinem Konto.
  • Ratenkredite für Beamte/ Selbstständige und Freiberufler oder zur Finanzierung des Studiums: Wie beim Ratenkredit Vergleichs Test erklärt, richtet sich ein solcher Kredit nach der jeweiligen Zielgruppe. Beamte haben nun mal andere finanzielle Möglichkeiten als Freiberufler und Studenten. Die Bedürfnisse der einzelnen Personengruppe werden explizit berücksichtigt und die Kredit-Modalitäten entsprechend angepasst.
Empfehlung des externen Test Teams: Kreditvergleiche lohnen sich immer! Die Testergebnisse fassen die wichtigsten Konditionen der getesteten Ratenkredite und deren Anbieter kurz und knackig zusammen – eine bessere und raschere Orientierung ist wohl kaum möglich!

Welche Leistungen kann ein Ratenkredit beinhalten und welche sind besonders wichtig?

Das Preis-Leistungs-Verhältnis vom Ratenkredit Testsieger im Test und Vergleich Welcher Ratenkredit für einen am besten ist, richtet sich nach den darin enthaltenen Leistungen. Einige Anbieter ermöglichen ihren Kunden den sogenannten Mega-Zins-Deal.
Wie im externen Ratenkredit Test analysiert, kann man mit dieser Methode eine Menge Geld sparen.

Man schließt den Vertrag bis zu einem bestimmten Zeitpunkt ab und bekommt die Zinsen für die Dauer von 3 Monaten erlassen. Diese Entlastung ist zwar eine schöne Sache, ob sie allerdings besonders wichtig für die Wahl des richtigen Ratenkredites ist, sei dahingestellt. Dennoch ist es natürlich ein schöner Bonus, wenn auch die weiteren Leistungen attraktiv erscheinen.

Mit der Formulierung “der beste Ratenkredit” ist grundsätzlich auch die Höhe des effektiven Jahreszinssatzes gemeint. Niemand möchte Zinsen beziehungsweise Kosten tragen, die über Gebühr hoch sind. Der Vergleich mit anderen Anbietern lohnt also.

Welche Leistungen enthält ein Ratenkredit in der Regel nicht?

Vorteile aus einem Ratenkredit TestvergleichEs ist zwar eine schöne Sache, aber Sondertilgungen sind nicht automatisch Teil einer Ratenzahlungsvereinbarung, dies besagt auch der externe Test ganz klar. Vereinzelt findet man jedoch Anbieter, die weitere Zahlungen dieser Art ermöglichen.

Auch die Kreditgeber ziehen einen Nutzen aus dem bewilligten Kredit, denn sie bekommen nicht ausschließlich die Kreditsumme wieder, sondern auch noch Zinsen und weitere Gebühren. Diese Mehreinnahmen dienen ihnen für weitere Transaktionen.

Würde jeder Kreditnehmer den Kreditrahmen nicht einhalten und einfach vorzeitig alles zurückzahlen, müssten sich die Banken eine andere Quelle suchen, mit der sie arbeiten und ihr Geld mehren können.

Aus diesem Grunde bieten die meisten Anbieter von Ratenkrediten diese Zusatzleistung von vornherein gar nicht erst an oder belegen sie mit sogenannten Vorfälligkeitszinsen, die unangenehm hoch sind.

Wie beim externen Test ermittelt, existieren aber tatsächlich einige wenige Anbieter, die auf eine Erhebung dieser Zinsen verzichten. Dazu unter Punkt 11 (die führenden 7 Anbieter) mehr.

Ratenkredit Kosten

Beim externen Test wurden verschiedene Faktoren genannt, aus denen sich letzten Endes die Kosten für einen Kredit dieser Art zusammensetzen.

Vom Prinzip her handelt es sich um eine ganz normale Milchmädchenrechnung:

  • Der Kunde leiht sich Geld bei der Bank ~ Die Bank möchte etwas dafür!

Der Knackpunkt basiert auf der Kostenrechnung der verschiedenen Banken. Jede Bank berechnet in der Regel jährlich den Zinssatz, den sie für ihre Kredite erhebt. Der prozentuale Anteil, den der Kreditnehmer an den Kreditgeber zu zahlen hat, liegt zwischen 3 und 7 Prozent – allerdings kann der Wert sich im Laufe der Zeit immer wieder ändern.

Wie der externe Test belegt, bedeutet das aber nicht, dass der Zinssatz immer weiter ansteigt – er kann auch günstiger werden! In den 1970-er Jahren waren die Zinssätze deutlich höher als heute!

Der Leitzinssatz der europäischen Zentralbank ist der Maßstab. Dieser wird in gewissen Abständen immer wieder neu festgelegt.

Bearbeitungsgebühren sind vom Kreditnehmer ebenfalls zu tragen und auch dieser wird als Prozentwert berechnet. Die Banken haben sich damit also gleich doppelt abgesichert.

  • Effektiver Jahreszinssatz als Gebührenkontrolle:

Der Effektivzinssatz beinhaltet die Gesamtheit aller Nebenkosten. Von daher gilt der Grundsatz: Je niedriger der effektive Jahreszinssatz, desto günstiger und attraktiver ist der Ratenkredit!

So werden Ratenkredit Anbieter verglichen

Nennenswert Vorteile aus einem Ratenkredit Testvergleich für KundenEinen komplexen und umfangreichen Kreditvergleich ermöglichen die sogenannten Online-Kreditrechner. Beim externen Test wurden zu diesem Zweck sowohl der gewünschte Kreditbetrag, als auch die bevorzugte Laufzeit in die vorgesehenen Felder eingetragen.

Innerhalb weniger Minuten erhält man eine Auflistung in Form einer Vergleichstabelle, wobei das günstigste Angebot immer ganz oben steht. Verbraucher schilderten in den Kundenrezensionen externer Vergleichs Tests ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit Ratenkrediten und hoben die enorme Planungssicherheit als wichtigen, positiven Effekt besonders hervor. Allein die Tatsache, dass sowohl die Kosten, als auch die Ratenhöhe von Anfang an feststehen, gibt den meisten ein hohes Maß an Sicherheit.

Die wichtigsten 9 Kriterien im Test:

Flexibilität in Bezug auf die Laufzeiten

Diesbezüglich gibt es zwei Kategorien; der Großteil der Ratenkredit Anbieter ermöglicht den Kunden Laufzeiten zwischen 12 und 84 Monaten. Generell sind jedoch auf dem deutschen Markt Ratendarlehen von 6 bis 120 Monaten üblich.

Teilweise werden die Intervalle genau vorgegeben, einige Anbieter lassen ihren Kunden aber auch freie Wahl, sodass sie sich nicht für 12 oder 24 Monate entscheiden müssen, sondern ihren Kredit durchaus auch in einem Zeitfenster von 18 Monaten tilgen können. Eine solche Flexibilität behalten sich viele gerne vor.

Ausgewogenheit der Kreditsummen

Ab einem Betrag von 500,- Euro kann bei den Banken bereits ein Ratenkredit genommen werden. Der externe Test hat gezeigt, dass die Obergrenze bei rund 100.000 Euro liegt.
In der Regel wird jedoch mit Beträgen zwischen 30.000 und 75.000 Euro gearbeitet.

Der Bank-interne Gebührenkatalog

Dieser Punkt ist absolut entscheidend für die Wahl des Kreditanbieters, denn hier toben sich die Banken aus und unterscheiden sich maßgeblich voneinander. Eine Vielzahl an Kreditinstituten verlangen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 2 bis 5 % der Netto-Kreditsumme.

Diese Gebühr wird auf den Kredit aufgeschlagen und entsprechend mitfinanziert. Nach den Richtlinien der Preisangabenverordnung werden jegliche Bearbeitungsgebühren ebenso in den Effektivzins eingerechnet, wie Kontoführungsgebühren.

Außergewöhnliche Zusatz-Gebühren

Werden an der planmäßigen Tilgung diverse Änderungen vorgenommen, fallen zumeist Zusatzkosten an. Sondertilgungen oder Stundungen können der Grund für höhere Gebühren sein.

Allgemeine Verzinsung

Wie hoch die Zinssätze im einzelnen sind, ist Teil des externen Tests und wird gegeneinander abgewogen. Das allgemeine Zinsniveau am Kapitalmarkt bei Aufnahme des Kredites, die Bonität des Kunden und die Preispolitik des gewählten Finanzdienstleisters zählen zu den wichtigsten Komponenten der möglichen Verzinsung.

Bei schwächerer Bonität in Kombination mit einer längeren Laufzeit fällt der Zinssatz im allgemeinen etwas höher aus – dies muss aber nicht zwingend der Fall sein und an dieser Stelle gilt es zu vergleichen! Der externe Test leistet da gute Vorarbeit als Orientierungshilfe.

Sicherheiten

Der externe Test hat ergeben, dass es auf dem deutschen Markt nicht zu den üblichen Praktiken gehört, auf dingliche Sicherheiten zu bestehen. Allein die Bonität des Kreditnehmers ist entscheidend für eine Bewilligung des Ratenkredits. Erst wenn diese nicht ausreichen sollte, kann die Absprache – je nach Bank – bezüglich der Sicherheiten eventuell doch noch erfolgen. Eignen würden sich beispielsweise Immobilien, Wertpapiere oder Fahrzeuge.

Eine weitere Möglichkeit ist die Bürgschaft und davon wird auch hauptsächlich Gebrauch gemacht. Wie der externe Test ergeben hat, arbeiten Direktbanken grundsätzlich nicht mit dinglichen Sicherheiten.

Zinsbindung

Ein Ratenkredit gilt als planungssicher, weil er bis zum Ende der vereinbarten Laufzeit mit einer Zinsbindung behaftet ist. Das Risiko einer Zinsänderung hat der Kreditnehmer somit nicht zu tragen.

Sondertilgungen

Alle Raten-Kreditverträge, die nach dem 11.06.2011 abgeschlossen wurden, dürfen vom Kreditnehmer mit Sondertilgungen schneller abgezahlt werden. Allerdings obliegt es der jeweiligen Bank, für diesen Service eine sogenannte “Vorfälligkeitsentschädigung” zu verlangen und das machen die meisten auch.

Für den Kreditnehmer ist das sehr ärgerlich, weil diese Gebühr recht hoch ausfällt. Beim Test gab es aber einige wenige Online-Banken, die auf eine solche Entschädigung verzichten.

Verwendungszweck

Teilweise sind Ratenkredite an einen bestimmten Verwendungszweck gebunden und somit nur für diesen Bereich einsetzbar, zum Beispiel zur Finanzierung eines PKW. Der Hauptteil aller Ratenkredite sind jedoch nicht zweckgebunden und frei verwendbar.

Wann zahlt sich der Wechsel/Abschluss aus?

Folgende wichtige Hinweise müssen bei einem Ratenkredit Testsiegers Kauf beachtet werden?Der Wechsel zu einem Ratenkredit beziehungsweise der Abschluss eines solchen Kredites eignet sich für alle Verbraucher, die viel Wert auf Planungssicherheit legen.

Doch warum ist das so?

Zinsänderungen sind keine Seltenheit und gehören zum normalen Leben einfach dazu. Die meisten haben schon oft von der Anhebung oder Absenkung des Leitzinssatzes gehört. Von diesem ist es am Ende abhängig, zu welchen Konditionen sich die Kreditinstitute selbst bei der Noten-und Zentralbank Geld leihen können. Die anfallenden Gebühren werden am Ende schließlich auf uns als Kreditnehmer übertragen.

Beim Ratenkredit spielt das keine Rolle; ob der Zinssatz schwankt oder sich verändert ist egal – der ursprünglich vereinbarte Zinssatz bleibt für die gesamte Laufzeit bestehen. Hinsichtlich der Finanzierungskosten und des Kapitaldienstes herrscht also zu 100 Prozent Planungssicherheit beim Ratenkredit und der externe Test bestätigt dies!

Worauf muss ich beim Wechsel/Abschluss achten?

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Ratenkredit Testvergleich Man sollte zwingend auf den effektiven Jahreszins des jeweiligen Kreditinstitutes achten, denn darin sind alle Gebühren enthalten. Die Angebote sind da ganz unterschiedlicher Natur – das hat der externe Test ganz klar ergeben.

Es ist also unbedingt Vorsicht geboten und nicht direkt das erste Angebot in Anspruch zu nehmen. Viel schauen und vergleichen spart am Ende bares Geld. Außerdem sollte man sich vor der Antragstellung intensiv mit seinen Ausgaben befassen.

Die Inspizierung des Haushaltsbuches macht da wirklich Sinn. Am Ende muss ein Ratenkredit die Finanzen etwas aufstocken und Luft nach oben lassen. Berechnet man die Höhe der Kreditsumme zu knapp und die Einzelraten viel zu hoch, ist man schnell wieder in der Situation, den Gürtel enger schnallen zu müssen. Ratenhöhe und Kreditsumme sollten sich in einem Rahmen bewegen, den man am Ende beim Verwalten seiner Finanzen gar nicht spürt.

Vorstellung der führenden 7 Finanzdienstleister/Banken/Versicherer/Anbieter

  • Auxmoney
  • Barclaycard
  • Deutsche Bank
  • Bank of Scottland
  • Credit Plus
  • Postbank
  • Satander
Von Mensch zu Mensch lautet die Devise beim Unternehmen AUXMONEY und sicherlich hat jeder schon mal die fantasievollen Werbetrailer gesehen; eine Person möchte in etwas investieren und wird gefragt, ob das nötige Kleingeld vorhanden ist und es heißt nur: “Bei mir nicht, aber bei denen!” Die Idee dahinter ist simpel wie genial – private Anleger finanzieren in den Kredit anderer Privatpersonen mit weniger Kapital.
Der externe Test hat ergeben, dass mittlerweile recht viele Verbraucher mit einer Kreditkarte von BARCLAYCARD ausgestattet sind. Das Unternehmen ist aber nicht nur Kreditkarten Herausgeber, sondern vergibt auch Kredite und richtet Tagesgeldkonten ein. Existieren tut BARCLAYCARD bereits seit 1966.
Sie gehörte in den 1950-er Jahren bereits zu den großen drei Filialbanken und ist mittlerweile längst auch online aktiv. Die DEUTSCHE BANK bietet neben der Kreditvergabe noch weitere Produkte, gerade auch für Anleger. Der Online-Kreditantrag ist gemessen an den anderen Anbietern etwas aufwendiger und mit mehr Zeit verbunden.
Das Schotten geizig sind, soll ja nicht nur eine Redewendung sein – interpretiert man das einfach mit dem Begriff “sparsam”, ist man bei der BANK OF SCOTTLAND sicherlich richtig. Die schottische Bank für Privat-und Geschäftskunden hat ihren Hauptsitz in Edinburgh und gehört seit Januar 2009 zur britischen Lloyds Banking-Group.
Absatzfinanzierung, Händlerfinanzierung und Privatkredite sind das Steckenpferd des Unternehmens CREDIT PLUS. Der Hauptsitz dieser Aktiengesellschaft befindet sich in Stuttgart und ist Teil der Konsumfinanzierungsgruppe CA-CONSUMER FINANCE aus Frankreich. Existieren tut CREDIT PLUS seit dem Jahr 1960, wie beim externen Test erläutert.
Nicht nur die Baufinanzierung wird bei der POSTBANK großgeschrieben; Lebensversicherungen, Girokonten oder auch Kredite sind Teil des umfangreichen Firmen-Portfolios. Dabei bleibt das Unternehmen auch noch fair, denn unnötige Gebühren werden dem Verbraucher nicht auferlegt. Besonders profitieren kann man von Sparverträgen für Kinder mit langer Laufzeit. Der Antrag für den Ratenkredit online funktioniert laut externem Test zügig und komplikationslos.
“BEST-PREIS-GARANTIE” – das verspricht die SANTANDER BANK ihren Kunden. Faire Kredite zu fairen Konditionen und mit festem Zinssatz sprechen für sich. Beim externen Test konnte das Unternehmen auch durch sein Kreditkarten-Angebot glänzen, denn es dürfen durchaus beide Anträge gleichzeitig gestellt werden; Ratenkredit + Kreditkarte im Doppelpack. Beim Test wurde die zügige Abwicklung gesondert erwähnt.

Online oder Offline: Wo schließe ich meinen Ratenkredit am besten ab?

Ratenkredit Testsieger im Internet online bestellen und kaufen Wer mag, kann einen Termin bei seiner Hausbank vereinbaren oder eine andere Filialbank aufsuchen und den entsprechenden Kreditantrag direkt vor Ort stellen. Der Sachbearbeiter wird alle möglichen Optionen vorstellen und höchstwahrscheinlich direkt eine Versicherung anbieten.

Für den Fall eines finanziellen Engpasses wegen eines Jobverlustes oder ähnliches, wäre man abgesichert. In Wirklichkeit lassen sich die Banken diesen kleinen Zusatzabschluss teuer bezahlen und oft ist eine solche “Ernstfall-Versicherung” gar nicht notwendig. So oder so; einen direkten Vergleich mit anderen Anbietern bekommt man auf die Art “offline” sicherlich nicht.

Online-Kredite sind deutlich besser als ihr Ruf. Seriöse Finanzdienstleister offenbaren ihre Konditionen für die diversen Kreditformen und bieten außerdem eine sichere Plattform mit entsprechender Verschlüsselung bei sensiblen Daten. Auf einen Blick bekommt man eine Vielzahl von Anbietern dargeboten und kann strukturiert zwischen den einzelnen Konditionen unterscheiden.

Die wichtigsten Eckdaten sind übersichtlich aufgelistet, sodass man sich wunderbar daran orientieren und den besten Anbieter samt Kredit ausfindig machen kann. Dank der digitalen Unterschrift und der Legitimation via Video, mit denen der Großteil aller Anbieter agiert, funktionieren Antragsstellung und Abschluss vollkommen reibungslos. Das meiste läuft inzwischen ohnehin digital – warum sollte man also nicht mit der Zeit gehen?

Wissenswertes und Ratgeber

Die Geschichte vom Ratenkredit

Die besten Ratgeber aus einem Ratenkredit Test Kredite im allgemeinen sind genauso alt, wie die Vorurteile. Begibt man sich zurück ins Mittelalter, erkennt man das sofort, denn die Kreditvergabe gehörte ebenso zum normalen Tagesgeschäft, wie heute.

Ähnlich verhielt es sich offensichtlich mit diversen Vorurteilen; Christen wurden mit einem ausdrücklichen Zinsverbot ihren Glaubensgenossen gegenüber gestraft. Islamisten hatten das gleiche Schicksal. Menschen mit jüdischem Glauben hingegen waren zur Kreditvergabe in Form von Geld berechtigt, allerdings nicht unter ihres Gleichen mit Zinsen.

Im Jahre 1822 wurde das Zinsverbot für Christen schließlich offiziell aufgelöst. Reisende Kaufleute konnten dadurch auch unterwegs über ihr Geld verfügen, welchen Glauben sie auch immer hatten.

Die industrielle Revolution begann im 19. Jahrhundert und die Wirtschaft boomte. Da der wachsende Kapitalbedarf nicht mehr von den kleinen privaten Bankhäusern bewältigt werden konnte, schlossen sich Privatbankiers zusammen und wuchsen zu Aktiengesellschaften heran. Friedrich von Raiffeisen gründete Kreditgenossenschaften für Landwirte, um diese mit Finanzierungen im Ernstfall abzusichern.

Nach dem Ende des dritten Weltkrieges wurden die Großbanken aufgelöst und Nachfolgebanken entstanden. 1952 erfolgte der Zusammenschluss dieser Nachfolgebanken und schon 1957 gingen drei Banken gestärkt daraus hervor:

1. Die Deutsche Bank
2. Die Commerzbank
3. Die Dresdner Bank

Schon 20 Jahre später verfügte jeder Arbeitnehmer mit eigenem Einkommen über ein Girokonto und die Banken gewährten ihnen einen Dispositionskredit.

Zahlen, Daten, Fakten rund um Ratenkredite

  • Ratenkredite sind wie beim Test bestätigt die am meisten in Anspruch genommenen Kredite.
  • Auch wenn Ratenkredite auf den ersten Blick für viele ein Segen zu sein scheinen, zielen die Anbieter auch ein wenig auf die Nöte der geringverdienenden Ratenkredit Nehmer ab, denn; je höher das Einkommen, desto geringer oft die Zinsen (bonitätsabhängiger Ratenkredit).
  • Online Ratenkredite sollten vorrangig bei Anbietern mit digitaler Unterschrift abgeschlossen werden, da sie schneller zum Abschluss kommen.
  • Auch für Kreditkarten werden teilweise Ratenkredite abgeschlossen, deren Höhe sich nach der Gesamtsumme aller Transaktionen richtet.
  • Externe Ratenkredit Vergleichs Tests empfehlen bei kleineren Wünschen Kleinkredite bis zu einer Höhe von maximal 5000,- Euro.
  • Auch Mini Ratenkredite bis zu 2000,- Euro können eine günstige Alternative sein.
  • Für Beamte, Freiberufler und Selbstständige oder Studenten gibt es sogar maßgeschneiderte Ratenkredite.
  • Der beste Ratenkredit ist grundsätzlich der, der sich mit den persönlichen Lebenssituationen in Einklang bringen lässt.
  • Zahlt man die Raten nicht fristgerecht zurück, kann es unter Umständen teuer werden und sich negativ auf den Leumund auswirken.
  • Wie der externe Ratenkredit Test einmal mehr bewiesen hat, sind Ratenkredite den Dispositionskrediten aufgrund der geringeren Zinssätze vorzuziehen.

Ratenkredite in 4 Schritten richtig abschließen

Schritt 1

Schritt 1

Im ersten Schritt sollte man kurz überlegen, ob es auch eine Alternative zum Ratenkredit gibt. Vielleicht kann die neue Einbauküche ja doch noch ein bisschen warten oder eine Gratifikation steht demnächst ins Haus?!? Eventuell leihen Freunde, Bekannte oder Familie den Betrag auch oder man kann etwas veräußern, was nicht mehr gebraucht wird und sorgt so für eine kleine Finanzspritze.

Schritt 2

Schritt 2

Schritt 2 geht bereits in die Offensive, denn mithilfe eines Online-Kreditrechners kann das Budget errechnet werden. Zu diesem Zweck gibt man die gewünschte Kreditsumme in das vorgesehene Feld ein und die Anzahl der Raten, in denen man tilgen möchte.

Schritt 3

Schritt 3

Für den Schritt 3 sollte man sich eine Selbstauskunft bei der Schufa einholen, um diese auf ihre Richtigkeit zu prüfen und im Bilde zu sein. Einmal pro Jahr kann diese kostenlos in Anspruch genommen werden.

Schritt 4

Schritt 4

Mit dem vierten Schritt folgt der große Praxis-Check. Test Portale gewähren einen ausgezeichneten Überblick in Form einer Tabelle mit Testnoten. Allen voran steht grundsätzlich der Vergleichssieger, doch dieser muss nicht zwingend am ehesten passen. Intensive Recherchearbeit wird diesbezüglich belohnt, denn nur so hat man die Chance, wirklich den besten Ratenkredit zu ergattern.

7 Tipps für langfristige Ratenkredite

Beim externen Ratenkredit Test wird unterschieden zwischen Verbraucherkrediten und Wirtschaftskrediten. Letztere sind besonders bei mittelständischen Unternehmen sehr wichtig.

Tipp 1

Tipp 1

Tipp 1 – Unternehmerkredite; Laufzeit an die Abschreibung anpassen

Das betrifft jetzt speziell den Unternehmerkredit. Diesbezüglich ist langfristiges Handeln gefragt, denn bei der Finanzierung langlebiger Wirtschaftsgüter muss die Laufzeit des Ratenkredites zwingend der späteren Abschreibung angepasst werden. So können größere Investitionen optimal kompensiert werden.

Tipp 2

Tipp 2

Tipp 2 für Kreditnehmer mit ausgezeichneter Bonität

Schuldscheindarlehen sind eine weitere Möglichkeit einer langfristigen Kreditaufnahme. Diese Schuldscheine sind nicht Börsen-abhängig. Schuldverschreibungen beziehungsweise Anleihen hingegen werden an der Börse gehandelt.

Tipp 3

Tipp 3

Tipp 3 – Immobilienkredite/Baufinanzierungen für Verbraucher

Wie beim Ratenkredit Test analysiert, beträgt die Laufzeit solcher Kredite bis zu 35 Jahre und man hat genügend Zeit, die Kreditsumme sukzessive zu reduzieren.

Tipp 4

Tipp 4

Tipp 4 – Händlerkredite anpassen

Kauft man über einen Versandhandel oder auch in einem Möbelhaus größere Waren ein, bekommt man teilweise Gelegenheit, Ratenzahlungen zu vereinbaren. Sofern man liquide ist und einen guten Leumund hat(Bonitäts-Score Schufa), ist das eine gängige Praxis. Bei der Ratenhöhe sollte man an seine anderen Ausgaben denken und diese mit den Einkünften vergleichen. Viele kleinere Raten mit Luft nach oben sind besser, als zu hohe Monatsbeträge, wegen denen man sich zu sehr einschränken muss.

Kurzum: Kundenrezensionen externer Ratenkredit Tests besagen ganz klar, dass Laufzeit und Ratenhöhe auf die Lebensumstände abgestimmt werden sollten.

Tipp 5

Tipp 5

Tipp 5 – Private Konsumentenkredite weiter ausdehnen

6 oder 7 Jahre Laufzeit sind durchaus legitim bei entsprechend großen Anschaffungen. Bevor man also neue Schulden macht, sollte man 72 oder gar 84 Monatsraten in Kauf nehmen. Kleinere Summen lassen sich sicherlich eher bestreiten, ohne das man wegen der Raten zu viel zu entbehren hat.

Tipp 6

Tipp 6

Tipp 6 – Finger weg von Restschuldversicherungen

Banken werben gerne damit und formulieren es so; im Falle einer Erwerbslosigkeit oder einer Arbeitsunfähigkeit sichert einen diese Versicherung ab, sodass selbst die Angehörigen im Falle des Todes nicht haftbar gemacht werden. Darauf sollte man nach Empfehlung externer Ratenkredit Tests besser nicht eingehen, denn die angebotenen Restschuldversicherungen sind meist überteuert.

Sie möchten auf Nummer sicher gehen?

Dann machen Sie den Abschluss einer entsprechenden Versicherung vom Ratenkredit Antrag unabhängig. Recherchieren Sie lieber nachher und wägen die Kosten gegeneinander ab.
So kann man eine Menge sparen!

Tipp 7

Tipp 7

Tipp 7 – Zahlungstermine unbedingt einhalten

Wer vermeiden möchte, dass Kredite seitens der Bank gekündigt und vorzeitig zurückverlangt werden, sollte auf pünktliche Zahlungen achten oder im Problemfall rechtzeitig mit der Bank sprechen. Meistens gibt es Möglichkeiten, alles zu regeln. Dies sollte jedoch die absolute Ausnahme bleiben, damit der langfristige Ratenkredit nicht gefährdet wird.

Nützliche Infos

  • Anträge für einen Ratenkredit online laufen am reibungslosesten und schnellsten ab, wenn der jeweilige Anbieter eine digitale Unterschrift möglich macht.
    Anderenfalls müssten die Verträge zum Unterzeichnen zwischen Antragsteller und Anbieter hin-und hergeschickt werden und das nimmt schon einige Tage in Anspruch.
  • Kopien des Personalausweises müssen auch als solche kenntlich gemacht werden. Außerdem rät man beim Ratenkredit Test dazu, den Ausweis lediglich in schwarz-weiß zu kopieren und die Personalausweisnummer unkenntlich zu machen. Entgegen vieler Meinungen ist diese nicht für Dritte bestimmt und auch nicht relevant für eine Legitimation.
  • Relevant sind der vollständige Name (Vor-und Zuname), der Geburtsname, der Geburtsort, das Geburtsdatum, die Gültigkeit des Ausweises und das Ausstellungsdatum, die Anschrift (in der Regel in Verbindung mit einer aktuellen Meldebescheinigung) sowie die Unterschrift.

Ratenkredit im Test von Stiftung Warentest – die Ergebnisse

Das Unternehmen Stiftung Warentest führte jüngst einen Ratenkredit Test durch und stellte dabei fest, dass die Deutschen rund 47 % der Ratenkredite für Autos ausgeben, dicht gefolgt von der Anschaffung einer neuen Wohnungseinrichtung und Renovierungen. Auch diverse Haushaltsgeräte werden mithilfe eines Ratenkredites finanziert.

Test Schlusslicht bilden die Kategorien Hobby, Handy, Kleidung, Reisen und Weihnachtsgeschenke. Für die Fortbildung wenden rund 13 % das geliehene Geld aus Ratenkrediten auf. 12 Prozent schulen mit einem Ratenkredit um und 10 % lösen ihren kostenintensiven Dispositionskredit damit ab.

Bonitätsabhängige oder bonitätsunabhängige Ratenkredite

Auch diese beiden Varianten thematisierte die Stiftung Warentest. Das Ergebnis spricht eine deutliche Sprache, denn lässt die Tatsache den Eindruck erwecken, dass bonitätsunabhängige Ratenkredite den Verbrauchern gleiche Zinssätze bieten, unabhängig vom finanziellen Stand, beweisen die bonitätsabhängigen Ratenkredite das genaue Gegenteil; je höher nämlich das Einkommen, desto niedriger werden die Zinsen.

FAQ:

Was ist ein Ratenkredit?

Was ist denn ein Ratenkredit Test und Vergleich genau? Wie beim externen Ratenkredit Vergleichs Test formuliert, handelt es sich um eine Kreditform, bei der man innerhalb eines vorab festgelegten Zeitraumes monatlich Ratenzahlungen in gleichbleibender Höhe tilgt. Die erste und die letzte Rate können dabei leicht abweichen, da eine kleine Bearbeitungsgebühr enthalten ist und es sich am Schluss um die Restzahlung handelt.

Wer bekommt einen Ratenkredit bewilligt?

Personen, die keinen negativen Schufa-Eintrag haben beziehungsweise bis dato nicht durch eine schlechte Zahlungsmoral unangenehm aufgefallen sind. Auch Freiberufler beziehungsweise Selbstständige, Studenten und Beamten können dieses Ratenkredit Angebot wahrnehmen, wie der externe Vergleichs Test zeigt.

Entscheidend für eine Bewilligung sind laut des externen Ratenkredit Vergleichs Tests drei Kriterien:

1. Alter
2. Berufsstatus
3. Einkommen.

Wie wird ein Ratenkredit berechnet?

Das beste Kreditangebot nützt nichts, wenn man am Ende nicht mit den monatlichen Raten fertig wird. Von daher sollte grundsätzlich eine Höhe gewählt werden, die noch genug Spielraum für alle Eventualitäten lässt.

Der effektive Jahreszins wird dabei durch die Laufzeit und die Höhe des gewährten Kreditrahmens beeinflusst. Zu dem Kreditrahmen werden schließlich alle anfallenden Kosten, wie Bearbeitungsgebühr und Zinsen addiert und anschließend teilt der Anbieter diese Summe durch die Anzahl der gewünschten Monate.

Wer bietet Ratenkredite an?

Angeboten werden Ratenkredite von den Filialbanken, Direktbanken und den Onlinebanken. Unter diesen drei Finanzdienstleistern kann man sich dann das beste Angebot heraussuchen.

Wann wird ein Ratenkredit fällig?

Wie der externe Vergleichs Test verdeutlicht hat, gehört der Ratenkredit zu den beliebtesten Kreditformen. Das beste daran ist nämlich, dass er einerseits nicht in einer Summe fällig wird, aber dennoch kontinuierlich schrumpft. Einmal im Monat muss die vereinbarte Rate pünktlich entrichtet werden und man trägt so peu a peu seine Schulden ab.

Was ist bei einem Ratenkredit zu beachten?

Im externen Ratenkredit Test wurde es in etwa so formuliert; der Kreditbetrag, die Laufzeit und der Zinssatz sind die drei wichtigsten Säulen.
Der Kreditbetrag sollte einerseits überschaubar, andererseits jedoch nicht zu knapp bemessen sein. Für die Laufzeit gilt dasselbe. Die Kreditraten müssen in einer Höhe sein, die noch genügend Platz für eventuelle Notfälle lassen. Es nützt nichts, wenn zur Tilgung einer viel zu hohen Rate neue Schulden gemacht werden müssen.

Welcher Ratenkredit ist am besten?

Das kommt ganz darauf an, in welcher Situation man sich befindet. Im Ratenkredit Test ist auch von speziellen Ratenkrediten für Freiberufler/ Selbstständige, Studenten und Beamten die Rede. Wer nämlich über kein reguläres Einkommen verfügt, sondern unterschiedliche Einkünfte erhält, braucht einen maßgeschneiderten Kredit.

Alternativen zu Ratenkrediten

Der Dispositionskredit, kurz “DISPO”

Mit diesem Kredit wurden die meisten Personen mit eigenem Bankkonto bereits konfrontiert, wie auch der externe Vergleichs Test zeigt. Sofern regelmäßige Einkünfte in Form eines Einkommens auf das Konto eingehen und kein negativer Schufa-Eintrag vorhanden ist, gewährt die Bank einen solchen Kredit. Dies erfolgt häufig ohne vorherige Anfrage in Höhe des doppelten Monatsgehaltes.

Besonders vorteilhaft ist ein solcher Dispo, wenn sich zwei Lastschriften überschneiden und zu diesem Zeitpunkt keine ausreichende Deckung vorhanden ist – die Abbuchung erfolgt trotzdem und es entstehen keine zusätzlichen Kosten. Nachteilig sind allerdings die deutlich höheren Zinsen des Dispokredites.

Der Rahmenkredit

Verbraucherschützer empfehlen laut externem Vergleichs Test diesen Kredit, der bezüglich der anfallenden Zinsen wesentlich günstiger ist, als der Dispositionskredit. Die Vorgehensweise ist denkbar einfach; Anbieter und Verbraucher setzen einen Kreditrahmen fest. Innerhalb dieses Kreditrahmens kann dann der Kreditnehmer das Geld in beliebiger Höhe nutzen. Auf besonderen Wunsch des Kunden können auch feste, monatliche Raten entrichtet werden.

Schufa-freier Kredit

Welche Ratenkredit Modelle gibt es in einem Testvergleich? Einen Eintrag in die Schufa-Datei hat bei dieser Kreditform niemand zu befürchten, soviel verraten externe Vergleichs Tests. Auch eine Abfrage der Schufa-Daten führen die Anbieter des Schufa-freien Kredites nicht durch. Hauptsächlich werden Kredite dieser Art von ausländischen Geldinstituten angeboten, vorwiegend aus der Schweiz.

Kredit von Privatpersonen

Familienmitglieder und Freunde mit entsprechendem Budget, welches sie für einen gewissen Zeitraum entbehren können, eignen sich wunderbar als Ratenkredit Geber mit niedrigen Zinsen oder gar zinsfrei. Wer keine “vermögenden” Bekannten hat, kann auch offizielle Plattformen, wie AUXMONEY.de, im Internet aufrufen und einen entsprechenden Antrag stellen.

Ballon-Finanzierung-beziehungsweise endfälliger Kredit/ Darlehen

Wie der externe Ratenkredit Vergleichs Test erläutert, tilgt man bei einem solchen Kredit nicht etwa den vollständigen Kreditbetrag beziehungsweise die Kreditsumme. Beispielsweise beschränken sich die Raten auf die Zinsen. Erst zum Ende der Laufzeit hin geht es ans Eingemachte und die Kredithöhe selber wird gezahlt. Bei Fahrzeugen und anderen, exklusiveren Produkten, rechnet sich diese Methode.

Der Lebensversicherungskredit zählt ebenfalls zu dieser Darlehensvariante. Gemeinsam mit dem Kreditantrag wird eine Lebensversicherung aufgenommen und bis zur vollständigen Tilgung des Kredites an den Anbieter überschrieben. Zahlt man pünktlich, hat man allerdings nichts zu befürchten!

Weiterführende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...