In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Einbaubackofen Test 2019 ‚ÄĘ Die 9 besten Einbauback√∂fen im Vergleich

Pyrolyse, Grillspieß, Dampfgaren … mit immer neueren Programmen versuchen Hersteller ihre Einbaubacköfen attraktiv zu machen. Wie externe Praxistests von Stiftung Warentest und Co zeigen, funktionieren auch viele davon gut. Unser TÜV-zertifiziertes Verbraucherportal hat zudem die Kundenbewertungen analysiert. Viele Käufer legen (zum Beweis) Fotos von frisch gebackenen Köstlichkeiten dazu. Oder ein Blech mit Fischstäbchen: hinten rechts schon verbrannt, vorne noch nicht fertig. Damit Sie mit Ihrem Einbaubackofen zufrieden sein werden, haben wir die folgende Tabelle erstellt.

Einbaubackofen Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

√Ąhnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Einbaubackofen?

Der Einbaubackofen ist ein n√ľtzlicher K√ľchenhelfer, der sich im Vergleich zum normalen Standger√§t dadurch auszeichnet, dass er direkt in eine bestehende K√ľchenzeile verbaut wird. Dadurch wirkt dieser sehr viel eleganter und wertiger als ein normales Standger√§t. Die meisten Back√∂fen werden elektrisch betrieben, es gibt jedoch auch einige Gas- beziehungsweise Induktionsherde. Grunds√§tzlich gilt: Je mehr Geld Sie f√ľr Ihren neuen Einbaubackofen ausgeben, desto mehr zus√§tzliche Funktionen und Features erhalten Sie.

Neben der Selbstreinigungsfunktion, auch als Pyrolyse bezeichnet, verf√ľgen einige der Back√∂fen im Test sogar √ľber eine Dampfgarfunktion. Je nach Region wird der Backofen teilweise auch als Backr√∂hre bezeichnet. Verwechseln Sie den Backofen nicht mit dem Herd, denn beide K√ľchenger√§te unterscheiden sich deutlich: W√§hrend ein Herd sowohl einen Backraum als auch Kochplatten zum Zubereiten von diversen Gerichten besitzt, besitzt der Einbaubackofen in der Regel keine Kochplatte.
Die Funktionsweise des Einbaubackofens ist recht simpel: In diesem sind Heizspiralen verbaut, die sich erhitzen, sobald das Ger√§t angeschaltet wird. Ein Ventilator auf der R√ľckseite des Ger√§tes sorgt zudem daf√ľr, dass die Hitze gleichm√§√üig verteilt wird.

Anwendungsbereiche – Einbaubackofen im Einsatz

Wer einmal einen Einbaubackofen besessen hat, m√∂chte diesen nicht mehr missen. Gleiches gilt nat√ľrlich auch f√ľr ein freistehendes Standger√§t; beide unterscheiden sich lediglich in ihrer Bauweise. Gerne wird der Backofen genutzt, um eine Pizza zuzubereiten. Auch das Kuchenbacken w√§re ohne den geeigneten Einbaubackofen sicher schwer.

Gleiches gilt f√ľr den Sonntagsbraten: Rouladen, Putenoberkeule, Gans, Ente und vieles mehr – alle diese Fleischgerichte k√∂nnen Sie bequem im Backofen schmoren lassen und sich nebenbei der Zubereitung der Beilagen widmen.

Der Einbaubackofen hat in der Regel die Standardabmessungen von 55 Zentimetern Breite und 59,5 Zentimetern H√∂he. Damit passt dieser in alle g√§ngigen K√ľchenschr√§nke. Ein entsprechender Platz f√ľr Kabel und Bel√ľftung ist dabei schon eingeplant. Nat√ľrlich gibt es auch gr√∂√üere Modelle. Diese kommen bevorzugt in Gro√ük√ľchen zum Einsatz.

Welche Arten von Einbaubacköfen gibt es? (inkl. Vor Рund Nachteile)

Wie funktioniert ein Einbaubackofen im Test?Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Gasöfen und Backöfen, die elektrisch betrieben werden. Beide Modelle haben Vor- und Nachteile: Während sich der Elektrobackofen aufgrund zahlreicher Einstellmöglichkeiten besonders einfach steuern und bedienen lässt, punktet der Gasbackofen im Vergleich mit deutlich geringeren Energiekosten. Gut gefällt bei diesen Modellen auch, dass die Hitze sofort nach Einschalten des Gerätes präsent ist.

Die Regulierung der Temperatur hingegen erfordert einiges an Geschick. Viele der Gasger√§te verf√ľgen lediglich √ľber Unterhitze, was das Kuchenbacken teilweise zur echten Herausforderung werden l√§sst. Die neueste Art der Einbauback√∂fen sind die Induktionsger√§te. Von der Herdplatte kennen Sie die M√∂glichkeit der Induktion sicherlich; im Backofen funktioniert diese ganz √§hnlich. Induktion bietet Ihnen nicht nur den Vorteil des schnellen Aufheizens, auch k√∂nnen Sie bis zu 50 Prozent an Energie einsparen.

Dadurch sind diese Ger√§te allerdings auch deutlich teurer in der Anschaffung; zudem eignet sich nicht jedes Geschirr f√ľr einen Induktionsbackofen. Eine Sonderform der normalen Back√∂fen ist der Mini Backofen, der dank einem deutlich kleineren Garraum ideal auch f√ľr die Singlek√ľche geeignet ist. Bedingt durch die kleine Bauform stehen Ihnen bei solchen Ger√§ten allerdings meist auch weniger Funktionen zur Verf√ľgung.

Kurzinformation zu f√ľhrenden 7 Herstellern/Marken

Einbauback√∂fen sind von unz√§hligen namhaften Herstellern erh√§ltlich. Wenn Sie sich f√ľr einen Backofen der Marken Siemens, Neff, AEG, Bosch oder Beko entscheiden, machen Sie grunds√§tzlich keinen Fehler.

  • Neff
  • Bauknecht
  • Amica
  • Miele
  • Siemens
Neff beispielsweise ist ein Hersteller, der in der Nebeneinanderstellung besonders viele Highlights bietet. Bei dieser Marke erhalten Sie sowohl Einbauback√∂fen mit der beliebten Selbstreinigungsfunktion als auch Modelle mit Easy Clean. Ebenso ist Neff der einzige Hersteller im Test, der √ľber die Hide Funktion verf√ľgt. Diese erm√∂glicht es, die Backofent√ľr komplett unter dem Backraum verschwinden zu lassen. Dies wird Ihnen das Handling in Ihrer K√ľche wesentlich erleichtern. Erw√§hnenswert ist weiterhin die Vario Steam Dampfunterst√ľtzung, dank welcher Ihre Speisen optimal mit Feuchtigkeit versorgt werden.

Auch Bauknecht ist ein Hersteller, auf den Sie sich beim Kauf eines neuen Einbaubackofens verlassen k√∂nnen. Die Ger√§te dieses Herstellers sind mit zahlreichen Sonderfunktionen ausgestattet. Hier nur drei beliebte Beispiele: Diamond Clean genannte Selbstreinigungsfunktion, Maxi Cooking: Ideal f√ľr das Garen gro√üer Fleischst√ľcke und¬†Power Hei√üluft sorgt f√ľr eine gleichm√§√üige Verteilung der W√§rme.

Einen guten Bauknecht Einbaubackofen erhalten Sie bereits ab g√ľnstigen 299 Euro. Immerhin 44 verschiedene Produkte bietet Ihnen der Preis-/Leistungssieger in der Rubrik “Herde und Back√∂fen” an. Amica ist ebenfalls eine Marke, die f√ľr ihre moderaten Preise bekannt ist. Dennoch m√ľssen Sie auf sinnvolle Zusatzfunktionen wie CleanSteam nicht verzichten. Auch die Auswahl kann sich bei dieser Marke sehen lassen: Immerhin 31 verschiedene Einbauback√∂fen hat der Hersteller momentan in seinem Produktsortiment. Eine Duo Halogenbeleuchtung, ein Kerntemperatursensor sowie diverse Back- und Bratprogramme zeichnen die meisten dieser √Ėfen aus.

Die OpenUp T√ľr√∂ffnung sowie die Leichtreinigungst√ľr sind weitere Alleinstellungsmerkmale im Test, die Sie in dieser Form nur beim Hersteller Amica finden.¬†
Suchen Sie echte Markenqualit√§t, an welcher Sie jahrelang Ihre Freude haben werden? Dann schauen Sie sich bei den Marken Miele oder Siemens um. Beide sind ein Garant f√ľr langlebige Modelle und begeistern im Vergleich mit einer Vielzahl an stimmigen Extras. In der Kategorie “Back√∂fen und Herde” finden Sie bei Miele sage und schreibe 118 verschiedene Modelle. Sogar Back√∂fen mit integrierter Mikrowelle k√∂nnen Sie bei diesem Anbieter erwerben. W√§hlen Sie aus verschiedenen Designvarianten, unter anderem der PureLine, der VitroLine oder der ArtLine. Leider ist Miele nicht unbedingt der preisg√ľnstigste Anbieter im Vergleich: Den g√ľnstigsten Backofen erhalten Sie bei diesem Hersteller ab 569 Euro. Merken Sie sich Ihren Lieblingsartikel am besten bei Amazon, denn hier k√∂nnen Sie teilweise von starken Preisnachl√§ssen profitieren. Miele ist trotz seiner recht hohen Preise einer der Vergleichssieger im Test, denn eine so umfangreiche Farbauswahl finden Sie bei keinem anderen Hersteller. Neben den g√§ngigen Farben wie Schwarz, Wei√ü und Grau bietet Ihnen Miele den Einbaubackofen sogar in Havannabraun und nat√ľrlich in Edelstahl an. Alle Miele Back√∂fen sind mit einem hochwertigen Touch- oder Sensordisplay ausgestattet und bieten Ihnen weitere stimmige Extras. Zu diesen geh√∂ren unter anderem die “Food View” genannte Kamera im Ger√§t oder der Motion React Ann√§herungssensor. Selbstverst√§ndlich haben Sie die M√∂glichkeit, Ihren Miele Einbaubackofen mit Ihrem Smartphone zu vernetzen und diesen damit von √ľberall aus steuern zu k√∂nnen.
Zu guter Letzt sollte Siemens als einer der Top Hersteller von Einbauback√∂fen nicht unerw√§hnt bleiben. Immerhin 24 verschiedene Produkte der Klassen iQ100, iQ500 oder iQ700 k√∂nnen Sie bei dieser Marke erwerben. Die Selbstreinigungsautomatik ActiveClean versteht sich bei den meisten Modellen ebenso von selbst wie eine Schnellaufheizung und eine intuitive Steuerung. Leider ist auch Siemens nicht unbedingt f√ľr moderate Preise bekannt: Anschaffungskosten von etwa 2.500 Euro sind f√ľr einen Siemens Einbaubackofen keine Seltenheit. Daf√ľr profitieren Sie bei diesem Hersteller von den neuesten Funktionen, etwa der Cool Start Funktion. Ein langes Aufheizen wird dank dieser komplett √ľberfl√ľssig. √Ąhnlich interessant ist die 4D Hei√üluft, die f√ľr eine besonders gute Verteilung der W√§rme sorgt.

So werden Einbaubacköfen getestet

Nennenswerte Vorteile aus einem Einbaubackofen + Testvergleich f√ľr KundenGut gefallen im Test jene Modelle, die √ľber ausreichend viel Funktionen verf√ľgen. Ober- und Unterhitze sowie Umluft sind die Heizarten, die alle Modelle im Test anbieten. Ben√∂tigen Sie jedoch zwingend eine Grillfunktion, ist die Auswahl schon etwas eingeschr√§nkt. Auch die Auftaufunktion bieten bei Weitem nicht alle Ger√§te im Vergleich. Echte High End Ger√§te bieten Ihnen noch zahlreiche weitere Funktionen wie beispielsweise ein integriertes Dampfgarsystem oder eine Pizzastufe f√ľr vollendeten Pizzagenuss. Sinnvoll ist ebenso eine Timerfunktion: Der integrierte Timer verr√§t Ihnen genau, wann Ihr Gericht servierfertig ist.

Ein weiteres Kriterium im Test ist der Lieferumfang: In der Gegen√ľberstellung haben sich jene Produkte bew√§hrt, bei welchen Sie ein Backblech und einen Rost bereits bei der Lieferung des Backofens dazu bekommen. Auch eine Fettpfanne hat sich bew√§hrt, denn diese f√§ngt beispielsweise das Fett auf, welches von Ihrem Sonntagsbraten tropft.

Die besten Modelle im Test verf√ľgen weiterhin √ľber eine Teleskopschiene oder sogar eine versenkbare Backofent√ľr. Ebenso sollten Sie auf den Energieverbrauch achten, wenngleich die meisten heute im Handel erh√§ltlichen Modelle Energieklasse A oder A+ vorweisen k√∂nnen.

Bei den besten Ger√§ten im Test liegt der Energieverbrauch zwischen 0,80 und 0,90 Kilowattstunden. Zu guter Letzt spielt nat√ľrlich auch die Optik eine wesentliche Rolle im Vergleich. Der Einbaubackofen in Schwarz oder Edelstahloptik wirkt besonders elegant. Wichtig ist es in erster Linie, dass das Modell zu Ihrer bestehenden K√ľcheneinrichtung passt.

Kriterien

Was ist ein Einbaubackofen Test und Vergleich?Im Backofen Test gibt es einige wesentliche Kriterien, auf welche Sie im Vergleich unbedingt achten sollten. Eines der wichtigsten Kriterien im Test ist der Stromverbrauch. Achten Sie daher unbedingt auf die Energieeffizienzklasse, die auf dem Energielabel abgebildet ist. Die besten Modelle im Test sind wirklich stromsparend, so dass Sie sich √ľber eine hohe Stromrechnung keine Gedanken machen m√ľssen.

Gut gefallen im Vergleich jene Modelle, bei denen Sie sich √ľber die Reinigung keine Gedanken machen m√ľssen. Die Pyrolyse ist eine sinnvolle Funktion, dank der sich der Backofen selbstst√§ndig reinigt. Sollte der von Ihnen gew√§hlte Einbaubackofen √ľber diese Funktion nicht verf√ľgen, achten Sie zumindest auf Funktionen wie Easyclean oder Smartclean. Hierbei handelt es sich um eine Art Reinigungshilfe, die Ihnen ein schnelles Reinigen zwischendurch erm√∂glicht.

¬†Sie geben einfach Wasser mit einem Tropfen Sp√ľlmittel in den Backraum und schalten das entsprechende Programm ein. Nach Programmende wischen Sie den Boden einfach aus; eine denkbar einfache Art der Reinigung. Das Design Ihres neuen Einbaubackofens sollte Ihnen nat√ľrlich auch zusagen. Immerhin verschwindet dieser nicht komplett in Ihrer K√ľchenzeile.

√úberlegen Sie sich also bereits vor dem Kauf, ob Sie ein Modell aus Edelstahl w√§hlen oder eine andere Farbe bevorzugen. Letztendlich spielt sicher auch der Kaufpreis eine Rolle bei Ihrer Entscheidungsfindung. Einen sehr g√ľnstigen Einbaubackofen bekommen Sie bereits ab etwa 200 Euro. F√ľr Modelle mit verschiedenen Heizarten und diversen Zusatzfunktionen m√ľssen Sie allerdings mit Anschaffungskosten zwischen 500 und 1.000 Euro rechnen.

Häufige Mängel und Schwachstellen Рdarauf muss ich beim Kauf eines Einbaubackofens achten!

H√§ufige amazon Vorteile vieler Produkte aus einem Einbaubackofen Test und VergleichSchaut man sich die Kundenrezensionen bei Amazon an, f√§llt auf, dass Einbauback√∂fen namhafter Hersteller kaum Grund zur Beanstandung geben. Lediglich bei sehr preisg√ľnstigen Modellen kann es durchaus einmal vorkommen, dass die Dichtgummis rei√üen. Entscheiden Sie sich also wenn m√∂glich f√ľr einen namhaften Hersteller, bei welchem Sie problemlos und vor allem kostenfrei Ersatz bekommen.

√Ąrgerlich ist es weiterhin, wenn die auf dem Display angezeigte Temperatur nicht richtig ist. So kann es schnell passieren, dass ein Kuchen nach der angegebenen Backzeit nicht durch ist. Sollten Sie ein solches Problem haben, kontaktieren Sie unbedingt den jeweiligen Kundendienst, denn dieser kann die Einstellungen meist problemlos √§ndern.

Keinesfalls sollten Sie sich f√ľr B-Ware oder einen unbekannten Onlineshop entscheiden. In diesem Fall kann es Ihnen passieren, dass Sie einen gebrauchten Einbaubackofen erhalten, der bereits Besch√§digungen aufweist. Entscheiden Sie sich hingegen f√ľr eine Bestellung bei Amazon, wird Ihnen die Ware nicht nur schnell, sondern auch in einer stabilen und frustfreien Verpackung geliefert. Zu guter Letzt liest man h√§ufig, dass sich die Montage schwieriger als erwartet gestaltet; √ľberlassen Sie diese daher lieber einem Fachmann!

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen Einbaubackofen am besten?

Auf diese Tipps m√ľssen bei einem Einbaubackofen + Testsiegers Kauf achten?Einen Einbaubackofen k√∂nnen Sie recht preisg√ľnstig online, am besten beim Shoppingriesen Amazon, erwerben. Dieser Onlineshop ist nicht nur f√ľr eine schnelle Lieferung bekannt, auch sind Rabatte von bis zu 50 Prozent gegen√ľber dem Listenpreis keine Seltenheit. Bei Amazon k√∂nnen Sie zudem den interaktiven Produktfinder nutzen, um schnell und einfach den f√ľr Sie passenden Einbaubackofen zu finden.

Ebenso können Sie bei Amazon eine kostenfreie Entsorgung des Altgerätes buchen. Der Kauf im Internet bietet Ihnen gleich mehrere Vorteile: Sie können sich Ihr Wunschprodukt in aller Ruhe von zu Hause aus aussuchen und bekommen dieses binnen weniger Werktage nach Hause geliefert.

Die freundlichen Servicemitarbeiter der Spedition werden Ihnen den Einbaubackofen sicher bis in die K√ľche bringen und auch anschlie√üen, wenn Sie dies dazu gebucht haben. Wenn Sie Ihren neuen Einbaubackofen hingegen im √∂rtlichen Elektrofachgesch√§ft besorgen, m√ľssen Sie teilweise sehr hohe Lieferkosten bezahlen. Ersparen Sie sich den langen Anfahrtsweg zum Elektrofachgesch√§ft und die damit verbundene Suche nach einem Parkplatz.

F√ľr einen Kauf im Elektrofachgesch√§ft spricht h√∂chstens die Fachberatung vor Ort. Nutzen Sie bei einem Kauf im Internet stattdessen die zahlreichen Kundenrezensionen, die Sie auf Amazon nachlesen k√∂nnen. Hierbei handelt es sich um die ehrlichen Meinungen bisheriger K√§ufer, die Ihnen bei der Kaufentscheidung f√ľr Ihren neuen Einbaubackofen durchaus hilfreich sind.

Wissenswertes & Ratgeber

Zahlen, Daten und Fakten

Welche Einbaubackofen Modelle gibt es in einem Testvergleich?Eine der wichtigsten Zahlen in Verbindung mit dem Einbaubackofen ist sicher der Kaufpreis. Grunds√§tzlich m√ľssen Sie kein Verm√∂gen f√ľr diesen K√ľchenhelfer ausgeben. Bauknecht, Beko und AEG gelten als Preis-/Leistungssieger. Wenn Sie Wert auf diverse Zusatzfunktionen legen und auch bereit sind, etwas tiefer in die Tasche zu greifen, sollten Sie sich bei den Marken Miele, Siemens oder Neff umsehen.

Stiftung Warentest Einbaubackofen Test – die Ergebnisse

Einen speziellen Test √ľber Einbauback√∂fen gibt es von der Stiftung Warentest nicht. Allerdings gibt es einen allgemeinen Vergleich der besten Back√∂fen, den Sie f√ľr Ihre Kaufentscheidung hinzuziehen k√∂nnen. Das Testergebnis verwundert nicht wenig: Namhafte Hersteller wie Neff, Bosch oder Siemens haben im Vergleich klar die Nase vorn. Sehr preisg√ľnstige Ger√§te hingegen, wie man sie beispielsweise bei Ikea erwerben kann, kommen √ľber ein “Befriedigend” nicht hinaus. Um den Testsieger der 13 Modelle im Test herauszufinden, wurde von den Mitarbeitern der Stiftung Warentest flei√üig Kuchen gebacken.

So kann man am besten herausfinden, wie die Wärmeverteilung im Innenraum ist. Die Wärmeverteilung nahm demzufolge auch gleich 35 Prozent der Gesamtwertung ein. Mit 20 Prozent ebenfalls wichtig ist die Handhabung: Die Bedienelemente des Backofens sollten möglichst selbsterklärend sein.

Ob es ein Modell auf die vorderen Pl√§tze im Test schafft, war dar√ľber hinaus von notwendigen Sicherheitsvorkehrungen, Umwelteigenschaften, einer einfachen Reinigung und der Temperatureinhaltung abh√§ngig. Alle diese Aspekte wurden mit jeweils zehn Prozent gewichtet. In allen Punkten gleicherma√üen √ľberzeugen konnte ein Modell aus dem Hause Neff, der sich preislich im guten Mittelfeld ansiedelt.

Die Entwicklung der Einbaubacköfen im Laufe der Zeit

Die verschiedenen Einsatzbereiche aus einem Einbaubackofen TestvergleichBack√∂fen gibt es bereits seit mehr als 4.000 Jahren. In diesen meist aus Stein oder Lehm bestehenden Modellen wurde Brot gebacken. Auch im Mittelalter waren es vorrangig gemauerte √Ėfen, die f√ľr die Zubereitung der Speisen genutzt wurden. Modelle, die unserem heutigen Einbaubackofen von der Form her √§hnelten, kamen etwa in der Mitte des 19. Jahrhunderts auf.

Zu dieser Zeit wurde allm√§hlich das Gasnetz in Deutschland ausgebaut, so dass die √Ėfen bevorzugt mit Gas betrieben wurden. Elektrische Back√∂fen hingegen wurden Ende des 19. Jahrhunderts in den USA vorgestellt. Bis diese sich allerdings in Deutschland durchsetzten, dauerte es noch einige Zeit. Etwa in den 1950er Jahren stieg dann das Interesse f√ľr die Elektro√∂fen stark an. Neueste Errungenschaft ist der Einbaubackofen, der mit Induktion betrieben wird. Diese beliebten Modelle sind erst seit dem Jahr 2014 im Handel erh√§ltlich und damit noch relativ neu.

Tipps zur Pflege & Wartung

Wenn Sie sich f√ľr einen Einbaubackofen mit Pyrolyse, also der Selbstreinigungsfunktion, entscheiden, haben Sie so gut wie keinen Pflegeaufwand. Sie stellen einfach das entsprechende Programm ein und der Ofen reinigt sich von selbst. Haben Sie hingegen ein einfaches Modell, k√∂nnen Sie Eingebranntes gut mit einfachen Hausmitteln wie Salz entfernen. Am besten reinigen Sie Ihren¬†Einbaubackofen direkt nach jeder Nutzung. So kann Eingebranntes erst gar nicht entstehen. Weitere beliebte Hausmittel, um einen Einbaubackofen zu reinigen, sind Natron, Backpulver und Zitronensaft. M√∂chten Sie kein Backofenspray nutzen, k√∂nnen Sie Ihren Backofen genauso gut mit Rasierschaum von Verschmutzungen befreien.

FAQ

Wo kann man seinen gebrauchten Backofen entsorgen?

Worauf muss ich beim Kauf eines Einbaubackofen Testsiegers achten?Bei einem Elektro-Einbaubackofen handelt es sich um Elektroschrott, der nicht einfach √ľber den Hausm√ľll entsorgt werden kann. Bei fahrenden Schrotth√§ndlern werden Sie diesen meist los und bekommen sogar noch einen kleinen Obolus.

Welche Funktionen sind sinnvoll?

Ober- und Unterhitze sowie Umluft sind die Standardfunktionen, √ľber welche jeder
Einbaubackofen verf√ľgen sollte. Ebenso hat sich eine Grillfunktion als recht praktisch erwiesen.

Was kostet ein Einbaubackofen?

Preisg√ľnstige Einbauback√∂fen sind bereits ab 200 Euro erh√§ltlich. Allerdings verf√ľgen diese wirklich nur √ľber die Grundfunktionen und bieten Ihnen keinerlei Zusatzfunktionen.

Was ist der Vorteil eines Einbaubackofens im Test?

Die genaue Funktionsweise von einem Einbaubackofen im Test und Vergleich?Der Einbaubackofen hat den Vorteil, dass er in Ihre vorhandene K√ľchenzeile integriert wird und sich dieser so von der Optik her hervorragend anpasst.

Welche Arten von Backöfen unterscheidet man im Vergleich?

Wenn Sie sich zum Kauf eines Einbaubackofens entscheiden, haben Sie die Wahlmöglichkeit zwischen einem Gas- und einem Elektroherd oder der Variante, die mittels Induktion betrieben wird.

Was kann man im Einbaubackofen zubereiten?

Der Backofen dient nicht nur dazu, tiefgek√ľhlte Ware wie Pizza aufzutauen. Die meisten Hausfrauen nutzen ihn zum √úberbacken von Aufl√§ufen, zum Zubereiten des Sonntagsbratens oder zum Kuchenbacken.

Wie groß ist ein Einbaubackofen?

Da der Einbaubackofen in alle genormten K√ľchenschr√§nke passen sollte, hat er meist Standardabmessungen von 59,5 x 59,5 x 55 Zentimetern. Nat√ľrlich sind auch Sonderma√üe erh√§ltlich, etwa die kleinere Variante mit nur 45 Zentimetern Breite.

Alternativen zum Einbaubackofen

Die Bestseller aus einem Einbaubackofen Test und VergleichDie meistverkaufte Alternative zum Einbaubackofen ist das freistehende Ger√§t. Eine weitere Alternative ist der sogenannte Mini Backofen. Dieser erinnert von der Form her an eine Mikrowelle und ist f√ľr den kleinen Haushalt perfekt geeignet. Mit einem Fassungsverm√∂gen von durchschnittlich etwa 45 Litern sind diese zwar nicht unbedingt f√ľr den gro√üen Sonntagsbraten geeignet, doch zum Auftauen von Pizza oder Sandwiches gen√ľgen diese Minimodelle allemal.

Einige gute Modelle im Vergleich sind sogar mit einem Drehspie√ü ausgestattet, so dass Sie hier Ihr eigenes H√§hnchen braten k√∂nnen. Wenn Sie nur hin und wieder ein Gericht aufw√§rmen m√∂chten, gen√ľgt Ihnen sicher auch eine gew√∂hnliche Mikrowelle. Der Vorteil dieses K√ľchenger√§tes im Vergleich zum Backofen: Das Auftauen und Erw√§rmen geht dank hoher Wattzahlen besonders schnell und ist daher vor allem f√ľr Berufst√§tige mit wenig Zeit eine sinnvolle Option.

Weiterf√ľhrende Links und Quellen

https://www.urbia.de/forum/46-haushalt-wohnen/4051193-backofen-suche-oder-fuehrt-kein-weg-an-miele-vorbei

http://herd-profi.de/backofen-einbauen/

https://www.haushaltsgoetter.de/backofen-reinigen-die-besten-tipps-und-tricks/

https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/einbaubackofen-kann-das-so-stimmen.22585/

https://www.chefkoch.de/forum/2,93,742403/Hilfe-Kaufentscheidung-Neff-oder-Siemens-Backofen.html

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...