In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Gewerbestrom Test 2019 ‚ÄĘ Die besten Gewerbestrom Anbieter im Vergleich

Der Gewerbekunde ist ebenso wie der Privatkunde auf eine zuverl√§ssige Belieferung mit Strom angewiesen. Im¬†Vergleich eignen sich die haushalts√ľblichen Standardtarife der unterschiedlichen Stromanbieter jedoch nicht f√ľr den¬†Gewerbestrom. Das Gewerbe hat einen signifikant h√∂heren Stromverbrauch als der Privathaushalt, welcher sich rasch auf die Kosten auswirkt und zu √ľberdurchschnittlich hohen Rechnungsbetr√§gen f√ľhrt.

Was ist Gewerbestrom?

Was ist Gewerbestrom im Test und VergleichPrinzipiell handelt es sich bei Gewerbestrom um denselben Strom, der auch f√ľr Privatkunden bereitgestellt wird. Qualitative Unterschiede oder Unterschiede in der Stromerzeugung gibt es nicht. Wer sich jedoch bereits mit dem Thema auseinandergesetzt hat wei√ü, dass Gewerbekunden einen deutlich h√∂heren Bedarf an Strom haben, als Privatkunden.

Teilweise m√ľssen Maschinen, Lagerhallen oder √ľppige K√ľhlsysteme rund um die Uhr mit Strom betrieben werden. Dass die Kosten in diesem Kontext rasch in die H√∂he schnellen ist selbstredend. Dies gilt im Besonderen, wenn der Strompreis den haushalts√ľblichen Preisen gleichkommt. Um den Bed√ľrfnissen von gewerblich aktiven Kunden gerecht zu werden, haben verschiedene Stromanbieter spezielle Angebote entwickelt, die als¬†Gewerbestrom¬†bezeichnet werden.

Im¬†Test¬†√ľberzeugen die entsprechenden Tarife und Kombinationen mit deutlich geringeren Kosten und – im¬†Vergleich¬†zum Haushaltsstrom – deutlichen Einsparungen.

Wie arbeiten Gewerbestrom Anbieter?

Die Vorgehensweise von Gewerbestromanbietern ist abh√§ngig von der Kundenart. Einerseits gibt es Kunden, die ebenso wie Privathaushalte, √ľbliche Stromz√§hler im Keller verbaut haben. Diese Kunden zahlen regelm√§√üige Stromabschl√§ge und erhalten nach einer Ablesung j√§hrliche Verbrauchsabrechnungen. Andererseits gibt es Kunden, die im¬†Vergleich¬†einen besonders hohen Bedarf an zuverl√§ssigem¬†Gewerbestrom¬†haben.

Wie arbeiten Gewerbestrom-Anbieter im Test und VergleichDiese Kundengruppe wird mithilfe einer registrierten Leistungsmessung (RLM) abgerechnet. Bei dem hierf√ľr erforderlichen Stromz√§hler handelt es sich um einen Lastgangz√§hler, welcher den Stromverbrauch viertelst√ľndlich misst. Die Messdaten werden direkt √ľber die Telefondose oder via Funk an den Stromanbieter √ľbermittelt. Auf diese Weise ist eine kontinuierliche und genaue Abrechnung des Verbrauchs m√∂glich. Im Tester weist sich diese Vorgehensweise als √§u√üerst effektiv, wobei vor allem Gewerbegro√ükunden profitieren.

Gewerbestrom Anbieter stellen Strom bereit

Abh√§ngig davon, ob es sich um einen Grundversorger oder um einen Zwischenh√§ndler handelt, wird der Strom entweder direkt bereitgestellt oder √ľber einen Zwischenh√§ndler eingespeist. Qualit√§tsunterschiede gibt es nicht.

Lediglich die Preise unterscheiden sich, wobei im Test auffällig ist, dass Zwischenhändler mit besseren Konditionen als Grundversorger aufwarten. Hier sind oftmals hohe Einsparpotenziale möglich, die es auszuschöpfen gilt.

Welche Arten von Gewerbestrom Anbietern gibt es?

Generell kommen Grundversorger als Anbieter f√ľr den gewerblichen Stromtarif in Frage. Grundversorger sind in aller Regel f√ľr die Strombereitstellung innerhalb einer bestimmten Region verantwortlich. Hier seien beispielsweise die Stadtwerke erw√§hnt. Grundversorger beziehen den Strom selbst aus unterschiedlichen Gewinnungsanlagen.

Welche Arten von Gewerbestrom im Test und VergleichDie Kosten eines Grundversorgers setzen sich aus dem monatlichen Grundpreis, dem Basis-Arbeitspreis pro kWh und der Stromsteuer zusammen. Nach Eröffnung eines Gewerbes ist generell erstmal dieser Anbieter als Ansprechpartner und Abrechnungsstelle zuständig. Prinzipiell empfiehlt es sich jedoch, trotz Regionalität, zu wechseln. Die Preise eines Grundversorgers sind im Test verhältnismäßig hoch und lassen sich durch einen detaillierten Vergleich maßgeblich senken.

Beste¬†Stromversorger f√ľr¬†Gewerbestrom¬†sind Zwischenh√§ndler

Dem gegen√ľber stehen die Zwischenh√§ndler, die mit attraktiven Tarifen f√ľr den gewerblichen Bereich √ľberzeugen und hohe Einsparpotenziale erm√∂glichen.

Bei den genannten Zwischenh√§ndlern handelt es sich h√§ufig auch um Discountanbieter, die im¬†Test¬†mit erstklassigen Konditionen aufwarten. Diese Stromanbieter kaufen den¬†Gewerbestrom¬†√ľber den Grundversorger ein und sorgen gleichzeitig f√ľr eine reibungslose Strombereitstellung im jeweiligen Gewerbebetrieb.
Da diese Zwischenhändler dem Grundversorger deutlich niedrigere Preise zahlen und zudem auf Filialen verzichten, nur eine geringe Anzahl von Mitarbeitern haben und dadurch jede Menge Geld einsparen, können Sie den Gewerbekunden im Vergleich zum Grundversorger niedrigere Preise, Sonderaktionen und individuelle Bonis bieten.

Welche Leistungen kann Gewerbestrom beinhalten und welche sind besonders wichtig?

Die Leistungen eines Anbieters f√ľr¬†Gewerbestrom¬†unterscheiden sich in der Regel nicht. Sowohl die Grundgeb√ľhren wie auch die Arbeitspreise sind konstant und √ľber die gesamte Laufzeit fest. Die Ausnahme gilt nur bei einer regul√§ren Preis- oder Steuer√§nderung. Eine Unterscheidung der einzelnen Tarife ist jedoch in Hinblick auf normalen Strom oder √Ėkostrom m√∂glich.

Welche Leistungen kann Gewerbestrom beeinhalten und sind wichtig im TestvergleichIn diesem Kontext sei zu erw√§hnen, dass √Ėkostrom in Bezug auf den √∂kologischen Fu√üabdruck stets zu bevorzugen ist. Zudem ist eine umweltbewusste gewerbliche Handlungsweise – welche auch den √Ėkostrombezug beinhaltet – aus marketingtechnischer Sicht empfehlenswert. Immer mehr Kunden und potenzielle Kunden achten auch das √∂kologisch bewusste Handeln von unterschiedlichen Unternehmen.

Zwingend notwendige Leistungen in Bezug auf den Gewerbestrom

In Bezug auf den¬†Gewerbestrom¬†stellt sich im¬†Test¬†schnell heraus, dass vor allem entsprechend g√ľnstige Konditionen zwingend notwendig sind.

Achten Sie daher bei der Wahl Ihres neuen Stromversorgers unbedingt auf die Bereitstellung entsprechend attraktiver Tarife, die sich an Ihre gewerblichen Bed√ľrfnisse anpassen.
Dies gilt umso mehr, wenn Sie besonders viel Strom ben√∂tigen, der beispielsweise auch zu Schlie√üzeiten durchweg laufen muss. Vergleichen Sie in diesem Kontext unbedingt den Arbeitspreis.¬†Gewerbestrom¬†muss dar√ľber hinaus konstant verf√ľgbar sein und ggfs. auch durch Notstrom bereitgestellt werden. Immerhin w√§re es denkbar schlecht, wenn Ihre Kunden das Gesch√§ft w√§hrend eines Stromausfalls, aufgrund elektrischer T√ľren, nicht mehr verlassen k√∂nnen.

Welche Leistungen enthält Gewerbestrom in der Regel nicht?

Welche Leistungen enthält Gewerbestrom nicht? im Test und Vergleich

Im Vergleich zum Haushaltsstrom gibt es keine Leistungen, die durch den Gewerbestrom nicht abgedeckt werden. Ein Test zeigt, dass alle erforderlichen Leistungen inbegriffen sind. Der Strom wird konstant bereitgestellt und aus unterschiedlichen Energiequellen gewonnen. Ebenso wie bei anderen Tarifoptionen gibt es eine K√ľndigungsfrist, eine Mindestvertragslaufzeit und eine unter Umst√§nden vorhandene Preisgarantie. Auch Neukundenbonis oder Sofortbonis sind anbieterabh√§ngig f√ľr den Bezug von Gewerbestrom erh√§ltlich. Beide Bonusangebote k√∂nnen den Preis laut Test im ersten Jahr signifikant senken.

Keine Fixpreise

Fixpreise f√ľr den¬†Gewerbestrom¬†sind in der Regel nicht angedacht. Stattdessen erfolgt wie beim Haushaltsstrom eine regelm√§√üige Abrechnung. Vorab werden zumeist Abschl√§ge gezahlt, die einerseits monatlich andererseits aber auch j√§hrlich im Voraus erfolgen k√∂nnen. Nach dem jeweiligen Abrechnungsintervall werden die bereits gezahlten Beitr√§ge dem tats√§chlichen Verbrauch gegen√ľbergestellt. Daraufhin erfolgt eine Jahresendabrechnung, welche eine Nachzahlung oder eine Gutschrift nach sich ziehen kann.

Gewerbestrom Kosten?

Kosten ovn Gewerbestrom im Testvergleich

Die Kosten f√ľr den Gewerbestrom sind individuell und – wie ein Test zeigt – ma√ügeblich von den eigenen Bed√ľrfnissen und Voraussetzungen abh√§ngig. Kleinere Gewerbe haben deutlich geringere Kosten zu erwarten als gro√üe Superm√§rkte oder Industriebetriebe.

Entscheidend ist stets der Jahresverbrauch, welcher auf der letzten Jahresendabrechnung eingesehen werden kann. J√§hrliche Abweichungen sind allerdings immer wieder m√∂glich. Sch√§tzungsweise kann jedoch davon ausgegangen werden, dass sich der reine Verbrauchspreis zwischen 22 und 35 Cent pro kWh bewegt. Dazu kommt jedoch der monatliche Grundpreis. Teilweise verzichten die Anbieter allerdings auf eine Geb√ľhr.

Zahlungsm√∂glichkeiten f√ľr den¬†Gewerbestrom¬†im¬†Test

Ebenso individuell wie der Preis selbst sind die Zahlungsmöglichkeiten. Gewerbekunden haben die Möglichkeit, monatliche Abschläge an den Versorger zu zahlen oder den Gesamtjahrespreis per Vorauskasse zu entrichten.

F√ľr den komfortablen Zahlungsweg stehen das Lastschriftsystem, Dauerauftr√§ge oder √úberweisungen zur Verf√ľgung. Die Kosten berechnen sich auf Grundlage der letzten Jahresabrechnung.
Wurden beispielsweise im letzten Abrechnungsjahr 20.000 kWh verbraucht, wird anhand dieses Wertes der potenzielle Verbrauchspreis berechnet. Dazu wird die j√§hrliche Grundgeb√ľhr addiert. Bei monatlichen Abschlagszahlungen erfolgt eine Teilung des errechneten Preises durch zw√∂lf.

So werden beste Gewerbestrom Anbieter im Test verglichen

Der Arbeitspreis

So werden beste Gewerbestrom-Anbieter im Testvergleich getestetAusschlaggebend f√ľr g√ľnstigen¬†Gewerbestrom¬†ist der Arbeitspreis. Dieser bezieht sich auf jede kWh. Vor allem im Gewerbe kommen j√§hrlich mehrere Tausend kWh zusammen. Generell gilt: Umso g√ľnstiger der Arbeitspreis, desto besser das Angebot. Dieser Preis entscheidet auch √ľber den monatlich zu zahlenden Abschlag.

Beispiel: Der Arbeitspreis betr√§gt 23,65 Cent pro kWh x 20.000 kWh pro Jahr = 4.730,00 EUR. Hinzu kommt die m√∂glicherweise anfallende Grundgeb√ľhr. W√ľrde der Arbeitspreis stattdessen 25,65 Cent pro kWh kosten, w√ľrde sich der Jahrespreis bei einem Verbrauch von 20.000 kWh auf 5.130,00 EUR ohne Grundgeb√ľhr erh√∂hen. Im¬†Test¬†schneidet stets der g√ľnstigere Anbieter besser ab.

Die Grundgeb√ľhr

Neben dem Arbeitspreis entscheidet auch die anfallende Grundgeb√ľhr √ľber die tats√§chlich entstehenden Kosten f√ľr den¬†Gewerbestrom. Auch hier gilt: Umso g√ľnstiger, desto besser. Der Grundpreis kann sich beispielsweise auf 8,13 EUR pro Monat und somit auf 97,56 EUR pro Jahr belaufen. Andererseits gibt es jedoch auch Anbieter, die vollst√§ndig auf die Grundgeb√ľhr verzichten und diese mit 0,00 EUR auszeichnen. W√ľrde man nur diese Geb√ľhr im Test und¬† Vergleich ber√ľcksichtigen, w√§re selbstredend der Anbieter zu bevorzugen, der verzichtet. Hier muss allerdings abgewogen und ausgerechnet werden, inwiefern der Arbeitspreis f√ľr einen Ausgleich sorgt. M√∂glicherweise ist der Anbieter mit Grundgeb√ľhr aufgrund eines deutlich niedrigeren Arbeitspreises dennoch g√ľnstiger. Ein Vergleich hilft, rasch beste Anbieter aufgrund des Preises zu finden.

Neukundenbonus

Der Neukundenbonus Gewerbestrom im Test und VergleichIm¬†Test¬†zeigt sich, dass viele Stromversorger mit einem attraktiven Neukundenbonus um die Gunst potenzieller Gewerbekunden werben. Dieser Neukundenbonus eignet sich hervorragend, um den Strompreis zu dr√ľcken. In aller Regel wird der Neukundenbonus zum Ende des ersten Laufjahres verrechnet und auf der Jahresabrechnung ber√ľcksichtigt. Der Bonus reduziert eine m√∂gliche Nachzahlung signifikant oder f√ľhrt zu einer attraktiven R√ľckzahlung. Neukundenbonis k√∂nnen – sofern sie gew√§hrt werden – unterschiedlich hoch ausfallen.

Doch vor allem im Bereich¬†Gewerbestrom¬†sind mehrere Hundert Euro m√∂glich. Wichtig: Dieser Bonus wird ausschlie√ülich f√ľr das erste Jahr gew√§hrt.

Sofortbonus

Zus√§tzlich zum Neukundenbonus bieten verschiedene¬†Gewerbestrom¬†Anbieter aus dem¬†Test¬†einen Sofortbonus. Der Sofortbonus wird anders als der Neukundenbonus nicht mit den Abschl√§gen oder der Jahresabrechnung verrechnet. Stattdessen wird er innerhalb einer festgelegten Frist auf das Konto des Gewerbekunden √ľberwiesen. Bei dem Sofortbonus handelt es sich um einen einmaligen Bonus, der sozusagen als Geschenk f√ľr den Anbieterwechsel ausgezahlt wird. Die H√∂he ist individuell, liegt aber meist im zweistelligen, selten im unteren dreistelligen Bereich.

Preisgarantie

Die Preisgarantie Gewerbestrom im Test und VergleichEine Preisgarantie ist wichtig, um langfristig von guten Konditionen zu profitieren. Die Preisgarantie sollte mindestens zw√∂lf Monate betragen. W√§hrend dieser Garantiezeit k√∂nnen √Ąnderungen am vereinbarten Strompreis ausschlie√ülich aufgrund einer Steueranpassung erfolgen. Ferner sind w√§hrend der Preisgarantie √Ąnderungen aufgrund verschiedener Gesetzgebungen m√∂glich. Nicht m√∂glich sind dagegen Preisanpassungen aufgrund von anbieterinternen Vorgehensweisen, die den Umsatz steigern sollen.

Vertragslaufzeit

In Zeiten des unkomplizierten Wechsels mit Hilfe von einem¬†Test¬†oder¬†Vergleich¬†sind flexible Vertr√§ge gefragt. Im Idealfall betr√§gt die Mindestvertragslaufzeit maximal zw√∂lf Monate. Auf diese Weise ist ein j√§hrlicher Wechsel des Stromversorgers m√∂glich. Diese Flexibilit√§t ist notwendig, um dauerhaft von g√ľnstigen Konditionen zu profitieren. Neukundenbonis reduzieren den Strompreis beispielsweise nur im ersten Jahr eines Neuvertrages. Anschlie√üend f√§llt dieser Bonus weg und der Jahrespreis im zweiten Jahr erh√∂ht um den jeweiligen Bonusbetrag.

Erfolgt jedoch ein rechtzeitiger Wechsel, ist ein neuer Neukundenbonus √ľber einen anderen Anbieter m√∂glich, wodurch es im¬†Test¬†zu einer weiteren Einsparung kommt.

Zahlungsmöglichkeiten

Die Zahlungsm√∂glichkeiten Gewerbestrom im Test und VergleichIm¬†Test¬†hat sich eines herausgestellt: Stromversorger, die ausschlie√ülich auf eine Vorkassezahlung f√ľr ein gesamtes Jahr bestehen, sind nicht empfehlenswert. Hier sei anzumerken, dass in der Vergangenheit bereits einige Anbieter Insolvenz anmelden mussten, w√§hrend die Kunden vorab Jahreszahlungen geleistet haben. Das bereits gezahlte Geld haben die betroffenen Kunden in den meisten F√§llen nicht wiederbekommen. Empfehlenswert sind dagegen Stromanbieter, die eine monatliche Abschlagszahlung erm√∂glichen. Die jeweiligen Abschl√§ge k√∂nnen via Lastschrift, Dauerauftrag oder √úberweisung beglichen werden. In diesem Kontext sollte auch ein Blick auf Kautionen geworfen werfen.

Kundenbewertungen

Abschlie√üend sind die bereits vorhandenen Kundenbewertungen von Interesse. Kundenrezensionen geben Aufschluss √ľber den Service von einem Stromanbieter. Ferner vermitteln sie einen Eindruck von der Erreichbarkeit und dem Einhalten gemachter Werbeversprechen – zum Beispiel Bonuszahlungen. Andererseits k√∂nnen die Bewertungen f√ľr den Gewerbestrom Hinweise auf m√∂gliche Schwierigkeiten liefern.

Wann zahlt sich der Gewerbestrom Anbieter Wechsel aus?

Wenn Sie mit Ihren aktuellen Konditionen in Bezug auf den¬†Gewerbestrom¬†unzufrieden sind, ist generell √ľber einen Wechsel nachzudenken.

Dar√ľber hinaus zahlt sich ein Anbieter Wechsel regelm√§√üig j√§hrlich aus. Auf diese Weise k√∂nnen laut¬†Test¬†und¬†Vergleich¬†erhebliche Kosten eingespart werden.
Prinzipiell gibt es immer einen Stromversorger, der g√ľnstiger ist als der eigene. Die Gr√ľnde hierf√ľr sind vor allem in den Werbeaktionen zu suchen. Mittlerweile gibt es kaum einen Anbieter, der die Preise im ersten Vertragslaufjahr nicht durch Bonusaktionen drosselt. F√ľr Kunden ist das √§u√üerst vorteilhaft.

Jährlich wechseln und Neukundenbonus kassieren

Wann zahlt sich ein Gewerbestrom im Test und VergleichAufgrund des Neukundenbonus, welcher im ersten Jahr gew√§hrt wird und den Jahrespreis reduziert, kann selbst der Anbieter teurer sein, der eigentlich niedrigere Arbeitspreise und geringere Grundgeb√ľhren bietet. Neukunden-aktionen f√ľr den Gewerbestrom sind Einsparungen von mehr als 500 Euro im Jahr m√∂glich, die es nicht zu vernachl√§ssigen gilt. Im¬†Test¬†hat sich jedoch herausgestellt, dass¬†beste¬†Stromversorger nur mit ausf√ľhrlichen Rechnungen und Gegen√ľberstellungen zu finden sind.

Die Rechnung ist aber prinzipiell sehr einfach: der Arbeitspreis pro kWh Ihres aktuellen Anbieters x Ihren Jahresverbrauch + die j√§hrliche Grundgeb√ľhr = Ihr derzeitiger Jahrespreis. Demgegen√ľber steht der potenzielle Neuanbieter: der Arbeitspreis pro kWh des neuen Anbieters x Ihr Jahresverbrauch + die j√§hrliche Grundgeb√ľhr – Neukundenbonus = Ihr neuer Jahrespreis. Wenn Sie die jeweiligen Ergebnisse gegen√ľberstellen, finden Sie rasch¬†beste¬†Anbieter in Bezug auf den¬†Gewerbestrom¬†Preis. Ein¬†Test¬†oder¬†Vergleich¬†vereinfacht die Suche und nimmt Ihnen die Rechnung ab.

Worauf muss ich beim Abschluss von einem Gewerbestrom Tarif achten?

Worauf muss beim Abschluss Gewerbestrom im Test und VergleichEin umfangreicher¬†Test¬†oder¬†Vergleich zeigt Ihnen relativ schnell, worauf Sie bei einem m√∂glichen¬†Gewerbestrom¬† Wechsel achten m√ľssen. Generell gilt jedoch, dass der effektive Jahrespreis entscheidend ist. Dieser ber√ľcksichtigt alle Informationen, die im Bezug auf die Kosten notwendig sind – Arbeitspreis, Grundgeb√ľhr, Neukundenbonus, Wechselbonus, Sofortbonus. Dar√ľber hinaus sollten Sie unbedingt auf die Mindestvertragslaufzeit achten.

Im Idealfall betr√§gt diese maximal zw√∂lf Monate. So bleiben Sie flexibel und halten sich die M√∂glichkeit offen, im Folgejahr erneut zu wechseln. Auch die K√ľndigungsfrist ist in diesem Kontext relevant. Markieren Sie sich diese am Besten in Ihrem Kalender, damit Sie zuk√ľnftige Wechsel nicht – aufgrund einer automatischen Vertragsverl√§ngerung – verpassen.

Verwendete Energiequellen

Es gibt diverse Gewerbestrom Anbieter, die Ihre genutzten Energiequellen direkt im Angebot deklarieren.

In Anbetracht des √∂kologischen Umdenkens in der Gesellschaft ist es ratsam, solche Versorger zu bevorzugen, die vorrangig auf erneuerbare, regenerative Energiequellen zur√ľckgreifen, beispielsweise auf Solarenergie oder Windenergie.
Weniger erfreulich und umweltbewusst sind dagegen Gewerbestrom Anbieter, die im Test¬†und¬†Vergleich¬†durch die Nutzung nuklearer Energiequellen auffallen. Auch fossile Energietr√§ge m√ľssen in Zeiten des Klimawandels nicht mehr im √úberma√ü sein.

Vorstellung der f√ľhrenden 7¬†Gewerbestrom¬†Anbieter

  • E.ON
  • Vattenfall
  • Entega
  • Wemag
  • E wie Einfach
  • Voltera
  • Gr√ľnwelt Energie
E.ON gilt als weit verbreiteter und bekannter Anbieter von Strom- und Gasprodukten. Im Gesch√§ftskundenbereich haben Gewerbekunden die M√∂glichkeit, komfortable, flexible und g√ľnstige¬†Gewerbestrom¬†Tarife abzuschlie√üen. Der Stromversorger bietet attraktive Konditionen f√ľr kleine Unternehmen, Mittelst√§ndler und f√ľr Industriebetriebe. Zus√§tzlich bietet E.ON die M√∂glichkeit, die Energiekosten von Gewerbekunden mit √∂kologisch bewussten Photovoltaik-Anlagen weiter zu senken. Au√üerdem legt das Unternehmen einen besonderen Fokus auf die Energieeffizienz und hilft¬†Gewerbestrom¬†Kunden dabei, den eigenen Energieverbrauch signifikant zu senken. Derzeit beliefert E.ON mehr als sechs Millionen Kunden mit g√ľnstigem und zuverl√§ssigem Strom. Im¬†Test¬†und¬†Vergleich¬†wird der Stromlieferant stets als einer der besten ausgezeichnet und befindet sich regelm√§√üig auf den obersten Pl√§tzen. F√ľr den¬†Gewerbestrom¬†stellt das Unternehmen verschiedene Tarife zur Verf√ľgung. Auch exklusive √Ėkostrom-Angebote sind im Portfolio verf√ľgbar.
Die Vattenfall GmbH ist mit Sitz in Berlin eines der bekanntesten Energieunternehmen in Deutschland. Als Tochtergesellschaft des schwedischen Energiekonzerns Vattenfall AB wurde das Unternehmen im Jahr 2002 gegr√ľndet. Der Energieversorger verspricht g√ľnstige Strom- und Gastarife, die vorrangig f√ľr den Privatkunden konzipiert sind. Wie sich jedoch im¬†Test¬†zeigt, bietet Vattenfall auch einen umfangreichen Gesch√§ftskundenbereich. Dabei legt der Versorger einen Fokus auf den Mittelstand, die Immobilienwirtschaft, Filialisten und das Industriegewerbe. Neben g√ľnstigen Tarifen bietet Vattenfall eine hervorragende Preisgarantie und flexible K√ľndigungsfristen. Dar√ľber hinaus wird auf erneuerbare Energie gesetzt, wodurch klimaschonende L√∂sungen bereitgestellt werden k√∂nnen. Mit mehr als 100 Jahren Erfahrung und √ľber drei Millionen Kunden wei√ü Vattenfall, worauf es ankommt. So unterst√ľtzt der Konzern Kunden aus der Sektion¬†Gewerbestrom¬†auch in puncto Energieeffizienz. In diesem Kontext werden unterschiedliche Angebote bereitgestellt, die beim Stromsparen behilflich sein sollen und somit auch die j√§hrlichen Kosten f√ľr den¬†Gewerbestrom¬†reduzieren. Laut¬†Test¬†kann Vattenfall stets mit attraktiven Angeboten, Konditionen und L√∂sungen √ľberzeugen. Auch die Kunden sind mit den jeweiligen Leistungen stets zufrieden.
Entega inspiriert mit einem reichhaltigen und ausgefeilten Leistungsangebot. Seit der Gr√ľndung im Jahr 1912 – aus der “Hessischen Eisenbahn AG” hat sich das Unternehmen zu einem stattlichen Anbieter entwickelt. Im Angebot sind Produkte f√ľr den IT und Kommunikationsbereich, f√ľr die W√§rmebereitstellung und nicht zuletzt f√ľr die Stromversorgung. Neben Privatkunden beliefert entega gewerbliche Kunden mit attraktiven¬†Gewerbestrom¬†Tarifen. Im Fokus steht jedoch der √Ėkostrom. Dabei wirbt der Versorger mit atomstromfreien und CO2-neutralen L√∂sungen, die ohne Vorauskasse oder Kaution bereitgestellt werden. Ferner bietet entega einen umfangreichen Beratungsservice, der im¬†Test¬†stets positiv zu bewerten ist. Mithilfe von mehr als 220 Mitarbeitern finden Gewerbekunden rasch Einsparpotenziale in Bezug auf den Energieverbrauch. Dadurch werden selbstredend auch die Kosten f√ľr den¬†Gewerbestrom¬†reduziert. S√§mtliche Produkte des Stromanbieters werden regelm√§√üig durch den T√úV Rheinland zertifiziert und einem besonderen¬†Test¬†unterzogen. Im unabh√§ngigen¬†Test¬†und¬†Vergleich¬†kann entega stets mit Leistungsvielfalt und g√ľnstigen Konditionen f√ľr den¬†Gewerbestrom¬†√ľberzeugen.
Die Wemag AG arbeitet als regionaler Energieversorger mit Fokus auf die Region Mecklenburg. Gleichzeitig beliefert der Versorger √ľberregional Privat- und Gesch√§ftskunden mit Strom. Dabei achtet Wemag stets auf Nachhaltigkeit und Serviceorientierung. Im Angebot sind unterschiedliche Produkte, die mit g√ľnstigen Konditionen √ľberzeugen. Neben Internettarifen bietet das Unternehmen die Versorgung mit Erdgas oder Strom. S√§mtliche Tarife werden in monatlichen Abschl√§gen bezahlt – auf Vorkasse verzichtet der Stromversorger bewusst. Dar√ľber hinaus sind die Vertragslaufzeiten mit zw√∂lf Monaten im¬†Vergleich¬†kurz und angemessen. Gro√ükunden, die auf der Suche nach einem Anbieter f√ľr¬†Gewerbestromsind und j√§hrlich mehr als 100.000 kWh verbrauchen, profitieren bei der Wemag AG von einem ganz besonderen Service. Sie erhalten einen pers√∂nlichen Ansprechpartner sowie individuelle und ma√ügeschneiderte Angebote. Der Gro√ükundenbereich ber√ľcksichtigt unter anderem den Gewerbe-, Handels- und Dienstleistungssektor, Filialkunden und Verb√§nde sowie die Immobilienwirtschaft und Individualkunden.
Mit Sitz in K√∂ln agiert die E wie Einfach GmbH als bundesweiter Strom- und Gasanbieter. Als Tochterunternehmen von E.ON arbeitet E wie Einfach vorrangig als Discounter. Beliefert werden private Haushalte, kleine Unternehmen und Mittelst√§ndler. Gegr√ľndet wurde der Stromversorger im Jahr 2007, womit er noch zu den relativ jungen Vertretern z√§hlt. S√§mtliche Strom- und Gasprodukte werden zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien gewonnen. Die Vertragslaufzeiten lassen sich individuell und flexibel w√§hlen. Wobei sich im¬†Test¬†zeigt, das Vertr√§ge mit einer Mindestvertragslaufzeit von einem bis 24 Monaten m√∂glich sind. Dar√ľber hinaus bietet E wie Einfach eine bis zu 24-monatige Preisgarantie f√ľr den Arbeitspreis. Der Stromanbieter wurde im¬†Test¬†und¬†Vergleich¬†bereits mehrfach als¬†beste¬†Alternative ausgezeichnet. Focus Money bescheinigte dem Unternehmen h√∂chste Kundentreue. Die Welt zeichnete E wie Einfach als Preis-Champion aus und das Handelsblatt ist von dem exzellenten Preis-Leistungs-Verh√§ltnis √ľberzeugt. F√ľr den nachhaltigen und g√ľnstigen¬†Gewerbestrom¬†erf√ľllt E wie Einfach somit alle Voraussetzungen.
Als Marke der Energy2day GmbH hat Voltera seinen Hauptsitz in der Region M√ľnchen. Die Marke ist seit 2008 aktiv und √ľberzeugt vor allem mit einer hohen Beratungskompetenz. Geboten werden hohe Preisvorteile in Bezug auf den Arbeitspreis, attraktive Neukundenbonis sowie 12-monatige Preisgarantien. Dar√ľber hinaus begeistert voltera mit einem klimaneutralen √Ėkotarif, bei welchem der angebotene √Ėkostrom zu 100 % aus Wasserkraft gewonnen wird. Die Strommarke beliefert sowohl Privatkunden wie auch Gesch√§ftskunden. Der Gewerbestrom Bereich ist im Vergleich jedoch verh√§ltnism√§√üig geringf√ľgig ausgearbeitet. Dennoch kann sich ein Blick auf die Konditionen lohnen. Neben Stromtarifen stellt voltera auch Gastarife zur Verf√ľgung.
Gr√ľnwelt Energie ist ein herausragendes Unternehmen, wenn es um das Thema Nachhaltigkeit und Engagement geht. Das Unternehmen wurde 2011 von der Stromio GmbH und der gas.de Versorgungsgesellschaft mbH gegr√ľndet. Ziel der Gr√ľndung war es, sowohl √Ėkostrom wie auch klimaneutrales Gas kosteng√ľnstig f√ľr ein breites Kundenspektrum zug√§nglich zu machen. Aktuell bezieht der Stromversorger die Stromprodukte ausschlie√ülich aus Wasserkraft. Das g√ľnstige Preis-Leistungs-Verh√§ltnis wird dabei nicht au√üer Acht gelassen. So werden verschiedene Neukundenbonis und Sofortbonus angeboten, die auch f√ľr den¬†Gewerbestrom¬†gelten. Besonders hervorzuheben: Die Gr√ľnwelt Energie tr√§gt einen erheblichen Beitrag zum Umweltschutz und zur Entwicklungshilfe bei. Eine eigens daf√ľr eingerichtete Gr√ľnwelt Stiftung sorgt f√ľr die Koordination der Aktivit√§ten. Ebenfalls sehr interessant: Das Unternehmen wurde bereits mehrfach f√ľr das Leistungsangebot ausgezeichnet. NTV, Focus Money, der T√úV sowie Stiftung Warentest und viele weitere Meinungs- und Entscheidungstr√§ger verliehen dem Stromlieferanten zahlreiche sehr gute Testurteile, die in Ihrem pers√∂nlichen¬†Test¬†und¬†Vergleich¬†von¬†Gewerbestrom¬†Anbietern nicht fehlen d√ľrfen.

Online oder Offline: Wo schließe ich meinen Gewerbestrom Tarif am Besten ab?

Wo schlie√üe ich meinen Gewerbestrom im TestIm Vergleich und Test hat es sich als recht kompliziert herausgestellt, einen¬† Gewerbestrom¬†Tarif √ľber einen g√ľnstigen Anbieter offline abzuschlie√üen. Grundversorger bieten dagegen generell die M√∂glichkeit, des direkten Abschlusses in einer Filiale. G√ľnstige Stromversorger oder vielleicht sogar Stromdiscounter haben in der Regel keine Filialen, wie ein ausf√ľhrlicher Test zeigt. Dadurch sparen diese Versorger jede Menge Geld ein, wodurch die niedrigen Preise und Bonusaktionen m√∂glich sind. Dar√ľber hinaus verf√ľgen g√ľnstige Gewerbestrom Anbieter meist √ľber eine geringe Anzahl von Mitarbeitern. Auch hierdurch sind Einsparpotenziale m√∂glich, die sich f√ľr den Kunden im Preis widerspiegeln. In diesem Kontext wird generell zum Gewerbestrom Tarif Abschluss √ľber das Internet geraten.

Das Internet bietet im Test weitere Vorteile

Dass das Internet die¬†beste¬†M√∂glichkeit f√ľr den Vertragsabschluss von einem¬†Gewerbestrom¬†Tarif bietet, zeigen weitere Vorteile. Online ist vorab ein umfangreicher¬†Test¬†und¬†Vergleich¬†m√∂glich, der Aufschluss √ľber die Konditionen und die potenzielle Preisersparnis bietet.

Es l√§sst sich direkt ausrechnen, wie viel die Stromlieferung kostet und wie viel Geld dadurch eingespart wird. Auch etwaige Kundenbewertungen werden im¬†Test¬†und¬†Vergleich¬†der¬†Gewerbestrom¬†Anbieter ber√ľcksichtigt.

Wissenswertes und Ratgeber zum Thema Gewerbestrom

Die Geschichte von Strom

Die Geschichte Gewerbestrom im TestBereits im 6. Jahrhundert vor Christus soll Thales von Milet (Naturphilosoph, Geometer und Astronom) erkannt haben, dass Bernstein eine Anziehungskraft auf leichte K√∂rper hat, sofern dieser vorab mit T√ľchern eingerieben wird. Zwar konnte zum damaligen Zeitpunkt keine Erkl√§rung f√ľr diesen Effekt gefunden werden, doch kann davon ausgegangen werden, dass das Wort “Elektrizit√§t” noch heute auf diese Entdeckung hinweist. Denn das Wort “elektron” ist die griechische Bezeichnung f√ľr “Bernstein”.

Die technische Nutzung von elektrischem Strom begann allerdings erst in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Damals wurde der Strom vorrangig f√ľr die Telegrafie und Galvanik genutzt, wobei Batterieleistungen ausreichten. Das dynamoelektrische Prinzip wurde 1866 von Werner von Siemens herausgefunden. Er entwickelte daraufhin den ersten elektrischen Generator. Zuk√ľnftig entwickelten sich diese Generatoren vermehrt zu elektrischen Gro√ümaschinen. Ziel war es, den Strombedarf gro√üer Stromnetze zu befriedigen.

Zahlen, Daten und Fakten rund um das Thema Gewerbestrom

Zahlen, Daten, Fakten zu Gewerbestrom im Test und VergleichDeutschland z√§hlt prinzipiell zu den teuersten L√§ndern in Bezug auf den Strompreis. Auch der¬†Gewerbestrom¬†ist hiervon betroffen. Im Jahr 2017 zahlten deutsche Gewerbekunden mit einem j√§hrlichen Stromverbrauch zwischen 500 und 2.000 MWh durchschnittlich 15,7 Cent pro MWh. Ab einem Stromverbrauch von 20.000 MWh mussten sie nur noch 9,3 Cent zahlen. Im¬†Vergleich¬†zahlten Kunden aus Schweden den niedrigsten Preis. F√ľr 500 MWh bis 2.000 MWh kostete der¬†Gewerbestrom¬†6,48 Cent. Ab 20.000 MWh belief sich der Preis nur noch auf 4,71 Cent pro MWh.

Diese statistische Erhebung erfolgte durch EUROSTAT. Nichts desto trotz muss an dieser Stelle erw√§hnt werden, dass Gewerbekunden f√ľr den¬†Gewerbestrom¬†deutlich weniger zahlen, als Privatkunden f√ľr den Haushaltsstrom.

Privatkunden zahlten im April 2017 durchschnittlich 7,3 Cent pro kWh, während Gewerbekunden nur 6,19 Cent zahlen mussten. Lediglich Industriekunden lagen mit 2,26 Cent pro kWh deutlich darunter. Diese Informationen stammen von der Bundesnetzagentur und wurden im Monitoringbericht 2017 veröffentlicht.

Gewerbestrom mithilfe von einem Test schnell wechseln

Prinzipiell ist der Wechsel von einem Gewerbestrom Tarif recht einfach. Ein Test hilft dabei, mithilfe weniger Schritte alles Notwendige einzuleiten.

Schritt 1

Schritt 1

Suchen Sie nach passenden¬†Gewerbestrom¬†Tarifen in Ihrer Region. Hierf√ľr gen√ľgen Ihre Postleitzahl, Ihr Wohnort und Ihr potenzieller Jahresverbrauch.

Schritt 2

Schritt 2

Sobald Sie die erforderlichen Daten eingegeben haben, wird Ihnen eine umfangreiche¬†Test-Liste aufgezeigt, die¬†besteGewerbestrom¬†Tarife f√ľr Ihre individuellen Bed√ľrfnisse auflistet. Suchen Sie hier den g√ľnstigsten Anbieter heraus und nutzen Sie anschlie√üend die M√∂glichkeit des schnellen Online-Abschlusses.

Schritt 3

Schritt 3

F√ľr den Online-Abschluss ben√∂tigen Sie neben Ihren gewerblichen Kontaktdaten Informationen zu Ihrem Z√§hler. Dies betrifft insbesondere die Z√§hlernummer. Ferner ben√∂tigen Sie Informationen zu Ihrem letzten Jahresverbrauch. Beide Daten lassen sich auf der letzten Jahresabrechnung finden.

Schritt 4

Schritt 4

Informationen zum derzeitigen¬†Gewerbestrom¬†Anbieter sind ebenfalls erforderlich. In der Regel k√ľmmert sich Ihr neuer Stromversorger um die notwendige K√ľndigung und alle weiteren Formalit√§ten. Daf√ľr ist es zwingend notwendig, dass Sie sowohl angeben, wer Sie aktuell mit¬†Gewerbestrom¬†versorgt und wie Ihre dortige Kundennummer lautet.

Schritt 5

Schritt 5

Wenn Sie alle geforderten Informationen eingegeben haben, steht einem Gewerbestrom Wechsel generell nichts mehr im Weg.

Hinweis: Sofern Sie keinen regulären Stromzähler in Ihrem Betrieb verbaut haben, erstellt Ihnen Ihr neuer GewerbestromAnbieter aus dem Test ein individuelles Angebot, vor Abschluss des Vertrages.

Gewerbestrom Anbieter im Test von Stiftung Warentest Рdie Ergebnisse

Anbieter Ergebnisse Gewerbestrom im TestvergleichEinen detaillierten¬†Test¬†oder¬†Vergleich¬†zum Thema¬†Gewerbestrom¬†hat Stiftung Warentest bislang nicht ver√∂ffentlicht. Lediglich ein allgemeiner¬†Test¬†zum Thema Strom ist einsehbar. Dieser zeigt, wie effektiv es sein kann, den Stromanbieter zu wechseln. Laut dem Ergebnis sind mithilfe von individuellen Bonustarifen – die auch f√ľr den¬†Gewerbestrom¬†zur Verf√ľgung stehen – Einsparungen von mehreren Hundert Euro pro Jahr m√∂glich.

Demnach lohnt es sich, regelmäßig einen Test und Vergleich der verschiedenen Gewerbestrom Tarife und Anbieter zu durchlaufen und ggfs. auch zu wechseln.

Testergebnisse durch unabhängige Tester

Neben Stiftung Warentest gibt es eine Vielzahl unabhängiger Tester, die die unterschiedlichsten Gewerbestrom Tarife regelmäßig unter die Lupe nehmen. Ein Blick auf die einzelnen Urteile kann sich lohnen.

Fragen und Antworten zum Thema Gewerbestrom

Wer darf Gewerbestrom beziehen?

Gewerbestrom¬†ist ausschlie√ülich f√ľr gewerblich t√§tige Kunden vorbehalten. Die detaillierten Voraussetzungen sind von den unterschiedlichen Energieversorgern abh√§ngig. Grunds√§tzlich ist die Annahmevoraussetzung jedoch ein gewisser Mindestverbrauch im Jahr. So k√∂nnen einige Stromversorger beispielsweise fordern, dass der Gewerbekunde j√§hrlich mindestens 50.000 kWh Strom verbraucht. Eine weitere wichtige Voraussetzung f√ľr den Bezug von Gewerbestrom ist die Notwendigkeit von einer konstanten Stromversorgung ohne Ausf√§lle. Im Falle von Ausf√§llen m√ľssen von dem Gewerbekunden finanzielle Verluste bef√ľrchtet werden.

Was kostet Gewerbestrom?

Fragen und Antworten Gewerbestrom im Test und VergleichDie tats√§chlichen Kosten f√ľr den¬†Gewerbestrom¬†sind sehr individuell und von den unterschiedlichen Stromanbietern abh√§ngig. Generell werden die einzelnen Preise als Arbeitspreis pro kWh angegeben. Hinzu kommen monatliche Grundgeb√ľhren, die ebenfalls vom Kunden zu zahlen sind. Beste Stromversorger aus dem Test verzichten bewusst auf die Berechnung von einer Grundgeb√ľhr. Allerdings m√ľssen diese Anbieter nicht zwingend die g√ľnstigsten sein. Ausschlaggebend ist das Zusammenspiel von Arbeitspreis und Grundgeb√ľhr.

Kann Gewerbestrom von der Steuer abgesetzt werden?

Privat genutzter Strom l√§sst sich prinzipiell nicht von der Steuer absetzen. Anders sieht das aus, wenn der Strom f√ľr gewerbliche/betriebliche Zwecke genutzt wird. In diesem Fall ist es durchaus m√∂glich, die Kosten im Rahmen der j√§hrlichen Steuererkl√§rung, als Betriebsausgabe, geltend zu machen.

Etwas komplizierter wird es, wenn Sie in einem Homeoffice arbeiten und den Strombetrag f√ľr Ihr B√ľro absetzen m√∂chten. In diesem Fall sollten Sie √ľber einen Extra-Raum zum Arbeiten verf√ľgen und ausschlie√ülich solche Betr√§ge steuerlich geltend machen, die durch die Stromnutzung in Ihrem Arbeitszimmer angefallen sind.

Der maximal absetzbare Betrag beträgt in diesem Fall 1.250,00 EUR, welche als Werbungskosten anzugeben sind.

Wie ist das mit Gewerbestrom und der Vorsteuer?

Sofern Sie mit Ihrem Gewerbe umsatzsteuerpflichtig sind, haben Sie prinzipiell die M√∂glichkeit, Vorsteuer geltend zu machen. F√ľr den¬†Gewerbestrom¬†zahlen Sie stets Umsatzsteuer. Den genauen Betrag k√∂nnen Sie Ihrer letzten Jahresabrechnung sowie der Abschlagsauflistung entnehmen. Als umsatzsteuerpflichtiger Unternehmen haben Sie das Recht, die an das Energieunternehmen gezahlte Umsatzsteuer als Vorsteuer geltend zu machen und Ihren eigenen zu zahlenden Betrag somit zu reduzieren. Doch auch hier gilt: Ausschlie√ülich Gewerbekunden, die zum Bezug von¬†Gewerbestrom¬†berechtigt sind und die Rechnungsbetr√§ge steuerlich geltend machen k√∂nnen, haben die M√∂glichkeit des Vorsteuerabzuges.

Was ist Gewerbestrom eigentlich?

Laut allgemeiner Definition bezeichnet man als Gewerbestrom jeglichen Strom, der von kleineren Unternehmen und Gewerbetreibenden genutzt wird. Allerdings wird damit keine andere Art von Strom bereitgestellt. Auch qualitativ gibt es keinerlei Unterschiede.

Es handelt sich im Grunde um das selbe Produkt, das auch Privathaushalten zur Verf√ľgung gestellt wird. Im¬†Test¬†zeigt sich allerdings, dass die Kosten f√ľr¬†Gewerbestrom¬†teils deutlich unterhalb derer f√ľr Haushaltsstrom liegen.
Andererseits muss ber√ľcksichtigt werden, dass nicht jeder berechtigt ist, von diesen Konditionen zu profitieren. Gewisse Voraussetzungen m√ľssen erf√ľllt sein, damit der Abschluss von einem¬†Gewerbestrom¬†Vertrag √ľber einen¬†Test¬†oder¬†Vergleichm√∂glich ist.

Wie bekomme ich Gewerbestrom?

Wie bekomme Gewerbestrom im Test und VergleichSofern Sie die erforderlichen Voraussetzungen f√ľr den Bezug von¬†Gewerbestrom¬†erf√ľllen, haben Sie jederzeit die M√∂glichkeit, einen entsprechenden Vertrag √ľber einen ausgew√§hlten Stromversorger abzuschlie√üen.¬†Beste¬†Anbieter finden Sie mithilfe von einem¬†Test¬†oder¬†Vergleich. Der Vertragsabschluss ist prinzipiell innerhalb weniger Minuten √ľber das Internet m√∂glich. Alternativ k√∂nnen Sie direkt vor Ort einen Tarif ausw√§hlen und abschlie√üen.

Wie oft sollte ich meinen Gewerbestrom Anbieter wechseln?

Im¬†Test¬†zeigt sich, dass es durchaus empfehlenswert ist, den¬†Gewerbestrom¬†Anbieter j√§hrlich zu wechseln. H√§ufig sind Preisgarantien nur f√ľr zw√∂lf Monate festgeschrieben. Dar√ľber hinaus reduzieren verschiedene Bonusaktionen den Strompreis nur im ersten Jahr. Im Folgejahr steigen die Preise dementsprechend signifikant an. Mit einem regelm√§√üigen Wechsel profitieren Sie einerseits von einer kontinuierlichen Preisgarantie und andererseits von immer neuen Neukundenaktionen. So k√∂nnen Sie Ihre Kosten dauerhaft niedrig halten.

Weiterf√ľhrende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...