In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Wasserkocher Test 2019 ‚ÄĘ Die 10 besten Wasserkocher im Vergleich

Immer schnell kochendes Wasser f√ľr Tee, Kaffee oder Instantgerichte hat man mit einem Wasserkocher zur Hand. Der praktische K√ľchenhelfer fehlt denn auch in kaum einen Haushalt. Grund genug f√ľr die objektiven Redakteure des neutralen, mehrfach ausgezeichneten und DE-weit bekannten Verbraucherschutzes ExpertenTesten. sich im Netz eingehend nach Testberichten, Vergleichen und Kundenrezensionen umzusehen und diese auszuwerten. Das Ergebnis ist in einer umfassenden Vergleichstabelle der besten Wasserkocher, die momentan im Handel sind, zusammengefasst. Nutzen Sie die Tabelle, um bequem und ohne Fehlkaufrisiko den geeigneten Wasserkocher f√ľr Ihre K√ľche zu finden.

Wasserkocher Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

√Ąhnliche Vergleiche anzeigen

Der Wasserkocher und seine Funktionsweise

Einen Wasserkocher gibt es in den unterschiedlichsten Ausf√ľhrungen sowie Materialien. Das grundlegende Funktionsprinzip ist jedoch bei allen Modellen das Gleiche. Am Fu√ü, beziehungsweise Sockel vom Kocher, befindet sich der Stromanschluss mit dem Elektrokabel. Dieses hat √ľblicherweise eine Netzspannung von 230 Volt, so dass Sie den Wasserkocher mit jeder handels√ľblichen Steckdose nutzen k√∂nnen.Die Funktionsweise Wasserkocher im Test und Vergleich

Der eigentliche Wasserbeh√§lter, der auf den Sockel aufgesetzt wird, kann aus Glas, Edelstahl oder Kunststoff bestehen. Hier gibt es, je nach Modell, unterschiedliche F√ľllmengen. Diese betragen von etwa einem Liter bis hin zu etwa zwei bis drei Liter Fassungsverm√∂gen, bei gr√∂√üeren Ausf√ľhrungen. Um das Wasser zu erhitzen wird der Beh√§lter auf den Sockel gesetzt und eingeschaltet. Das Wasser im Beh√§lter wird nun durch ein eingebautes Heizelement, welches sich am Boden des Ger√§tes befindet, erhitzt. Einige Modelle haben als Heizelement eine offene Heizspirale, die sich am Sockelboden befindet. Das Wasser wird so nach dem Tauchsieder-Prinzip erw√§rmt.

Neue Modelle verf√ľgen √ľber ein verdeckt im Sockel eingebautes Heizelement, das nicht frei im Wasserbeh√§lter liegt. Der Vorteil dabei ist, wie auch ein Vergleich ergibt, dass ein Risiko f√ľr Verkalkungen reduziert wird.

Zudem verf√ľgen moderne Versionen √ľber einen Temperaturf√ľhler. Dieser wird durch den hei√üen Wasserdampf erw√§rmt; bei Erreichen der gew√ľnschten Wassertemperatur schaltet sich der Kocher selbstt√§tig ab.

Die Anwendungsbereiche des Wasserkochers

Anwendungsbereiche von Wasserkocher im Test und VergleichEinen Wasserkocher k√∂nnen Sie zu wirklich vielf√§ltigen Zwecken benutzen. Neben den klassischen Anwendungen, wie beispielsweise um einen schnellen¬†Kaffee, den Tee mit Beuteln – egal ob Kr√§uter-, Yoga-, oder Jasmintee – zu kochen, eignet er sich ideal f√ľr die Zubereitung von kleinen Suppen. Denken Sie hier an die T√ľtensuppe als kleine Mahlzeit zu Hause oder die ber√ľhmte 5-Minuten-Suppe in der Mittagspause. Gew√ľnschte Menge Wasser hei√ü machen, eingie√üen, umr√ľhren – und fertig! Der beste und schnellste Weg daf√ľr, ist der Gebrauch des Wasserkochers. Es hat sich im Test zudem folgendes gezeigt: Sollten Sie hei√ües Wasser ebenfalls √∂fter f√ľr weitere Anwendungen ben√∂tigen, beispielsweise f√ľr die Aufbereitung von Babynahrung, f√ľr Nudel-Wasser oder zum Bef√ľllen einer W√§rmflasche – mit dem Wasserkocher sind Sie daf√ľr bestens gewappnet.

Doch eine Sache wissen eventuell die wenigsten – und diese wird vielleicht mit einem Wasserkocher auch nicht so h√§ufig praktiziert: Sie k√∂nnen ihn sogar (sollte zum Beispiel bei Ihnen zu Hause der Herd ausfallen), quasi auch als “Ersatztopf” nutzen. Machen Sie einmal den Test mit Nudeln – es geht! In den Wasserbeh√§lter eine kleine Portion Nudeln geben, zu etwa Dreiviertel mit Wasser auff√ľllen und einschalten. Gerade bei einem Ger√§t mit integriertem Temperaturw√§hler, haben Sie so eine Alternative in einer Notsituation zur Hand.

Unterschiedliche Arten von Wasserkochern im Test

Welche Arten von Wasserkocher gibt es im TestvergleichMittlerweile ist die Auswahl sowie die Bauweise und dementsprechend auch das Design von Wasserkochern am Markt, fast schon un√ľberschaubar geworden. Neben Kochern in Teekessel-Design, Mini-Reisekochern, kabellosen- und Camping-Wasserkochern, gibt es tragbare Ausf√ľhrungen, Mini-Wasserkocher, solche f√ľr den Zigarettenanz√ľnder in Fahrzeugen, Solarkocher oder Ger√§te f√ľr nur eine Tasse sowie Smarthome-Wasserkocher. Doch das Grundprinzip ist auch den modernsten, digitalen Kochern immer erhalten geblieben: die schnelle Zubereitung von einer relativ kleinen Menge hei√ües Wasser! So k√∂nnen Sie, je nach Einsatzzweck oder -Ort entscheiden, welches Ger√§t f√ľr Sie pers√∂nlich das Beste ist.

Oftmals gehen die Meinungen auch auseinander, wenn es darum geht, wie Sie Wasser f√ľr die Tasse Tee oder die Suppe hei√ü machen – mit dem Topf auf dem Herd oder eben dem Wasserkocher? Daher sind an dieser Stelle ein paar Vor- und Nachteile stichwortartig f√ľr Sie aufgelistet.

Dazu sei gesagt: Es gibt immer mehr Kocher aus Glas. Diese transparenten Geräte stehen denen aus Edelstahl qualitätsmäßig nichts nach.

Vorteile

Die Vorteile Wasserkocher im Test und VerlgeichDer Wasserstand ist von außen (bei Glaskochern), leicht zu erkennen. Eine Wasserstandsanzeige ist damit nicht unbedingt notwendig. Durch den Siedegrad, der leicht zu sehen ist, können Sie die verbleibende Kochzeit gut einschätzen. Kein Metall- oder Kunststoffabrieb und Geruch РGlas ist geruchsneutral. Leichtes reinigen, Schnitzablagerungen sind gut sichtbar.

Nachteile

Im Gegenzug zu Kunststoff oder Edelstahl, sind durch die Transparenz von Glas auch (Finger)Abdr√ľcke und kleine Schmutzpartikel sehr leicht sichtbar. Die mechanische Robustheit ist hier nicht so hoch wie bei vergleichbaren Ger√§ten aus Edelstahl – die Bruchanf√§lligkeit ist wesentlich h√∂her.

Beste Hersteller von Wasserkochern – Kurzinformationen zum schnellen Vergleich

Im folgenden erhalten Sie einen kleinen Vergleich zu f√ľhrenden Herstellern von Wasserkochern, die auch in einem Test als beste Ger√§te in diesem Segment eingestuft werden.

  • KitchenAid
  • Russell Hobbs
  • Cloer
  • Siemens
  • WMF
  • Philips
  • Clatronic
Hochwertige Ausstattung, robuste Ausf√ľhrung und dazu ein stilvolles, farbenfrohes Design. So k√∂nnen die Ger√§te dieses Herstellers am ehesten umschrieben werden. Gerade durch die vielf√§ltige Farbauswahl k√∂nnen Sie mit einem Ger√§t dieser Marke, einen au√üergew√∂hnlichen Akzent in Ihrer K√ľche setzen.¬†
Wasserkocher¬†von Russell Hobbs erhalten Sie im mittleren bis h√∂heren Preissegment. Diese Ger√§te √ľberzeugen insgesamt durch eine hohe Funktionalit√§t und weisen recht kurze Kochzeiten auf. Die Edelstahlausf√ľhrungen sind sehr stabil und sauber verarbeitet. Hier bekommen Sie in der Regel ein Ger√§t, das viele Jahre lang zuverl√§ssig seinen Dienst im Haushalt verrichtet.¬†¬†
Das Sortiment dieses Herstellers weist ein abwechslungsreiches Sortiment an Wasserkochern auf. Dort finden Sie Modelle aus Edelstahl, Kunststoff, eine Kombination von Edelstahl und Kunststoff, kleine Versionen sowie Kompaktausf√ľhrungen. Die Touch Modelle des Herstellers sind hier besondere Versionen. Diese besitzen eine integrierte Temperaturregelung, die √ľber eine kleine Anzeige gesteuert wird. Sie k√∂nnen hier entscheiden, welche Temperatur das Wasser genau haben soll. W√§hlbar sind zum Beispiel Einstellungen von 40,0 Grad Celsius bis hin zu 100,0 Grad Celsius.
Siemens, als langj√§hrig erfahrene Firma auf dem Gebiet von Haushaltsger√§ten, bietet robuste und hochwertige Wasserkocher an. Die Modelle aus Kunststoff oder Edelstahl stehen f√ľr Sicherheit und Komfort. Die elektrischen Wasserkocher sind schnurlos; einige bieten eine Schnellkochfunktion sowie unterschiedliche Temperatureinstellungen. Andere Features sind eine von au√üen ablesbare F√ľllstandsanzeige oder ein 360-Grad-Sockel aus Edelstahl mit Mittelanschluss. So k√∂nnen Sie den Wasserkocher in jeder Position auf die Basisplatte stellen.
Die W√ľrttembergische-Metallwaren-Fabrik steht seit langem f√ľr erstklassige Qualit√§t, auch wenn es um Haushaltskleinger√§te geht. Diese findet sich bei den Wasserkochern der Marke wieder. Maximale Leistung (zum Beispiel Kocher mit 2.400 Watt), hohes Fassungsverm√∂gen und¬†beste¬†Verarbeitung, hohe Komfort- und Sicherheitsoptionen – das sind die Kernmerkmale, die Sie dort erwarten.¬†¬†
Auch Philips reiht sich in die bekannten und beliebten Marken im Sortiment von Wasserkochern ein. Langlebige¬†Wasserkocher¬†aus hochwertigem Edelstahl in Lebensmittelqualit√§t – daf√ľr stehen rund 60 Jahre Erfahrung und Entwicklung im Bereich der Haushaltsger√§te. Hinzu kommt ein elegantes Design, das Ihnen eine zuverl√§ssige sowie lange t√§gliche Nutzung gew√§hrt. Sicheres, schnelles Erhitzen, einfache Verwendung und Reinigung – diese Merkmale stehen hinter der Marke.
Diese Marke ist ebenfalls schon lange im Segment der¬†Wasserkocher¬†vertreten. Hier erhalten Sie gebrauchst√ľchtige und robuste Ger√§te, vom 0,5 Liter Reisekocher bis hin zum 1,8 Liter Wasser-Kocher in Wasserkessel-Design. Auch Glaswasserkocher h√§lt Clatronic in seinem Angebot bereit. Wenn Sie Wert auf einfaches, schn√∂rkelloses Design, bei einem insgesamt moderaten Preis legen, sind Sie hier an der richtigen Stelle.¬†¬†

 

Wasserkocher im Test – f√ľr die Sicherheit der Anwender

Sie haben sicherlich einen Wasserkocher Zuhause und machen sich in der Regel keine Gedanken dar√ľber, wie es um dieses Ger√§t bestellt ist. Letztendlich soll es nur Wasser kochen. Da auch ein Wasserkocher ein elektrisch betriebenes Haushaltsger√§t ist, das h√§ufig benutzt wird, muss nat√ľrlich die Sicherheit stets gew√§hrleistet sein. Wenn Sie ein neues Ger√§t erwerben k√∂nnen Sie sicher sein, dass dieses, sofern es mit einem g√ľltigen Pr√ľfsiegel versehen ist, nach standardisierten Pr√ľfverfahren einem Test unterzogen wurde. Damit k√∂nnen Sie mit einem Vergleich schnell herausfinden, ob das Ger√§t alle Sicherheitsanforderungen erf√ľllt.Sicherheit f√ľr die Anwender von Wasserkocher im Testvergleich

Pr√ľfkriterien f√ľr einen Test sind zum Beispiel:

  • Das Material: Wie steht es um die Abriebfestigkeit des Ger√§ts, wie haltbar ist es, wenn hei√ües Wasser eingef√ľllt wird?
  • Die Verarbeitung: Ist die Qualit√§t hochwertig; entspricht sie dem geforderten Preis?
  • Die (Heiz)Leistung: Wie schnell wird das Wasser mit der jeweiligen Leistung erhitzt?
  • Die tats√§chliche F√ľllmenge: Entspricht diese mit den vom Hersteller gemachten Angaben √ľberein?
  • Die Isolation vom Ger√§t: Diese ist sehr wichtig f√ľr die sichere Anwendung. Entspricht sie den allgemeinen elektrotechnischen Vorschriften?
  • Stromverbrauch: Ist dieser mit den Herstellerangaben identisch?
  • Kochzeit und Wassertemperatur: Werden diese genauso umgesetzt, wie vom Hersteller angegeben?
  • Allgemeine Sicherheitsmerkmale: Wird das Ger√§t automatisch abgeschaltet; steht der Wasserbeh√§lter sicher auf dem Sockel? Verf√ľgt er √ľber eine Sicherheitsabschaltung, sofern der Kocher ohne Wasser versehentlich eingeschaltet wird?
Mit solchen Test-Kriterien sind Sie auf der sicheren Seite, wenn es um einen Vergleich verschiedener Modelle geht, die Sie eventuell erwerben möchten.

Vergleichskriterien f√ľr Ihren Wasserkocher

Gerade dann, wenn Sie die Anschaffung eines neuen Wasserkochers in Erw√§gung ziehen, sollten Sie einige Vergleichskriterien zu Rate ziehen, die in einem Test auch eine wichtige Rolle spielen. So k√∂nnen Sie entscheiden, ob das anvisierte Ger√§t in allen Dingen Ihren Erwartungen entspricht. Schauen Sie sich diese Eigenschaften auch genau in einem Test an, damit Sie Ihr Wunschger√§t in Ruhe einem Vergleich oder einer Eignungspr√ľfung unterziehen k√∂nnen.

Material

Vergleichskriterien f√ľr Wasserkocher im Test und VergleichZiehen Sie die Anschaffung von einem Plastikwasserkocher in Betracht, achten Sie insbesondere auf eine hochwertige Verarbeitung des Wasserbeh√§lters. Hier ist es wichtig, dass das Ger√§t auch in einem Produkttest bei einem Testlauf mit hoher Temperatur gut abgeschnitten hat. Gerade bei einem Plastikkocher sollten sie darauf achten, dass kein Abrieb in den Wasserbeh√§lter gelangt.

Leistung

Die Heiztemperatur sollte ebenfalls einem Vergleich unterzogen werden. Diese ist schlie√ülich ma√ügebend f√ľr die entsprechend schnelle Erw√§rmung des Wassers und wichtig, wenn Sie den Kocher f√ľr einen bestimmten Zweck einsetzen wollen.

Sonderfunktionen des Geräts

Ist das Wunschger√§t (im Gegensatz zu Konkurrenzmodellen), vielleicht mit einer Temperaturanzeige oder einer Temperatureinstellung beziehungsweise -Vorwahl ausger√ľstet? Verf√ľgt der Kocher √ľber eine Warmhalteplatte?

Die Reinigung vom Wasserkocher

Die Reinigung vom Wasserkocher im Test und VergleichAuch das ist keine unwesentliche Produkteigenschaft. Bei einem¬†Vergleich¬†sollten Sie feststellen, ob Sie alle Teile, die wasserf√ľhrend sind, ohne Probleme reinigen sowie entkalken k√∂nnen.

Preis und Leistung

Auch hier sollten Sie einen Vergleich ziehen um zu sehen, ob diese Merkmale beim Wunschger√§t √ľbereinstimmen.

Der Stromverbrauch

Auch der konkrete Verbrauch ist f√ľr den Vergleich ein wichtiges Kriterium, um sich f√ľr das beste Ger√§t zu entscheiden.

Die Verarbeitungsqualität

F√ľr einen Vergleich ist dieses Test-Kriterium ebenfalls nicht unwichtig.

Pr√ľfen Sie, ob es vielleicht Verarbeitungsfehler gibt und das Ger√§t hochwertig wirkt.

Schwachstellen des Wasserkochers – worauf sollten Sie bei einem Vergleich Ihr Augenmerk richten?

Beim Erwerb von einem Wasserkocher ist es wichtig zu wissen, ob das Gerät auch wirklich mangelfrei ist. Bei einem Vergleichlässt sich feststellen, wo sich eventuelle Schwachstellen befinden. Häufige Mängel bei einem Wasserkocher können zum Beispiel sein:

Lose oder lockere Kabelanschl√ľsse

Schwachstellen des Wasserkocher im Test und VergleichPr√ľfen Sie daher vor Inbetriebnahme, ob alle Verbindungen sicher und fest angeschlossen sind.

Fehlende Betriebsleuchte

Ein hochwertiges Ger√§t sollte √ľber einen beleuchteten Betriebsschalter verf√ľgen. So k√∂nnen Sie schnell √ľberpr√ľfen, ob der Kocher noch in Betrieb ist oder nicht.

Standfestigkeit

Unsicherer oder wackliger Stand des Wasserbeh√§lters auf dem Sockel. Pr√ľfen Sie bei einem Vergleich, ob der Wasserbeh√§lter gut und sicher in den dazugeh√∂rigen Sockel einrastet.

Komplett abschaltbar

Bei einem¬†Test¬†sollte ersichtlich werden, dass der¬†Wasserkocher¬†tats√§chlich stromlos ist. Das hei√üt, schalten Sie das Ger√§t aus, sollte es auch keinen Strom “mehr ziehen”. Leider gibt es Ger√§te die genau das tun, auch wenn sie eigentlich ausgeschaltet sind.

Zu kleine √Ėffnung, um das Wasser einzuf√ľllen

Zu kleine √Ėffnung des Wasserkocher im Test und Vergleich√Ąrgerlich bei einigen Wasserkochern ist manchmal die zu kleine √Ėffnung (der Deckel), um den Beh√§lter unter einem Wasserhahn mit Wasser zu bef√ľllen. Das beste designte Ger√§t n√ľtzt leider nichts, wenn Sie Schwierigkeiten haben, den Kocher schnell und problemlos mit Wasser aufzuf√ľllen.

Zu starke Hitzeentwicklung am äußeren Behälter

Auch eine starke Hitzeentwicklung beim Betrieb des Wasserkochers, kann auf eine minderwertige Qualität oder eine Beeinträchtigung hinweisen. 

 Zudem ist das eventuell ein Hinweis auf einen elektrischen (und nicht ungefährlichen) Sicherheitsmangel des Gerätes. Bei einem Test sollte dieser Punkt daher mit enthalten sein.

Genaue F√ľllskala

Beinhaltet die angegebene F√ľllskala auch tats√§chlich die korrekte eingef√ľllte Wassermenge? Auch hier stimmt der aufgebrachte Wert oftmals nicht mit der wirklichen Menge √ľberein.

Wo kaufe ich mein Gerät? Fachhandel vs. Internet

Wo kaufe ich einen Wasserkocher im Test und VergleichSicherlich k√∂nnen Sie sagen, das ist kein wichtiger Punkt. Dennoch gibt es hier beim Kauf von einem Wasserkocher¬† durchaus Unterschiede. Einige werden sagen, nat√ľrlich ist der Fachhandel die bessere Option, da Sie vor Ort einen Ansprechpartner haben. Doch: Zunehmend k√∂nnen Sie beobachten, wie einzelne Fachgesch√§fte, gerade auch in kleineren St√§dten sowie im l√§ndlichen Umfeld, schlie√üen. Die M√∂glichkeit dort, auch ein kleines Haushaltsger√§t zu erwerben, sind immer schwieriger geworden. Fachgesch√§fte, die neben einer ausf√ľhrlichen Beratung und einen Vergleich vor Ort anbieten, werden immer seltener.

Mittlerweile gibt es auch viele Test-Berichte im Internet, die Ihnen einen guten Vergleich auf dem online-Weg erm√∂glichen. Der Einwand, bei einer eventuell notwendigen Reparatur kann das Ger√§t nur bei einem Fachh√§ndler repariert werden, ist so oftmals nicht haltbar. Viele Online-H√§ndler bieten mittlerweile prima Konditionen f√ľr eine Einsendung, Reparatur und R√ľcksendung an den Kunden an. Auch viele Test-Berichte best√§tigen dieses. Gerade dann, wenn Sie einen langen Anfahrtsweg zum n√§chsten Fachh√§ndler haben sollten, ist der Kauf mit Hilfe des Internets zu einer akzeptablen Alternative geworden.

Wissenswertes rund um den Wasserkocher

Im Gegensatz zu anderen Mitteln, mit denen Sie Wasser erhitzen können, ist der Wasserkocher in der Tat ein großartiges Hilfsmittel.

Denn schließlich ist folgendes erwiesen: Mit einem Wasserkocher können Sie das Wasser mit bis zu rund 50,0 Prozent weniger Energie erwärmen, als beispielsweise in einem Topf auf dem Herd.
Damit, so hat es der Test dieser Geräte gezeigt, ist es durchaus effizienter, die benötigte Wassermenge mit dem Wasserkocher zu erhitzen. Zeit- sowie kosteneffizienter kann es auch dann sein, eine Mahlzeit auf andere Art und Weise zuzubereiten: Kochen Sie zum Beispiel Ihr Nudelwasser im Wasserkocher auf, und gießen Sie es erst danach in einen Topf Рauch hier zeigt ein Test, dass dies eine interessante und gute Alternative ist.Wissenswertes rund um den Wasserkocher im Test und Vergleich

Achten Sie darauf, dass Ihr Wasserkocher eine gen√ľgend gro√üe Heizleistung aufweist, um schnell und effizient das Wasser zu bereiten. Hier lohnt sich oftmals die Investition in ein Ger√§t mit einem gro√üen Wasserbeh√§lter sowie einer Leistung von rund 2.000 Watt. Hier greift auch eine alte (physikalische) Faustregel, die im Testbest√§tigt wird: Je mehr Watt, desto schneller wird Ihr Wasser erhitzt. Der Grundsatz vom Wasserkocher ist es, das eingef√ľllte Wasser auf den Siedepunkt von 100,0 Grad Celsius zu f√ľhren. Meistens wird laut Test eine Wartezeit von circa einer Minute abgewartet, bis der Wert erreicht wird. Dies h√§ngt auch vom Grad der Abk√ľhlung ab, und ob der Wasserkocher aus Glas oder Edelstahl besteht.

Auch die Isolierung ist dabei von Bedeutung. Um eine genaue Angabe zu erhalten, welche genaue Temperatur das Wasser hat, ist ein Wasserkocher mit Temperaturanzeige ein dicker Pluspunkt. Oftmals ist diese Anzeige zusätzlich mit einem Temperaturregler gekoppelt. Auch eine Temperaturvorwahl ist bei einem Test positiv bewertet worden.

Daher: Achten Sie bei einem Vergleich auf diese Features Рsie werden sich langfristig auszahlen und zeichnen das beste Gerät mit aus.

Wasserkocher im Test bei Stiftung Warentest und √Ėko Test – ein Test und Vergleich f√ľr das beste Ger√§t

Vierzehn Wasserkocher-Modelle im Vergleich, das ist ein aktueller Test der bekannten Institute im Jahre 2019. Edelstahl, Kunststoff oder Glas, ob einfaches Gerät oder hochwertiger Designer-Wasserkocher Рviele Geräte weisen heutzutage interessante Features auf. Getestet wurden insgesamt wichtige Punkte, die bei einem Wasserkocher von Bedeutung sind. Hierbei spielt die Bedienung sowie die Ausstattung der Geräte eine wichtige Rolle.Stiftung Warentest Wasserkocher im Test und Vergleich

In einem ausf√ľhrlichen Testbericht k√∂nnen Sie alle Eckdaten nachlesen. Wasserkocher von Philips haben hier besonders gut abgeschnitten – und das Test-√ľbergreifend. Relevante Testkriterien waren bei den Kochern beispielsweise die Leistungsaufnahme (je h√∂her desto besser), wie ist das Heizelement verbaut (ein flach eingebautes Heizelement k√∂nnen Sie mit nur wenigen Handgriffen entnehmen sowie reinigen), enth√§lt das Ger√§t einen eingebauten und abwaschbaren Anti-Kalk-Filter.

Weitere Testmerkmale gibt es einen Wasserstandsanzeiger der sich gut ablesen l√§sst (eventuell sogar beidseitig)? Wie verh√§lt es sich mit der Bef√ľllung des Wasserkochers – gibt es einen leicht zu √∂ffnenden Deckel oder einen breiten Ausgie√üer? Gibt es Wasserkocher, die besondere Features aufweisen, wie zum Beispiel eine kabellose Basis-Station, auf der Sie den Wasserbeh√§lter bequem in einer 360- Grad-Position drehen k√∂nnen? Der Test ber√ľcksichtigt genauso die leichte Handhabung und die qualitativen Merkmale – wie gut ist das jeweilige Ger√§t verarbeitet und wie hoch ist dementsprechend die Lebenserwartung?

Die Entwicklung des Wasserkochers

Entwicklung der Wasserkocher im Test und VergleichDen Wasserkocher gibt es mittlerweile seit etwa 160 Jahren. Es gibt viele Theorien und Ansichten um die Erfindung des Ger√§tes. Zudem r√ľhmt sich eine gro√üe Anzahl von Erfindern mit der Entwicklung Ger√§ts. Als Erfinder vom elektrischen Wasserkocher gilt Russel Hobbs, ein Brite, der 1952 seine Ger√§te auf den Markt brachte.

Doch Wasserkocher sind in Großbritannien schon seit dem Jahre 1850 bekannt! Ist Hobbs also wirklich der Erfinder vom Wasserkocher? Das ist bis heute nicht eindeutig geklärt worden!

Daten und Wissenswertes zum Wasserkocher

Zunächst sind alle Wasserkocher-Modelle aus Metall gefertigt worden. Dies änderte sich schließlich mit dem Aufkommen vom Material des Plastiks. In den 1970er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde Kunststoff immer mehr angewendet. Damit fand es ebenso bei den Wasserkochern Verwendung; denn dieses Material war leicht zu bearbeiten und fand auch schnell Eingang in die Produktionshallen der Elektroindustrie.

Die Pflege des Wasserkochers – was sollten Sie beachten?

Um Ihr Gerät dauerhaft betriebsbereit zu halten, sollten Sie ein paar Punkte beachten:

Tipp 1

Tipp 1

Das Gerät richtig und regelmäßig entkalken.

Tipp 2

Tipp 2

Das aufbereitete Wasser kein zweites Mal erhitzen.

Tipp 3

Tipp 3

Auf sicherheitsgepr√ľfte Ger√§te achten.

Tipp 4

Tipp 4

Elektrische Anschl√ľsse auf festen Halt pr√ľfen, Griffe auf festen Sitz √ľberpr√ľfen.

Tipp 5

Tipp 5

Einen eventuell integrierten Filter wechseln und reinigen – ein Schwamm und Wasser reicht oft aus.

Oft gestellte Fragen zum Thema Wasserkocher

Lockere Kabel selber auswechseln?

Nein, niemals – dieses ist die Arbeit von einem Fachmann. Darauf weist auch jeder professionelle Test hin.

Schlie√ümechanismus √ľberpr√ľfen?

Ja, bitte regelmäßig auf festsitzende Schrauben und Verbindungen achten Рansonsten besteht die Gefahr von Verbrennungen, wenn beispielsweise der Griff wackelt oder abbricht beziehungsweise der Deckel nicht mehr richtig schließt.

Alternativen zum Wasserkocher?

Eine konkrete – und vor allem gute – Alternative zu diesem Ger√§t weist auch ein Test nicht auf. Hier k√∂nnte nat√ľrlich der herk√∂mmliche Kochtopf genannt werden – doch jeder Test zeigt, dass eine andere Option, um Wasser zu erhitzen, einen wesentlich h√∂heren Stromverbrauch zur Folge hat. Hinzu kommt, dass sich mit Wasserkochern eine sehr schnelle und komfortable Art des Erw√§rmen von auch kleinen Mengen Wasser, etabliert hat.

Weiterf√ľhrende Links und Quellen zum Thema Wasserkocher

An dieser Stelle listen wir ein paar Links von Webseiten auf, die Ihnen bei Bedarf einige interessante Infos zum Thema Wasserkocher bieten. Diese gehen √ľber einen Test hinaus und behandeln auch Themen, die Sie so woanders noch nicht gesehen haben.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...