In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

SodaStream Test 2019 ‱ Die 5 besten SodaStreams im Vergleich

Wer gerne Sprudelwasser trinkt, aber keine schweren Kisten mit Wasserflaschen schleppen möchte, hat mit dem SodaStream eine Lösung gefunden. Dieser versetzt unter Einsatz einer eingeschraubten CO2-Flasche Leitungswasser mit KohlensĂ€ure. Die Redakteure des unabhĂ€ngigen, mehrfach ausgezeichneten und DE-weit geschĂ€tzten Verbraucherportals ExpertenTesten haben sich ausfĂŒhrlich im Internet nach Testanalysen, Vergleichsstudien und Kundenmeinungen umgesehen, sie gelesen und ausgewertet. Ihre Rechercheergebnisse fassten sie in einer aussagekrĂ€ftigen Vergleichstabelle der besten SodaStreams, die gegenwĂ€rtig auf dem Markt sind, zusammen. Schauen Sie in die Tabelle und entdecken Sie dort schnell und einfach den richtigen SodaStream fĂŒr Ihr persönliches Sprudelwasser.

SodaStream Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Sodastream?

Was ist ein Sodastream Test und Vergleich?Der Sodastream ist ein Wassersprudler dessen Einsatzzweck es ist Sprudelwasser aus Leitungswasser zuzubereiten. NatĂŒrlich kann wahlweise auch stilles Wasser aufgesprudelt werden. Seit Beginn des 20. Jahrhundert gibt es Sodastreams, doch der Erfolg ließ ein wenig auf sich warten. Schon 1903 gab es ein Ă€hnlich funktionierendes GerĂ€t, allerdings war dieses fast nur in Restaurants vorhanden. Das System war jedoch gleich, ein Zylinder mit Kohlenstoffdioxid pumpte die KohlensĂ€ure in die Flasche.

Sodastream begann seine Karriere mit PET-Flaschen, mittlerweile gibt es die GerĂ€te jedoch auch mit Glaskaraffen. Hier ist auf eine besonders stabile Herstellung zu achten, denn durch den Druck bei der ZufĂŒhrung von KohlensĂ€ure wĂŒrden die Flaschen sonst platzen.

Anwendungsbereiche fĂŒr den Sodastream

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Sodastream TestvergleichDer Sodastream hat einen großen Vorteil, der Besitzer muss kein Sprudelwasser mehr im Handel kaufen und schleppen. Doch es gibt noch mehr Möglichkeiten mit dem Sodastream, außer die Zubereitung von Wasser. Im Handel gibt es zahlreiche Sirup-Sorten wie ColagetrĂ€nke, Limonaden oder Eistees, die mit dem Sodastream zubereitet werden können. HierfĂŒr wird einfach nur das Wasser aufgesprudelt und anschließend mit dem gewĂŒnschten Sirup versetzt.

Im Handumdrehen lassen sich so sĂŒĂŸe GetrĂ€nke herstellen, mittlerweile gibt es den Sirup sogar zuckerfrei in der Zero-Variante. Ob Großfamilie, Singles, Senioren – der Sodastream war im Test fĂŒr alle Arten von Menschen geeignet, die gern Sprudelwasser oder leckere Limonaden konsumieren.

Durch die fehlende Bindung an die Steckdose kann der Sodastream auch in GĂ€rten genutzt werden und ĂŒberall dort, wo es trinkbares Leitungswasser gibt.

Welche Arten von Sodastream gibt es?

Die auf dem Markt erhĂ€ltlichen Wassersprudler, zu denen auch der Sodastream gehört, funktionieren heute alle gleich. Die GerĂ€te enthalten einen Zylinder, der mit CO2 befĂŒllt ist. FĂŒr die Benutzung muss eine der dafĂŒr vorgesehenen Flaschen mit Leitungswasser gefĂŒllt und ins GerĂ€t eingeschraubt werden. Nun wird auf Knopfdruck KohlensĂ€ure in die Flasche gebracht. Die IntensitĂ€t der KohlensĂ€ure wird dabei vom Anwender bestimmt.

Verschiedene Sodastreams unterscheiden sich nur in Punkto Zubehör, Material, Design und Lieferumfang. So gibt es GerÀte, die mit PET-Flaschen geliefert werden und solche, die mit einer Glaskaraffe ausgestattet sind.

Beim Lieferumfang wird zwischen der Anzahl der mitgelieferten Flaschen variiert, auch bezĂŒglich der eventuell bereitgestellten Sirupproben gibt es Unterschiede. Hinsichtlich der FunktionalitĂ€t unterscheiden sich die verschiedenen Modelle des Sodastreams jedoch nicht.

So werden Sodastreams getestet

Von Testpersonen wird hĂ€ufig die FunktionalitĂ€t einzelner GerĂ€te ĂŒberprĂŒft, so auch von Sodastreams. Diese Testpersonen sind objektiv, nicht an einen HĂ€ndler gebunden und ermitteln durch ausgiebige Tests das beste GerĂ€t fĂŒr jeden Zweck. HierfĂŒr kommen beim Test verschiedene Kriterien zum Einsatz:

Nach diesen Testkriterien werden Sodastreams bei uns verglichenEin wichtiger Aspekt bei den Tests ist der Lieferumfang von Sodastream. Hier muss das Preis-Leistungs-VerhÀltnis in Augenschein genommen werden. Wie viele Flaschen sind im Set enthalten, gibt es Zubehör wie Sirupproben? Gibt es vielleicht einen zweiten Zylinder, welches Modell von Sodastream ist im Paket enthalten. Auch wenn die GerÀte letztlich alle gleich funktionieren, kann es teure Bundles geben und solche, die als SchnÀppchen zu bezeichnen sind.

Ebenfalls unter die Lupe genommen wurden die einzelnen Flaschen. Hier wurde im Test zunĂ€chst zwischen Glas und Plastik als Material unterschieden. Die Plastik (PET) Flaschen sind der Vorreiter in Sachen Sodastream, denn zu Beginn ihres Zeitalters wurden ausschließlich diese Flaschen genutzt. Mittlerweile setzen die Hersteller jedoch vermehrt auf Glasflaschen, was fĂŒr viele Haushalte die beste Wahl ist.

Im Test hat sich gezeigt, dass Glaskaraffen deutlich pflegeleichter sind und meist auch lĂ€nger halten. Vergleiche zeigten außerdem, dass PET-Flaschen nach einer gewissen Nutzungsdauer trĂŒb werden, was bei Glaskaraffen nicht der Fall ist.

FĂŒr die Glasflaschen sprach im Test auch, dass diese nahezu unbegrenzt haltbar sind. WĂ€hrend PET-Flaschen ein Mindesthaltbarkeitsdatum haben und nach Ablauf nicht mehr verwendet werden dĂŒrfen, können Glaskaraffen ohne EinschrĂ€nkung genutzt werden. Einziges Manko: Sie sind in der Anschaffung etwas teurer.

Nach diesen Testkriterien werden Sodastreams bei uns verglichenJeder Sodastream ist mit einem Zylinder ausgestattet, der eine StandardfĂŒllmenge von 60 Litern Wasser umfasst. Das bedeutet, dass mit einer ZylinderfĂŒllung 60 Liter Wasser mit KohlensĂ€ure versetzt werden können. Allerdings hat sich hier im Test schnell gezeigt, dass diese Angabe nicht immer zutrifft. Wer sein Wasser sehr stark mit KohlensĂ€ure versetzt und hĂ€ufig sprudelt, schafft nur eine deutlich geringere Menge an Sprudelwasser.

Schlussendlich wurde auch ein Vergleich der verschiedenen Modelle durchgefĂŒhrt. Es gibt zahlreiche Designs, unterschiedliche Farben und verschiedene Dekore. Eine Wertung welches das beste Design ist konnten die Testpersonen aber nicht vornehmen.

Über Geschmack lĂ€sst sich bekanntlich nicht streiten und hier muss jeder Verbraucher selbst herausfinden, welches Modell ihm am besten gefĂ€llt.

Mögliche Test-Kriterien

  • Lieferumfang
  • Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • Art der Flaschen
  • FĂŒllmenge des Zylinders
  • Anzahl der enthaltenen Flaschen
  • Form und Design

Vorstellung der fĂŒhrenden Hersteller

Schon seit Beginn der 90-er Jahre ist Sodastream in den grĂ¶ĂŸten Teilen Europas bekannt. Es gibt nur wenige Konkurrenten auf dem Markt, Sodastream ist eindeutig der MarktfĂŒhrer. Nicht nur die SprudelgerĂ€te selbst und die Flaschen, sondern auch Sirup und Zylinder werden von Sodastream angeboten. Konkurrenten sind beispielsweise KitchenAid und Wassermaxx, die jedoch eher selten zum Einsatz kommen.

Die hÀufigsten Nachteile anhand der Kundenrezensionen auf Amazon

  • GerĂ€t ist undicht: unabhĂ€ngig von der Version des Sodastreams haben zahlreiche Anwender kritisiert, dass ihr GerĂ€t undicht ist oder kurz nach Benutzungsbeginn undicht wurde. Beim Sprudeln tritt nach Angaben der Nutzer Wasser aus dem Flaschenhals aus.
  • Sprudelknopf hakt bei Benutzung: um KohlensĂ€ure in die Flasche zu pressen wird ein Druckknopf betĂ€tigt. Dieser ist meist mit einem Federmechanismus ausgestattet, der von den Nutzern bemĂ€ngelt wird. Immer wieder scheint es vorzukommen, dass der Knopf hakt und sich nicht einwandfrei drĂŒcken lĂ€sst.
  • Flaschen schnell defekt: auch wenn Glas das brĂŒchigere Material ist, wird vor allem bei den PET-Flaschen ein schneller Defekt kritisiert. HĂ€ufig gibt es vor Ablauf des Haltbarkeitsdatums Risse in der Flasche oder diese schließt nicht mehr richtig.
  • Einrastmechanismus funktioniert nicht: um den Sodastream zu benutzen, musste im Test die Flasche in eine dafĂŒr vorgesehene Halterung geschraubt werden. Erst wenn sie eingerastet ist, war das GerĂ€t nutzbar. Laut einiger Verbraucher funktioniert der Einrastmechanismus oftmals nicht richtig, was das GerĂ€t unbrauchbar macht.
  • Flasche bei Benutzung geplatzt: einige, wenige Rezensionen berichteten davon, dass die Glaskaraffe bei Nutzung geplatzt war. Hier kann jedoch davon ausgegangen werden, dass der Sprudeldruck zu stark war, denn die Flaschen sind so konzipiert, dass sie keinen Überdruck bekommen.
  • Angegebene Sprudelmenge stimmt nicht: ein sehr hĂ€ufiger Kritikpunkt bezieht sich auf den Zylinder, der laut Angaben des Herstellers 60 Liter Wasser mit Sprudel versetzen kann. Diese Menge wurde im Test der Verbraucher fast immer unterschritten, was harsch kritisiert wird.
  • GerĂ€t lĂ€sst sich schlecht reinigen: unzufrieden sind die meisten Benutzer außerdem mit der Reinigung des GerĂ€ts. Es wird kritisiert, dass nicht alle Stellen des Wassersprudlers erreicht und gereinigt werden können.
  • GehĂ€useverarbeitung mangelhaft: vor allem bei GerĂ€ten aus Kunststoff wird es im Vergleich immer wieder bemĂ€ngelt, dass die Verarbeitung sehr schlecht sei. Der Kunststoff platzt schnell ab, ist schwergĂ€ngig und erleidet vor allem in der KĂŒche schnell VerfĂ€rbungen.
  • Kosten fĂŒr die Anschaffung zu hoch: der Anschaffungspreis ist vielen Verbrauchern ein Dorn im Auge. Vergleiche zeigen, dass vor allem die Endprodukte mit Glaskaraffen sehr teuer in der Anschaffung sind, was viele Verbraucher unzufrieden stimmt. Die PET-GerĂ€te sind hingegen oft schon fĂŒr wenig Geld erhĂ€ltlich.
  • Lieferumfang nicht ansprechend genug: im Prinzip ist es das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis, was hier kritisiert wird. Im Lieferumfang ist kaum Auswahl enthalten, es gibt keine Zusatzgeschenke wie Sirupproben oder Ă€hnliches. Da es zahlreiche Bundles gibt war es im Test aber möglich fĂŒr jeden Geschmack das richtige Produkt zu finden.

Stiftung Warentest Sodastream Test

Die Stiftung Warentest hat keinen reinen Sodastream Test durchgefĂŒhrt, sondern Wassersprudler im Allgemeinen unter die Lupe genommen. Auch Sodastream war darunter vertreten.

Das beste SprudelgerĂ€t stammte aber nicht etwa von diesem Hersteller, sondern von KitchenAid, einem schwedischen Anbieter von Wassersprudlern und anderen KĂŒchengerĂ€ten.

Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...