In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Hyundai Tucson Test 2019 ‱ Die besten Hyundai Tucsons im Vergleich

Hyundai macht seit Jahren mit seinen SUV-Modellen Rede von sich. Vor allem die Ausstattungsmerkmale können sich sehen lassen und sorgen dafĂŒr, dass sich vor allem der Tucson einen Vorsprung zu vergleichbaren Modellen verschafft. Allerdings ist nicht alles Gold was glĂ€nzt. Die Mannschaft von Expertentesten hat den Test-Vergleich gemacht und den Tucson genauer unter die Lupe genommen.

Grundlegende Information zum Hyundai Tucson

Antriebsart(en)

Benzinantrieb

MotorLeistung KW/PSAchse/Getriebe
1.6 GDI85/116Frontantrieb – 6-Gang Schaltgetriebe
1.6 GDI97/132Frontantrieb – 6-Gang Schaltgetriebe
1.6 T-GDI130/177Frontantrieb – 6-Gang Schaltgetriebe
1.6 T-GDI130/177Frontantrieb – Doppelkupplungsgetriebe
1.6 T-GDI130/177Allrad – 6-Gang Schaltgetriebe
1.6 T-GDI130/177Allrad – Doppelkupplungsgetriebe

 

Dieselantrieb

MotorKW/PSAchse/Getriebe
1.6 CRDi85/116Frontantrieb – 6-Gang Schaltgetriebe
1.6 CRDi100/136Frontantrieb – 6-Gang Schaltgetriebe
1.6 CRDi100/136Frontantrieb – Doppelkupplungsgetriebe
1.6 CRDi100/136Allrad – 6-Gang Schaltgetriebe
1.6 CRDi100/136Allrad – Doppelkupplungsgetriebe
1.6 CRDi136/185Allrad – 6-Gang Schaltgetriebe
1.6 CRDi136/185Automatik

 

Mildhybrid

MotorKW/PSAchse/Getriebe
1.6 CRDi 48 V85/116Frontantrieb – 6-Gang Schaltgetriebe

Generation

Was ist ein Hyundai Tucson Test und Vergleich?Die neusten Hyundai Tucson-Modelle sind in der dritten Generation erhĂ€ltlich. Wenngleich die zweite Generation noch als Hyundai ix35 weltweit vermarktet wurde, so zĂ€hlt sie dennoch zur “Tucson-Serie“, die seit 2004 produziert wird und 2015 eine Neuauflage erhielt, die bis heute aktuell ist.

Design

Im Test prĂ€sentiert sich der Hyundai Tucson außen in einem aerodynamisches Design mit elegant geschwungener Silhouette und einem Hauch Sportlichkeit. Der Kaskaden-KĂŒhlergrill lĂ€sst den SUV mĂ€chtig wirken. Innen fĂ€llt dem Expertentesten-Team im Test-Vergleich die lobenden Worte ĂŒber ein harmonisches Ambiente und hochwertige Materialien auf. Zahlreiche Komfort-Systeme stechen hervor, die das Innendesign mit Moderne unterstĂŒtzen.

Je nach Modell sind Sportsitze in Teil-Leder erhÀltlich, die dem Gesamtdesign einen luxuriösen Ausdruck verleihen. Im ADAC-Test wird das Innendesign vom Hyundai Tucson allerdings als durchschnittlich bezeichnet, dass dem Geschmack der Masse angepasst ist.

Karosserie

Was ist denn ein Hyundai Tucson Test und Vergleich genau?2014 wurden die Bewertungsprotokolle fĂŒr Unfallverhinderungen sowie Crashtests verschĂ€rft. Ein besonderes Augenmerk wird damit auch auf Fahrerassistenzsysteme gelegt, welche der UnfallverhĂŒtung dienen sollen.

Der ADAC berichtet diesbezĂŒglich ĂŒber den Hyundai Tucson in ihrem aktuellsten Testbericht, dass er ĂŒber gute aktive und passive Sicherheitsattribute verfĂŒgt. Bremsennotfallsystem, Aufmerksamkeitsassistent, Around-View-Monitor, Fernlichtassistent, Statisches Abbiegelicht sowie Verkehrszeichenwarnsystem und natĂŒrlich Airbags sind nur einige Beispiele der möglichen Sicherheitsausstattung.

Der ADAC hat einen Crashtest vorgenommen und den Hyundai Tucson mit knapp unter fĂŒnf von möglichen fĂŒnf Punkten bewertet. Leichte AbzĂŒge gab es beim Hyundai Tucson fĂŒr aktive Sicherheitssysteme, die sich teilweise bei um die 70 Prozent im Bereich der Wirkungseffizienz bewegten. Die meisten sicherheitsrelevanten Faktoren lagen aber deutlich höher, wie zum Beispiel die Gurtstraffer inklusive Kraftbegrenzer auf den Vorder- und RĂŒcksitzen sowie ESP und Gurtwarner auf allen Sitzen.

Somit erhÀlt der Hyundai Tucson die Bewertung als einer der sichersten SUV-Fahrzeuge im Konkurrenz-Vergleich.

Bedarf

Die Handhabung vom Hyundai Tucson Testsieger im Test und VergleichDer Hyundai Tucson sieht zwar massig aus und bietet auch ausreichend Bewegungsfreiheit auf den Front- und RĂŒcksitzen, aber das Kofferraumvolumen von 513 Litern bei hochstehenden RĂŒcksitzen, zĂ€hlt nicht zu den grĂ¶ĂŸten unter den SUV, was den Tucson nicht unbedingt zum geeigneten Urlaubsfahrzeug einer vier- oder fĂŒnfköpfigen Familie macht. Anders sieht es bei teil- oder voll umgeklappten RĂŒcksitzen aus. 890 beziehungsweise 1510 Liter (Beladung bis Dachkante) Kofferraumvolumen bieten enorm viel Platz fĂŒr beispielsweise SportgerĂ€te oder Arbeitsmaterialien.

Geeignet ist der Hyundai Tucson dementsprechend ideal fĂŒr Alltagsfahrten der Familie mit Kindern sowie Vertreter, sport-aktive Personen und solche, die regelmĂ€ĂŸig grĂ¶ĂŸere GegenstĂ€nde transportieren möchten sowie fĂŒr diejenigen, welche auch gern mal außerhalb von asphaltierten Straßen fahren.

Komfort

Der Komfort vom Hyundai Tucson Testsieger im Test und VergleichErgonomische Sitze, weiche Sitztextilien oder Leder sowie elektrisch einstellbare Sitzpositionen bieten einen hohen Sitzkomfort im Hyundai.

Das Platzangebot ist laut ADAC-Test und dem Test-Vergleich vom Expertentesten-Team ausreichend bis zu einer KörpergrĂ¶ĂŸe von 1.90 Meter.

Lediglich durch die Seitenpolsterungen auf dem hinteren Mittelplatz wird dort der Sitzkomfort im Hyundai Tucson eingeschrÀnkt.

Anzahl beförderbarer Passagiere

FĂŒr den Hyundai Tucson ist eine maximale Personenanzahl von fĂŒnf zugelassen. Vorne dĂŒrfen zwei Personen inklusive Fahrer sitzen, wĂ€hrend die RĂŒcksitze Platz fĂŒr drei Personen erlauben.

Hyundai Tucson Verbrauch

ModelVerbrauch auf 100 Kilometer InnerortsAußerortsKombiniert
1.6 GDI 97/132 KW/PS8.1 Liter6.2 Liter6.9 Liter
1.6 GDI 130/177KW/PS9.5 Liter6.2 Liter7.5 Liter
1.6 GDI Doppelkupplungsgetriebe7.9Liter6.0 Liter7.2Liter
1.6 T-GDI Allrad Benzin 6-Gang 130/177KW/PS9.8 Liter6.7 Liter7.9 Liter
T-GDI Allrad Benzin DCT 130/177 KW/PS8.8 Liter6.5 Liter7.2 Liter
CRDi Frontantrieb Diesel 6-Gang 85/116 KW/PS4.6 Liter4.1 Liter4.5 Liter
CRDi Frontantrieb Diesel 6-Gang – 100/136 KW/PS4.6 Liter4.4 Liter4.6 Liter
CRDi Allrad Diesel 6-Gang – 100/136 KW/PS4.9 Liter4.8 Liter4.7 Liter
CRDi Allrad Diesel DCT – 100/136 KW/PS4.8 Liter4.9 Liter5.0 Liter
2.0 CRDi Allrad Diesel 6-Gang – 136/185 KW/PS5.5 Liter5.3 Liter5.3 Liter
2.0 CRDi Allrad Diesel Automatik – 136/185 KW/PS6.2 Liter5.3 Liter5.8 Liter

Serienausstattung: Diese Ausstattung ist im Grundpreis enthalten

Variante PURE

  • Folgende wichtige Hinweise mĂŒssen bei einem Hyundai Tucson Testsiegers Kauf beachtet werden?Beheizbare Heckscheibe mit Abschaltautomatik
  • Heckscheiben-Wisch-Waschanlage
  • DĂ€mmung der Motorhaube
  • Beheizbare, elektrisch verstellbare und in Wagenfarbe lackierte Außenspiegel
  • Schwarzer KĂŒhlergrill mit mattgrauer Umrandung
  • In Wagenfarbe lackierte TĂŒrgriffe
  • Rundum getönte Verglasung
  • Sonnenschutzkeil an der Frontscheibe
  • 6,5 J x 16-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 215/70 R 16 Bereifung inklusive Reparaturkid
  • 12-V-Steckdose
  • GepĂ€ckraumbeleuchtung
  • Mittelarmlehne vorn und hinten – vorn mit Ablagefach
  • Servolenkung
  • Ablagetaschen an der RĂŒckseite der vorderen Sitze
  • GetrĂ€nkehalter vorn und hinten
  • Audiosystem mit sechs Lautsprechern, USB- und AUX-AnschlĂŒsse, Bluetooth, RDS-Radio
  • Bordcomputer mit 3.5 Zoll Monochrom-Display
  • Klimaanlage
  • Elektrische Fensterheber vorn und hinten
  • Multifunktionales Lenkrad
  • Zentralverriegelung
  • Funk-TĂŒröffner
  • Alarmanlage
  • Antiblockiersystem (ABS) mit elektronischem Bremskraftverteilungsystem (EBV)
  • Berganfahrtshilfe (HAC)
  • Bremsassistent (BAS)
  • Elektronisches StabilitĂ€tskontrolle
  • Elektronische Wegfahrsperre
  • ISOFIX-Kindersitzbefestigung
  • Kinder-TĂŒrsicherung hinten
  • Start/Stopp-Automatik
  • Fahrdynamisches StabilitĂ€tsmanagement (VSM)
  • Vier Airbags vorn
  • Dachspoiler mit dritter Bremsleuchte
  • Halogen-Projektionsscheinwerfer und LED Tagfahrlicht
  • Lichtsensoren
  • Höhenverstellbare KopfstĂŒtzen hinten und vorn
  • Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer vorne
  • Höhenverstellbarer Fahrersitz
  • Stoffbezogene Sitze
  • RĂŒckenlehne 60:40 umklappbar

Variante SELECT

ZusĂ€tzlich zu der PURE-Serienausstattung umfasst die AusfĂŒhrung SELECT Folgendes:

  • Wie funktioniert ein Hyundai Tucson im Test und Vergleich?Aktiver Spurhalteassistent (LKA)
  • Aufmerksamkeitsassistent
  • Notbremsassistent (FCA)
  • FußgĂ€ngererkennung
  • Einstellbare LendenwirbelstĂŒtze fĂŒr Fahrersitz
  • Höhenverstellbarer Beifahrersitz/li>
  • 2-Zonen-Klimaautomatik
  • Reifendruck-Kontrollsystem (TPMS)
  • Vorhangairbags bis in nach vorn gehend
  • Nebelscheinwerfer

Variante TREND

ZusÀtzliche Ausstattung:

  • Welche Arten von Hyundai Tucson gibt es in einem Testvergleich? Einparkhilfe hinten und RĂŒckfahrkamera
  • 7,0 J x 17-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 225/60 R 17 Bereifung
  • Sitzheizung auf beiden Sitzen vorn
  • 7-Zoll-Farb-Touchscreen mit digitalem Radioempfang (DAB+), Android Auto und Apple CarPlay
  • GepĂ€cknetz
  • Silberne Dachreling
  • KĂŒhlergrill mit chromfarbenen Akzenten
  • Beleuchteter Innenspiegel
  • Verchromte TĂŒrgriffe innen
  • Brillenablagefach
  • Zwei Hochtöner fĂŒr sechs Lautsprecher
  • Apple CarPlay und Android-Auto
  • Digitaler Radioempfang (DAB+)
  • 7-Zoll Farb-Display mit Touch-Funktion fĂŒr Audio
  • Automatische Innenbeschlagsregelung
  • Fenster vorn mit Einklemmschutz
  • Beheizbares Lederlenkrad
  • Fahrdynamisches StabilitĂ€tsmanagement (VSM)

Variante N LINE

ZusÀtzliche Ausstattung:

  • Nach diesen wichtigen Eigenschaften wird in einem [Produktthema+ Test geprĂŒftN-Line Front- und HeckschĂŒrze mit integriertem Diffusor
  • N-Line KĂŒhlergrill in Schwarz und mit Chromumrandung
  • LED-Tagfahrlicht in Form eines Bumerangs
  • 7,5 J x 19-Zoll-Leichtmetallfelgen in Schwarz mit 245/45 R 19 Bereifung
  • Sportsitze vorn
  • Premium-Soundsystem mit 8 Lautsprechern plus Subwoofer sowie VerstĂ€rker
  • Abgasanlage mit ovaler Doppelendrohrblende
  • Verglasung ab B-SĂ€ule mit dunkler Tönung – Rest normal getönt
  • WĂ€rmedĂ€mmung an der Frontscheibe
  • Smartphone-Ablage mit Wireless Ladefunktion
  • Lebenslange MapCare
  • Radio-Navigationssystem
  • Live Servicedienst
  • Bordcomputer mit 4.2-Zoll Display
  • N-Line Lederschaltknauf
  • Rote ZiernĂ€hte innen
  • Chromfarbene Sportpedale
  • Verzierelemente in dunklem Chrom-Design
  • Voll-LED-Scheinwerfer
  • Einparkhilfe vorn
  • Sitze in Stoff-Leder Kombination

Variante STYLE

ZusÀtzliche Ausstattung:

  • 8-Zoll-Radio-Navigationssystem
  • 7,0 J x 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 225/55 R 18 Bereifung
  • Geschwindigkeitsregelung mit Begrenzer
  • Vorn und hinten Leseleuchten
  • Sechs Lautsprecher inklusive zwei Hochtöner
  • Verkehrszeichenerkennung (ISLW)
  • Stoffsitze

Variante PREMIUM

  • Die genaue Funktionsweise von einem Hyundai Tucson im Test und Vergleich?7,5 J x 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 245/45 R 19 Bereifung
  • Heckklappe elektrisch
  • 360 Grad View-Monitor
  • Totwinkelassistent (BCW)
  • Querverkehrswarner hinten (RCCW)
  • Acht Lautsprecher
  • Smart-Key-System mit Start- und Stoppknopf
  • Regensensor
  • Reinigungsanlage fĂŒr Scheinwerfer
  • Beheizbare Sitze im Heck (außen)
  • Stoffbezug der Sitze

Kurzinformation zu 7 Ausstattungen, die besonders interessant sind bzw. die das Modell besonders kennzeichnen

Geschwindigkeitsregler mit Limiter

Auf diese Tipps mĂŒssen bei einem Hyundai Tucson Testsiegers Kauf achten?Mit dieser Ausstattung hat Hyundai den Tucson ab der AusfĂŒhrung STYLE eine Anlage integriert, die mehr Sicherheit und Komfort bietet. Kommt der Verkehr ins Stocken, wird der Mindestabstand zum vorausfahrendem Verkehr nicht eingehalten oder Sie drĂŒcken zu sehr auf das Gaspedal bei eingeschalteter Geschwindigkeitsbegrenzung, greift der Geschwindigkeitsregler ein und drosselt automatisch Ihre Geschwindigkeit.

Das Expertentesten-Team fand im Hyundai Test-Vergleich heraus, das diese Funktion einwandfrei funktioniert und Fahrern sowie Beifahrern im Hyundai Tucson ein deutlich besseres FahrgefĂŒhl verleihen.

2-Zonen-Klimaautomatik

Ihnen ist vorn zu kalt, den Beifahrern hinten aber zu warm? Mit der 2-Zonen Klimaanlage können Sie ind diesem Hyundai die Temperaturen vorn und hinten individuell sowie unabhÀngig voneinander einstellen.

Im Test beweist eine 2-Zonen-Klimaanlage stets ihren Sinn, vor allem, wenn Kleinkinder mit unterwegs sind und unangenehme Temperaturen im Heck Kinder “ungemĂŒtlich” werden lassen.

Leichtmetallfelgen

Die einfache Bedienung vom Hyundai Tucson Testsieger im Test und VergleichSchon in der Hyundai-Basisversion “PURE” erwarten Sie stylische Leichtmetallfelgen. Mit steigender Ausstattungsvariation nehmen diese an sportlicher und eleganter Optik zu. Im Test von verschiedenen Test-Institutionen schneiden die Leichtmetallfelgen sowie Reifen- und FelgengrĂ¶ĂŸen durchgehend gut ab, wenngleich die Optik reine Geschmackssache ist.

Ein Wechsel der serienmĂ€ĂŸig angebotenen Felgen ist jederzeit und in der Regel gegen einen Aufpreis möglich.

Verkehrszeichenerkennung

Es passiert tĂ€glich tausende Male auf Deutschlands Straßen, dass Verkehrsschilder einfach ĂŒbersehen werden. Ab den gehobeneren Ausstattungsvarianten treffen Sie auf eine integrierte Verkehrszeichenerkennung, um dies zukĂŒnftig zu vermeiden.

Über eine Kamera im Heck nimmt das System das Schild wahr, identifiziert es, warnt mittels Signalton und greift notfalls ein, indem es zum Beispiel bei einer Geschwindigkeitsbegrenzung das Tempo automatisch reduziert.

Im praktischen Test zeigt sich dieses System nur eingeschrÀnkt funktionsfÀhig. Bereits kleinste Störfaktoren, wie beispielsweise ein herabhÀngender Ast, können eine eindeutige Identifizierung von Verkehrsschildern behindern. Das Problem ist nicht nur beim Hyundai Tucson bekannt, sondern scheint ein generelles Problem der Anlagen zu sein, wie auch der ACS (Automobilclub der Schweiz) schon mehrmals berichtet hat.

Einparkhilfe

Wie langlebig ist ein Hyundai Tucson Testsieger im Dauereinsatz Über eine Einparkhilfe verfĂŒgen heutzutage fast alle Neuwagen mit gehobener Ausstattung. Dass sie auch fĂŒr vorn erhĂ€ltlich ist, wie bei Tucson von Hyundai, kommt seltener vor. Mit der Einparkhilfe fĂŒr vorn und hinten in Kombination mit einem automatischen Einparksystem, ĂŒbernimmt der SUV das Einparken vollstĂ€ndig allein. Beim Heranfahren speichert das eingeschaltete System bereits die Abmessungen und berechnet dann, wie einzulenken ist, um sich vor, hinter oder zwischen zwei Elemente zu setzen.

Der ADAC hat den Test derartiger Systeme bereits öfter vorgenommen und sieht hier einige MÀngel. Beim Hyundai Tucson bietet das System allerdings im Test vor allem kleineren Personen eine ideale Hilfe, wenn sie selbst ihre Fahrzeugabmessungen nicht erkennen können.

Eine UnfallverhĂŒtung stellt laut ADAC-Test die Einparkhilfe in jedem Fall dar.

Elektrisch einstellbare LendenwirbelstĂŒtze

Die Ergebnisse von Stiftung Warentest zum Thema Hyundai Tucson im ÜberblickWenn Sie viel unterwegs sind und/oder schnell zu RĂŒckenschmerzen neigen, ist die elektrisch einstellbare LendenwirbelstĂŒtze eine ideale Lösung fĂŒr mehr und vor allem fĂŒr einen schmerzfreien Sitzkomfort. Im Test zeigt der Hyundai Tucson individuelle Einstellmöglichkeiten, die sich optimal jeder WirbelsĂ€ulenform anpasst, gleich, ob Sie ĂŒber ein Hohlkreuz oder einen geraden Lendenwirbelbereich verfĂŒgen.

Durch die StĂŒtze wird die WirbelsĂ€ule entlastet und vor allem bei langen Fahrten ein Sitzen ohne RĂŒckenschmerzen ermöglicht. Im ADAC-Test schneidet dieses Ausstattungsmerkmal bei Hyundai Tucson lobenswert ab.

Sitzheizung

WĂ€hrend die meisten Fahrzeuge maximal ĂŒber eine Sitzheizung auf Fahrer- und gegebenenfalls Beifahrersitz bieten, kann der Tucson aus dem Hause Hyundai auch mit einer Sitzheizung auf den beiden hinteren, außen gelegenen Sitzen erworben werden. Alle Sitze sind unabhĂ€ngig voneinander einstellbar. Der Vergleich verschiedener Test-Verfahren zeigt, dass die Sitzheizungen zĂŒgig die gewĂŒnschte Temperatur erlangen.

Hyundai Tucson – Sicherheit

Wie langlebig ist ein Hyundai Tucson Testsieger im DauereinsatzDer aktuellste Test vom ADAC sowie weitere Test-Verfahren vom Auto-Club Europa kommen einvernehmlich zum gleichen Ergebnis in puncto Sicherheit: hervorragend mit minimalen AbzĂŒgen. Das Angebot an serienmĂ€ĂŸigen Sicherheitselementen, wie beispielsweise Bremsassistent, elektronische StabilitĂ€tskontrolle und fahrdynamisches StabilitĂ€tsmanagement, kann durch die Wahl anderer Ausstattungsvarianten deutlich erhöht werden. Ein aktiver Spurhalteassistent, Around-View-Monitor, Aufmerksamkeitsassistent, autonomer Notbremsassistent inklusive Warner fĂŒr Frontkollisionen und eine FußgĂ€ngererkennung sind nur einige Beispiele fĂŒr mehr Sicherheit im Verkehr.

Auch im Bereich Diebstahl sind im Hyundai Tucson Alarmanlage sowie elektronische Wegfahrsperre serienmĂ€ĂŸig integriert. Lediglich der fehlende Einklemmschutz an den hinteren Fenstern wird im ADAC-Test bemĂ€ngelt.

FĂŒr Ihre Sicherheit sorgen ansonsten Front- und Seiten- sowie Vorhangairbags, Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer vorn. Ein Gurtwarner steht fĂŒr alle Sitze bereit.

So wird der Hyundai Tucson getestet

Test-Ergebnisse von Profis

Diese Testkriterien sind in einem Hyundai Tucson Vergleich möglichDer Test-Vergleich fĂŒr den Hyundai Tucson beruht in erster Linie auf dem Vergleich von Test-Ergebnissen, welche durch externe Institutionen im Praxistest und nach persönlicher Betrachtung ermittelt wurden. Dabei bedient sich das Expertentesten-Team ausschließlich renommierter Institutionen, wie beispielsweise ADAC, ACE (Auto Club Europa), ADMV (Allgemeiner Deutscher Motorsport Verband), ACS (Automobilclub der Schweiz) und TCS (Touring Club Schweiz).

Die Mitarbeiter von Expertentesten ĂŒberprĂŒfen alle Test-Ergebnisse auf Übereinstimmungen und Unterschiede, um Durchschnittswerte festlegen zu können. Das heißt, es fließen alle verfĂŒgbaren Test-Ergebnisse zusammen, die am Ende eine Gesamt-Testnote fĂŒr den Test-Vergleich ergeben.

Hersteller-Beschreibungen

Beste Angebote aus einem Hyundai Tucson TestvergleichEine weitere Aufgabe ĂŒbernimmt das Expertentesten-Team fĂŒr den Hyundai Tucson Test-Vergleich, indem die Herstellerangaben mit den Test-Ergebnisse der Profi-Tester verglichen werden. Hierbei liegt das Augenmerk auf der Kongruenz (Übereinstimmung) und inwieweit sich die Herstellerangaben von den tatsĂ€chlich ermittelten Werten unterscheiden.

Im Test-Vergleich werden eventuelle Unterschiede korrigiert dargestellt. Das kann zum Beispiel der Spritverbrauch sein oder auch die QualitĂ€t der Innenausstattung, die jeder Hersteller natĂŒrlich als hochwertig und sinnvoll beschreibt.

Kundenmeinungen

FĂŒr den Test-Vergleich und eine abschließende Testnote bedient sich das Expertentesten-Team zusĂ€tzlich Kundenmeinungen und -erfahrungen. Dabei handelt es sich um KĂ€ufer, die den Hyundai Tucson privat getestet haben und auf verschiedenen Internetplattformen ihre Erfahrungen und Bewertungen veröffentlichen. Der Vorteil dieser Vergleiche liegt in der ungeschönten Darstellung sowie unbeeinflussten Bewertung.

Diese Kunden/KĂ€ufer verfolgen kein Verkaufsziel, sodass davon auszugehen ist, dass es sich um unbefangene und neutrale Meinungen handelt.

Da allerdings die AnsprĂŒche, Erfahrungen sowie Empfindungen unterschiedlich sein können, spielen die Kundenbewertungen fĂŒr den Test-Vergleich eine zweitrangige Bedeutung hinter den Test-Ergebnissen der erfahrenen Profi-Tester renommierter Test-Institutionen.

Ermittlung der Testnoten

Die Ergebnisse von ÖKO-Test zum Thema Hyundai Tucson im ÜberblickLiegen die Test-Ergebnisse extern durchgefĂŒhrter Test-Verfahren sowie die PrĂŒfung der Herstellerangaben vor, kommt es zu einer Analyse sowie GegenĂŒberstellung aller Informationen. FĂŒr SchwĂ€chen und StĂ€rken werden Punkte vergeben beziehungsweise in Abzug gebracht. Die jeweilige Punktanzahl hĂ€ngt davon ab, welche Wichtigkeit die Eigenschaft besitzt.

So gibt es zum Beispiel fĂŒr einen Notbremsassistenten mehr Plus- oder Minuspunkte, als fĂŒr einen beleuchteten Innenspiegel. Am Ende werden die Punkte zusammengezĂ€hlt und dementsprechend Testnoten verteilt.

Der Reihe nach wird die Vergleichstabelle erstellt. Die erste Position belegt der Testsieger, das Modell mit den meisten positiven (wichtigen) Eigenschaften. 

Kriterien

CO2 Ausstoß

Folgende Eigenschaften sind in einem Hyundai Tucson Test wichtigBei Fahrzeugen und insbesondere einem SUV, spielt die Effizienzklasse eine bedeutende Rolle. Diese setzt sich aus dem Verbrauch und der damit verbundenen CO2-Ausstösse zusammen. Der Hyundai Tucson liegt hier in dem Emissionsbereich zwischen 116 Gramm CO2 pro Kilometer und 226 Gramm CO2 pro Kilometer. Das heißt, er ist in den Effizienzklassen A bis F erhĂ€ltlich, wobei F die schlechtere darstellt.

Aktuell berichtet der Hersteller, dass ein neuer, realitĂ€tsnĂ€herer PrĂŒfzyklus mit dem Namen “Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure” bei allen Hyundai-Modellen inklusive Tucson durchgefĂŒhrt wird. Dieser neue Test ist sensibler und aus dem Grund können sich die CO2-Emissionswerte leicht erhöhen.

Da die jetzigen Angaben der Effizienzklasse und CO2-Emissionswerte laut zahlreichen Test-Ergebnissen sich kaum bis gar nicht von den Herstellerangaben unterscheiden, mĂŒssen Sie sich diesbezĂŒglich auf keine bösen Überraschungen einstellen.

Verbrauch

Externe Test-Verfahren, wie sie der ADAC durchgefĂŒhrt hat, bestĂ€tigen, dass die Herstellerangaben im Bereich des Verbrauchs ungefĂ€hr dem tatsĂ€chlichen Verbrauch entsprechen. Minimale Abweichungen zeigen sich bei den verschiedenen Tucson-Modellen. Es ist zusĂ€tzlich zu beachten, dass in der Regel Reifen- und FelgengrĂ¶ĂŸen den Verbrauch beeinflussen. Wer hier Geld sparen will, sollte sich den Test-Vergleich genauer ansehen, weil dort genaue Informationen darĂŒber zu finden sind.

Sicherheit

Nach diesen Testkriterien werden Hyundai Tucsons bei uns verglichenSicherheitsrelevante Details hat der Hyundai Tucson reichlich zu bieten.

Ob zur Unfallvermeidung oder zur eigenen Sicherheit, jedes Sicherheitssystem ist allerdings nur so gut, wie es auch funktioniert und sinnvoll ist.

Im Hyundai Tucson Test-Vergleich sind die positiven und negativen Kritikpunkte detailliert aufgelistet.

KonnektivitÀt

Gleiches, was fĂŒr die Sicherheitsfunktionen gilt, ist auch fĂŒr die KonnektivitĂ€t von Bedeutung: FunktionalitĂ€t. Wenn das Navigationssystem ausfĂ€llt, stĂ€ndige Ladeschwierigkeiten der 3D-Map bestehen oder die Verbindung vom Apple oder Android-System nicht aufzubauen ist, nutzt das umfangreichste KonnektivitĂ€tssystem nichts.

Möchten Sie darauf nicht verzichten oder unnötig Geld dafĂŒr bezahlen, sollten Sie sich im Test-Vergleich ĂŒber StĂ€rken und SchwĂ€chen informieren.

Garantie

Wie lang ist die garantie bei einem Hyundai Tucson Testsieger Hyundai hat in der Vergangenheit Kunden mit einer fĂŒnf Jahres-Garantie ohne Kilometerbegrenzung fĂŒr den Tucson begeistert. Das hat sich teilweise seit 2017 geĂ€ndert. Diese Garantie gilt nur noch, wenn Sie den Tucson von einem autorisierten, europĂ€ischen Hyundai VertragshĂ€ndler gekauft haben.

Der Hersteller bezweckt damit, ihre VertragshĂ€ndler zu schĂŒtzen und ihnen mehr UmsĂ€tze zu gewĂ€hrleisten. Das heißt: wer seinen Tucson anderswo kauft, muss mit Garantieverlust rechnen. ZusĂ€tzlich bietet Hyundai unter genannten Bedingungen Garantiepakete an, die auch LackschĂ€den und 12-jĂ€hrige Garantiezeiten bei Durchrostung enthalten.

Platzangebot

Einen guten Hyundai Tucson Testsieger online im Angebot kaufen Das Platzangebot ist in der Regel eines der wichtigsten Kriterien beim Autokauf, denn eingeschrĂ€nkte Beweglichkeit sorgt fĂŒr eine Minderung des Fahrkomforts. Im Test wurde dieser Punkt vor allem vom ADAC genauer unter die Lupe genommen. Personen bis zu 1.90 Meter haben demnach auf Front- und Hecksitzen ausreichend Platz fĂŒr Kopf- und Knie- beziehungsweise Beinbereiche.

Lediglich die Mitte der RĂŒcksitze findet im Vergleich Grund zur BemĂ€ngelung. Seitliche Polsterungen schrĂ€nken das Platzangebot ein und sorgen fĂŒr Unbequemlichkeit, vor allem bei Personen, die breiter gebaut sind.

Servicekosten

Über Servicekosten informiert der Hersteller nicht, weshalb hier keinerlei Informationen zur Veröffentlichung bereitstehen.

HĂ€ufige MĂ€ngel und Schwachstellen – darauf muss ich beim Kauf von einem Hyundai Tucson achten!

Quietschende Kupplung

HĂ€ufige amazon Nachteile vieler Produkte aus einem Hyundai Tucson Test und VergleichGelegentlich ist beim externen Test ein Quietschen beim BetĂ€tigen der Kupplung. Dies Ă€ußert sich im Test anfangs nur beim Anfahren und Feuchtigkeit. SpĂ€ter kann es zu einem dauernden GerĂ€usch werden.

Nach den Test-Ergebnissen zu beurteilen, ist das Problem nicht selbst zu lösen und erst ein Gesamtaustausch der Kupplung stoppte das GerÀusch am Hyundai Tucson. Ob dies ein generelles Problem ist, was oft auftritt, ist im Test-Vergleich zu erfahren.

RĂŒckfahrkamera

Kritik wird in Test-Verfahren in Bezug auf die RĂŒckfahrkamera beziehungsweise die LichtverhĂ€ltnisse im dunkeln geĂŒbt. Um etwas auf der Kamera zu sehen, mĂŒsse das Bremslicht an sein. Die Nutzung sei nur möglich, wenn gleichzeitig die Bremsen betĂ€tigt werden, damit mehr Licht von den RĂŒckscheinwerfern ausgeht.

Empfehlungen gehen in Richtung zu dunkel eingestelltem Display. Wie dies tatsÀchlich eine Schwachstelle der Hyundai Tucson-Modelle ist, klÀrt der Test-Vergleich auf.

Radiostörungen

HĂ€ufige amazon Kundenrezensionen ĂŒber die Produkte aus einem Hyundai Tucson Test und VergleichIn manchen FĂ€llen werden Störungen beim Radiobetrieb erwĂ€hnt. Dabei soll es zu regelmĂ€ĂŸigen Unterbrechungen von einigen Sekunden kommen.

Es wird berichtet, dass ein Defekt der Antenne bestand, welche in der Frontscheibe integriert ist und deshalb ein Scheibenwechsel stattfinden musste. Sollte Ihr Hyundai Tucson dafĂŒr anfĂ€llig sein, ist dies im Test-Vergleich vermerkt.

Ruckeln beim Schalten

Gleich, ob bei Automatik- oder Gangschaltungsgetriebe, einige Tester beschreiben ein Ruckeln vor allem beim Schalten vom dritten in den vierten Gang, sobald der Tucson nach dem Stand warm gefahren ist. Hier soll ein Fehler in der Getriebemechatronik verantwortlich sein.

Ob es sich hierbei um ein selten vorkommendes Problem oder um einen Produktionsfehler handelt, klÀrt der Hyundai Tucson Test-Vergleich auf.

Navigationsstörungen

Das beste Zubehör fĂŒr Hyundai Tucson im TestVor allem, wenn die Zeit drĂ€ngt, ist es Ă€rgerlich, wenn das Navigationssystem endlos zum Laden benötigt oder das Display einfriert. In diesem Fall ist angeraten, unverzĂŒglich den FachhĂ€ndler aufzusuchen.

Das Expertentesten-Team ist dem nĂ€her auf den Grund gegangen und hat fĂŒr Sie ermittelt, wie hoch die Chancen sind, dass auch Ihr neuer Hyundai Tucson diese Störungen aufweist.

Schwache Heizung

Bei eisigen Temperaturen ist eine gut funktionierende Heizung Gold wert. Leider wird diese beim Hyundai Tucson gelegentlich im Test bemÀngelt. In der Regel liegt das an verstopften Filtern, welche die warme Luft nicht hindurch lassen. Im manch einem Test war auch das Thermostat schuld.

Ist das eine Ausnahme oder kommt das öfter vor? Der Test-Vergleich verrÀt es.

Standlicht geht nicht aus

Wenn der Hyundai Tucson abgestellt wird, sollte das Standlicht nach wenigen Minuten automatisch aus gehen. Einige Test-Personen berichten darĂŒber, dass dies mehrmals nicht der Fall war und am nĂ€chsten Morgen sich eine leere Batterie prĂ€sentierte. Hier handelt es sich meist um einen Kontaktfehler zwischen Stromversorgung/ZĂŒndung und dem Lichtaggregat oder das Lichtaggregat ist defekt. Im Test-Vergleich ist zu erfahren, ob es sich hierbei um ein prinzipielles Problem beim Hyundai Tucson handelt.

Internet vs. Fachhandel: Wie finde ich meinen Hyundai Tucson am Besten?

Wo kaufe ich einen Hyundai Tucson Test- und Vergleichssieger am besten?Im Internet ist das Angebot umfangreich und hĂ€lt fĂŒr Sie alle erhĂ€ltlichen Modelle und Ausstattungsvariationen zum Kauf bereit. In den meisten FĂ€llen können Sie im Internet Ihren neuen Hyundai Tucson eigenstĂ€ndig “zusammensetzen” und mittels Konfigurationssystem alle Details inkludieren, die Ihnen wichtig sind beziehungsweise Ihrem Geschmack entsprechen und Anspruch gerecht werden. Farbe, Sitzmaterial, Sicherheitssysteme, Felgen und vieles mehr stehen zur Auswahl bereit. Am Ende wird Ihnen Ihr Hyundai Tucson auf einem Bild prĂ€sentiert.

Diesen Service bieten die meisten lokalen HĂ€ndler nicht an, die zudem aufgrund von beschrĂ€nktem Platzangebot meist auch nur eine geringe Menge an Modellen zur persönlichen Ansicht zur VerfĂŒgung stellen können, wenn Sie sich fĂŒr einen Neuwagen entscheiden. Bei Gebrauchtwagen können Sie sich an Kundenbewertungen orientieren, damit Sie exakt wissen, was Sie erwartet.

In beiden FĂ€llen klĂ€rt der Test-Vergleich zusĂ€tzlich auf, und Sie können mit nur einem Klick gleich zu den besten/preisgĂŒnstigsten Angeboten gelangen.

Erfahrungen mit dem Hyundai Tucson

Laufruhe

Alle Erfahrungen vom Hyundai Tucson Testsieger im Test und VergleichIm Test verschiedener Test-Verfahren von KĂ€ufern und im Vergleich mit Konkurrenzfahrzeugen, zeigt sich der Hyundai Tucson mit einer besonderen Laufruhe.

Keine Vibrationen und ein FahrgerĂ€usch bei durchschnittlicher Umdrehung von unter 70 Dezibel befinden viele KĂ€ufer den Tucson fĂŒr angenehm fahr- und hĂ€ndelbar.

Kurvenlage

Als SUV und einer entsprechenden Karosseriehöhe loben viele Kunden die verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig gute Kurvenlage. Vergleichbar mit einer Limousine der gehobeneren Klasse sei er zwar nicht zu vergleichen, aber dennoch bemerkenswert gut. Lediglich auf holprigen Untergrund bemerken manche Kunden eine leichte Abdriftung beim Hyundai Tucson.

Sitzkomfort

Die PrĂŒfergebnisse von Stiftung Warentest zum Thema Hyundai TucsonBesonderes Lob erhalten die Sportsitze des Hyundai Tucson von KĂ€ufern. Fester Halt, bequemes SitzgefĂŒhl und ausreichende Bewegungsfreiheit sind die Haupteigenschaften, die hier ErwĂ€hnung finden.

Weniger positiv befinden manche Kunden die StoffbezĂŒge der Basisausstattung, die ihrer Meinung nach hochwertiger sein könnten.

Bremsverhalten

Kurze Bremswege, gutes Bremsverhalten auf unebenen und nassen Fahrbahnen sowie schnelle Bremsreaktion sind fĂŒr zahlreiche KĂ€ufer Pluspunkte beim Hyundai Tucson.

FahrvergnĂŒgen

Die besten Kaufratgeber aus einem Hyundai Tucson Test und VergleichTrotz der massigen Abmessungen im Vergleich mit einer Mittelklassen-Limousine, bereitet der Hyundai Tucson laut Kundenbewertungen viel FahrvergnĂŒgen.

Durch die LendenwirbelstĂŒtze in den gehobeneren Ausstattungsmodellen mindern selbst lange Fahrten das FahrvergnĂŒgen nicht, wenn man von den Meinungen von jungen und Ă€lteren KĂ€ufern ausgeht.

Ausstattung

Positive Kritiken erhĂ€lt der Hyundai Tucson vor allem im Bereich Ausstattung. Selbst das Basismodell PURE bietet hier allerlei Funktionssysteme an, die bei anderen Herstellern nur fĂŒr teures Geld optional erhĂ€ltlich sind.

Das elegante Interieur wird als gut, aber nicht ĂŒberdurchschnittlich hochwertig bewertet.

Hyundai Tucson Test und Fahrbericht – die Ergebnisse

Fahrbericht

Die besten Ratgeber aus einem Hyundai Tucson TestIm Test und stets in Bezug auf den Vergleich mit anderen, gleichwertigen SUVs, schneidet der Hyundai Tucson bei extern durchgefĂŒhrten Fahrtest gut bis sehr gut ab, der sich im 100.000 Kilometer-Test als ein außerordentlich solides Reiseauto entpuppt. Auf der Autobahn liegt der Hyundai Tucson auch bei Höchstgeschwindigkeit satt auf der Straße und ĂŒberzeugt mit einem noch angenehmen FahrgerĂ€usch.

Je grĂ¶ĂŸer die Felgen, desto holziger reagiert der Hyundai Tucson bei Kanten und Fugen im Straßenbelag. Mit zunehmendem Beladungsgewicht Ă€ndert sich dies zum Positiven.

Die Lenkung wird als prĂ€zise gewertet, doch wird sich insgesamt mehr RĂŒckmeldefreude gewĂŒnscht.

Im Winter heben sich die Fahreigenschaften des Hyundai Tucson in externen Test-Fahrten von vielen Konkurrenten deutlich ab. Eine beeindruckende Traktion auf Schnee findet ebenso positive ErwÀhnung, wie die schnell ansprechenden Sitzheizungen vorn und hinten.

Wie viel Euro kostet ein Hyundai Tucson Testsieger im Online Shop?Mit dem Hyundai Tucson waren die Testpersonen flott unterwegs. Der 1.6 T-GDI Style benötigt laut ADAC 9,2 Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde und ist damit sogar eine halbe Sekunde schneller, als der Hersteller angibt. Er erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 205 Kilometer pro Stunde. Der leistungsstarke zwei Liter CRDi Style 4WD Automatik mit 185 PS liegt nur geringfĂŒgig unter dem 1.6 Liter Benziner. Er schafft es im ADAC-Test in 9.5 Sekunden von null auf 100 Kilometer pro Stunde und zeigt eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 201 Kilometer pro Stunde.

Das Getriebe wird im Praxistest als teilweise hektisch eingestuft. Vor allem die Sechsstufen-Automatik zeigt sich fast verwirrend, weil sie selbst beim kleinsten Anbremsen hoch- und runterschaltet.

Bei rapidem Bremsverhalten ist diese Eigenschaft nicht zu bemerken.

Innenraum

Das Testfazit zu den besten Produkten aus der Kategorie Hyundai TucsonGrund zum Lob gibt laut ADAC-Test das ĂŒppige Raumangebot. Insgesamt zeigen sich die die Sitze mit einer lĂ€ngeren Beinauflage, was fĂŒr kleinere Personen unkomfortabel sein könnte. Die SeitenfĂŒhrung ist ebenfalls verbesserungswĂŒrdig, wie der Test-Vergleich zeigt. Ansonsten ist eine ĂŒberdurchschnittlich hohe Bewegungsfreiheit gegeben, die auch noch Personen mit einer KörpergrĂ¶ĂŸe von zwei Metern bequem sitzen lassen. Negativ berichtet wird im Auto Club Europa ĂŒber das geringe Beladungsgewicht von 60 Kilogramm auf dem doppelten Ladeboden.

Hier kommen viele schnell an die Grenzen, wenn es heißt, beispielsweise SportgerĂ€te oder AusrĂŒstungen zu verstauen. Positiv hingegen wird im Test-Bericht die große Ladeöffnung bei Hyundai Tucson erwĂ€hnt, die sperrige GegenstĂ€nde gut einladen lĂ€sst.

Mit 513 Liter Fassungsvermögen liegt der Hyundai Tucson im mittleren Bereich im Vergleich zu vergleichbaren Modellen.

Bedienelemente

Alles wissenswerte aus einem Hyundai Tucson TestAuffallend gut bewertet der ADAC im Test die intelligente Instrumentenanordnung, die so ausgerichtet ist, dass der Fahrer ohne UmstĂ€nde an alle wichtigen Funktionen gelangt und wichtige Instrumente gut im Auge behalten kann. Alles ist gut sichtbar positioniert. FĂŒr die leichte Bedienung ist Hyundai seit Jahrzehnten bekannt. So auch beim Tucson, bei dem sich das ĂŒbersichtlich gestaltete Multimediasystem mit logisch aufgebauten MenĂŒstrukturen leicht einstellen lĂ€sst.

Die Klimaanlage ist ohne Ablenkung bedienbar und kurze, klare Beschriftungen an den Schaltern vermeiden Fehlgriffe, so der ADAC-Test-Bericht. Allerdings findet das Navigationssystem Grund zur Kritik. StĂ€ndige Umleitungs- und Umfahrempfehlungen fĂŒhren zur Verwirrung und zeigen im Test, dass diese auch nicht immer hilfreich sind. Hervorgehoben wird zudem die Motorhaubenentriegelung, welche schnell und unkompliziert unter der Motorhaubenmitte zu erreichen ist. Hier ist es im Test mehrmals vorgekommen, dass zu frĂŒhzeitig auf die Autobahn gelotst wurde und der Fahrer inmitten eines Staus geriet.

Zahlen, Daten, Fakten zum Hyundai Tucson

Innenraum

Alle Zahlen und Daten aus einem Hyundai Tucson Test und VergleichDer Innenraum ist je nach Modell und Ausstattung elegant bis elegant-sportlich.

Cockpit

Das Cockpit besitzt ein modernes Design. Alle Bedienelemente sind in GriffnĂ€he. Instrumente sind ĂŒbersichtlich gestaltet. Am Lenkrad befinden sich Funktionstasten, ĂŒber die zum Beispiel das Radio oder das Handy bedient werden können, ohne dass der Fahrer die HĂ€nde vom Lenkrad nehmen muss.

Kofferraum

Der Kofferraum bietet Stauraum fĂŒr 513 Liter. Mit voll zurĂŒckgeklappten RĂŒcksitzen weist der Hyundai Tucson aus dem Test-Vergleich eine Ladevolumen von bis zu 1503 Liter auf, bis zur Dachkante gerechnet.

Motor

Alle Fakten aus einem Hyundai Tucson Test und VergleichErhÀltlich ist der Hyundai Tucson als Benziner mit 1.6 Liter Hubraum, als Diesel mit 1.6 Liter und 2.0 Liter Hubraum. ZusÀtzlich wird ein Mildhybrid mit einer 48-Volt-Technik und einer AkkukapazitÀt von 0.44 Kilowatt pro Stunde angeboten.

Zu den neusten Modellen zÀhlen der 1.6 T-GDI Benziner und 2.0 CRDi 4WD Automatik Diesel.

Technik

Der Hyundai Tucson prĂ€sentiert sich mit einer hochmodernen Technik, die sich unter anderem mit 6d-Temp-konformen Benzin- und Dieselmotoren zeigt. Fahr- und Notfallassistenten sind zeitgemĂ€ĂŸ und sind von dem jeweiligen Modell abhĂ€ngig.

Apps

HĂ€ufige amazon Vorteile vieler Produkte aus einem Hyundai Tucson Test und Vergleich Hyundai bietet fĂŒr den Tucson eine sogenannte Guide-App fĂŒr iOS und Android an. FĂŒr deutsche Kunden ist sie kostenlos erhĂ€ltlich. Dabei handelt es sich mehr um eine Service-App, die dem KĂ€ufer praktische Funktionen fĂŒr alltĂ€gliche Fahrten vorstellt und erklĂ€rt.

So spart sich der KĂ€ufer die lange Suche in der Fahrzeugbeschreibung und kann gezielt ĂŒber das Smartphone informiert werden.

Federung

Der Hyundai Tucson verfĂŒgt ĂŒber Zweirohr-Federbeine mit Gasdruck.

Leergewicht

Das Leergewicht betrÀgt je nach Modell und Ausstattung zwischen 1545 bis 1790 Kilogramm.

Beinfreiheit

Die Beinfreiheit ist bei diesem Hyundai ausreichend fĂŒr Personen mit einer KörpergrĂ¶ĂŸe von 1.90 Meter gegeben. Im Test-Vergleich wurde aufgedeckt, dass auch bis zu zwei Meter keinerlei Probleme mit der Beinfreiheit bestehen.

Lediglich seitlich könnte es bei krĂ€ftigem Umfang der Beine auf der vollbesetzten RĂŒckbank zu EinschrĂ€nkungen kommen.

Kopffreiheit

Personen mit bis zu 1.90 Meter KörpergrĂ¶ĂŸe finden ausreichend Platz zur uneingeschrĂ€nkten Bewegung des Kopfes. Sowohl vorn als auch hinten ist noch mehr Spielraum vorhanden, sodass auch noch grĂ¶ĂŸere Personen einen bequemen Platz vorfinden.

Tipps zu Pflege & Wartung

Tipp 1 : Torwartleistungenn

Tipp 1 : Torwartleistungenn

Wartungen sollten stets und ausschließlich in autorisierten Hyundai VertragswerkstĂ€tten vorgenommen werden. Nur auf diese Weise können Sie sich Ihren Garantieanspruch langfristig sichern und bares Geld im Reklamationsfall sparen.

Tipp 2 : Wöchentliche ÜberprĂŒfungen

Tipp 2 : Wöchentliche ÜberprĂŒfungen

Gleich, ob der Hyundai viel oder wenig genutzt wird, es ist ratsam, verschiedene Elemente einmal die Woche zu kontrollieren. Dazu gehören der KĂŒhler- und Batteriewasserstand sowie das Wasser in der Scheibenwischanlage und gegebenenfalls des Scheinwerferreinigungssystems. Zu achten ist auch auf eventuellen Ölverlust. Mindestens vor und nach lĂ€ngeren Fahrten sollte der Ölstand kontrolliert werden.

Tipp 3 : Lackreiniger

Tipp 3 : Lackreiniger

Lackreiniger-Politur bringt alte Lacke wieder zum GlÀnzen. Bei Neulacken sollte dieser aber auf keinen Fall angewendet werden, da er die noch neue Schutzschicht ruinieren könnte. Es ist empfehlenswert, Lackreiniger im ersten Jahr nicht zu verwenden.

Tipp 4 : Vogelausscheidungen

Tipp 4 : Vogelausscheidungen

Vogelausscheidungen vor allem von Tauben, enthalten SĂ€ure, die den Lack angreifen. Sollte sich ein Vogel ĂŒber Ihrem Hyundai Tucson entleert haben, sollte die Ausscheidungen so schnell wie möglich entfernt werden, um LackschĂ€den zu vermeiden.

Tipp 5 : Dichtungen

Tipp 5 : Dichtungen

Gummidichtungen leiden vielfach unter der Witterung, vor allem im Winter bei KĂ€lte. Aus diesem Grund ist eine regelmĂ€ĂŸige Pflege mit speziellem Gummiöl oder -wachs ratsam, das es im Autobedarfs-Fachhandel gibt und Gummidichtungen lange geschmeidig hĂ€lt sowie vor porösen Rissen schĂŒtzt, die zu Undichtigkeiten fĂŒhren können.

Tipp 6 : Plötzliche GerÀusche

Tipp 6 : Plötzliche GerÀusche

Nehmen Sie plötzlich ungewöhnliche GerĂ€usche wahr, die von Ihrem Hyundai Tucson ausgehen, sollte so schnell wie möglich eine Fachwerkstatt angefahren werden, wenn diese aus dem Motorbereich stammen. In den meisten FĂ€llen handelt es sich um einen Reparaturbedarf, der schnell erfolgen sollten, weil oftmals ein “Verschleppen” FolgeschĂ€den nach sich ziehen kann.

Tipp 7 : Lackpflege

Tipp 7 : Lackpflege

Ein gewaschener Hyundai Tucson sieht gesĂ€ubert nicht nur gepflegt aus, sondern entfernter Schmutz schont auch langfristig den Lack sowie Kunststoffteile. Mit jedem Waschen werden die Lackschutzschichten abgetragen, sodass eine Politur angeraten ist, um das Defizit wieder auszugleichen. In der Regel eignen sich Wachspolituren dafĂŒr, die Regen abperlen lassen und den Lack vor schĂ€digender UV-Strahlung schĂŒtzen.

FAQ

Was ist das beste Hyundai Tucson-Modell?

Die aktuell besten Produkte aus einem Hyundai Tucson Test im ÜberblickDiese Frage kann nur jeder Kaufinteressent fĂŒr sich selbst beantworten, weil es vor allem auf die persönlichen AnsprĂŒche ankommt. Der Test-Vergleich bietet Ihnen einen Überblick.

Wie groß ist die Karosse vom Hyundai Tucson?

Die Modelle der neusten Generation verfĂŒgen ĂŒber eine GesamtlĂ€nge von 4,48 Meter, eine Breite von 1,85 Meter und eine Höhe von 1,65 Meter.

Wie viel Reichweite hat eine TankfĂŒllung?

Das hĂ€ngt natĂŒrlich vom Verbrauch ab, welcher sich aus der Fahrweise, Gewicht, Ausstattung und Motorleistung ergibt. In der Regel sind Reichweiten bei gleichem Tankvolumen zwischen 735 Kilometer und 910 Kilometer zu erlangen, wie der ADAC-Test zeigt.

Was ist das neuste Modell der Tucson-Serie?

Verschiedene Modelle von Hyundai Tucson im TestDie N-Line ist die neuste Auflage der Tucson-Modelle.

Welche Farben werden fĂŒr den Hyundai Tucson angeboten?

Rot und Weiß sind Standardfarben. Als Metallic-Farben sind verschiedene Blau-, Grau- und Rottöne sowie Schwarz erhĂ€ltlich.

Wie sind Ledersitze beim Hyundai Tucson auch in der PURE-Version erhÀltlich?

Das fĂ€llt unter SonderwĂŒnsche und kann direkt beim VertragshĂ€ndler bestellt werden. Da es sich um eine optionale Ausstattung handelt, fallen dafĂŒr Zusatzkosten an.

Welchen Wendekreis besitzt der Hyundai Tucson?

Der Wendekreis liegt laut Test-Ergebnissen bei 11.4 Meter.

Alternativen zum Hyundai Tucson

Die besten Alternativen zu einem Hyundai Tucson im Test und VergleichDer ADAC befindet nach ausgiebigen Test-Verfahren den VW Tiguan, CX-5 aus dem Hause Mazda und den Qashqai von Nissan als echte Konkurrenten. Der Nissan punktet mit einem hervorragendem FahrgefĂŒhl, kraftvoller Leistung und niedrigen Durchschnitts-Verbrauchswerten, schwĂ€chelt aber beim Kofferraumvolumen. Der VW-SUV bietet einen Diesel lediglich mit maximal 155 PS an, weshalb hier der Hyundai Tucson diesem ĂŒberlegen ist. Zudem hat sich seit 2016 kein neues Modell gezeigt.

Der Mazda punktet ebenfalls mit geringeren Verbrauchswerten. In der Optik prĂ€sentiert er sich deutlich schlichter, als der Hyundai Tucson. Aber letztendlich kommt es darauf an, woraus Sie wert legen, wie Ihre AnsprĂŒche sind und nicht zuletzt, wie hoch Ihr Budget ist, denn fĂŒr deutlich weniger Serienausstattung lĂ€sst sich VW den Tiguan teurer bezahlen, wĂ€hrend die SUVs von Nissan und Mazda preislich Ă€hnlich wie der Hyundai liegen, wenngleich sie dennoch nicht diese umfangreichen Sicherheitssysteme beinhalten.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...