In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Staubsauger Roboter Test 2019 ‱ Die 1 besten Staubsauger Roboter im Vergleich

Staubsaugerroboter werden von externen Testern wie der Stiftung Warentest regelmĂ€ĂŸig durch anspruchsvolle Schmutz-Parcours geschickt. Dabei zeigt sich, dass die kleinen Haushalts-Roboter immer besser werden. Die Konkurrenz wird durch Anbieter wie Xiaomi aus China stetig grĂ¶ĂŸer, wodurch die Helfer auch immer gĂŒnstiger werden. Als Verbraucherportal verfolgen wir die technische Entwicklung auf dem gesamten Staubsauger-Markt seit vielen Jahren und tausende von KĂ€ufern konnten sich bereits auf unsere Testergebnisse verlassen.

Staubsauger Roboter Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Staubsauger Roboter und wie funktioniert er?

Was ist ein Staubsaugerroboter Test und Vergleich?Staubsauger Roboter sind kleine Fahrzeuge, die selbststĂ€ndig durch die Wohnung oder das Haus fahren und dabei den Boden saugen. Ganz vereinfacht könnte man sie als kleine mobile Staubsauger bezeichnen, die sich von selbst bewegen.Sie verfĂŒgen, genau wie ihr großes Pendant meist ĂŒber mehrere BĂŒrsten, einen Saugmotor, Filtersysteme und einen StaubbehĂ€lter. Die Staubsauger Roboter aus dem Test sind mit unterschiedlicher Technik ausgestattet:

Den richtigen Weg finden

Roboter Staubsauger finden ihren Weg durch die Wohnung auf unterschiedliche Weise. Einige von ihnen nutzen sensoren und fahren einfach gegen Hindernisse, verĂ€ndern den Winkel und fahren weiter. Kompliziertere Modelle kartografieren die Wohnung und merken sich, wo sie waren und wo sie noch hin mĂŒssen.

Auch die Erkennung der Hindernisse erfolgt auf unterschiedliche Weise. Ein paar Modelle mĂŒssen diese erst berĂŒhren und dagegen fahren andere arbeiten mit Abstandsmessung und Kameras.
Eufy RoboVac 30C von Anker

Eufy RoboVac 30C von Anker im Test

Der Reinheitsgrad ist Techniksache

Über BĂŒrstensysteme und einen Saugmotor verfĂŒgen sie alle. Auch einen StaubbehĂ€lter hat jeder Staubsauger Roboter Wie sauber und effizient der Staubsauger Roboter am Ende arbeitet, entscheidet die verbaute Technik. Denn sind die Filter nicht gut genug, fliegt der Staub hinten aus dem Saugroboter wieder raus. Arbeiten die BĂŒrsten nicht effizient, dann bleiben KrĂŒmel auf dem Boden liegen. Das gleiche gilt fĂŒr den Motor. Saugt der Staubsauger nicht mit genĂŒgend Kraft, dann schafft er auch nicht alle KrĂŒmel.

ZusĂ€tzlich dazu, ist bei einigen Modellen noch mehr Technik verbaut. Das ist grĂ¶ĂŸtenteils auch bei Poolrobotern der Fall. Sie können sich selbst entleeren, haben Reinigungsfunktionen oder Ă€hnliche Gadgets.

Anwendungsbereiche – Staubsauger Roboter im Einsatz

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Staubsaugerroboter TestvergleichStaubsauger Roboter, wie wir sie aus dem Handel kennen, sind meist in Privathaushalten im Einsatz. Die Böden sollten eben, aber nicht zu glatt sein. Einige Modelle können durchaus auch kurzflorteppiche sĂ€ubern. FĂŒr Langhaarteppiche benötigt es meist einen anderen Staubsauger. Fliesen, Laminat und Parkett stellen fĂŒr einen Staubsauger Roboter kein Hindernis dar.

Wer nutzt die Staubsauger Roboter aus dem Test?

Das sind ganz unterschiedliche Menschen. Ein Staubsauger Roboter ist sehr nĂŒtzlich fĂŒr Familien, denn er kann saugen, wenn die Kinder im Kindergarten oder der Schule sind und die Eltern arbeiten. Aber auch Singles und kinderlose Paare wissen es zu schĂ€tzen nach der Arbeit in eine saubere Wohnung zu kommen.

Je nach Modell schaffen Staubsauger Roboter auch Tierhaare und sind fĂŒr Allergiker geeignet. Gerade Tierhalter wissen, dass Haustiere ĂŒberall Haare hinterlassen, wo sie sich bewegen.

Ein Staubsauger Roboter kann den normalen Staubsauger dann oft nicht ersetzen, aber er schafft eine Grundreinheit, die viele Besitzer eines Saugroboters zu schÀtzen wissen.
Die Ladestation den RoboVac 30C

Die Ladestation den RoboVac 30C

Welche Arten von Staubsauger Robotern gibt es?

Welche Arten von Staubsaugerroboter gibt es in einem Testvergleich?Die Technik, auf denen die Staubsauger Roboter basieren unterscheidet sich in mehreren Dingen:

Unterschiede der Navigation im Test

Staubsauger sollten nicht mit GegenstĂ€nden im Raum kollodieren, abstĂŒrzen oder irgendwo hĂ€ngen bleiben. Dazu mĂŒssen sie sich orientieren und Hindernisse erkennen. Das kann durch verschiedene Arten passieren:

Einige Modelle verfĂŒgen ĂŒber Laser- oder Ultraschallsensoren, andere behelfen sich mit Infrarotlicht. Oft stoßen Staubsauger einfach auf ein Hindernis und Ă€ndern daraufhin dann ihre Richtung.

Unterschiede durch Saugleistung und Filter im Vergleich

Je nach Leistung des Staubsaugers und der QualitĂ€t der Filter, sind auch Staubsauger Roboter fĂŒr Allergiker oder Haustierhalter geeignet.

Es gibt auch einige Modelle, die Hochfloor Teppiche bewĂ€ltigen. Vor dem Kauf sollte man also durchaus darauf achten, wofĂŒr der Staubsauger Roboter eigentlich gedacht ist und was seine Aufgaben sein sollen.
Eufy RoboVac 30C im Verpackung

Eufy RoboVac 30C im Verpackung

Kurzinformation zu fĂŒhrenden 7 Herstellern/Marken

Hersteller von Staubsauger Robotern gibt es durchaus mehr als sieben. Die Staubsauger Roboter aus dem Vergleich oder Test selbst unterscheiden sich in der grundsĂ€tzlichen Technik nur selten. Die Ausstattungsmerkmale sind allerdings durchaus verschieden und machen große Preis- und QualitĂ€tsunterschiede aus.

  • Vorwerk
  • irobot
  • AEG
  • Medion
  • Dirt Devil
  • LG
  • Vileda
Die Vorwerk & Co. KG hat ihren Sitz in Wuppertal und ist bekannt fĂŒr ihren Direktvertrieb. Das nicht nur wegen der Koboldstaubsauger, sondern vor allem wegen den Teppichen und dem Thermomix. Vorwerk wurde ursprĂŒnglich als Barmer Teppichfabrik Vorwerk & Co gegrĂŒndet und schon nach kurzer Zeit von Carl Vorwerk allein geleitet. Beides ist mittlerweile in vielen deutschen Haushalten vorhanden und zĂ€hlt zu den Erfolgsprodukten des Direktvertriebs schlechthin. Das Unternehmen wurde bereits 1883 von Adolf und Carl Vorwerk gegrĂŒndet. Heute sind ĂŒber 12.000 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst fĂŒr Vorwerk tĂ€tig. Die meisten davon im Direktvertrieb. Die Staubsauger und somit auch der Staubsaugerroboter zĂ€hlen zur mittleren bis gehobenen Preisklasse.

iRobot ist eine US-amerikanische Aktiongesellschaft und wurde 1990 gegrĂŒndet. Die GrĂŒnder Rodney Brooks, Colin Angle und Helen Greiner gingen dann 2003 mit ihrer Unternehmung an die Börse. Der Staubsaugerroboter des Unternehmens heisst Roomba. Das Unternehmen sitzt mit seinen rund 620 Mitarbeitern in Bedford. UrsprĂŒnglich stellte iRobot auch Roboter fĂŒr das MilitĂ€r her. Mittlerweile liegt das Hauptaugenmerk aber tatsĂ€chlich auch Staubsaugerrobotern und Wischrobotern. Der GeschĂ€ftsbereich Verteidigung und Sicherheit wurde nach Chelmsford in Massachusetts ausgelagert und heisst jetzt Endeavor Robotics. Beides befindet sich im mittleren Preissegment.

Die Aktiengesellschaft AEG wurde bereits 1883 gegrĂŒndet. Die Allgemeine ElektricitĂ€ts-Gesellschaft stellte Waschmaschinen, GeschirrspĂŒler und andere GroßgerĂ€te fĂŒr den Haushalt her. Daneben verließen auch Straßenbahnen, Elektro- und Dampflokomotiven, GerĂ€te zur ElektrogebĂ€udeheizung und Produkte fĂŒr die Elektrische Energietechnik das Unternehmen. 1982 meldete AEG Insolvenz an. 1985 wurde das Unternehmen dann von der Daimler-Benz AG ĂŒbernommen. Im Zuge der Neustrukturierung wurden ganze Sparten eingestampft und verkauft. 2004 wurden die weltweiten Markenrechte, unter anderem fĂŒr die Elektrosparte, an die schwedische Electrolux AG. Auch heute noch kommen die HaushaltsgerĂ€te der Marke zu großen Teilen von den Tochterunternehmen der Electrolux.

Die Medion AG wurde 1983 gegrĂŒndet und hat ihren Sitz in Essen. Zudem gibt es Tochterunternehmen und Niederlassungen in MĂŒlheim an der Ruhr, Oberursel, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, den USA, Hongkong und Australien. Das Unternehmen war als Brachmann & Linnemann OHG gegrĂŒndet und ist bekannt geworden als Hersteller von Desktop-Rechnern. Mittlerweile werden große Anteile an der Medion AG von der Lenovo Group gehalten. Unter der Marke Medion findet man heute HaushaltsgerĂ€te fĂŒr die KĂŒche, den Boden und den Hobbyraum. Nach wie vor hat Medion auch noch Laptops, Desctop Computer, Smartphones und Gamimngprodukte im Sortiment. Diese findet man sowohl online, als auch offline unter anderem bei Aldi.

Dirt Devil ist eine Marke der Techtronic Industries Co. Ltd.. Das Unternehmen ist eine chinesische Entwicklungsfirma fĂŒr ElektrohaushaltsgerĂ€te und Elektrowerkzeuge. Die werden von Techtronic sowohl konzipiert, produziert, als auch vertrieben. Seit 1990 ist das Unternehmen auch an der Börse von Hongkong gelistet. Neben Dirt Devil sind noch einige andere bekannte Marken in der Hand der Techtronic Industries Co. Ltd.. So wurden Teile der Elektrowerkzeug-Sparte von AEG aus den Restgesellschaften ĂŒbernommen und auch einige US-amerikanische Marken befinden sich meist nach finanziellen Problemen der eigentlichen GrĂŒnder und Markenhalter im Besitz der Ltd. Die Saugroboter der Marke Dirt Devil befinden sich teilweise im unteren, teilweise im mittleren Preissegment.

LG Electronics hat seinen Sitz in Seoul, SĂŒdkorea. GegrĂŒndet wurde das Unternehmen 1958 als Goldstar Co., Ltd.. Es werden Waschmaschinen, Klimaanlagen, Radios, Fernseher, KĂŒhlschrĂ€nke und Staubsauger produziert und vertrieben. Wobei die Produkte der Informations- und Unterhaltungselektronik wohl den grĂ¶ĂŸten Anteil ausmachen. LG steht ĂŒbrigens fĂŒr “Life’s Good”. LG selbst hat neben anderen HaushaltsgerĂ€ten mehrere Modelle von Staubsauger Robotern im Programm. Diese sind sowohl im unteren, als auch im Mittelpreissegment zu finden.

Die Vileda GmbH ist ein Teil der Freudenberg & Co. KG in Weinheim. Unter der Marke Vileda werden sowohl elektronische, als auch mechanische Reinigungsprodukte vertrieben. Dei Marke Vileda gibt es bereits seit 1948. Die GmbH erst seit 1962. Die Produkte selbst erkennt man an ihrer typischen dunkelgrau-roten Farbe. Das erste Produkt des von Carl Johann Freudenberg gegrĂŒndeten Unternehmens war das Vileda Fenstertuch. Mittlerweile finden sich neben Staubsaugerrobotern auch Akkustaubsauger, Fensterputzer, Wischer, Eimer und Wischroboter im Handel. Alle Produkte ĂŒberzeugen durch ein gĂŒnstiges Preis-LeistungsverhĂ€ltnis und eine solide, aber nicht ĂŒbertriebene Ausstattung.

So werden Staubsaugerroboter fĂŒr einen Test oder Vergleich getestet

Nach diesen Testkriterien werden Staubsaugerroboter bei uns verglichenIm besten Fall werden Staubsaugerroboter unabhĂ€ngig und von Experten gestetet. Denn nur dann macht ein Test und ein damit verbundener Vergleich auch wirklich Sinn. Vor einem solchen test mĂŒssen Kriterien und TestablĂ€ufe festgelegt und vereinheitlicht werden, um fĂŒr den direkten Vergleich aussagekrĂ€ftige Zahlen und Werte zu erhalten.

Datenvergleich im Test

Ein sehr einfacher Vergleich ist die GegenĂŒberstellung der vom Hersteller angegebenen Daten. Diese befinden sich meist in der Produktbeschreibung oder auf der Verpackung der Staubsauger Roboter.

Test der Funktion

HierfĂŒr wird meist eine festgelegte FlĂ€che oder ein Raum als VersuchsflĂ€che abgesteckt und immer wieder mit den gleichen Verschmutzungen verunreinigt. Diese FlĂ€che wird dann von verschiedenen Saugrobotern befahren und gereinigt. Es ist möglich, dass im Test eine Zeit festgelegt wird, in der der Staubsauger Roboter arbeiten darf und danach die Ergebnisse zu vergleichen. Eine andere Variante ist es, den Roboter solange laufen zu lassen, bis er alle Verunreinigungen beseitigt hat und dann die benötigte Zeit zu vergleichen.

Preis-LeistungsverhÀltnis im Test

Das ist im Grunde eine durchaus subjektive Kategorie. Sie ist aber fĂŒr Haushalte und fĂŒr den direkten Vergleich sehr sinnvoll.

Denn nicht jeder Luxus ist zwingend notwendig und jede Sonderausstattung kostet eben auch ihren Preis. Im Test kann vergleichen werden, welcher Staubsauger Roboter einem durchschnittlichen Haushalt ausreicht und welcher am meisten bietet fĂŒr sein Geld. Auf dieser Seite erfahren Sie ebenfalls, welcher Saugroboter der Beste ist.
Eufy RoboVac 30C unter Möbeln

Eufy RoboVac 30C unter Möbeln

Kriterien im Test oder Vergleich

Folgende Eigenschaften sind in einem Staubsaugerroboter Test wichtigDamit ein Test auch wirklich aussagekrÀftig wird und ein Vergleich Sinn macht, braucht es auch einheitliche Testkriterien. Die sind nicht immer alle zwingend kaufentscheidend, aber machen einen Vergleich möglich und helfen vielleicht auch bei der Auswahl zwischen mehreren Modellen.

Leistung im Test

Die Leistung von einem Staubsauger Roboter wird, genau wie die von einem Staubsauger oder Handstaubsauger in Watt angegeben. Die derzeit auf dem Markt befindlichen Modelle haben meist eine Leistung von 22 bis 30 Watt.

Je höher diese Leistung ist, desto höher ist auch die Saugkraft und umso höher darf das Gewicht der KrĂŒmel sein, die aufgesaugt werden mĂŒssen. Zudem sollte beachtet werden, dass bei den meisten Modellen die Saugkraft mit steigender FĂŒllung des StaubbehĂ€lters etwas sinkt.

LautstÀrke im Test

Die LautstÀrke wird in dB (Dezibel) angegeben und ist im Grunde gar nicht so wichtig, sollte der Staubsauger Roboter auch wirklich nur dann laufen, wenn niemand im Haus ist. SpÀtestens, wenn man einen freien Vormittag hat oder mal von Zuhause aus arbeiten muss, kann das mit der LautstÀrke aber unter UmstÀnden super anstrengend sein.

Deshalb ist ein Vergleich vor der Anschaffung durchaus sinnvoll. Denn die Unterschiede sind durchaus beachtlich. Es finden sich Staubsauger Roboter im Handel zwischen 47 dB LautstÀrke und bis zu 70 dB.
Der StaubbehÀlter des RoboVac 30C

Der StaubbehÀlter des RoboVac 30C

Volumen des StaubbehÀlters im Test oder Vergleich

Das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis vom Staubsaugerroboter Testsieger im Test und VergleichJe nach Grad der Verschmutzung und GrĂ¶ĂŸe der zu saugenden FlĂ€che, macht das Volumen des StaubsaugerbehĂ€lters einen erheblichen Unterschied dabei, wie oft der Staubsauger Roboter entleert werden muss. Bedeutet bei einer 2 Zimmer-Wohnung, ohne Kind und Haustiere, muss auch das Volumen des StaubbehĂ€lters nicht ganz so groß sein.

Soll allerdings ein 140 qm Haus gesaugt werden und laufen dort vielleicht tĂ€glich fĂŒnf Hunde, drei Katzen und zwei Kinder krĂŒmeln den Boden voll, dann sollte das Volumen durchaus etwas grĂ¶ĂŸer ausfallen. Da die Staubsauger so klein und wendig wie möglich sein sollen, ist auch das Volumen der StaubbehĂ€lter kleiner, als bei einem regulĂ€ren Staubsauger. Es betrĂ€gt beist zwischen 0,3 und 0,7 Liter.

Maximale Betriebsdauer im Test

Die Maximale Betriebsdauer wird je nach Test oder Vergleich in Minuten oder Stunden angegeben. Die Betriebsdauer, nachdem der Akku voll geladen wurde betrÀgt meist zwischen 70 und 120 Minuten.

Wobei das nicht nur auf das Staubsaugermodell, sondern auch auf die Hindernisse und Verschmutzungen ankommt, auf die der Staubsauger so trifft.

Akku Ladedauer im Vergleich oder Test

Der Komfort vom Staubsaugerroboter Testsieger im Test und VergleichGemeinsam mit der Maximalen Betriebsdauer, ist die Ladedauer deutlich fĂŒr die Effizienz der Staubsauger Roboter genauso wie beim Wischroboter verantwortlich. Denn wer braucht einen Staubsauger, der den ganzen Tag nur auf der Ladestation steht und nichts schafft.

Die Unterschiede bei der Ladedauer sind ĂŒbrigens durchaus erheblich. Die meisten Staubsauger Roboter haben eine Ladedauer zwischen einer und vier Stunden. Es finden sich aber auch Staubsauger Roboter im Handel, die bis zu 6 Stunden fĂŒr eine komplette Akkuladung benötigen.

Maße im Test

Die Maße des Staubsaugers sind besonders dann erheblich, wenn er an Engstellen, zwischen StĂŒhlen oder unter der Couch saugen soll. Denn hier kommt lĂ€ngst nicht jedes GerĂ€t hin. Die Hersteller sind natĂŒrlich gewillt, die Staubsauger so klein wie möglich zu halten. Allerdings geht dies oft zu Ungunsten des Volumens vom StaubbehĂ€lter.

Die Maße finden sich in einem Test oder Vergleich entweder als Volumen und Höhenangabe oder als Angabe zur Höhe, Breite und LĂ€nge der Staubsauger Roboter. Die Maße werden in cm angegeben.

Gewicht im Test

Das Gewicht der Staubsauger ist in der Praxis selten wichtig. Trotzdem wird es vom Hersteller angegeben. Die meisten Staubsauger Roboter wiegen zwischen 2,5 und 4,5 Kilogramm.

HĂ€ufige MĂ€ngel und Schwachstellen – darauf muss ich beim Kauf eines Staubsaugerroboters von einem Test oder Vergleich achten!

HÀufige amazon Nachteile vieler Produkte aus einem Staubsaugerroboter Test und VergleichJe nach Modell und Hersteller haben die einzelnen Staubsauger Roboter verschiedene SchwÀchen und StÀrken. Einige Schwachstellen treten öfter in Erscheinung als andere. Selbst wenn einen eine Negativbewertung nicht stört, sollte man sich dessen bewusst sein, dass der Staubsauger Roboter diese SchwÀche aufweist:

Der Staubsauger Roboter ist im Test zu laut

Ale ein hÀufiger Mangel wird die LautstÀrke der Staubsauger Roboter angegeben. Denn selbst wenn man nicht mehr selber saugen muss, ist es doch Àrgerlich, wenn man nichts mehr hört, solange der Staubsauger lÀuft.

Bei einigen Modellen ist es durchaus sehr störend und auf Grund der LautstĂ€rke nicht mehr möglich GesprĂ€che zu fĂŒhren, wĂ€hrend der Staubsauger Roboter seine Arbeit verrichtet. Wer solche oder Ă€hnliche Bewertungen vom gewĂŒnschten Modell liest und sich nicht sicher ist, ob der Staubsauger immer nur lĂ€uft, wenn niemand im Haus ist, sollte seine Wahl vielleicht noch einmal ĂŒberdenken.

Die Reinigungsleistung ist im Test nicht zufriedenstellend

Das ist natĂŒrlich sehr subjektiv. Doch es fĂ€llt tatsĂ€chlich auf, dass die verschiedenen Staubsauger Roboter unterschiedlich gut oder eben schlecht reinigen. Das liegt zu, einen an unterschiedlicher Navigation, zum anderen an der Saugleistung selbst und der Effizienz der BĂŒrsten.

Hier lohnt es sich tatsĂ€chlich auf Modelle mit guter Bewertung zurĂŒckzugriefen. Gerade im gĂŒnstigeren Preisvergleich lĂ€sst das Reinigungsergebnis oft noch zu wĂŒnschen ĂŒbrig.
Die niedrige Bauhöhe von ca. 73 mm erlaubt unter Möbeln zu saugen

Die niedrige Bauhöhe von ca. 73 mm erlaubt unter Möbeln zu saugen

Wo kaufe ich meine Staubsauger Roboter am Besten: Internet vs. Fachhandel?

Wo kaufe ich einen Staubsaugerroboter Test- und Vergleichssieger am besten?Wer seinen Staubsauger Roboter im Fachhandel kaufen möchte, der sollte sich darauf einstellen, dass er auf zwei oder drei Modelle zur Auswahl beschrÀnkt ist. Auch wenn Staubsauger Roboter in immer mehr Haushalte einziehen, ist es doch so, dass sie lange ein Nischenprodukt waren.

Auch auf VorgÀngermodelle hat man im lokalen Handel nur selten Zugriff. Das ist im Netz anders. Hier können Preise und Leistungen verglichen werden. Die Anbieter liefern nahezu jedes Modell frei Haus und selbst die Modelle des Direktvertrieblers Vorwwerk können mittlerweile online bestellt werden.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Entwicklung der Staubsauger Roboter im Laufe der Zeit

Alles wissenswerte aus einem Staubsaugerroboter TestDas Thema Robotik fasziniert die Menschen bereits seit vielen Jahren. Der Gedanke, dass sich das Haushalt von alleine macht, ist einfach zu verfĂŒhrerisch. Der erste Staubsauger Roboter trat 1996 in Erscheinung. Damals wurde er in einer BBC Sendung namens Tomorrow’s World vorgestellt.

Bis zu den heutigen Staubsauger Robotern, die unsere Haushalte mittlerweile erobert haben, ist es allerdings noch ein weiter Weg gewesen. Da ging es um Dinge wie Effizient, Reinigungsleistung und auch den Preis. Denn ein Staubsauger Roboter ist unbestritten ein Luxusartikel. Heute werden jĂ€hrlich mehrere 1000 Staubsauger Roboter an Privathaushalte verkauft, sie sind gekoppelt mit intelligenten Home Systemen, lassen sich programmieren und kartografieren die Wohnung, damit sie nicht jedes Mal wieder neu “erkundet” werden muss.

Bei einem Test der Stiftung Warentest im Jahr 2012 wurden lediglich zwei Exemplare getestet und auf die Probe gestellt.

Diese wiesen beide GerÀte in der Frage des Feinstaubs noch erhebliche MÀngel auf. Diese wurden in den letzten Jahren durch bessere Filter aufgearbeitet. Auch die Navigationstechniken sind immer besser und sensibler geworden.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Staubsauger Roboter

  • Die meisten Staubsauger Roboter sind rund und haben einen Durchmesser um die 30 cm
  • 2008 wurden 940.000 Staubsaugerroboter weltweit verkauft (International Federation of Robotics)
  • Staubsauger Roboter haben eine Preisspanne von 90,00 bis 1.300,00 Euro beim Anschaffungswert
  • Der erste Staubsauger Roboter erschien 1996 in einer BBC-Sendung: Tomorrow’s World
  • Die meisten Staubsauger Roboter pro Einwohner befinden sich ĂŒbrigens derzeit in Frankreich

Sicherheitshinweise im Umgang mit Staubsauger Roboter

Die besten Ratgeber aus einem Staubsaugerroboter TestEin Staubsauger Roboter stellt im Grunde ganz anders als andere HaushaltsgerĂ€te erstmal keine Gefahr fĂŒr Leib und Leben dar. Er zieht seiner Wege, verfĂŒgt weder ĂŒber so viel Kraft jemanden einzusaugen, noch können UnfĂ€lle, wie zum Beispiel bei einem MĂ€hroboter passieren. Trotzdem ist bei elektronischen GerĂ€ten einiges zu beachten:

GegenstÀnde vom Boden sammeln

NatĂŒrlich fĂ€hrt ein Staubsauger Roboter auch um grĂ¶ĂŸere Hindernisse herum. So erkennen sie große WĂ€scheberge auf dem Boden oder auch ein Buch, welches neben das Bett gelegt wurde durchaus. Im Test wurde allerdings klar, dass SchnĂŒrsenkel, auf dem Boden liegende Kleinteile vopm Kinderspielzeug oder Ă€hnliche Dinge zur Falle fĂŒr das GerĂ€t werden können.

Diese verheddern sich in den BĂŒrsten und verhindern ein weiteres arbeiten des Staubsauger Roboters.
Der Staubsaugerroboter RoboVac 30C unter Möbeln

Der Staubsaugerroboter RoboVac 30C unter Möbeln

Ein Staubsauger Roboter ist kein fahrbarer Untersatz

Die besten Kaufratgeber aus einem Staubsaugerroboter Test und VergleichMan sieht sie immer wieder, die niedlichen Videos von Kleinkindern und Haustieren, die auf den Staubsauger Roboter ihre Runden drehen. Das ist grundgefÀhrlich und die Hersteller selbst warnen auch davor.

Der Staubsauger Roboter sollte zumindest nicht unbeaufsichtigt als Spielzeug genutzt werden. Denn kippen Kind oder Tier vom Staubsauger können WohungsgegenstĂ€nde zum gefĂ€hrlichen Hindernis und zur Stoßgefahr werden.

Kein Wasser in der NĂ€he der Staubsauger Roboter

Oft ist es naheliegend, gerade bei PutzgegenstĂ€nden Wasser zu benutzen oder diese nasss auszuspĂŒlen. Das sollte allerdings unterlassen werden.

Ein Staubsauger Roboter zĂ€hlt als elektrisches GerĂ€t und sie wĂŒrden ihren Fön ja auch nicht mit in die Wanne nehmen, weil das Haare waschen und trocknen dann schneller geht.

Staubsauger Roboter in 6 Schritten richtig installieren

Ist der Staubsauger Roboter erst Zuhause angekommen, ist laut Test, die Installation dann kinderleicht.

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3
  • Schritt 4
  • Schritt 5
  • Schritt 6
Staubsauger Roboter auspacken

Das Auspacken sollte mit Vorsicht und ohne die Verwendung spitzer GegenstÀnde geschehen. Messer und Scheren haben beim Entpacken eines Staubsauger Roboters nichts zu suchen, denn sie könnten bei falscher Anwendung Kratzer und SchÀden am GerÀt verursachen.

Den Staubsauger Roboter zusammen bauen

Die in einem Test und Vergleich genutzten Modelle wurden alle teilmontiert geliefert. Das bedeutet, dass teilweise BĂŒrsten und der StaubbehĂ€lter noch an ihrem Platz eingesetzt werden mussten, bevor man den Staubsauger Roboter in Betrieb nehmen kann.

Eine geeignete Stelle fĂŒr die Ladestation finden

Aus Test und Vergleich wissen wir, dass diese Stelle durchaus relevant fĂŒr die Ergebnisse ist, die der Staubsauger so liefert. Denn im Test ist es durchaus ab und an passiert, dass die AbstĂ€nde zu WĂ€nden und SchrĂ€nken neben dem Staubsauger zu klein waren und der Staubsauger seine Staion deshalb nicht wieder gefunden hat. Auch das Saugergebnis selbst ist nicht unwichtig. Diese sollte so mittig wie möglich vom zu saugenden Bereich sein. Denn sonst kann es gerade bei gĂŒnstigeren Modellen dazu kommen, dass weit entfernte BodenflĂ€chen nur selten befahren und gereinigt werden.

Verbindung mit dem W-Lan

Das passiert bei Modellen, die W-Lan fÀhig sind oft ganz von allein. Der Nutzer muss nur noch einen Code eingeben und somit sein Netzwerk freischalten, um das GerÀt mit dem Smart Home System oder dem Internet zu verbinden. Wenn sich hier Probleme ergeben, muss dies individuell mit Hilfe des Handbuchs oder des Supports der Herstellerfirma geklÀrt werden.

Hindernisse sichern

Gerade bei den ersten testlĂ€ufen sollte man ein Auge auf den neuen Haushaltshelfer haben. Denn einige Hindernisse können die GerĂ€te trotz modernster Technik noch nicht ĂŒberwinden. Auch Treppen sollten anfangs gesichert werden. Denn nichts ist Ă€rgerlicher, als wenn das neu angeschaffte GerĂ€t noch nicht so gut eingestellt ist und sich dann durch einen Sturz die Treppe hinunter selbst zerstört.

Softwareupdates automatisieren

Die meisten Modelle aus dem Test oder Vergleich ziehen sich mittlerweile selbst Softwareupdates und nutzen diese. HierfĂŒr muss der Hausherr nur einmalig die Erlaubnis geben. Möchte man dies nicht, ist darauf zu achten, dass die Software regelmĂ€ĂŸig aktualisiert und auf dem Laufenden gehalten wird.

5 Tipps zur Pflege & Wartung

Damit man lange Freude an dem GerÀt hat und es seine Arbeit hygienisch sauber verrichten kann, sind ein paar Pflegehinweise gar nicht so unwichtig:

Tipp 1

Tipp 1

Das GehÀuse mit einem feuchten Lappen abwischen

Der Staubsauger Roboter hat Zuhause nicht immer die gleichen Bedingungen wie in einem Test oder Vergleich. Im besten Fall fleucht und kreucht er an Orten rum, die der Besitzer nicht erreicht und die nicht immer sehr sauber sind. Deshalb ist es ab und an notwendig ihn mit einem Microfasertuch oder einem feuchten Lappen abzuwischen, damit er auch weiterhin gepflegt und sauber aussieht.

Tipp 2

Tipp 2

Den StaubbehĂ€lter regelmĂ€ĂŸig entleeren

Nur wenn der StaubbehÀlter noch Platz in seinem Inneren hat, kann der Staubsauger auch die Ergebnisse liefern, die er bei einem Test oder Vergleich geliefert hat.

Tipp 3

Tipp 3

Filter regelmĂ€ĂŸig reinigen

Die Filter des Staubsaugers werden ab und an so dreckig sein, dass man sie einmal absaugen oder abpusten sollte. Manche Filter darf man auch mit klarem Wasser ausspĂŒlen. Das sollte man aber vorher recherchieren, um den Filter nicht durch falsche Pflege zu zerstören.

Tipp 4

Tipp 4

BĂŒrsten und Filter austauschen

FĂŒr die meisten Modelle aus einem Test oder Vergleich gibt es Austauschsets. Diese sollte man tatsĂ€chlich nutzen. Denn irgendwann sind BĂŒrsten einfach aufgebraucht und Filter so verdreckt, dass sie sich nicht mehr reinigen lassen. Dieses Intervall ist je nach NutzungsintensitĂ€t und Modell zwischen einem halben und einem Jahr.

Tipp 5

Tipp 5

StaubbehÀlter reinigen

Neben dem Entleeren des StaubbehĂ€lters sollte er auch in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden gereinigt werden. Dies kann genau wie bei der AußenhĂŒlle mit einem feuchten Lappen geschehen. Wichtig ist es, den BehĂ€lter vor der nĂ€chsten Nutzung offen trocknen zu lassen, denn sonst kann es genau wie bei fehlender Reinigung zur Entstehung von GerĂŒchen kommen, die der Staubsauger Roboter dann in der ganzen Wohnung verteilt.

NĂŒtzliches Zubehör

Das beste Zubehör fĂŒr Staubsaugerroboter im TestZubehör fĂŒr Staubsauger Roboter gibt es einiges. Das beginnt bei Reinigungsmitteln und endet bei Aufklebern, die ihn zu einem MarienkĂ€fer, einem Monster oder einem Auto machen. Um einige Zubehörteile kommt man als Besitzer eines Staubsauger Roboters nicht umhin:

Denn die Filter zum Beispiel sollten regelmĂ€ĂŸig ausgetauscht werden, damit der Staubsauger auch wirklich effizient, wie im Test oder Vergleich recherchiert, arbeiten kann. Auch die BĂŒrsten und gegebenenfalls Umlenkrollen oder RĂ€der des Staubsauger Roboters können mal ausgetauscht werden, wenn sie nicht mehr der QualitĂ€t entsprechen, die man sich anfangs gekauft hat.

Das meiste Zubehör wird von den Herstellern direkt vertrieben und angeboten. Dann ist man auf der sicheren Seite, dass die Dinge auch wirklich passen und der QualitÀt des Staubsauger Roboters entsprechen.

Eindrücke aus unserem Staubsauger Roboter - Test

FAQ

Alle Fakten aus einem Staubsaugerroboter Test und VergleichWer sich mit einem Staubsauger Roboter beschĂ€ftigt, der wird frĂŒher oder spĂ€ter auf Fragen stoßen. Unter anderen natĂŒrlich die, ob man wirklich einen braucht oder ob es sich um eine reines Luxusprodukt handelt. Damit jeder diese Entscheidung fĂŒr sich selbst treffen kann, haben wir ein paar Fragen kurz und bĂŒndig beantwortet.

Was kostet ein Staubsaugerroboter aus dem Test?

Die Preisspanne zwischen den einzelnen GerĂ€ten ist je nach Marke und Modell sehr hoch. Die gĂŒnstigsten Modelle bekommt man im Handel bereits ab ungefĂ€gr 80,00 Euro UVP, die teuersten GerĂ€te auf dem Endverbrauchermarkt liegen bei ĂŒber 1300,00 Euro.

WofĂŒr brauche ich einen Staubsauger Roboter?

Ein Staubsauger Roboter kann ein nĂŒtzlicher Helfer im Haushalt sein. Mit ihm lĂ€sst sich Zeit sparen und zusĂ€tzliche Sauberkeit im Haus schaffen. Er fĂ€hrt alleine seine Runden, ohne das Der Hausherr oder die Hausfrau aktiv staubsaugen mĂŒssen.

Welcher Staubsaugerroboter ist fĂŒr Allergiker?

Es gibt Handel mehrere Modelle speziell fĂŒr Allergiker. Diese unterscheiden sich meist von den “normalen” Staubsauger Robotern lediglich in der QualitĂ€t und Anzahl der Filter, Denn ein Allergiker möchte die allergieauslösenden Stoffe keinesfalls als Feinstaub in der Luft haben.

Es gilt, sich tagesaktuell ĂŒber Angebote und Modelle speziell zum Thema Allergie zu beschĂ€ftigen.

Welcher Staubsauger Roboter ist der beste fĂŒr Haushalte mit Haustieren?

Das Testfazit zu den besten Produkten aus der Kategorie StaubsaugerroboterStaubsauger Roboter fĂŒr Haushalte mit Haustieren haben meist einen grĂ¶ĂŸeren StaubauffangbehĂ€lter, da dieser wegen der Tierhaare meist schneller voll ist. Zudem verfĂŒgen die meisten Modelle, die fĂŒr Tierhaare geeignet sind ĂŒber eine grĂ¶ĂŸere Wattzahl fĂŒr eine bessere Saugkraft. Damit kann der Staubsauger Roboter dann auch das ein oder andere Tierhaar aus dem Teppich holen.

Wo sollte der Staubsaugerroboter stehen?

Hier sind zwingend die Herstellerangaben zu beachten. Denn es sind MindestabstĂ€nde nach rechts und links vom Staubsauger Roboter einzuhalten, damit die Roboter nach dem Saufen auch ihre Station wieder finden. Der Vergleich hat gezeigt, dass diese Werte zwar großzĂŒgig angegeben sind, aber nahezu immer stimmen.

Welcher Staubsaugerroboter kann meinen Staubsauger komplett ersetzen?

Wahrscheinlich noch keiner, der sich derzeit auf dem Markt befindet. NatĂŒrlich schaffen die Staubsauger Roboter eine Grundsauberkeit. Der Test im Alltag hat aber ergeben:

Wer allerdings wert darauf legt, dass wirklich jede Ecke vom Staub befreit ist und auch hinter beweglichen Möbeln und DekogegenstÀnden kein Staubkorn mehr zu sehen ist, der muss wohl noch einmal wöchentlich zum Staubsauger greifen und selbst Hand anlegen.

Wie verbinde ich meinen Staubsaugerroboter mit meinem Smart Home System?

Wie langlebig ist ein Staubsaugerroboter Testsieger im DauereinsatzDas kommt ganz auf den Hersteller der Staubsauger an. Einige sind mittlerweile durchaus Smart Home fĂ€hig. Allerdings mĂŒssen sie dafĂŒr meist mit dem W-Lan des Haushalts verbunden werden. Wie das geht, entnimmt man am besten der Bedienungsanleitung des jeweiligen GerĂ€ts.

Woran erkenne ich einen leisen Staubsauger Roboter?

Hier gibt es mehrere Varianten. In einem Test oder Vergleich finden sich oft Zahlen in Dezibel (Db). Je niedriger diese Zahl ist, umso leiser ist auch der Staubsauger Roboter. Auch Erfahrungsberichte und Bewertungen in Onlinenetzwerken können Informationen dazu geben, wie laut oder wie leise das gewĂŒnschte Modell ist.

Welcher Staubsauger Roboter aus dem Test wischt auch?

Es gibt KombinationsgerĂ€te. Diese saugen und wischen oft in einem Zug. Allerdings ist die verwendete Technik lĂ€ngst nicht so gut und ausgereift, wie die von reinen Staubsauger Robotern. Wie immer bei KombinationsgerĂ€ten sollte man sich bereits beim Kauf darauf einstellen, dass hier und da Kompromisse eingegangen werden mĂŒssen.

Welcher Staubsaugerroboter entleert sich selbst?

iRobot, Roomba und auch andere Hersteller haben bereits Modelle auf dem Markt, die sich selbst entleeren. Ob und wie das funktioniert, befindet sich in der jeweiligen Produktbeschreibung des GerĂ€ts. Die meisten GerĂ€te haben dann einen extra großen BehĂ€lter fĂŒr Staub im oder am LadegerĂ€t integriert.

Ist der StaubbehĂ€lter am Roboter voll, fĂ€hrt er dort hin und entleert sich selbst. Der Nutzer muss dann nur noch in großen AbstĂ€nden den MĂŒllsack entnehmen und entsorgen.

Alternativen zur Staubsauger Roboter

Die besten Alternativen zu einem Staubsaugerroboter im Test und VergleichEin Staubsauger Roboter ist natĂŒrlich kein HaushaltsgerĂ€t ohne das der Haushalt nicht funktioniert. Alternativlos sind die GerĂ€te also nicht:

Ein Leben ohne Staubsauger Roboter

Das ist in vielen Haushalten vielleicht nicht mehr vorstellbar, aber durchaus möglich, Wer einen Staubsauger besitzt und selbst saugt, der wird nicht zwingend einen Staubsauger Roboter benötigen.

Trotzdem verzichten viele nicht gern auf den Luxus in eine saubere Wohnung zu kommen und nicht erst den Boden bearbeiten zu mĂŒssen, bevor sie sich auf die Couch setzen oder genĂŒsslich eine Tasse Kaffee trinken. Der Vergleich hat ĂŒbrigens gezeigt, dass Wohnungen von Besitzern eines Staubsauger Roboters die konstant sauberere Wohnung haben.

Eine Putzfrau fĂŒr die Böden

Das ist eine gute Alternative, da eine Putzfrau auch oft grĂŒndlicher reinigt, als ein Staubsauger Roboter, ist das fĂŒr viele eine ernstzunehmende Alternative. Denn der Anschaffungspreis eines Staubsauger Roboters ist oft so hoch, dass man die Putzfrau davon mehrere Monate bezahlen kann. Leider wissen Eltern und Tierbesitzer auch, dass der Boden nach einigen Minuten wieder genau so dreckig ausschaut, wie vor der Reinigung.

Beim Kampf gegen WindmĂŒhlen kann der Staubsauger Roboter dabei helfen, den Boden zumindest dauerhaft von KrĂŒmeln und Haaren zu befreien. Denn dieser fĂ€hrt regelmĂ€ĂŸiger, als die Putzfrau ins Haus kommen kann.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen aus dem Vergleich

Wikipedia zum Thema Staubsauger Roboter

Markt und Technik: Meinung zu Robotik im Alltasg und Haushalt

Digital Business Cloud: Haushaltsroboter stark im Kommen

Video MDR Jump: Entlasten Staubsauger Roboter bei der Hausarbeit?

Volksstimme: Die HeinzelmÀnnchen von heute

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...