In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Winterreifen Test 2019 ‱ Die 9 besten Winterreifen im Vergleich

Bei einem Winterreifen Praxistest in Finnland fand der schweizerische Verkehrsklub TCS heraus, dass schmalere Reifen besser sind, als breite. Dies deckt sich mit frĂŒheren Studien des ADAC zu Aquaplaning. Unser TÜV-geprĂŒftes Verbraucherportal ExpertenTesten untersucht jedes Jahr die neusten Studien und Praxistests der bekannten Automobilklubs und Automagazine und stellt hier nur die besten Winterreifen vor.

Winterreifen Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Winterreifen und wie funktioniert er?

Ein Winterreifen weist ganz spezielle Merkmale vor, die fĂŒr einen guten Grip auf der Straße verantwortlich sind. Winterreifen haben eine ganz spezielle Gummimischung, die auch bei sehr kalten Temperaturen die benötigte ElastizitĂ€t garantiert. Wenn die Reifen einen ordnungsgemĂ€ĂŸen Kontakt auf der winterlichen Fahrbahn haben, mĂŒssen Sie sich ĂŒber das Thema Sicherheit keine Gedanken machen. Einen Winterreifen erkennen Sie ganz einfach am angebrachten KĂŒrzel M + S. Diese AbkĂŒrzung steht fĂŒr Matsch und Schnee. Der beste Winterreifen ist natĂŒrlich der Wunsch vieler Autofahrer. Deshalb wurde mit den verschiedenen Reifen ein strenger und ausfĂŒhrlicher Vergleich durchgefĂŒhrt.Was ist ein Winterreifen im Test und Vergleich

Die hochwertigen Reifen haben ein LaufflĂ€chenprofil, welches die Traktion auf schneebedeckten und rutschigen Straßen verbessert. Seit vielen Jahren dĂŒrfen Autofahrer in Deutschland und vielen anderen LĂ€ndern der EU in den Wintermonaten nur noch mit Winterreifen unterwegs sein. Ist das nicht der Fall, droht ein hohes Bußgeld und bei einem Unfall bleiben Sie auf den Kosten sitzen. Die ZwischenrĂ€ume auf den Winterreifen sind ein sehr auffĂ€lliges Merkmal. Diese sind im Vergleich zu den Sommerreifen wesentlich grĂ¶ĂŸer. Mit der Bezeichnung M+ S ist sichergestellt, dass die Reifen den Anforderungen der EU entsprechen. Reifen aus den Vereinigten Staaten von Amerika, sind hierzulande ebenfalls gestattet. Diese erkennen Sie am Alpine-Symbol.

Im Test der Winterreifen war natĂŒrlich ein guter Grip wichtig. Aufgrund der etwas anderen Gummimischung als bei den Sommerreifen, ist selbst bei einer vereisten Fahrbahn noch ein guter Grip gewĂ€hrleistet. Die tiefen Profile garantieren wesentlich mehr Traktion und auch der Rollwiderstand wird erhöht.

Geht es um eine gute Haftung in den Wintermonaten mit dem Fahrzeug, sind Winterreifen unerlÀsslich.

Anwendungsbereiche

Anwendungsbereiche von Winterreifen im Test und VergleichWenn es kĂ€lter wird und es regnet und schneit, geht mit einer Sommerbereifung die Kontrolle ĂŒber das KFZ verloren. Wenn der Untergrund glitschig ist, bieten nur noch Winterreifen die gewĂŒnschte Sicherheit. Deshalb sollten Sie mit der Montage der richtigen Bereifung keinesfalls zu lange warten. Bereits ein kalter und regnerischer Tag im Herbst kann mit einer Sommerbereifung sehr viele Gefahren haben. Winterreifen mĂŒssen in Deutschland auf allen Fahrzeugen montiert werden die auf den Straßen im Winter unterwegs sind. Ob es sich dabei um ein privates Auto handelt oder um ein Firmenfahrzeug handelt hat keine Bedeutung, denn der Gesetzgeber macht keinerlei Ausnahmen. Da es jedoch viele Anbieter fĂŒr Winterreifen gibt, kann der Kauf nicht so einfach sein. Viele achten zuerst natĂŒrlich auf den Preis. In den Vergleichen wurden allerdings viele gĂŒnstige Reifen als mangelhaft bewertet. Deshalb sollten Sie bei der Bereifung nicht sparen und lieber einen etwas teureren Reifen kaufen, der auch in den Tests fĂŒr das Jahr 2019 ĂŒberzeugen konnte.

Welche Arten von Reifen gibt es?

Welche Arten von Winterreifen gibt es im TestvergleichNicht nur bei den Marken haben Sie eine große Auswahl, denn auch bei den Arten stehen diverse Produkte zur Auswahl. Winterreifen sind mit einer etwas weicheren Gummimischung hergestellt. Generell stehen insgesamt drei verschiedene Reifenarten zur Auswahl:

  • Sommerreifen
  • Winterreifen
  • Allwetterreifen

Da es in diesem Vergleich um Winterreifen geht, werden Sie deshalb ĂŒber diese Reifenarten nĂ€here Informationen erhalten. Zwar können Sie auch mit Ganzjahresreifen im Winter unterwegs sein, jedoch bieten diese Reifen nicht den Grip wie echte Winterreifen. Zudem ist der Kauf auch davon abhĂ€ngig zu machen, wie weit oder wie viel Sie fahren. Empfehlenswert sind Winterreifen ab etwa 6.000 Kilometern im Jahr. Unterschieden werden die Winterreifen auch in Bezug auf den Geschwindigkeitsindex. Die Reifen fĂŒr den Winter sind sehr hĂ€ufig nicht fĂŒr eine rasante Fahrt geeignet.Folgende Index Winterreifen im Test und Vergleich

Folgende Indexe werden hĂ€ufig angefĂŒhrt:

  • L
  • S
  • VR

Mit dem Index L ist eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h erlaubt. Bei dem Geschwindigkeitsindex S ist eine maximale Geschwindigkeit von 180 km/h erlaubt und bei den Modellen mit der Angabe VR, dĂŒrfen Sie höchstens 210 km/h fahren.

Diese Vorteile ergeben sich mit Winterreifen aus den Tests

  • Sicheres Fahren
  • Guter Grip und gute Kontrolle ĂŒber das Fahrzeug
  • langjĂ€hrige Haltbarkeit

Kurzinformation zu fĂŒhrenden 7 Herstellern

Wenn es um Reifen fĂŒr das Fahrzeug geht, sollten Sie sich nicht auf Billigprodukte konzentrieren. In den Vergleichen konnten die Reifen fĂŒr den Winter von unbekannten Herstellern keinesfalls eine ĂŒberzeugende Arbeit verrichten. Da es auch um die Sicherheit von anderen Verkehrsteilnehmern geht und Sie auch die Insassen im Winter sicher ans Ziel bringen möchten, sollten Sie Reifen von namhaften Herstellern kaufen. In den Tests konnten die nachfolgenden Marken alle Testkriterien erfĂŒllen:Kurzinformationen zu fĂŒhrenden Winterreifen Hersteller im Test und Vergleich

Diese Markenanbieter sind seit Jahrzehnten damit beschĂ€ftigt, Reifen fĂŒr die verschiedensten Fahrzeuge herzustellen. Mit diesen 7 Markenherstellern werden Sie beim Kauf von Winterreifen sehr zufrieden sein. Die Reifen gibt es in den unterschiedlichsten AusfĂŒhrungen. Das bedeutet, dass sowohl ein Cityflitzer, ein Sportwagen oder auch ein SUV mit den Reifen dieser Anbieter ausgestattet werden kann.

NatĂŒrlich soll es der beste Reifen sein, jedoch mĂŒssen fĂŒr die Bewertung eine Vielzahl an Kriterien berĂŒcksichtigt werden. Deshalb können die genannten Markenanbieter eigentlich alle zu den Testsiegern gezĂ€hlt werden.

So werden Winterreifen getestet

Der beste Reifen muss natĂŒrlich auf das jeweilige Fahrzeug passen. Dabei mĂŒssen die GrĂ¶ĂŸe und auch die QualitĂ€t stimmen. Jeder Autofahrer hat seine persönlichen PrioritĂ€ten. Es war deshalb nicht einfach, die passenden Testkriterien festzulegen. Diese Punkte spielten im Test der Reifen eine wesentliche Rolle:

  • FahrverhaltenSo werden Winterreifen getestet im Test und Vergleich
  • Spritverbrauch
  • Geschwindigkeitsindex
  • GerĂ€uschentwicklung
  • Preis
  • Leistung
  • Haltbarkeit

Das Fahrverhalten darf mit einem Winterreifen natĂŒrlich nicht negativ beeinflusst werden. Das war im Test der objektiven Fachleute ganz besonders wichtig. Die einzelnen Reifen mussten sehr strengen und harten Bedingungen standhalten. Ein weiterer Punkt ist, dass sich mit jedem Reifen auch der Spritverbrauch verĂ€ndern kann. Dieser sollte keinesfalls höher ausfallen. Somit wurde im aktuellen Test auch auf diesen Punkt sehr streng geachtet.

Der Geschwindigkeitsindex sollte nicht in den Hintergrund gerĂŒckt werden. Wenn sie regelmĂ€ĂŸig auf der Autobahn unterwegs sind, sollten Sie nicht einen Reifen mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h wĂ€hlen. Hier empfiehlt sich ein Reifen mit der Angabe VR.

Zudem sollte ein guter Winterreifen auch keine zu lauten GerĂ€usche beim Fahren entwickeln. Als weitere Punkt im Test wurde die Haltbarkeit ĂŒberprĂŒft. Die Reifen genannten Markenhersteller, können ĂŒber mehrere Jahre genutzt werden.

Der letzte aber keinesfalls unwichtigste Testpunkt war der Anschaffungspreis. Reifen erhalten Sie fĂŒr 50 Euro jedoch aber auch fĂŒr weit ĂŒber 150 Euro. Es empfiehlt sich hier ein gutes Mittelmaß zu finden. Auf den Seiten von Amazon werden Sie viele Bewertungen zu den einzelnen Reifen finden. Diese sollten Sie allerdings nicht immer sehr ernst nehmen. Im Netz finden sich eigentlich zu jedem einzelnen Reifen negative Bewertungen. Wenn Sie also danach gehen, dĂŒrften Sie eigentlich keinen einzigen Winterreifen kaufen.

HĂ€ufige MĂ€ngel und Schwachstellen

HĂ€ufige MĂ€ngel und Schwachstellen Winterreifen im Test und VergleichIn diesem Punkt werden Sie alles Wissenswerte ĂŒber die negativen Rezessionen im Internet erfahren. Besonders bei den Portalen wie Amazon oder Ebay können sich Endverbraucher aufgrund der Bewertungen einen guten Überblick ĂŒber die Produkte verschaffen. Es wurde in den Tests allerdings rasch festgestellt, dass diese Bewertungen nicht immer wahrheitsgetreu getĂ€tigt wurden. Wenn Sie auf die Angaben im Fahrzeugschein achten und aufgrund dieser Daten die Reifen kaufen, werden Sie damit keine Probleme haben. Selbst wenn es draußen stĂŒrmt und schneit, werden Sie sicher unterwegs sein.

Diese Punkte sind sehr hÀufig bemÀngelt worden:

  • kein guter Grip
  • sehr hohe GerĂ€uschentwicklung
  • rasch machen sich AbnĂŒtzungserscheinungen bemerkbar
  • keine gute Fahrzeugkontrolle
  • bei eisiger Fahrbahn rutscht das Fahrzeug dennoch
  • nicht fĂŒr extreme Steigungen geeignet
  • Preis- und LeistungsverhĂ€ltnis stimmt nicht zusammen

Diese Punkte sind hĂ€ufig bemĂ€ngelt bei Winterreifen im TestvergleichEin zu lautes GerĂ€usch ist natĂŒrlich störend und nervig. Diese Eigenschaf tritt allerdings nur bei Billigreifen auf. Die bekannten Reifenhersteller achten auf keine störende oder zu laute GerĂ€uschkulisse. Wenn kein guter Grip gegeben ist, ist es natĂŒrlich kein empfehlenswerter Reifen fĂŒr die Wintermonate. Entscheiden Sie sich fĂŒr einen Reifen aus dem Test, werden Sie auch bei Steigungen keine Schwierigkeiten haben sicher ans Ziel zu gelangen.

Der beste Winterreifen verĂ€ndert zudem auch nicht das Fahrverhalten. Es ist davon auszugehen, dass die negativen Bewertungen aufgrund vom Kauf von nicht geeigneten Reifen hervorgehen. Die Autolenker dĂŒrften die Angaben im Fahrzeugschein nicht ernst genommen haben. Die Markenreifen sind eigentlich kaum fĂŒr MĂ€ngel anfĂ€llig und darum können Sie diese getrost kaufen. In den vielen Vergleichen konnten diese Reifen die strengen Anforderungen der Fachleute erfĂŒllen.

Sie können auch sicher sein, dass mangelhafte Reifen nicht auf der Bestenliste zu finden sind. Schlussendlich geht es um die Sicherheit von vielen Menschen und deshalb dĂŒrfen Winterreifen keinerlei Schwachstellen vorweisen.

Internet oder Fachhandel: wo kaufe ich meine Winterreifen am besten?

Sie möchten Reifen kaufen aber wissen nicht wo? Sie haben die Möglichkeit sich persönlich in den Fachhandel zu begeben oder Sie kaufen die Reifen ĂŒber einen Online Shop. Schneller kann der Kauf natĂŒrlich im Fachhandel abgewickelt werden. Das ist bereits der einzige Vorteil. Im Internet können Sie an 7 Tagen die Woche und 24 Stunden tĂ€glich einkaufen. Außerdem erhalten Sie einen attraktiven Preis und auch die Auswahl der Reifen ist sehr umfangreich.Wo kaufe ich am besten Winterreifen im Test und Vergleich

Wenn Sie einen bestimmten Reifen bevorzugen und in den Fachhandel gehen, muss dieser nicht im Lagerbestand zu finden sein. Der HĂ€ndler kann diesen natĂŒrlich fĂŒr Sie bestellen, jedoch wird dann in den meisten FĂ€llen auch der Preis deutlich höher ausfallen. Im Netz passiert Ihnen das garantiert nicht. Die Winterreifen die einem Vergleich unterzogen wurden, wurden alle in den Online Shops gekauft. Wenn Sie also einen Reifen aus der Empfehlungsliste erwerben möchten, mĂŒssen Sie dafĂŒr nur einen der vielen Online Shops aufsuchen.

Das Thema Beratung wird immer wieder genannt. Sie können sicher sein, dass VerkÀufer Ihnen im Fachhandel die aktuellen Reifen verkaufen möchten. Diese sind allerdings nicht immer ratsam. Nicht nur aufgrund der höheren Preise, auch aufgrund der eher sehr geringen Verbesserungen im Vergleich zu den VorgÀngern sind die Mehrkosten einfach nicht wert. Einzig bei Fahrzeuglenkern die jÀhrlich viel unterwegs sind, sind die neuen Modelle zu empfehlen.

Diese Vorteile bietet Ihnen der Onlineeinkauf:

  • sorgenfreier Einkauf rund um die Uhr
  • große Auswahl und gĂŒnstigere Preise
  • einfache Bestellung von zu Hause
  • sofortiger Versand nach Bestelleingang

Wissenswertes & Ratgeber

Wenn die Temperaturen unter 7 Grad Celsius sinken, wird es fĂŒr Autofahrer langsam an der Zeit Winterreifen aufzuziehen. Seit dem Jahr 2010 sind Fahrzeuglenker in Deutschland dazu verpflichtet, bei winterlichen FahrzeugverhĂ€ltnissen mit Winterreifen zu fahren. Die Reifenhersteller haben in den letzten Jahren jede Menge Arbeit in die Weiterentwicklung der Reifen gesteckt.Wissenswertes und Ratgeber zu Winterreifen im Test und Vergleich

Diese Arbeit hat sich nach den Ergebnissen aus den aktuellen Vergleichen bezahlt gemacht. Die Reifen sind hochwertiger als je zuvor und garantieren somit auf einer winterlichen Fahrbahn die gewĂŒnschte Traktion und Grip. Wenn Sie sich an die vorgegebenen Geschwindigkeit halten, werden Sie sicher von A nach B gelangen. Wichtig ist nur, dass die ReifengrĂ¶ĂŸe stimmt und alle anderen Angaben des Fahrzeugherstellers eingehalten werden. Die ersten Winterreifen wurden in den 50er Jahren hergestellt und der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Interesse war damals allerdings nicht sonderlich groß.

FĂŒr die durchgefĂŒhrten Tests gab es sehr strenge Richtlinien und die Reifen mussten an unterschiedlichen Fahrzeugen eine sehr harte Teststrecke absolvieren.

Ob Glatteisen, Schnee, Regen oder eine Steigung, der beste Winterreifen hat mit keiner dieser genannten Gegebenheiten und Witterungen ein Problem.

Stiftung Warentest Winterreifen Test – die Ergebnisse

Die Winterreifen die in den letzten Monaten neu vorgestellt wurden, wurden von Stiftung Warentest einem Test unterzogen. Dabei wurde natĂŒrlich in erster Linie auf den Grip geachtet und auch darauf, ob diese Reifen den Spritverbrauch deutlich erhöhen. Der Vergleich ergab, dass bei den neuen Reifen keinerlei nennenswerte Schwachstellen gefunden werden konnten.Stiftung Warentest Winterreifen im Test und Vergleich

NatĂŒrlich gibt es Reifen im Angebot, welche einen deutlich rascheren Verschleiß haben als andere Reifen. Die Reifen wurden an verschiedenen Fahrzeugen getestet, sodass ein sehr guter und auch ehrlicher Test entstanden ist. Ob nun auf einem Kleinwagen oder auf einem SUV, die Winterreifen mĂŒssten sĂ€mtlich Bedingungen und die zum Teil sehr schwierige Fahrbahn ohne Wenn und Aber bewĂ€ltigen. Im Vergleich kam auch hervor, dass schmale Winterreifen etwas besser sind als die breiten Reifen. Besonders in der Stadt sind die schmaleren Reifen deutlich besser. Ob auf NĂ€sse oder auf Schnee, die schmalen Reifen konnten gute Ergebnisse in den Vergleichen erzielen.

Auch in Bezug auf den Kraftstoffverbrauch hat Stiftung Warentest sĂ€mtliche Reifen ĂŒberprĂŒft. In der oben angefĂŒhrten Liste finden Sie lediglich Winterreifen, die keinen zu hohen Kraftstoffverbrauch verursachen. Ein weiterer Vorteil von schmaleren Reifen ist, dass die Anschaffungskosten etwas geringer sind. Im Test ergab sich auch, dass die 18-Zoill Reifen eigentlich nicht mit Schneeketten kompatibel sind. Das Gesamtergebnis von Stiftung Warentest war erfreulich und deshalb kann zusammengefasst gesagt werden, dass es derzeit keine schlechten Winterreifen von den bekannten Herstellern gibt.

Die Entwicklung der Winterreifen im Laufe der Zeit

Die Entwicklung der Winterreifen im Test und VergleichDie Entwicklung zeigt ganz klar und auch deutlich steil nach oben. In den 50er Jahren wurde der erste vergleichbare Winterreifen prĂ€sentiert. In den darauffolgenden Jahrzehnten waren die Produzenten bemĂŒht, die Gummimischung der Reifen zu optimieren. Vor einigen Jahren wurde noch empfohlen, bei 7 Grad mit Winterreifen unterwegs zu sein.

Aufgrund der deutlichen Verbesserungen, wird diese Richtlinie nicht mehr ganz so streng genommen. Seit einigen Jahren stockt die Weiterentwicklung der Reifen jedoch ein wenig. Im direkten Vergleich zu frĂŒher, gibt es keine so auffĂ€lligen Verbesserungen mehr. Das bedeutet natĂŒrlich nicht, dass die neuen Reifenmodelle nicht einen Tick besser sind als die Auslaufmodelle.

Zahlen, Daten, Fakten rund um das Thema Winterreifen

Zahlen, Daten, Fakten rund um Winterreifen im Test und VergleichDie Winterreifen haben eine ganz spezielle Kennzeichnung. Diese muss auf den Reifen auch aufgedruckt sein. Ist das nicht der Fall, drohen hohe Strafen. Im Jahr 2010 wurde nicht nur die Winterreifenpflicht eingefĂŒhrt, auch der Bußgeldkatalog wurde dementsprechend angepasst. In den Tests wurde auch die Langlebigkeit der einzelnen Reifen getestet. Mit einem Markenreifen können Sie problemlos vier bis sechs Saisonen fahren.

Es gibt aber auch Hersteller, die mit einer Lebensdauer von bis zu 10 Jahren auf Werbetour gehen. Besonders der Hersteller Continental ist fĂŒr solche Angaben bekannt. NatĂŒrlich kann ein Winterreifen auch 10 Jahre lang gefahren werden. Allerdings nur, wenn Sie damit nicht weite Strecken in dieser Zeit fahren. Die Reifen von Continental konnten im Test aber dennoch eine etwas geringere AbnĂŒtzungserscheinung vorlegen. 

Winterreifen mĂŒssen zudem auch nicht mit dem gleichen Druck wie Sommerreifen befĂŒllt werden. Ein etwas geringerer Luftdruck erhöht die Traktion und deshalb raten Experten dazu, auf die genauen Angaben des Herstellers zu achten.

7 Tipps zur Pflege & Wartung

Wenn Sie auf eine fachgerechte Lagerung, Wartung und Pflege achten, wird Ihnen der Winterreifen die gewĂŒnschte Sicherheit auf den Straßen bieten. Ob es sich dabei um einen neuen Reifen oder um einen Reifen der bereits einige Saisonen auf den Buckel handelt ist nicht wichtig, denn alle Reifen sollten regelmĂ€ĂŸig kontrolliert werden. Die nachfolgenden 7 Tipps, Tricks und RatschlĂ€ge zeigen auf, worauf Sie bei der Reinigung und Lagerung achten sollten:

Tipp 1

Tipp 1

Profiltiefe regelmĂ€ĂŸig kontrollieren.

tipp 2

tipp 2

Reifendruck regelmĂ€ĂŸig kontrollieren.

Tipp 3

Tipp 3

Vor der Einlagerung den Luftdruck ein wenig erhöhen.

Tipp 4

Tipp 4

Nicht im direkten Sonnenlicht lagern.

Tipp 5

Tipp 5

Vor der Einlagerung den Reifen grĂŒndlich reinigen.

Tipp 6

Tipp 6

Spezielle Pflegemittel nutzen.

Tipp 7

Tipp 7

Vor der Montage prĂŒfen ob der Reifen gewuchtet gehört.

Mit diesen Tipps und RatschlĂ€gen werden Sie die Winterreifen viele Jahre nutzen können. Das Auswuchten ist ein ganz wichtiger Punkt, denn dadurch kann ein zu hoher Verschleiß der Reifen vermieden werden.

FAQ

Wann sollte der Winterreifen aufgezogen werden?

Die Reifen fĂŒr den Winter sind ab November an allen Fahrzeugen Pflicht.

Wer auf einer schneebedeckten oder eisigen Fahrbahn ohne Winterreifen unterwegs ist, riskiert nicht nur einen Unfall sondern auch eine hohe Geldstrafe.

Welche Reifen sind zu empfehlen?

Ob von Michelin, Continental oder Fulda, mit den Markenreifen sind Sie im Winter sicher unterwegs. Ob Sie nur zum Einkauf fahren oder mit der Familie in den Urlaub, bei schlechten FahrbahnverhĂ€ltnissen sorgen die Reifen fĂŒr jede Menge Grip.

Wie teuer sind Reifen fĂŒr den Winter?

Es hĂ€ngt natĂŒrlich immer von der jeweiligen Dimension ab wie teuer die Reifen sind. Durchschnittlich kostet ein guter und langlebiger Reifen jedoch etwa 70 Euro. Nach oben hin gibt es fast keine Grenze. Die teuren Reifen sollten allerdings nur gekauft werden, wenn Sie öfters in den Bergen unterwegs sind.

FAQ Winterreifen im Test und Vergleich

Worauf ist zu achten?

Nicht jeder Reifen passt auf jedes Fahrzeug. Welche Dimension und GrĂ¶ĂŸe der Reifen haben muss, können Sie im Fahrzeugschein nachlesen. Die Angaben sollten strikt eingehalten werden, da ansonsten nicht die Sicherheit garantiert werden kann.

Welcher ist der beste Reifen fĂŒr den Winter?

SĂ€mtliche Reifen der Markenhersteller sind sozusagen als Vergleichssieger zu betiteln. Es gibt natĂŒrlich einige Unterschiede, jedoch fĂŒr den normalen Straßenverkehr können Sie alle Winterreifen dieser Hersteller bedenkenlos verwenden.

Wie lange halten die Reifen?

Mit einem neuen Reifen können Sie auf alle FĂ€lle vier Saisonen sicher auf den Straßen unterwegs sein. Einige Hersteller, wie etwa Continental, garantieren sogar eine Haltbarkeit von bis zu zehn Jahren. Darauf sollten Sie sich nicht blind verlassen und die Reifen regelmĂ€ĂŸig auf deren StabilitĂ€t prĂŒfen.

Warum sind Winterreifen notwendig?

Sie haben ein ganz anderes Gummigemisch und sorgen auf eisiger und schneebedeckter Fahrbahn fĂŒr eine gute Traktion und einen guten Grip. Wenn Sie nicht ins Schleudern kommen möchten, mĂŒssen Sie im Winter mit diesen Reifen unterwegs sein.

Alternativen zu den Winterreifen

Alternativen zu Winterreifen im Test und VergleichAls Alternative fĂŒr diese Reifen bieten sich natĂŒrlich Allwetterreifen an. Diese können Sie ganzjĂ€hrig auf dem Auto lassen. Sie konnten in den Tests jedoch nicht immer die gewĂŒnschten Ergebnisse abliefern. Sie sind zwar fĂŒr einige Bereiche gut und auch sinnvoll, jedoch wer in den Bergen wohnt oder dort hĂ€ufig unterwegs ist, sollte sich nicht auf die Allwetterreifen verlassen. In der Stadt reichen diese jedoch in den allermeisten FĂ€llen vollkommen aus.

Mit den Allwetterreifen haben die Fachleute ebenfalls in den letzten Monaten einen ausfĂŒhrlichen Vergleich durchgefĂŒhrt. Die Ergebnisse finden Sie wie gewohnt im World Wide Web. Dennoch sollten Sie lieber zu Winter- und Sommerreifen greifen. Die Mehrausgaben lohnen sich mit Sicherheit. Sie werden deutlich sicherer unterwegs sein. Zudem ist die Haltbarkeit der Reifen in den letzten Jahren angestiegen und Sie mĂŒssen nicht jedes Jahr neue Reifen kaufen. Aufgrund dieser Punkte, sind Winter-und Sommerreifen die klare Kaufempfehlung der Experten und vieler Automobilclubs. Wer allerdings auf Allwetterreifen zurĂŒckgreifen möchte, wird damit sicherlich auch keinen Fehler machen.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...