In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Dampfreiniger Test 2019 ‱ Die 8 besten Dampfreiniger im Vergleich

Denkt man an Dampfreiniger, denkt man an KĂ€rcher. Das deutsche Unternehmen ist bei Dampfreinigern WeltmarktfĂŒhrer und das nicht ohne Grund, wie diverse Vergleichstests immer wieder beweisen. Zu Image-Zwecken reist KĂ€rcher mit seinem Reinigungsteam auf der ganzen Welt umher und reinigt DenkmĂ€ler. Doch KĂ€rcher hat nicht nur Fans. Unsere Auswertung der Kundenbewertungen auf Amazon zeigt, dass es auch immer mehr Menschen gibt, die auf andere Dampfreiniger umsteigen. Warum? Unser unabhĂ€ngiges, TÜV-zertifiziertes Verbraucherportal hat die Antwort.

Dampfreiniger Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ein Dampfreiniger und wie funktioniert er?

Ein Dampfreiniger kann fĂŒr den Haushalt oder in der Industrie verwendet werden. Im Inneren des GerĂ€tes verdampft das Wasser und wird mit einem hohen Druck ĂŒber eine DĂŒse ausgestoßen. Die Viele GerĂ€te sind bei einem Vergleich flexibel einsetzbar. Sie können nicht nur den Fußboden, sondern auch fĂŒr Kacheln oder Fliesen an den WĂ€nden verwendet werden. Kleine GerĂ€te lassen sich auch zum Entfernen von Flecken zum Beispiel auf der Couch nutzen.

Anwendungsbereiche – Dampfreiniger im Einsatz

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Dampfreiniger TestvergleichEin Dampfreiniger sollte die unterschiedlichsten FlĂ€chen ganz ohne Chemie reinigen. Wichtig ist, dass ausreichend Dampf und eine gute Ausstattung zur VerfĂŒgung steht. Mithilfe eines heißen Wasserdampfs und einem ordentlichen DĂŒsendruck lassen sich die unterschiedlichsten FlĂ€chen ohne großen Kraftaufwand reinigen. Eine derartige Dampfdruckreinigung bietet viele Vorteile.

Es ist eine umweltschonende Reinigung ohne Putzmittel möglich sowie eine zuverlĂ€ssige Entfernung von Keimen, Milben, Pollen und Bakterien. Aus diesem Grund ist das Reinigen auch von empfindlichen OberflĂ€chen möglich. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Wasserverbrauch sehr ĂŒbersichtlich ist.

Mit einem guten Dampfreiniger kann im ganzen Haus fĂŒr eine hygienische Sauberkeit gesorgt werden. FĂŒr den Innenbereich können moderne GerĂ€te fĂŒr robuste Hartböden (Fliesen, Stein, Laminat), Glas- und KunststoffflĂ€chen (Couchtische, DuschtĂŒren, Fenster), strapazierfĂ€hige Polster und Teppiche, Fugen, Ritzen und Armaturen eingesetzt werden.

Lediglich ist der Einsatz auf unbehandelten Holzböden, PVC-Böden und Parkett nur mit grĂ¶ĂŸter Vorsicht möglich. Ansonsten könnte es passieren, dass der Wasserdampf in die unversiegelten Dielen gelangt und sie aufquellen lĂ€sst. ZusĂ€tzlich können die Klebstoffe unter dem Bodenbelag gelöst werden. Vor dem Kauf sollte immer darauf geachtet werden, fĂŒr welche Materialien das GerĂ€t eingesetzt werden kann.

Welche Arten von Dampfreiniger gibt es?

Welche Arten von Dampfreiniger gibt es in einem Testvergleich?Dampfreiniger sind perfekt dafĂŒr geeignet, um einen Teppich zu reinigen. Durch die spezielle Technik kann der Schmutz ohne unnötige Chemikalien aus den Fasern lösen lassen. Besonders gut geeignet sind laut Praxistest Bodendampfreiniger fĂŒr Allergiker. Das GerĂ€t entfernt Schmutz und Staub innerhalb kĂŒrzester Zeit. Eine Erhebung zeigt, dass sie im Haushalt flexibel eingesetzt werden kann.

Im Badezimmer können die Fugen intensiv gereinigt werden. Die Polster lassen sich im Wohnzimmer ebenfalls leicht abbĂŒrsten. Wenn Haustiere mit im Haushalt leben, können Dampfreiniger auch gegen Flöhe eingesetzt werden. Viele GerĂ€te sind im Vergleich fĂŒr einen Parkettboden nur bedingt geeignet. Es ist daher sehr wichtig, dass das GerĂ€t auf den zu reinigen Boden eingestellt wird. Bei einer zu großen Hitze könnte das Parkett aufquellen.

Unterschieden werden die Dampfreiniger Arten in Dampfsauger, Dampfbesen, Handdampfreiniger, Fensterreiniger und Industriedampfreigiger. Ein Dampfsauger kann beispielsweise als Test zum Reinigen von Teppichen, Laminat oder Polster eingesetzt werden. Ein kleiner Nachteil ist, dass derartige GerÀte hÀufig sehr sperrig sind.

Ein Dampfbesen ist im Vergleich zum Dampfsauger wesentlich variabel einsetzbar. Er kann zum Reinigen von Böden oder fĂŒr ein Auto verwendet werden. Ein Dampfbesen hat nur ein begrenztes Volumen fĂŒr den Wasservorrat. Aus diesem Grund ist es beim Kauf besonders wichtig, dass auf das Volumen fĂŒr das Wasser besonders Wert gelegt wird.

Welche Dampfreiniger Modelle gibt es in einem Testvergleich?Ein Handdampfreiniger ist wie der Name bereits verrĂ€t ein sehr handliches GerĂ€t. Das hat den Vorteil, dass es flexibel in Fahrzeugen, im Haus, Keller oder Garten verwendet werden kann. Auch als Dampfreiniger fĂŒr Fenster ist ein Handdampfreiniger sehr gut geeignet.

Fensterreiniger sind im Vergleich zu anderen ReinigungsgerĂ€ten noch nicht lange auf dem Markt. Trotzdem werden sie immer beliebter. Sie erleichtern die Reinigung der Fenster sowie großen spiegelnden FlĂ€chen. Fenstersauger bestehen aus zwei GerĂ€ten. ZunĂ€chst muss etwas ReinigungsflĂŒssig auf das Fenster aufgetragen werden. Erst dann kann der Fensterreiniger eingesetzt werden.

Das GerĂ€t ist mit einer SaugdĂŒse sowie einer sogenannten Gummilippe ausgestattet. Über sie wird das Schmutzwasser aufgenommen.

Bei den meisten GerĂ€ten handelt es sich um ein all-in-One GerĂ€t. Es bietet einen hohen Bedienkomfort. Das liegt vor allem eine Wisch-, SprĂŒh- und Absaugfunktion zur VerfĂŒgung steht. Beim Produkttest lĂ€sst sich das Schmutzwasser schnell und einfach absaugen.

Ein Industriedampfreiniger ist besonders gut fĂŒr die Reinigung von verschmutzten Fahrzeugen und GerĂ€ten in der Industrie gedacht. Sie kommen dort zum Einsatz, wo andere Alternativen im Vergleich an ihre Grenzen stoßen. Die Technik kann bei einem Test ĂŒberall dort eingesetzt werden, wo kein oder nur wenig Wasser eingesetzt werden darf. Derartige GerĂ€te entwickeln eine große Reinigungswirkung. Ein Vorteil ist, dass sie auch zur Desinfektion eingesetzt werden können.

Kurzinformation zu 7 fĂŒhrenden Marken / Herstellern

GerÀte der Hersteller Philips, Bosch, Miele, Leifheit, Rowenta, Hoover und AEG bieten eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten.

  • Philips
  • Bosch
  • Miele
  • Leifheit
  • Hoover
Der Hersteller Philips wird bei einem externen Test immer gut bewertet. GegrĂŒndet wurde das Unternehmen 1891 in Amsterdam. Noch heute stellt der Hersteller viele HaushaltsgerĂ€te her.
Im Vergleich zu Philips bietet auch der Anbieter Bosch eine gute QualitĂ€t und eine große Auswahl. Das Unternehmen Robert Bosch wurde 1886 gegrĂŒndet. Heute besitzt das Unternehmen bis zu 450 Tochter- und Regionalgesellschaften.
Das Unternehmen Miele bietet laut Test bereits in der vierten Generation qualitativ hochwertige Gewerbe- und HaushaltsgerĂ€te an. Das Unternehmen hat seinen Sitz in GĂŒtersloh wurde 1889 gegrĂŒndet. Der Reinigungs- und KĂŒchengerĂ€te-Hersteller GĂŒnter Leifheit wurde 1959 gegrĂŒndet.
Leifheit Dampfreiniger lassen sich vielseitig einsetzen. Auch der Hersteller Rowenta gehört bei einem externen Test zu den Vergleichssiegern. Die Marke Rowenta gehört bei den HaushaltsgerÀten bei vielen KÀufern zu den Favoriten.
Der Anbieter Hoover aus Alabama hat in der Vergangenheit viele ReinigungsgerĂ€te hergestellt, die leicht zu bedienen sind. Die AEG Aktiengesellschaft gehört weltweit zu den grĂ¶ĂŸten Konzernen und stellt unter anderem ReinigungsgerĂ€te fĂŒr den Haushalt her.

 

So werden Dampfreiniger getestet

Dampfreiniger wurden in vielen externen Tests im Bereich der Handhabung, QualitÀt und Funktion getestet. Meistens erreichen bei einem Test die ReinigungsgerÀte eine gute Testnote, die sich individuell einsetzen lassen.

Beim Kauf eines Dampfreinigers sind unterschiedliche Kriterien wichtig. Diese hĂ€ngen von den eigenen, persönlichen PrĂ€ferenzen oder örtlichen Gegebenheiten ab. Viele KĂ€ufer legen einen besonderen Wert auf spezielle Marken, anderen KĂ€ufern ist eine praktische Anwendung sehr wichtig sowie ein gĂŒnstiger Preis.

Dampfreiniger bieten viele Vorteile. Auch hartnĂ€ckige Verschmutzungen können mit dem heißen Wasserdampf unter Druck entfernt werden. Der Schmutz kann leicht aufgeweicht werden und können dann mit einem Tuch weggewischt werden. Ohne viel Kraft und Aufwand wird die Wohnung strahlend rein. Auch lĂ€stige Kalkflecken im Bad und in der Dusche können entfernt werden. Beim Kauf sollte auf 7 Kriterien besonderen Wert gelegt werden:

Preise

Nach diesen Testkriterien werden Dampfreiniger bei uns verglichenEin Dampfreiniger Vergleich zeigt, dass es auch im Bereich der Preise große Unterschiede gibt.

Zu den preiswerten Modellen gehören Modelle von Clatronic. Etwas teurer sind KĂ€rcher ReinigungsgerĂ€te. Sie können aber auch fĂŒr Laminat oder Fenster verwendet werden.

Durch die MultifunktionalitĂ€t ist der höherer Preis auch gerechtfertigt. Wenn Sie etwas Geld sparen möchten und ihr Modell nicht stĂ€ndig benötigen, sollten Sie ĂŒber das Ausleihen der GerĂ€te ĂŒberlegen.

Große Heizleistung

Ein guter Dampfreiniger kann an der schnellen EinsatzfÀhigkeit erkennen. Er ist in der Regel mit einer entsprechenden Heizleistung ausgestattet. Idealerweise sollte um die 2.000 Watt betragen. Die maximale Heizleistung wird immer in Watt angegeben. Die Aufheizzeit dauert nur einige Sekunden. Dadurch kann fast direkt nach dem Einschalten mit dem GerÀt gearbeitet werden.

Breites Anwendungsspektrum

Der Vergleichssieger aus einem Dampfreiniger Vergleich sollte ĂŒber eine stufenlose Dampfregulierung verfĂŒgen. Dadurch kann das GerĂ€t so eingestellt werden, dass es die gewĂŒnschte Menge Dampf ausstĂ¶ĂŸt. HĂ€ssliche Flecken sowie SchĂ€den werden dadurch vermieden. Nicht ĂŒberall wird die volle Menge an Dampf benötigt.

Handlichkeit

Diese Testkriterien sind in einem Dampfreiniger Vergleich möglichBei einem Testlauf sollte besonders auf die Handlichkeit des GerÀtes geachtet werden.

Viele Vergleichssieger gelten als besonders portabel und leicht. ZusĂ€tzlich lassen sie sich leicht bedienen. Veiel MarkegerĂ€te ĂŒberzeugen durch eine einfache Handhabung, da mit ihnen auch große FlĂ€chen problemlos gereinigt werden können.

Sie können fĂŒr Fliesen, Teppiche, Laminat oder Polster verwendet werden. Die vielseitige Anwendung ist durch die unterschiedlichsten BĂŒrsten und AufsĂ€tze möglich.

Sicherheit

Ein sicheres GerĂ€t ist mit einem GS-Zeichen und TÜV-Siegel ausgestattet. Damit Sie sich beim Arbeiten nicht verbrennen oder verbrĂŒhen. Bei diesen GerĂ€ten können Sie sich sicher sein, dass professionelle Institute das GerĂ€t auf ihre QualitĂ€t und Handhabung getestet haben.

Leistung

Im Vergleich zu einem Industriedampfreiniger mĂŒssen Dampfreiniger nur mit einem geringen Dampfdruck ausgestattet sein. Dieser Druck reicht fĂŒr die meisten Reinigungsarbeiten im eigenen Haushalt völlig aus.

Beim Kauf sollte immer darauf geachtet werden, dass das GerĂ€t genĂŒgend Dampfdruck produzieren kann. Dieser Druck wird auch als Kesseldruck bezeichnet. Umso feiner der Wasserdampf ist, umso leichter lĂ€sst sich der Schmutz lösen. Ein weiteres Kaufkriterium ist die Betriebsdauer. Die Betriebsdauer in Minuten gibt an, wie lange mit dem GerĂ€t am StĂŒck gearbeitet werden kann, ohne das eine Pause gemacht werden muss.

Zubehör

Durch das passende Zubehör kann das GerÀt individuell eingesetzt werden. Ein externer Vergleich zeigt, dass sie nicht nur Teppiche oder Parkett reinigen können, sondern auch die Fenster oder Couch werden problemlos gesÀubert.

HĂ€ufige MĂ€ngel und Schwachstellen – darauf muss beim Kauf eines Dampfreinigers geachtet werden

Wie bei allen GerĂ€ten, so kommt es auch bei einem Dampfreiniger vor, dass er nicht den eigenen BedĂŒrfnissen entspricht. Vor einem Kauf ist es ratsam, einen Vergleich oder Kundenrezensionen in Ruhe durchzulesen. Folgende 7 MĂ€ngel werden von Kunden hĂ€ufig genannt:

  • Zu teuer

Wird das GerĂ€t nicht regelmĂ€ĂŸig verwendet, lohnt sich der Kauf eines teuren Dampfreinigers nicht. In diesem Fall reicht ein einfaches GerĂ€t, welches mit den notwendigen Funktionen ausgestattet ist.

  • Zu schwache Leistung

Findet sich nach der Reinigung noch Schmutz in den Fugen oder auf dem Boden, dann ist die Dampfkraft des GerĂ€tes nicht ausreichend. Moderne Dampfreiniger verfĂŒgen ĂŒber die Möglichkeit, den Dampf stufenlos einzustellen. Umso heißer der Dampf mit viel Druck ausgestoßen werden kann, umso sauberer ist das Ergebnis.

  • Kein Zubehör

GĂŒnstige DampfgerĂ€te verfĂŒgen meistens ĂŒber kein oder nur wenig Zubehör. Oftmals lĂ€sst sich das Zubehör aber separat nachbestellen. Hierbei muss darauf geachtet werden, dass die BĂŒrsten oder AufsĂ€tze passend zum GerĂ€t gekauft werden.

  • Wassertank ist nicht abnehmbar

Wenn der Wassertank des GerĂ€tes nicht abnehmbar ist, kann es passieren, dass Sie sich beim EinfĂŒllen des Wassers die Finger verbrennen. Außerdem kann es zu Spritzwasser kommen, wodurch es zu einem Unfall kommt. In diesem Fall ist beim EinfĂŒllen Vorsicht geboten und es sollten Handschuhe getragen werden.

  • GerĂ€t ist unhandlich

Viele GerĂ€te sind nicht fĂŒr alle Orte einsetzbar. Sollte die Reinigung der Polster eines Fahrzeugs fĂ€llig sein, sollte ein GerĂ€t verwendet werden, dass klein und handlich ist. Ein Handdampfreiniger ist eine gute Alternative.

  • Verbraucht zu viel Energie

Wenn ein GerĂ€t zu viel Strom benötigt, ist das fĂŒr viele Nutzer sehr Ă€rgerlich. Beim Kauf sollte darauf Acht gegeben werden, dass das GerĂ€t per Akku genutzt werden kann. Vor der Nutzung sollte der Akku immer komplett aufgeladen sein. Somit muss die Arbeit mit dem Dampfreiniger zwischendurch nicht unterbrochen werden.

  • Nicht fĂŒr Allergiker geeignet

Wenn viel Wert auf eine klinische Reinigung gelegt wird, fehlt wahrscheinlich eine stufenlose Reinigung. Mit modernen ReinigungsgerÀten ist eine hygienische Reinigung der verschiedenen Böden und OberflÀchen möglich.

Fachhandel vs. Internet – Wo kaufe ich einen Dampfreiniger am besten?

Im Baumarkt oder Fachhandel sind einige Dampfreiniger erhĂ€ltlich. Die Auswahl an derartigen GerĂ€ten ist im Online Shop wesentlich grĂ¶ĂŸer. Über eine Vergleichstabelle können Sie Ihren passenden Dampfreiniger schnell ermitteln. Namenhafte Hersteller GerĂ€te werden bei einem externen Test zusĂ€tzlich miteinander verglichen.

Wissenswertes und Ratgeber

Stiftung Warentest Dampfreiniger Test – die Ergebnisse

Die Stiftung Warentest legt bei ihrem Test viel Wert auf QualitÀt und ZuverlÀssigkeit. Bei einem Test werden nur namenhafte HerstellergerÀte getestet. Beim letzten Test der Stiftung Warentest wurden 16 GerÀte getestet.

Die Ergebnisse von Stiftung Warentest zum Thema Dampfreiniger im ÜberblickDer Test hat gezeigt, dass kein Dampfreiniger komplett ĂŒberzeugen konnte. Getestet wurden kleine handliche GerĂ€te zwischen 35 Euro bis 50 Euro, Dampfreiniger fĂŒr den kompletten Haushalt ab 90 Euro und StielgerĂ€te fĂŒr die BodenwĂ€sche ab 65 Euro. Laut Test der Stiftung Warentest konnten viele Modelle besonders dadurch punkten, dass sie ein Desinfizieren ĂŒberflĂŒssig machen.

Der Vergleich der GerÀte hat aber auch gezeigt, dass es nicht immer gelungen ist, alle Flecken von den Böden zu entfernen. Besonders in den Fugen wurde nach der Reinigung noch Schmutz gefunden. Eines der GerÀte, dass laut Stiftung Warentest gut abgeschlossen hat, ist der KÀrcher SC 1125 Plus.

Der Wassertank das Reinigers lĂ€sst sich leicht öffnen. Wenn neues Wasser eingefĂŒllt wird, sollten Sie daher sehr vorsichtig sein. Das Wasser könnte beim EinfĂŒllen als heiße FontĂ€ne hochschießen. Etwas sicherer sind separate NachfĂŒlltanks. Aber auch GerĂ€te, dessen Tank sich erst nach dem AbkĂŒhlen öffnen lĂ€sst, bieten ein Höchstmaß an Sicherheit. Beim letzten Test wurden drei Dampfreiniger in punkto Sicherheit mit mangelhaft bewertet. Sieben andere GerĂ€te dagegen erhielten die Note ausreichend.

Die Entwicklung der Dampfreiniger im Laufe der Zeit

FrĂŒher wurden Dampfreiniger nur in einer klassischen, einfachen Form angeboten. Eine GegenĂŒberstellung der heutigen GerĂ€te zeigt, dass sie wesentlich mehr Funktionen bieten.Als klassische GerĂ€te zĂ€hlen Bodensauger mit Dampf. Sie gehören zu den grĂ¶ĂŸten Staubsaugern und bieten ein großes Fassungsvermögen sowie eine Dampffunktion. Als Alternative wird heute gerne zu einem modernen Dampfreiniger gegriffen. Ein qualitativ hochwertiger Dampfreiniger kann saugen und dampfen.

Alles wissenswerte aus einem Dampfreiniger TestViele Dampfbesen haben eine große Ähnlichkeit mit einem Besen oder einem Wischmopp. Ein gutes Testergebnis bieten handliche GerĂ€te, die zum Wischen auf Linoleum, Parkett, PVC, Laminat und Fliesen gedacht ist. Die dritte Bauvariante, die heute verwendet wird, ist ein Handdampfreiniger. Er wird hĂ€ufig auch als Dampfente bezeichnet.

Ein kleiner WasserbehĂ€lter wird mit einem Liter gefĂŒllt. Dadurch kann innerhalb kĂŒrzester Zeit eine hygienische Sauberkeit in Bad und KĂŒche erreicht werden. ZusĂ€tzlich können die GerĂ€te bei Möbeln und Polstern eingesetzt werden.

Ein externer Test zeigt, dass mit dem handlichen GerĂ€t auch das Ablösen von Tapeten möglich ist, sowie das Auffrischen von Gardinen. Aufgrund des heißen Dampfes ist sogar das Entfernen von Keimen und Bakterien ganz ohne Chemie möglich. Dadurch werden die unterschiedlichsten Materialien optimal gepflegt und nicht durch zu scharfe Reinigungsmittel belastet. Durch die unterschiedlichsten AufsĂ€tze kann der Dampfreiniger individuell verwendet werden.

Zahlen, Daten, Fakten rund um Dampfreiniger

Auch wenn ein Dampfreiniger viele Vorteile bieten, sollten eine Dinge beachtet werden. Ein unversiegelter Holzboden, Parkettboden oder Dielenboden sollte nicht mit einem herkömmlichen Dampfreiniger bearbeitet werden. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass sich die StÀrke des Dampfes genau einstellen lÀsst.

Alle Zahlen und Daten aus einem Dampfreiniger Test und VergleichMit hochwertigen GerĂ€ten lĂ€sst sich laut Test auch ein geölter Kork- oder Holzboden sĂ€ubern. Besonders bei einem temperaturempfindlichen Material wie bei einer Couch, Matratze oder Autopolstern sollte vor der kompletten Reinigung ein Test an einer unauffĂ€lligen Stelle durchgefĂŒhrt werden.

Beim Arbeiten mit einem Dampfreiniger sollte sehr vorsichtig vorgegangen werden. Die DĂŒse wird sehr heiß, da der Wasserdampf austritt. Beim Tuchwechsel oder nach der Anwendung mĂŒssen Sie darauf achten, dass Sie die DĂŒse nicht berĂŒhren.

Eine empfindliche OberflĂ€che sollte immer mit nur wenig Dampf bearbeitet werden. Wenn Sie ein DampfreinigungsgerĂ€t mit einem vielfĂ€ltigen Einsatzgebiet benötigen, steht Ihnen in der Regel ein GerĂ€t zur VerfĂŒgung, mit dem Autos, Badewannen, Duschen, Fliesen, Teppiche, Fenster, Laminat- und Parkettböden gereinigt werden können.

Das Unternehmen KĂ€rcher hat sich im Bereich der Hochdruckreiniger einen guten Namen gemacht. Aus diesem Grund wird beim Reinigen mit Dampf hĂ€ufig auch von KĂ€rchern gesprochen. Wird der Dampfreiniger fĂŒr Wege im Garten verwendet, wird durch die Hitze automatisch auch das Unkraut abgebrĂŒht und somit entfernt.

Tipps zur Pflege und Wartung

Tipps zur Pflege von Dampfreiniger im Test und VergleichNur wenn ein Dampfreiniger regelmĂ€ĂŸig gepflegt und gewartet wird, kann es ĂŒber viele Jahre verwendet werden. Der WasserbehĂ€lter ist bei den meisten GerĂ€ten abnehmbar. Sollte das GerĂ€t nicht mehr benötigt werden, sollte das restliche Wasser abgelassen werden. Danach sollte der BehĂ€lter unter fließendem Wasser gereinigt werden. Ansonsten könnte es im Inneren des BehĂ€lters zu einer Schimmelbildung kommen. Vor dem Einsetzen muss der BehĂ€lter gut abgetrocknet werden.

Die BĂŒrsen lassen sich per Hand gut reinigen. Aber auch eine herkömmliche BesenbĂŒrste lĂ€sst sich dafĂŒr verwenden, um Haare und Staub vom BĂŒrstenkopf des Reinigers zu entfernen.

Die OberflĂ€chen des GerĂ€tes lassen sich mit einem feuchten Tuch mit etwas SpĂŒlmittel reinigen. Einmal im Jahr sollte auch das beste ReinigungsgerĂ€t auch gewartet werden. Eine Wartung sollte einem Fachmann ĂŒberlassen werden.

Durch eine gute Pflege lĂ€sst sich die Lebensdauer des Dampfreinigers verlĂ€ngern. Auch das beste Reinigungsergebnis lĂ€sst sich durch eine regelmĂ€ĂŸige Reinigung und Wartung des GerĂ€tes verlĂ€ngern. Wenn ein GerĂ€t ĂŒber Jahre verwendet werden kann, lohnt sich auch die Anschaffung eines teuren MarkengerĂ€tes.

HĂ€ufig gestellte Fragen zu Dampfreiniger

Welcher Dampfreiniger ist fĂŒr Polstermöbel geeignet?

Dampfreiniger mit einer stufenlosen Dampfeinstellung und unterschiedlichen BĂŒrstenaufsĂ€tzen können fĂŒr Polstermöbel genutzt werden

Welches Reinigungsmittel kann fĂŒr Dampfreiniger verwendet werden?

Damit das GerÀt seine volle LeistungsfÀhigkeit bei einem Test unter Beweis stellen kann, sollte ein spezieller DampfgerÀte Reiniger verwendet werden. Hierbei können die Herstellerhinweise sehr hilfreich sein.

FĂŒr was werden Dampfreiniger benötigt?

HÀufig gestellte Fragen zu Dampfreiniger im Test und VergleichDampfreiniger werden besonders dann benötigt, wenn sich Flecken in einem Teppich oder auf anderen BodenflÀchen nicht entfernen lassen.

Wie heiß werden die meisten GerĂ€te?

Viele GerÀte erreichen eine Temperatur zwischen 100 und 150° C. Diese Temperatur reicht zum Reinigen der unterschiedlichsten FlÀchenn aus.

Welche ReinigungsgerĂ€te können fĂŒr Laminat eingesetzt werden?

FĂŒr einen Laminatboden sollte ein Dampfreiniger zum Test genutzt werden, der temperaturmĂ€ĂŸig genau eingestellt werden kann.

Was kann ein Dampfreiniger?

Mit einem Dampfreiniger können Fenster, Scheiben oder Böden gereinigt werden. HierfĂŒr ist nicht viel Zeit und Kraft notwendig.

Wo kann man sich Dampfreiniger ausleihen?

Viele BaumĂ€rkte oder FachgeschĂ€fte vermieten beste Dampfreiniger in den unterschiedlichsten GrĂ¶ĂŸen. Somit kann sich ein GerĂ€t fĂŒr wenig Geld ausgeliehen werden, wenn es nur selten benötigt wird.

Alternative zum Dampfreiniger

Die besten Alternativen zu einem Dampfreiniger im Test und VergleichDie beste Alternative ist ein spezieller Trocken-Dampfreiniger. Diese GerÀte liegen oberhalb der Siedetemperatur. Unter einem Umgebungsdruck fÀngt das Wasser bei 100° C an zu verdampfen. Der Dampf entsteht mit einem hohen Wasseranteil Wenn der Siedeprozess in einem geschlossenen System stattfindet, können auch höhere Temperaturen erreicht werden.

Trockendampf kann bei 159° C mit mindestens 6 bar erreicht werden. Eine weitere Variante sind Nassreiniger. Sie können ebenfalls schnell und einfach fĂŒr eine optimale Sauberkeit sorgen. Ein Nachteil ist, dass derartige Reiniger nicht fĂŒr alle Bodenarten verwendet werden können.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen. Durchschnitt: 1,00 von 5)
Loading...