In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Hausratversicherung Test 2019 ‱ Die besten Hausratversicherungen im Vergleich

Ein unvorhergesehener Brand, ein Wasserrohrbruch oder ein Einbruch sind immer sehr Ă€rgerlich. Dazu verursachen sie einen betrĂ€chtlichen ideellen und materiellen Schaden. Viele Haus- und WohnungseigentĂŒmer versuchen daher, sich gegen solche Dinge abzusichern. Genau dafĂŒr ist eine Hausratversicherung gedacht, die alle anfallenden Kosten und SchĂ€den deckt. Das betrifft das bewegliche Habe, wobei manche Versicherungen auch andere ElementarschĂ€den ĂŒbernehmen. Ein Vergleich der Anbieter lohnt sich, um auf die gĂŒnstigsten Tarife zurĂŒckgreifen zu können und die fĂŒr den eigenen Haushalt passende Versicherung zu finden.

Was ist eine Hausratversicherung?

Was ist ein Hausratversicherung Test und Vergleich?Die Hausratversicherung zĂ€hlt zu den Sachversicherungen und bietet durch den Abschluss und das Zahlen monatlicher BeitrĂ€ge den Schutz fĂŒr das Inventar einer Wohnung oder eines Hauses. Dazu gehören alle Verbrauchs-, Gebrauchs- und EinrichtungsgegenstĂ€nde, die so vor Leitungswasser, Feuer, Diebstahl, Vandalismus, Raub oder UnwetterschĂ€den geschĂŒtzt sind.

Im VerhĂ€ltnis zum Wert aller Elektro- und HaushaltsgerĂ€te, Möbel, KleidungsstĂŒcke und Ă€hnliches können so die Kosten bei einem Ă€rgerlichen Verlust gedeckt werden. Ein Feuer oder Diebstahl verursacht im Vergleich meistens eine grĂ¶ĂŸere Zerstörung. Das Ersetzen aus eigener Tasche ist bei solchen SchĂ€den nicht immer möglich oder kann auch in den vierstelligen Bereich gehen. Gleichzeitig ist das Risiko bei wertvollen Dingen zu hoch, um keine Versicherung abzuschließen.

Durch einen geringen Beitrag kann im Fall des Falles dann schnell gehandelt und der Verlust versicherungstechnisch ausgeglichen werden. Dabei unterscheiden sich die Versicherungsanbieter in ihren Paketen, so dass fĂŒr die gleiche Leistung und Erstattung ein gĂŒnstiger oder auch teurer Tarif zur Auswahl steht. Alleine ein Rohrbruch in der Wohnung kann eine erhebliche VerwĂŒstung anrichten. Die Wiederherstellung der RĂ€ume ist kostenaufwendig, bedarf auch Reparaturarbeiten und hĂ€ufig den Neukauf von Möbeln, Kleidung oder BĂŒchern.

Es ist besser, hier die Tarife genau zu prĂŒfen und die benötigte Leistung durch eine kostengĂŒnstige PrĂ€mie dennoch zu erhalten.

Genauso werden ĂŒber die Hausratversicherung alle WertgegenstĂ€nde und der Schmuck gesichert. Erstattet wird im Test in der Regel der Wiederbeschaffungswert. Bei Schmuck und Bargeld wird im Versicherungsvertrag allerdings immer eine Obergrenze festgelegt.

Wie funktioniert eine Hausratversicherung?

 Wie funktioniert eine Hausratversicherung im Test und Vergleich?Der Tarif fĂŒr eine Hausratversicherung wird meistens nach bestimmten Parametern festgelegt. Das betrifft die Höhe der Deckungssumme, den Wert der Einrichtung, die vorhandene WohnflĂ€che und den Wohnort. NatĂŒrlich sind manche Gegenden eher durch Raub und Diebstahl gefĂ€hrdet als andere. Aber gerade in diesen macht die Hausratversicherung Sinn. Die Höhe des Betrags ist daher sehr verschieden. Auch fĂŒr eine gleich große Wohnung kann in verschiedenen Gebieten ein unterschiedlicher Tarif anfallen. VergĂŒnstigt werden kann die Beitragshöhe der Hausratversicherung in suspekten Orten meistens durch eine festgelegte Selbstbeteiligung.

Die Hausratversicherung zahlt fĂŒr alle SachschĂ€den, aber auch fĂŒr den entstehenden Aufwand, z. B. werden Schutz- und Hotelkosten oder die AufrĂ€umkosten ĂŒbernommen. AbhĂ€ngig ist die Deckung dabei immer von den Vertragsbedingungen. Bereits eine einfache Hausratversicherung deckt die wichtigsten Vorkommnisse. Das betrifft immer Unwetter-, Feuer- und WasserschĂ€den, Diebstahl und Raub. Genauer heißt das im Test, dass die Kosten ĂŒbernommen werden, wenn der Blitz einschlĂ€gt, wenn ein Feuer ausbricht, wenn durch Überspannung ein ElektrogerĂ€t brennt oder beschĂ€digt wird, wenn ein Wasserrohrbruch die Wohnung ĂŒberschwemmt oder wenn durch Sturm und Hagel Fenster zu Bruch gehen oder das Dach beschĂ€digt wird, so dass es z. B. hineinregnet.

In Bezug auf Raub und Diebstahl wiederum ĂŒbernimmt eine Hausratversicherung die Kosten fĂŒr die WertgegenstĂ€nde, fĂŒr die mutwillige Zerstörung der Einrichtung, fĂŒr den SchlĂŒsselklau und typische mit dem Raub verbundene SchĂ€den.
Da Einbrecher meistens schnell handeln mĂŒssen, bevor die Nachbarschaft auf den Diebstahl aufmerksam wird, ist Vandalismus eine notwendige Folge, ebenso das AusrĂ€umen von Regalen, SchublĂ€den und SchrĂ€nken, das Umwerfen der Möbel, das Zerbrechen der Fensterscheiben oder die mutwillige Zerstörung. Alle dadurch entstehenden Kosten werden durch die Hausratversicherung gedeckt.

Nicht nur das Eigentum im Haus, auch geliehene GegenstĂ€nde werden teilweise durch die Hausratversicherung ersetzt. Das kann eine noch nicht abbezahlte EinbaukĂŒche sein oder wenn ein Mieter einen Laminatboden verlegt hat. Einige Versicherungsunternehmen ĂŒbernehmen auch andere SchĂ€den, so die Kosten fĂŒr Markisen, Antennen, einen Fahrradraub oder GlasbeschĂ€digungen. Gleiches gilt fĂŒr beruflich genutzt GegenstĂ€nde, darunter Laptops, PCs, Unterlagenmappen oder DiktiergerĂ€te, die sich in einem Arbeitszimmer mit separatem Eingang befinden. Selbst bei einem Umzug kann der Versicherungsschutz vorĂŒbergehend auch fĂŒr das neue Haus gelten. Der Zeitraum ist dabei begrenzt und betrĂ€gt hĂ€ufig etwa 3 Monate ab dem Umzugsdatum.

Wann und fĂŒr wen ist die Hausratversicherung wichtig?

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Hausratversicherung TestvergleichDie Hausratversicherung ist fĂŒr all diejenigen interessant, die ihre Wohnung oder den Haushalt schĂŒtzen möchten, wobei, wie im Test gezeigt, auch andere Mitbewohner im Versicherungsschutz mitinbegriffen sind. Da die Abdeckung der SchĂ€den und Kosten teilweise sehr umfangreich erfolgt, lohnt der Versicherungsabschluss, wenn die Tarife kostengĂŒnstig ausfallen.

Sinnvoll sind Hausratversicherungen immer dann, wenn viele Wertsachen und GebrauchsgegenstĂ€nde vorhanden sind, die vor Brand, Leitungswasser oder Diebstahl geschĂŒtzt werden sollen. Hausbesitzer wiederum möchten das Haus im Test auch gegen Unwetter und ElementarschĂ€den sichern. Mitinbegriffen sind auch umliegende Bereiche wie Terrassen, Keller, Garagen oder Balkone. Wurde in die Wohnung oder Hauseinrichtung viel Geld investiert, sind die Kosten im Schadensfall umso höher und können durch eine Hausratversicherung gedeckt werden. Diese zahlt nicht nur die Sach- und WertschĂ€den, sondern kommt auch fĂŒr Reparaturen, Transport und Lagerung, fĂŒr Unterbringung, Bewachung oder AufrĂ€umarbeiten auf.

Gerade im Fall eines Feuers oder Leitungsrohrbruchs entstehen im Test erhebliche SchĂ€den, die die gesamte Wohnung betreffen. Das kann auch WĂ€nde, Decke und Böden umfassen, die entweder durch den Brand oder das Wasser zerstört oder beschĂ€digt sind und komplett ersetzt werden mĂŒssen. Die Hausratversicherung kann darĂŒber hinaus immer mit Erweiterungen und Zusatzversicherungen abgeschlossen werden, so dass auch andere SchadensfĂ€lle gedeckt sind, z. B. ElementarschĂ€den durch Erbeben oder Überschwemmung.

Der Abschluss einer Hausratversicherung ist im Vergleich dann sinnvoll, wenn eine Wohnung neu eingerichtet wurde, wenn die Wohnung sehr groß ist, wenn auch der Schutz fĂŒr Mitbewohner gelten soll, wenn GebrauchsgegenstĂ€nde geschĂŒtzt werden sollen oder wenn sich die Wohnung in einem gefĂ€hrdeten Gebiet befindet, wo hĂ€ufiger DiebstĂ€hle und Vandalismus vorkommen.

Was ist der Versicherungsort

Was ist denn ein Hausratversicherung Test und Vergleich genau?Bei einer Hausratversicherung spielt im Vergleich fĂŒr den Tarif nicht nur das Wohngebiet und die WohnflĂ€che eine Rolle, sondern auch der Versicherungsort selbst. Dieser ist immer der, der durch den Kunden in der Police angegeben wurde und kann nicht auf andere Bereiche ausgedehnt werden. Das umfasst die eigentliche Wohnung oder das Haus, auch die dazugehörigen Terrassen, Loggien oder Balkone.

In einem Mehrfamilienhaus zĂ€hlen dazu auch gemeinschaftlich genutzte RĂ€ume, StellflĂ€chen, der Hausflur oder der Waschkeller. Ist ein Hausrat in NebengebĂ€uden gelagert, kann dieser ebenfalls ĂŒber die Hausratversicherung mit abgedeckt sein. Das betrifft auch Anbauten, KellerrĂ€ume, Garagen oder WerkstĂ€tten, die im Test in unmittelbarer NĂ€he liegen.

Versichert ist entsprechend nicht nur der Hausrat des Versicherten, sondern auch der von den im Haushalt lebenden Personen. Dazu gehören der Ehemann oder die Ehefrau, die Kinder, Verwandte, Mieter oder Untermieter.

Welche Arten von Hausratversicherungen gibt es?

Versicherungsunternehmen bieten zwei verschiedene Modelle an, wobei der Kunde dann aus einer verbundenen oder erweiterten Hausratversicherung auswĂ€hlen kann. Bereits das einfache Paket deckt wichtige SchĂ€den und Gefahren. Erweiterungen sind auch bei Basispaketen jederzeit möglich. Die erweiterte Hausratversicherung ist zwar teurer im Beitrag, umfasst jedoch den höheren Schutz fĂŒr das Haus oder die Wohnung.

Die verbundene Hausratversicherung

ïżŒDie einfache oder verbundene Hausratversicherung gilt fĂŒr festgelegte Gefahren und SchĂ€den. Dazu gehören immer Brand und Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel und Einbruch, Vandalismus und Diebstahl. In diesem Versicherungsmodell der Hausratversicherung gelten die Bedingungen als „gebunden“, da sie nicht im Vertrag ausgeschlossen oder zusĂ€tzlich mit eingeschlossen werden können.

Es ist entsprechend im Test nicht möglich, sich ĂŒber die Hausratversicherung alleine gegen Feuer oder Diebstahl zu sichern. Möglich ist aber immer ein erweiterter Schutz durch Extra- oder Zusatzversicherungen, z. B. den Glas- oder Fahrraddiebstahlschutz.

Die erweiterte Hausratversicherung

Eine erweiterte Hausratversicherung enthĂ€lt im Test die genannten Zusatzversicherungen. Das kann ĂŒber den Glas- und Fahrraddiebstahlschutz hinaus auch wichtige ElementarschĂ€den betreffen, z. B. Gefahren durch Erdbeben, Erdrutsche, Überschwemmungen, Hochwasser oder SchneeschĂ€den. Jeder Versicherte kann fĂŒr sich entscheiden, inwieweit ein Zusatzschutz notwendig ist. AbhĂ€ngig ist das immer von den LebensumstĂ€nden oder dem vorhandenen Besitz. Versicherungsgesellschaften bieten die Hausratversicherung im Basis-, Plus- oder Premiumpaket an.

Im Pluspaket werden z. B. Leistungen gedeckt, die im Basispaket der erweiterten Haushaltsversicherung nicht enthalten sind, darunter die grobe FahrlĂ€ssigkeit. Diese wird im Pluspaket zu etwa 30 Prozent der Versicherungssumme und im Premiumpaket im vollen Umfang ĂŒbernommen.

Welche Leistungen sind bei einer Hausratversicherung besonders wichtig?

Alle Erfahrungen vom Hausratversicherung Testsieger im Test und VergleichFĂŒr viele HausundWohnungseigentĂŒmer genĂŒgt die einfache Hausratversicherung mit der korrekt festgelegten Versicherungssumme, die alle Kosten deckt. Wichtig ist, dass die Hausratversicherung immer fĂŒr Sturm- und HagelschĂ€den, fĂŒr LeitungswasserschĂ€den und BrandschĂ€den aufkommt, wobei es sich um Basiselemente handelt. Zur Kostendeckung bei Leitungswasser gehören z. B. auch Bruch- und FrostschĂ€den, nicht nur RohrbruchschĂ€den. FĂŒr SturmschĂ€den gilt im Test immer eine Windgeschwindigkeit ab 63 Kilometer die Stunde.

Wichtige Leistungen betreffen auch Gefahren durch Vandalismus, Raub und Diebstahl. Dazu gehören das Eindringen oder Einbrechen in die Immobilie, die Zerstörung von TĂŒren und Fenstern, der Diebstahl von Wert- und SachgegenstĂ€nden, die Gewaltandrohung und Gewaltanwendung und SchĂ€den, die durch den TĂ€ter und Einbrecher verursacht werden.
Zu den versicherten Kosten gehören immer die BewegungsundSchutz, die Lager- und Transportkosten, die AufrĂ€um-, Reparatur und Bewachungskosten. Erweiterte Klauseln betreffen den Glasbruch-, Fahrraddiebstahl- und Überspannungsschutz.

Welche Leistungen enthÀlt die Hausratversicherung in der Regel nicht?

Nach diesen wichtigen Eigenschaften wird in einem Hausratversicherung Test geprĂŒftVertraglich wird im Test vorab immer festgelegt, fĂŒr welche SchĂ€den die Hausratversicherung aufkommt. Auch darum lohnt sich ein direkter Vergleich der Anbieter, um die geeignete Hausratversicherung zu finden, die auf den eigenen Bedarf abgestimmt ist. Meistens ist z. B. der Schutz des eigenen Fahrrads mit einer Fahrradversicherung besser gewĂ€hrleistet, da diese Leistung nicht alle Dienstleister anbieten.

Gleiches gilt fĂŒr Glasbruch, wobei dann eine Glasversicherung als Erweiterung oder Zusatzschutz möglich ist. Sind GegenstĂ€nde zusĂ€tzlich ĂŒber andere Versicherungen gedeckt, kann die Erstattung durch das Versicherungsunternehmen fĂŒr die Hausratversicherung abgelehnt werden.

Auch andere Leistungen werden im Test nicht ĂŒbernommen, darunter z. B. SchĂ€den und Verluste, die durch grobe FahrlĂ€ssigkeit entstehen oder wenn eine Person auf offener Straße und ohne Gewaltanwendung beraubt wird. Auch werden Kosten nicht ersetzt, wenn ein Gegenstand herunterfĂ€llt oder fallengelassen wird und dabei kaputt geht.

Gleiches gilt fĂŒr SchĂ€den durch höhere Gewalt, darunter die Zerstörung des Hauses durch Hochwasser, Überschwemmung oder Erdbeben. DafĂŒr ist eine Zusatzversicherung notwendig, die auch ElementarschĂ€den deckt. Das geht meistens im Test mit einem Mehrbetrag einher und wird entsprechend teurer in den monatlichen Zahlungen.

Auch im Schutz nicht enthalten sind im Vergleich SchÀden durch Krieg oder Kernenergie oder Seng-SchÀden. Solche entstehen durch Hitze ohne Feuer oder z. B. wenn eine Wunderkerze auf den Teppich fallen gelassen wird und ein Loch hineinbrennt oder den Teppich schwarz verfÀrbt.
ÜberspannungsschĂ€den bei einem Blitzeinschlag werden durch die Hausratversicherung dann nicht ĂŒbernommen, wenn der Blitz nicht direkt in der NĂ€he einschlĂ€gt und dennoch SchĂ€den entstehen. Meistens kann dafĂŒr jedoch eine Zusatzklausel festgelegt werden, die dann die SchĂ€den generell mitversichert. Auch ein einfacher Diebstahl ist von der Hausratversicherung und der Übernahme der Kosten ausgeschlossen, z. B. bei einem Diebstahl in einem unbeobachteten Moment oder wenn der Versicherte auf einen TrickbetrĂŒger hereinfĂ€llt.

Was sind die Kosten einer Hausratversicherung?

Das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis vom Hausratversicherung Testsieger im Test und VergleichDie Kosten hĂ€ngen zum einen von den zur VerfĂŒgung gestellten Tarifen der Versicherungsgesellschaften ab, zum anderen vom Wohnort und der WohnflĂ€che, vom Wert der Einrichtung und weiteren Kalkulationsvoraussetzungen. Daher kann pauschal nicht genau gesagt werden, welche Kosten auf den Versicherten zukommen. Meistens liegt die Beitragshöhe pro Monat zwischen 50 und 100 Euro. Dazu kommen ZusatzgebĂŒhren fĂŒr Erweiterungen oder Rabatte durch eine Jahreszahlung, den Unterversicherungsverzicht oder die Selbstbeteiligung. Bei der festgelegten Versicherungssumme handelt es sich im Test um den Maximalbetrag, den die Versicherung fĂŒr eine Deckung aller Kosten ĂŒbernimmt.

Dieser wird vorher vereinbart und an den Wert des Hausrats angepasst. Mit dem Anstieg der Versicherungssumme erhöhen sich notwendig natĂŒrlich auch die Beitragskosten und monatlichen GebĂŒhren. FĂ€llt die Versicherungssumme dagegen zu gering aus oder wird falsch festgelegt, kann es zu einer Unterversicherung kommen, wobei im Schadensfall dann nicht alle Kosten gedeckt sind.

Allgemein ist darauf zu achten, dass die Versicherungssumme weder zu hoch noch zu niedrig angesetzt wird und dem Wert des Hausrats entspricht. Bei der Nutzung einer Hausratversicherung ĂŒber mehrere Jahre lĂ€sst sich im Test die Summe auch dynamisch anpassen.

So werden die Anbieter fĂŒr Hausratversicherung im Test verglichen:

Über Vergleichsportale und Testseiten kann der Verbraucher einen guten Überblick ĂŒber die wichtigsten und beliebtesten Hausratversicherungen und Anbieter erhalten und gleichzeitig auch die fĂŒr ihn geeignete Hausratversicherung finden. Von der soliden Basispaketdeckung bis zu Premiumpaketen ist das Angebot groß. Der Vergleich umfasst dabei auch die individuellen WĂŒnsche und die Übersicht der kostengĂŒnstigsten Versicherungen. Eine Rolle spielen immer auch andere Faktoren fĂŒr die Tariffestlegung. Dazu gehören die WohnungsflĂ€che und die Gegend, die Versicherungssumme und Zusatzangebote. Über Tarifrechner können gute Angebote im Test gefunden werden. Dazu können Filter die Suche erleichtern.

Tarife und Leistungen

Folgende Eigenschaften sind in einem Hausratversicherung Test wichtigDer Vergleich betrifft neben den Anbietern selbst immer die Tarife und damit verbundenen Leistungen. Teilweise kann die PrĂ€mie höher sein, obwohl die gleichen Leistungen wie bei einer kostengĂŒnstigeren Hausratversicherung gewĂ€hrleistet werden. Der Vergleich lohnt entsprechend bei der Eingabe aller wichtigen Daten und der Nutzung von Filtern.

Voraussetzungen fĂŒr den Vertragsabschluss

Geachtet werden kann im Test immer darauf, welche Voraussetzungen fĂŒr den Abschluss der Hausratversicherung gegeben sein mĂŒssen und welche Anforderungen der Versicherungsanbieter selbst an den Kunden stellt. Manche Unternehmen ĂŒbernehmen bestimmte Zahlungen in gefĂ€hrdeten Gebieten gar nicht oder nur gegen einen Aufpreis. Auch kann im Test ĂŒberprĂŒft werden, welche Erweiterungen zur VerfĂŒgung stehen und welche Leistungen das Basispaket enthĂ€lt.

Unterversicherung

Damit alle Kosten gedeckt sind, sollte im Vergleich immer eine Unterversicherung vermieden werden. DafĂŒr sollte die Versicherungssumme korrekt festgelegt werden, damit der Wert nicht ĂŒber der Deckung liegt.  Teilweise bieten Versicherungen den Verzicht auf Unterversicherung mit der Beitragssenkung an.

Daher ist es im Test wichtig, vorab zu ermitteln, welchen Wert der Hausrat insgesamt hat. DafĂŒr gibt es Wertermittlungstabellen.

KĂŒndigung und Wechsel

Im Test verglichen werden können auch die Bedingungen fĂŒr das KĂŒndigungsrecht und einen möglichen Wechsel zu einem anderen Anbieter. Das ist wichtig, damit der Kunde nicht langfristig gebunden ist und jederzeit flexibel handeln kann, um z. B. Kosten zu senken oder einen gĂŒnstigeren Anbieter zu nutzen.

Enthaltene Versicherungsbausteine in der Hausratversicherung

Diese Testkriterien sind in einem Hausratversicherung Vergleich möglichDer Test der Anbieter bezieht sich auch auf das Angebot aller Versicherungsbausteine im Paket. Das betrifft immer Feuer- und WasserschÀden, Diebstahl und Einbruch und grobe FahrlÀssigkeit und Vandalismus.

Geachtet werden muss im Test darauf, inwieweit die Versicherung auch fĂŒr SchĂ€den durch grobe FahrlĂ€ssigkeit aufkommt.

Vertragslaufzeit

Der Vergleich betrifft bei verschiedenen Anbietern auch die Vertragslaufzeit. Diese ist zwar nicht entscheidend fĂŒr die Übernahme der Kosten, spielt aber fĂŒr einen möglichen Wechsel und fĂŒr die Zahlungsart und Aufbewahrung aller Belege eine Rolle. Wichtig ist immer, die Kaufbelege vorweisen zu können, besonders wenn Wertsachen und GegenstĂ€nde, Mobiliar oder anderer Hausrat teuer waren. Damit ist der Nachweis leichter erbracht, um den Wert des beschĂ€digten Objekts ermitteln zu können.

Selbstbeteiligung

Eine Selbstbeteiligung senkt die Beitragskosten bei vielen Versicherungsanbietern. Diese sollte in der Höhe jedoch immer so festgelegt werden, dass keine EinschrÀnkungen bestehen oder die Deckung unzureichend ist.

Die Selbstbeteiligung kann bei den Versicherungsunternehmen in bestimmter Höhe vereinbart werden. Der Test bezieht auch diesen Punkt mit ein.

Worauf muss ich beim Abschluss einer Hausratversicherung achten:

Wer seinen Hausrat ĂŒber eine Hausratversicherung absichern möchte, kann verschiedene Aspekte beachten, um nicht nur kostengĂŒnstig alle Leistungen zu erhalten, sondern auch die optimale fĂŒr das Wohnobjekt. Wichtig sind folgende Merkmale:

Der Vergleich der Tarife und Anbieter

Worauf muss ich beim Kauf eines Hausratversicherung Testsiegers achten?Ein Vergleich vor dem Abschluss einer Hausratversicherung zeigt deutlich, wie unterschiedliche die Tarife sind und welche Leistungen im Paket enthalten sind. HĂ€ufig können fĂŒr ganz verschiedene Beitragshöhen dennoch die gleichen Leistungen zur VerfĂŒgung stehen. Bemessen werden die Kosten natĂŒrlich immer aufgrund der Wohnsituation und WohnungsgrĂ¶ĂŸe.

Dennoch sind die PrĂ€mien verschieden und beinhalten dabei einfache Modelle oder Erweiterungen. Eine vorteilhafte Hausratversicherung zeichnet sich im Test durch niedrige Beitragskosten und die wichtigen Leistungen im Schadensfall aus. Wichtig ist die Abdeckung der SchĂ€den und Kosten bei Feuer, Verpuffung, Explosion, Implosion, RohrbrĂŒchen, UnwetterschĂ€den und bei Diebstahl oder Vandalismus.

Wahl einer verbundenen oder erweiterten Hausratversicherung

Es gibt Basispakete und erweiterte Policen, die auch grĂ¶ĂŸere SchĂ€den oder z. B. den Glasbruch oder den Fahrraddiebstahl mit abdecken. Mitversichert sind immer alle Hausbewohner, darunter auch Mieter oder Untermieter. Teilweise gilt der Versicherungsschutz auch fĂŒr Kinder, die bereits eine Ausbildung machen und eine eigene Wohnung beziehen.

Erst, wenn keine Absicht mehr besteht, in die elterliche Wohnung zurĂŒckzukehren, verfĂ€llt der Versicherungsschutz. Erweiterte Hausratversicherungen lohnen sich in gefĂ€hrdeten Gebieten, in denen z. B. ElementarschĂ€den entstehen können.

Die korrekte Festlegung der Versicherungssumme

Nennenswerte Vorteile aus einem Hausratversicherung Testvergleich fĂŒr KundenBei einem Abschluss ist es im Test entscheidend, die Versicherungssumme korrekt festzulegen, die dann dem Wert des Hausrats entspricht.

Ist das im Vergleich dagegen nicht der Fall, kann es dazu kommen, das es zu einer Unterversicherung kommt, der Wert der Einrichtung und des Hausrats entsprechend höher als die Versicherungssumme ist. Das wirkt sich im Schadensfall immer nachteilig aus.

Als Beispiel kann eine Versicherungsabdeckung bis zu 50.000 Euro einen maximalen Hausratswert von 100.000 Euro nicht ausgleichen. Die EntschÀdigung der Hausratversicherung setzt sich aus dem Schaden multipliziert mit der Versicherungssumme zusammen. Das deckt den Gesamtschaden dann nicht ausreichend.

Vorstellung der fĂŒhrenden Versicherer von Hausratversicherungen

  • Cosmos Direkt
  • HDI Versicherungen
  • NĂŒrnberger Versicherung
  • HUK Coburg
  • AXA
  • Alliance Direkt
  • DEVK
Das Unternehmen „Cosmos Direkt” brachte die erste Hausratversicherung auf den Markt und bietet mittlerweile Risikolebensversicherungen, Hausratversicherungen, Autoversicherungen und Haftpflichtversicherungen zu gĂŒnstigen Konditionen und einem Top Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis. Dazu kann ĂŒber die Firmenseite ein Rechner genutzt werden, um individuelle AnsprĂŒche miteinzubeziehen und die richtige Versicherung zu ermitteln. Bei „Cosmos Direkt“ steht auch ein Ratgeber und Kundenservice zur VerfĂŒgung. FĂŒr den Abschluss einer Hausratversicherung gibt es gute Rabatte und Gutscheine. Auch FahrrĂ€der können bis zu 10.000 Euro abgesichert werden.
GĂŒnstige und leistungsstarke Hausratversicherungen gibt es im Vergleich bei „HDI Versicherungen“. Abgedeckt sind im Basispaket bereits alle Anteile des Hausrats, die bei einem Umzug mitgenommen werden. Das betrifft Möbel, Wertsachen, BĂŒcher, Cds, DVDs, Haushalts- und ElektrogerĂ€te, SportgerĂ€te, Teppiche, VorhĂ€nge, Werkzeug, Kleidung, Lampen und Ă€hnliches. Auch weitere Leistungen stehen zur Auswahl. Die Versicherung ist nicht personengebunden und beinhaltet alle typischen SchĂ€den, die den Hausrat betreffen.
Bei der „NĂŒrnberger Versicherung“ gibt es im Vergleich neben der Hausratversicherung immer auch eine Haftpflichtversicherung oder die Möglichkeit, beide Varianten zu kombinieren. Dabei gilt die Haftpflichtversicherung z. B. fĂŒr SchĂ€den, die der Versicherte bei fremden Eigentum oder anderen Personen herbeifĂŒhrt, wĂ€hrend die Hausratversicherung den gesamten Hausrat deckt. Neben beiden Modellen gibt es von der „NĂŒrnberger Versicherung“ auch Kfz Versicherungen, Kranken- und Pflegeversicherungen oder spezieller, darunter WohngebĂ€ude- und Rohbauversicherungen. Die Tarife sind kostengĂŒnstig und gut ĂŒberschaubar.
Die Versicherungsgesellschaft „HUK Coburg“ wirbt mit dem Slogan „Aus Tradition gĂŒnstig“. Das Unternehmen besteht seit 1933 und hat sich auf den Schadenservice, die Hausratversicherung, die Haftpflichtversicherung und weitere Versicherungsmodelle spezialisiert. Die Tarife sind gĂŒnstig, teilweise auch mit guten Rabatten zu haben. Inbegriffen sind auch Kfz- und Autoversicherungen. Der Sitz des Unternehmens ist in Coburg. Im Onlinebereich ist die „HUK 24“ zustĂ€ndig.
„AXA“ bietet im Test eine vergleichsweise sehr gĂŒnstige private Haftpflicht- und Hausratversicherung. Das Unternehmen kommt fĂŒr verschiedene VersicherungsfĂ€lle auf und gehört zu den bekannteren in Deutschland. Dabei sind auch die KĂŒndigungsbedingungen und Vertragslaufzeiten gut. Möglich sind Basis- oder Premiumpakete, bei der Hausratversicherung auch immer sinnvolle Erweiterungen. Wichtige Leistungsbereiche betreffen die BerufsunfĂ€higkeits-, Lebens- und Krankenversicherung, die Altersvorsorge oder Unfallversicherung.
Eine gĂŒnstige Hausratversicherung gibt es von „Alliance Direkt“ und kann um viele Zusatzversicherungen erweitert werden. Das betrifft auch Leistungen, die Mietwohnungen, den Einbruchschutz, WasserschĂ€den oder sogar grobe FahrlĂ€ssigkeit betreffen. Das Schutz-Leistungs- und Preisangebot ist dabei im Vergleich optional wĂ€hlbar und auf jeden Versicherten abstimmbar. Machbar ist auch eine Kombination aus Haftpflicht- und Hausratversicherung.
Bei der „DEVK“ gibt es eine Hausratversicherung mit mehrstufigen Tarifen und Zusatzleistungen, so dass das Versicherungsmodell sehr gut auf die BedĂŒrfnisse des Versicherungsnehmers angepasst werden können. Die einzelnen Pakete umfassen vom Grundschutz bis hin zu einer ganzheitlichen Absicherung alle Bereiche, wobei im Test auch das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis stimmt. Möglich sind auf der firmeneigenen Website die direkte Beratung und die Nutzung eines Tarifrechners und Vergleichs. Individuelle Erweiterungsmöglichkeiten sind jederzeit möglich, was das Konzept sehr flexibel macht.

Online oder Offline: wo schließe ich meine Hausratversicherung am besten ab?

Versicherungen lassen sich im Vergleich im Internet immer etwas einfacher abschließen. Dabei ist ein hervorragender Überblick ĂŒber alle Anbieter, Basispakete, Leistungen und Kosten möglich. Mehr und mehr Unternehmen setzen auf den Onlinebereich, wobei der Kunde durch die Einsparung von Kosten und den Erhalt der bestmöglichsten Leistungen profitieren kann.

Genutzt werden kann im Internet immer ein Tarif- und Werteermittlungsrechner. Beide sind im Test wichtig, um die Bedingungen fĂŒr die Hausratversicherung festlegen zu können und keinen Punkt zu ĂŒbersehen oder unterversichert zu sein.

Zahlen, Daten Fakten zur Hausratversicherung

Alle Zahlen und Daten aus einem Hausratversicherung Test und VergleichBei der Festlegung der Versicherungssumme ist der Versicherte selbst dafĂŒr verantwortlich, ob alle Kosten wirklich gedeckt sind.

Ein Versicherungsunternehmen ĂŒberprĂŒft entsprechend im Test nicht, ob der Kunde richtig oder unterversichert ist.

Wird der Wert des Hausrats richtig ermittelt, entstehen keine ungĂŒnstigen Deckungsunterschiede. Dabei sollte immer auch die WohnflĂ€che miteinbezogen werden.

KĂŒndigung der Hausratversicherung – darauf sollte geachtet werden:

Wie bei allen Versicherungen ist auch bei der Hausratversicherung eine KĂŒndigung des Vertrags möglich. Wird die KĂŒndigung im Test nicht rechtzeitig eingereicht, verlĂ€ngert sich die Hausratversicherung automatisch um das weitere Jahr.

Meistens gilt die Hausratversicherung im Vergleich fĂŒr 1 Jahr und kann dann auch immer wieder erweitert werden. Einige Modelle erlauben nur feste Laufzeiten und können dann nicht sofort gekĂŒndigt werden. Möglich sind eine ordentliche und eine außerordentliche KĂŒndigung.

Bei der ordentlichen besteht eine einjĂ€hrige oder dreijĂ€hrige Laufzeit, wobei die KĂŒndigungsfrist auf 3 Monate vor Jahresende festgelegt ist. Ansonsten erfolgt die VerlĂ€ngerung im Test automatisch.
Außerordentliche KĂŒndigungen betreffen das SonderkĂŒndigungsrecht, z. B. bei einer ungerechtfertigten Beitragserhöhung, bei einem Umzug oder nach Ablauf der Schadensdeckung.

Die Hausratversicherung in 4 Schritten richtig abschließen

Beim Abschluss einer Hausratversicherung gilt es im Test immer, alle Faktoren miteinzubeziehen, die wichtig sind und nichts im Vertrag zu ĂŒbersehen. Das betrifft die Versicherungssumme, die Zahlungsweise und andere Bedingungen. Genutzt werden können Vergleichsseiten oder die Webseiten der Versicherungsanbieter, ĂŒber die eine Hausratversicherung beantragt werden kann.

Schritt 1

Schritt 1

Die Versicherungssumme wird korrekt ermittelt. Der Wert des Hausrats sollte im Vergleich dafĂŒr genau eingeschĂ€tzt werden, was ĂŒber einen Werterechner, ĂŒber einen Versicherungsnehmer oder ĂŒber einen Makler möglich ist. Auch kann pauschal eine Summe festgelegt werden. Entscheidend im Test ist, den Wert des eigenen Haushalts richtig zu berechnen, damit es nicht zu einer Unterversicherung kommt.

Schritt 2

Schritt 2

Die WohnflÀche wird ermittelt und angegeben, woraus sich die PrÀmienkostenhöhe berechnet und der optimale Versicherungsschutz gewÀhrleistet wird. Wird diese Angabe falsch im Test gemacht, kann die Versicherungsgesellschaft Leistungen im Schadensfall verweigern.

Schritt 3

Schritt 3

Beantragung von benötigten Zusatzleistungen. Diese betreffen alle KostenĂŒbernahmen, die im geregelten Basispaket nicht enthalten, jedoch fĂŒr den Versicherten notwendig sind.

Schritt 4

Schritt 4

Wird die Hausratversicherung lediglich gewechselt, muss sie zuvor rechtzeitig gekĂŒndigt werden. Der Wechsel lohnt z. B. bei einem Umzug, bei dem Zusammenziehen von Ehepartnern, beim Tod eines HauseigentĂŒmers oder bei der Beitragserhöhung durch die Versicherungsgesellschaft. Die Tarife und Bedingungen können dann wieder neu festgelegt werden.

Tipps und nĂŒtzliche Infos zur Hausratversicherung

Bei Diebstahl, Brand oder Rohrbruch entstehen im Haus oder in der Wohnung im Vergleich erhebliche SchĂ€den, die weit ĂŒber den Verlust der Sach- und WertgegenstĂ€nde reichen. Daher beinhaltet die Hausratversicherung auch die dazugehörigen Kosten, die nach solchen Situationen anfallen. Das können AufrĂ€umkosten, Unterbringungs- oder Übernachtungskosten, Lager- und Transportkosten und Reparaturkosten sein. Weiterhin gehören dazu Bewachungs- und Schadensminderungskosten.

AufrÀumkosten

AufrÀumkosten

AufrĂ€umkosten entstehen bei fast allen grĂ¶ĂŸeren SchĂ€den, darunter bei Diebstahl, Vandalismus, RohrbrĂŒchen und BrĂ€nden. Der Aufwand ist hoch, kann teilweise im Test auch die EntrĂŒmpelung und Entsorgung betreffen. Die Hausratversicherung ĂŒbernimmt die Kosten in festgelegter Höhe.

Unterbring- und Übernachtungskosten

Unterbring- und Übernachtungskosten

Ist die Wohnung durch Schaden unbewohnbar oder kann fĂŒr einen lĂ€ngeren Zeitraum nicht genutzt werden, da z. B. die SchĂ€den zu groß sind oder AufrĂ€um- und Reparaturarbeiten erfolgen, können Kosten ĂŒbernommen werden, um wĂ€hrenddessen in einem Hotel in der NĂ€he unterzukommen oder auch Mitbetroffene unterzubringen. Die KostenĂŒbernahme durch die Hausratversicherung betrifft allerdings nur einen begrenzten Zeitraum, der im Vertrag festgelegt ist.

Lager- und Transportkosten

Lager- und Transportkosten

MĂŒssen beschĂ€digte und nicht beschĂ€digte GegenstĂ€nde, Möbel und Wertsachen aus der Wohnung geschafft und zwischengelagert werden, ĂŒbernimmt die Hausratversicherung die Kosten dafĂŒr, selbst wenn die Lagerung lĂ€ngerfristig stattfindet. Auch die Transportkosten sind darin enthalten.

Reparaturkosten

Reparaturkosten

Gerade bei grĂ¶ĂŸeren SchĂ€den durch Brand, Leitungswasser oder Diebstahl fallen nachhaltige Reparaturkosten an, z. B. um TĂŒren, Fenster, Böden, WĂ€nde oder Möbel zu reparieren. Diese Kosten deckt die Hausratversicherung komplett.

Bewachungskosten

Bewachungskosten

Nach einem schweren Raub oder Diebstahl oder auch, wenn das Haus verlassen werden muss, um wieder instandgesetzt zu werden, kann ein Wachdienst beauftragt werden, der das Haus kontrolliert und vor Gefahren schĂŒtzt.. Diese Kosten werden zum Teil von der Hausratversicherung ĂŒbernommen, wenn sie vertraglich im Test vereinbart wurden.

Schadensminderungskosten

Schadensminderungskosten

Schadensminderungskosten sind bedingt in der Haushaltsversicherung enthalten, wenn sie eindeutig nachgewiesen werden können. Sie betreffen z. B. Maßnahmen, die das Haus vor grĂ¶ĂŸerem Schaden bewahren. Das kann z. B. bei einem Feuer das Nutzen eines Feuerlöschers sein, der dann ersetzt wird.

Hausratversicherung im Test von Stiftung Warentest – die Ergebnisse:

In Sachen Versicherungen hat Stiftung Warentest als bekanntes Verbraucherportal einiges zu bieten. Ein Test umfasst daher auch die Hausratversicherung im direkten Vergleich der Anbieter und Vorteile. Leistungen betreffen dabei die Erstattung fĂŒr WasserschĂ€den, Diebstahl oder Brand.

Eine gute Hausratversicherung ist im Test dann das A und O, wobei Stiftung Warentest den Test und Vergleich regelmĂ€ĂŸig durchfĂŒhrt und jeweils aktuell anpasst.

Testergebnisse gibt es von 2018 und 2019, wobei ĂŒber 140 Tarife und Angebote im Test ĂŒberprĂŒft wurden. Bewertet wurden teure und gĂŒnstige Hausratversicherungen.

FAQ – Fragen und Antworten rund um die Hausratversicherung

Was sind Gebrauchs- und VerbrauchsgegenstÀnde?

Die Hausratversicherung deckt im Test neben Einrichtungs- und WertgegenstĂ€nden auch Gebrauchs- und VerbrauchsgegenstĂ€nde. GebrauchsgegenstĂ€nde sind z. B. alle technischen GerĂ€te, Elektro- und HaushaltsgerĂ€te, Kleidung, BĂŒcher und Ă€hnliches. VerbrauchsgegenstĂ€nde sind u. a. Nahrungsmittel oder GegenstĂ€nde, die verbraucht werden.

Was ist der Wiederbeschaffungswert, den die Hausratversicherung erstattet?

Alle Fragen aus einem Hausratversicherung Test und VergleichDer Wiederbeschaffungswert ist im Test die Maßeinheit, an der sich Versicherungen orientieren, um den entstandenen Schaden auszugleichen.

Hier sind die Wiederbeschaffungskosten gemeint, die den Anschaffungskosten entsprechen oder durch einen vergleichbaren Wert ersetzt werden.

Die Hausratversicherung deckt damit meistens verlorene Wert- und SachgegenstÀnde, die dann im neuwertigen Zustand wieder beschafft werden können oder ersetzt werden.

Welche EntschÀdigungsgrenzen gelten beim Verlust von Bargeld oder WertschÀden durch eine Haushaltversicherung?

Zu den Wertsachen gehören im Test immer Bargeld, Schmuck, Briefmarken, SparbĂŒcher, GemĂ€lde, Gold- und SilbergegenstĂ€nde und Objekte, AntiquitĂ€ten, die mehr als 100 Jahre alt sein mĂŒssen, und Pelze. Diese werden im Wert eingeschĂ€tzt, wobei die generelle EntschĂ€digungsgrenze bei ca. 20 Prozent liegt, bei den Anbietern aber auch unterschiedlich im Test ausfallen kann. FĂŒr Bargeld gibt es z. B. eine EntschĂ€digungsgrenze bis zu 1.000 Euro.

Wonach bemisst sich die PrÀmie der Hausratversicherung?

Hier gelten im Test die Höhe der Versicherungssumme, die Lage der versicherten RĂ€ume und die individuellen EinschlĂŒsse der Versicherten als Maßstab. FĂŒr bestimmte Gebiete gibt es festgesetzte Sturm-, Überschwemmungs- oder Diebstahl-Tarifzonen. Die Beitragshöhe wird dann ĂŒber eine Faustformel im Vergleich festgelegt, die vor allen Dingen die WohnflĂ€che und das Wohngebiet betreffen. Bei der Bemessung zĂ€hlen Terrassen und Balkone nicht dazu. Alternativ zur WohnflĂ€chenberechnung gibt es auch eine Festsetzung der Summe ĂŒber ein Versicherungssummenmodell.

Welche wichtigen UnwetterschÀden werden durch die Hausratversicherung gedeckt?

SchĂ€den, die durch Sturm und Wind entstehen, gelten ab der WindstĂ€rke 8. Diese zeigt sich mit einer Windgeschwindigkeit von mindestens 63 Kilometern pro Stunde. Die Einwirkung durch den Sturm kann verschiedene SchĂ€den verursachen, z. B. das Abtragen von Dachziegeln, umgeworfene GegenstĂ€nde oder den Fensterglasbruch. Zu den UnwetterschĂ€den gehören auch HagelschĂ€den, die dann Fenster, Dach- und Fassadenbereiche, auch Balkone, Markisen oder Jalousien betreffen. Der Nachweis kann ĂŒber die regionalen Angaben des Wetterdienstes erbracht werden.

Die Versicherung zahlt auch bei BlitzeinschlĂ€gen, wobei dann von einem Überspannungsschaden die Rede ist. Das ist der Fall, wenn der Blitz in der NĂ€he des Hauses einschlĂ€gt, wodurch sich im Test ein Potenzialtrichter im Boden ausbreitet und elektrische Spannung von mehreren 1000 Volt entsteht. Diese hat auch Auswirkungen auf die ElektrogerĂ€te im Haus, die dann ĂŒber die Hausratversicherung bei einer BeschĂ€digung ersetzt werden können.

Wann sind VerbrauchsgegenstÀnde betroffen, die durch die Hausratversicherung abgedeckt werden?

Alle Antworten aus einem Hausratversicherung Test und VergleichZu den VerbrauchsgegenstÀnden gehören im Vergleich immer Lebensmittel und entsprechend Produkte, die im Haushalt verbraucht werden. D

as kann z. B. durch Diebstahl, durch StromausfĂ€lle oder durch einen Wasserschaden passieren, dass Nahrungsmittel ungenießbar oder zerstört werden und dann in den Kosten der Neubeschaffung durch die Hausratversicherung ersetzt werden.

Welche erweiterten Leistungen gibt es fĂŒr die Hausratsersicherung?

Dazu gehören vor allen Dingen die Glasbruch-, Fahrrad- und Elementarschutzversicherung. Die Glasversicherung lohnt dann, wenn die Versicherungsagentur keine GlasschĂ€den ĂŒbernimmt oder wenn viele wertvolle Objekte aus Gals in der Wohnung vorhanden sind. Die Fahrradversicherung ist sinnvoll, da diese Leistung nicht bei allen Hausratversicherungen enthalten ist. Die Erweiterung gilt dann auch, wenn das Fahrrad nicht in der NĂ€he des Versicherungsorts beschĂ€digt oder geklaut wurde. Entscheidend ist der Nachweis, der erbracht werden muss, z. B. die Anzeige bei der Polizei.Zu den ElementarschĂ€den gehören ÜberschwemmungsschĂ€den, Frost- und SchneeschĂ€den, Grund- und HochwasserschĂ€den oder ErdbebenschĂ€den.

Diese mĂŒssen zusĂ€tzlich mit versichert werden, damit bei einem eventuellen Schaden dann die Kosten gedeckt sind. Bestimmte Bereiche, die durch Erdbeben, Lawinen oder Erdrutsche im Test stĂ€rker gefĂ€hrdet sind, werden von einigen Versicherungsgesellschaften nicht mehr berĂŒcksichtigt. Ein erweiterter Abschluss der Hausratversicherung ist dann nicht möglich.

Die besten Alternativen zu einer Hausratversicherung

Die besten Alternativen zu einer Hausratversicherung im Test und VergleichSind im Vergleich nur wenige Wert- und SachgegenstĂ€nde in einer Wohnung vorhanden, ist der Abschluss einer Hausratversicherung nicht immer notwendig. Die Kosten im Schadensfall können dann leicht durch den WohnungseigentĂŒmer beglichen werden.

Eine Alternative zur Hausratversicherung ist im Vergleich die Haftpflichtversicherung. Diese umfasst die Deckung der Kosten bei verschiedenen SchadensersatzansprĂŒchen, die das Haus, das Auto, Haustiere oder GrundstĂŒcke betreffen. Die private Haftpflichtversicherung kommt fĂŒr alle SchĂ€den auf, die im privaten Umfeld entstehen.

Das betrifft z. B. Sach- und VermögensschĂ€den aber auch die Übernahme bei SchĂ€den von Personen oder Fremdeigentum.

Alternativen zur Hausratversicherung sind weiterhin WohngebÀudeversicherungen, ein Haus- und Wohnungsschutzbrief, eine separate Haushaltsglasversicherung oder eine Rohbauversicherung.

Alle sind im Test dabei auf die BedĂŒrfnisse des Versicherungsnehmers abgestimmt und betreffen den Wohnungs-, Immobilien-, Haus- und GrundstĂŒcksbesitz.

Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...