In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Motorsense Test 2019 ‱ Die 7 besten Motorsensen im Vergleich

Bei vielen StrĂ€uchern, Gras und hohem Unkraut im Garten lohnt sich die Anschaffung einer effizient arbeitenden Motorsense. Sie kommt ĂŒberall dort zum Einsatz, wo ein RasenmĂ€her nicht arbeiten kann und der Einsatz einer manuellen Sense zu anstrengend wĂ€re. Das 70-köpfige Redaktionsteam des namhaften, DE-weit beliebten und mehrfach ausgezeichneten Verbraucherportals ExpertenTesten hat sich im Netz intensiv nach Testergebnissen, Vergleichen und Kundenmeinungen umgesehen, diese gesammelt und analysiert. Seine Resultate hat es in einer umfassenden Vergleichstabelle der besten Motorsensen, die es gegenwĂ€rtig zu kaufen gibt, aufgelistet. Nutzen Sie die Tabelle, um bequem und ohne großen Zeitaufwand die richtige Motorsense fĂŒr Ihr GrundstĂŒck zu entdecken.

Motorsense Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist eine Motorsense und wie funktioniert sie?

Was ist ein Motorsense Test und Vergleich?Eine Motorsense ist im Prinzip die sehr leistungsfĂ€hige Variante eines Rasentrimmers. Sie punktet ĂŒberall dort, wo ein RasenmĂ€her an seine Grenzen stĂ¶ĂŸt, zum Beispiel an Hanglagen oder beim KĂŒrzen verholzter StrĂ€ucher. Die Testsieger unter den Motorsensen weisen eine beeindruckend hohe Leistung auf. Sie können diese Modelle mit einem SĂ€geblatt ausstatten und damit Gehölze kappen, deren Durchmesser bis zu sieben Zentimeter betrĂ€gt.

Eine Motorsense ist mit einem Schneidwerkzeug und einem stabilen und rutschfesten Griff ausgestattet. Sie halten die Sense am Griff und bewegen den Sensenkopf mit leichtem Schwung ĂŒber das zu kĂŒrzende Gras. Der Wellenantrieb versetzt das Schneidwerkzeug in eine schnelle Rotation.

Anwendungsbereiche – Motorsensen im Einsatz

Motorsensen können Sie als Ă€ußerst effektives Gartenwerkzeug betrachten, mit dem Sie bequem die Kluft zwischen einer Handsense und dem RasenmĂ€her schließen.

Motorsensen werden sowohl im privaten als auch im professionellen Bereich eingesetzt und ĂŒberzeugen durch effizientes KĂŒrzen von Gras, Unkraut und sogar Strauchwerk.

Vor allem enge DurchgĂ€nge und abschĂŒssige Bereiche lassen sich damit mĂŒhelos pflegen, wie Test-Berichte zeigen. Verwenden Sie einen Fadenkopf, können Sie mit der Motorsense das Gras an Terrassenkanten, Mauern und um BĂ€ume herum kĂŒrzen. SĂ€geblĂ€tter kommen dort zum Einsatz, wo zum Beispiel Gehölz gekĂŒrzt werden muss.

Welche Arten gibt es?

Welche Arten von Motorsensen gibt es in einem Testvergleich?GrundsÀtzlich können Sie Motorsensen in zwei Kategorien einteilen: mit Benzinmotor und mit elektrischem Antrieb. Bedenken Sie beim Kauf einer elektrischen Motorsense, dass Sie in der NÀhe einen Stromanschluss und gegebenenfalls ein VerlÀngerungskabel benötigen. Im Vergleich punkten elektrische Motorsensen mit relativ leisem Betrieb und geringen Anschaffungskosten.

Mit Benzin betriebene Motorsensen ĂŒberzeugen im Test mit ihrer hohen Leistung. Sie sind Ă€ußerst flexibel einsetzbar, in der Regel aber etwas teurer als elektrisch betriebene Modelle. Die LautstĂ€rke ist je nach Motorleistung recht hoch und erfordert oft einen Gehörschutz. Auch muss ein Verbrennungsmotor intensiver gewartet werden als ein Elektromotor.

Kurzinformation zu fĂŒhrenden 7 Herstellern/Marken

  • AL-KO
  • Einhell
  • Gardena
  • Husqvarna
  • Makita
  • MTD
  • Stihl
Der Konzern hat seinen Sitz in Kötz und ist mit mehr als 45 Standorten in vielen LÀndern prÀsent. Neben der Herstellung von GartengerÀten ist AL-KO auch in den Segmenten Luftfahrt- und Fahrzeugtechnik tÀtig. Motorsensen von AL-KO sind in fast jedem unabhÀngigen Test vertreten und liefern im Vergleich beste Resultate.
Das Unternehmen hat seinen deutschen Sitz in Landau an der Isar und punktet in seinen zwei Haupt-GeschĂ€ftsfeldern: Garten und Freizeit sowie Werkzeuge. GegrĂŒndet wurde es 1964. Im Test sind regelmĂ€ĂŸig Motorsensen von Einhell vertreten und ĂŒberzeugen mit hervorragenden Ergebnissen.
Die Gardena GmbH zĂ€hlt zu den MarktfĂŒhrern im Bereich GartengerĂ€te. Seit 2006 gehört Gardena zur schwedischen Unternehmensgruppe Husqvarna und bietet hochwertige Produkte rund um den Garten. Die Motorsensen von Gardena sind beliebt und rangieren im Vergleich stets auf den oberen PlĂ€tzen.
Das schwedische Unternehmen produziert unter anderem hochwertige MotorgerĂ€te fĂŒr die Land- und Forstwirtschaft. Die Motorsensen dieser Marke punkten im Test mit hoher LeistungsstĂ€rke zu moderaten Preisen. Den Vergleich mit dem Wettbewerb muss Husqvarna keinesfalls scheuen.
Die deutsche Makita ging aus der Dolmar GmbH hervor und gehört zur bekannten japanischen Marke Makita. Die Kunden sind regelmĂ€ĂŸig von den hochwertigen Produkten ĂŒberzeugt. Auch die Motorsense darf in keinem Test fehlen und punktet mit besten Ergebnissen.
Diese Marke hat ihre Heimat in Cleveland, Ohio. MTD zĂ€hlt zu den weltweit grĂ¶ĂŸten Entwicklern, Herstellern und Vertreibern hochwertiger motorisierter GartengerĂ€te und fertigt Lizenz-Produkte unter anderem von Wolf-Garten und Massey Ferguson.
Eine Motorsense von Stihl darf in keinem Produkt-Vergleich bzw. im Test fehlen. Das Unternehmen ist nach wie vor familiengefĂŒhrt und hat ihren Sitz im schwĂ€bischen Waiblingen-Neustadt. Das breit gefĂ€cherte Sortiment umfasst hochwertige MotorgerĂ€te fĂŒr den Garten- und Landschaftsbau, fĂŒr das Baugewerbe und die Forstwirtschaft.

So werden Motorsensen getestet

Nach diesen Testkriterien werden Motorsense bei uns verglichenSteht eine Motorsense im Test-Verfahren auf dem PrĂŒfstand, nehmen die Tester zunĂ€chst eine SichtprĂŒfung vor. Beim Kauf in einem Online-Shop wird die Motorsense in der Regel zu Ihnen nach Hause geliefert. Bereits hier beginnt das Test-Verfahren: Ist die Motorsense sorgfĂ€ltig verpackt? Ist der Lieferumfang vollstĂ€ndig? Ist die Verpackung ebenso frei von MĂ€ngeln wie die Motorsense selbst?

Im nĂ€chsten Schritt geht es um den Zusammenbau; denn eine Motorsense wird hĂ€ufig teilmontiert geliefert. Die Tester prĂŒfen, wie leicht die restlichen Montageschritte zu bewĂ€ltigen sind und wie sicher das SĂ€geblatt bzw. der Fadenkopf in der Motorsense verankert wird. Dann ist der erste Praxistest fĂ€llig. Welche “Materialien” kann die Motorsense kĂŒrzen? Wie leichtlĂ€ufig ist sie und wie einfach ist sie in der Handhabung? Halten Faden und Schneidblatt, was der Hersteller verspricht?

Im Test muss jede Motorsense anhand derselben Kriterien auf die Probe gestellt werden. Nur so ist ein fairer Vergleich möglich; und Sie als Kaufinteressent sehen alle relevanten Ergebnisse auf einem Blick.

Im Test wird die MotorsĂ€ge unter so genannten Laborbedingungen geprĂŒft.

Daher empfehlen wir Ihnen, Kundenbewertungen beim Vergleich hinzuzuziehen. Warum? Wer die Motorsense bereits gekauft und zu Hause getestet hat, nennt gegebenenfalls auch MÀngel und Schwachstellen. Kundenmeinungen sollten Sie beim Vergleich daher keinesfalls unterschÀtzen.

Mögliche Kriterien

Die Leistung

Leistung bei Motorsensen im Test und VergleichDie Leistung einer elektrischen Motorsense betrĂ€gt in der Regel etwa 1.000 Watt. WĂ€hlen Sie eine Benzin-betriebene Motorsense, haben Sie die Wahl zwischen 750 und 2.000 Watt; fĂŒr den heimischen Garten reichen oft 1.400 Watt aus.

Die Schnittbreite

Sie gibt Aufschluss darĂŒber, welche FlĂ€che Sie in einem Durchgang bearbeiten können. Schmalere GerĂ€te schaffen etwa 25 Zentimeter, andere erreichen im Test bis zu 42 Zentimeter.

Das Schnittsystem

Das Schnittsystem variiert im Test abhÀngig vom Modell. Der Fadenkopf mit halbautomatischer Fadenlieferung ist eine der hÀufigsten Varianten; es gibt aber auch Messersysteme. Viele Modelle im Vergleich bieten die Möglichkeit, das Schnittsystem nach Bedarf zu wechseln.

Das Gewicht

Eine schwere Motorsense mit Benzinmotor kann bis zu 9 Kilogramm wiegen. Hier ist ein Tragriemen die beste Lösung fĂŒr lĂ€ngeres Arbeiten. Motorsensen mit Elektroantrieb sind deutlich leichter.

Die LautstÀrke

LautstĂ€rke bei Motorsensen im Test und VergleichEine Motorsense mit Benzinmotor kann einen enormen LĂ€rmpegel erreichen. FĂŒr die Arbeit empfiehlt sich ein Gehörschutz, und auch die Ruhezeiten in der Nachbarschaft sind zu berĂŒcksichtigen. Im Vergleich dazu ist eine elektrische Motorsense wesentlich leiser.

Die Nutzerfreundlichkeit

Einfache Bedienung und mĂŒheloses Tragen wĂ€hrend der Arbeit sind Hauptkriterien im Test. Schwere Modelle werden mit Gurten geliefert, die das Gewicht relativieren. Die Ergonomie des Griffs spielt ebenfalls eine große Rolle.

Das Zubehör

Dazu zÀhlen zum Beispiel ein Ersatz-Fadenkopf, Messer, ein Tragriemen und eventuell eine Tasche. Manche Motorsense bringt sogar von Haus aus einen Gehörschutz mit.

HĂ€ufige MĂ€ngel und Schwachstellen – darauf muss ich beim Kauf einer Motorsense achten!

Worauf muss ich beim Kauf eines Motorsensen Testsiegers achten?

Lieferung unvollstÀndig

  • Die im Angebot genannten Zubehörteile fehlten bei der Lieferung und mussten vom Kunden nachgeordert werden. PrĂŒfen Sie nach Eingang Ihrer Motorsense sofort die Lieferung auf VollstĂ€ndigkeit und reklamieren Sie gegebenenfalls.

Anleitung in fremder Sprache

  • Ein KĂ€ufer bemĂ€ngelte eine polnisch-sprachige Betriebsanleitung, der einige kopierte BlĂ€tter auf deutsch beigefĂŒgt waren. Dies ist ein eklatanter Mangel, auch wenn die Motorsense nicht in Deutschland hergestellt wurde.

Handgriff nicht sauber fixiert

  • Ein anderer Kunde berichtete, dass die Schraube des Handgriffs sich durch die Vibration wĂ€hrend der Arbeit löste und der Handgriff abfiel. Hier ist die Sicherheit der arbeitenden Person klar gefĂ€hrdet.

Trageriemen ist mangelhaft

  • Ein Nutzer berichtete von ausgefransten Trageriemen, die nicht auf seine GrĂ¶ĂŸe eingestellt werden konnten. Ohne Tragriemen kann er die Motorsense nicht verwenden, da das Gewicht zu hoch ist. Er schickte die Motorsense an den VerkĂ€ufer zurĂŒck.

Benzinmotor startet nur mit hohem Kraftaufwand

  • Motorsensen mit Benzin besitzen einen Seilzug, mit dem der Motor gestartet wird. Bei einem Modell im Test war dieser Seilzug so schwergĂ€ngig, dass eine Person mit eher wenig Körperkraft den Motor nicht starten konnte.

Schrauben sind minderwertig

  • Ein Kunde schickte die bereits verwendete Motorsense im Zuge einer Reklamation zurĂŒck. Die Verschraubungen am GerĂ€t wirkten minderwertig, so dass er Sorge um seine Sicherheit hatte.

Trimmerfaden gerissen

  • Ein anderer Kunde bemĂ€ngelte den minderwertigen Faden, der bereits nach kurzer Zeit riss und durch einen neuen Fadenkopf ersetzt werden musste. So werden die Kosten fĂŒr Ersatzteile kĂŒnstlich verstĂ€rkt.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meine Motorsense am Besten?

Wo kaufe ich einen Motorsense Test- und Vergleichssieger am besten?Oft ist das Internet die beste Anlaufstelle, wenn Sie eine neue MotorsĂ€ge erwerben möchten. Sie haben Zugriff auf zahlreiche Test-Berichte und können die unterschiedlichen Modelle in Ruhe miteinander vergleichen. DarĂŒber hinaus sind Sie unabhĂ€ngig von Ladenöffnungszeiten und können rund um die Uhr im umfangreichen Angebot stöbern.

Beim Kauf in einem Online-Shop profitieren Sie von weiteren Vorteilen. Die Lieferzeiten sind heutzutage sehr kurz; oft ist Ihre neue Motorsense bereits am Tag nach der Bestellung bei Ihnen zu Hause. Und sollten Sie es sich anders ĂŒberlegen, können Sie innerhalb von 14 Tagen vom Kaufvertrag zurĂŒcktreten, ohne dass Sie dafĂŒr GrĂŒnde angeben mĂŒssen.

Das sind die aktuellen Motorsense Bestseller bei Amazon

Bosch Freischneider AFS 23-37

Die Bestseller aus einem Motorsense Test und Vergleich

  • 950 Watt Motorleistung
  • Elektro-Antrieb
  • verstellbarer Gurt und Handgriff
  • umfangreiches Zubehör: Spule fĂŒr Schneidfaden, 3 SchneidfĂ€den, 3-FlĂŒgel-Messer, Schutzhaube, Zusatzgriff
  • Gewicht: 5,3 kg
  • inklusive LadegerĂ€t
  • Verkauf und Versand durch Amazon
  • kostenlose Lieferung

FUXTEC Profi Benzin-Motorsense FX-PS152

  • 2.200 Watt Motorleistung
  • 2-TaktBenzinmotor, luftgekĂŒhlt, Benzin-Gemisch 1:40
  • gepolsterter Tragegurt, werkzeuglose Griffverstellung
  • Gewicht: 12,7 kg
  • Fadenkopf mit Tippautomatik
  • stufenloser Geschwindigkeitsregler
  • werkzeugloser Wartungszugang zu Vergaser und Luftfilter
  • Verkauf und Versand durch FUXTEC

Motorsense Benzin BRAST BRB-FS-5203

  • Freischneider/Motorsense und Rasentrimmer in einem GerĂ€t
  • 2.200 Watt Motorleistung
  • 2-Takt Benzinmotor, 2 Startsysteme
  • Gewicht: 5,9 kg
  • TÜV-zertifiziert
  • werkzeugloser Schnellverschluss fĂŒr leichten Transport und einfache Aufbewahrung
  • Zubehör: 2-Schulter-Gurt, DoppelmaulschlĂŒssel, ZĂŒndkerzen- und SechskantschlĂŒssel, Kanister fĂŒr Benzin-Öl-Gemisch, Spezialbit fĂŒr elktrischen Start, Klingenschutz fĂŒr Freischneider
  • Verkauf und Versand durch Brast24

Einhell Benzin-Motorsense GC-BC 25 AS

Die aktuell besten Produkte aus einem Motorsense Test im Überblick

  • 800 Watt Motorleistung
  • vibrationsarmer 2-Takt Benzinmotor, digitale ZĂŒndung
  • Gewicht: 6,7 kg
  • Aluminium-Zweihandgriff in Bikehandle-AusfĂŒhrung, universell einstellbar
  • Zubehör: 3-Zahn-Messer, Doppelfadenspule, Komfort-Tragegurt
  • Verkauf und Versand durch Amazon, kostenlose Lieferung

BRAST 2 in 1 Motorsense / Freischneider

  • 1.000 Watt Motorleistung
  • 4-Takt-Benzinmotor mit Ansaugpumpe fĂŒr einfaches Starten
  • Gewicht: 7,6 kg
  • keine Ölverbrennung, kein Mischen von Öl und Benzin notwendig
  • stufenloser Geschwindigkeitsregler
  • ergonomisch geformtes Griffsystem
  • Zubehör: 3-Zahn-Metallmesser, Doppelfadenkopf mit Tippautomatik, gepolsterter 2-Schulter-Gurt, Wartungswerkzeug
  • Verkauf und Versand durch Brast24

Stiftung Warentest Motorsense Test – die Ergebnisse

Die Ergebnisse von Stiftung Warentest zum Thema Motorsense im ÜberblickDas namhafte PrĂŒfinstitut Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Motorsense-Test durchgefĂŒhrt. Umfragen und Analysen zeigen allerdings deutlich, dass diese GartengerĂ€te immer beliebter werden. Vor allem die mit Benzin betriebenen Modelle, die bisher fast nur von Profis im Garten- und Landschaftsbau verwendet wurden, finden immer mehr Abnehmer im privaten Bereich.

Wir gehen daher davon aus, dass die Stiftung Warentest in absehbarer Zeit umfangreiche Test-Reihen durchfĂŒhren wird, um Sie als Verbraucher bei der Kaufentscheidung optimal zu unterstĂŒtzen. Sobald uns Test-Berichte und die entsprechenden Ergebnisse vorliegen, werden wir sie an dieser Stelle zeitnah veröffentlichen.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die motorisierten Gartenhelfer

Tipps und Tricks fĂŒr den Betrieb einer Motorsense

Auf diese Tipps mĂŒssen bei einem Motorsense+ Testsiegers Kauf achten?Auch die beste Motorsense kann ihre StĂ€rken nur dann ausspielen, wenn sie korrekt angewendet wird. Achten Sie darauf, dass das Schneidewerkzeug auf die jeweiligenAnforderungen abgestimmt ist. Auch die MĂ€htechnik beeinflusst das Ergebnis beim MĂ€hen. Beim Vergleich von klassischer Handsense und Motorsense zeigt sich schnell, dass die richtige Technik sich sehr Ă€hnelt: Bewegen Sie die Motorsense im Halbkreis vor Ihrem Körper. Sie brauchen dabei nicht so große Schwenkbewegungen zu machen wie mit einer Handsense.

Jede Motorsense im Test weist im vorderen Bereich eine Schutzkappe fĂŒr den Faden bzw. fĂŒr das Messer auf. Diesen Aufsatz können Sie als Orientierungspunkt nutzen, wenn Sie sich mit der Sense einem Hindernis nĂ€hern, beispielsweise einer Terrassenkante oder einem Baum. Messer und Faden sollten diese Hindernisse keinesfalls berĂŒhren, um SchĂ€den an der Motorsense tunlichst zu vermeiden.

Verzichten Sie keinesfalls auf Schutzkleidung

Damit Sie Verletzungen ausschließen können, sollten Sie wĂ€hrend der Arbeit mit der Motorsense ein gewisses Minimum an Schutzkleidung tragen. Vor allem feste Schuhe sind nicht zu unterschĂ€tzen, denn herumfliegende Steinchen und andere Kleinteile können zu Verletzungen an den FĂŒĂŸen und Unterschenkeln fĂŒhren.

Je nachdem, wo Sie arbeiten und was Sie mit der Motorsense schneiden möchten, ist es ratsam, robuste Handschuhe und eine Schutzbrille zu tragen.

Außerdem sind Benzin-betriebene Motorsensen extrem laut. Ein Gehörschutz ist daher unbedingt empfehlenswert.

Wichtige Sicherheitsvorkehrungen

Test-Ergebnisse zeigen, dass die meisten Hersteller ihren hochwertigen Motorsensen aussagekrĂ€ftige Bedienungsanleitungen beifĂŒgen. Lesen Sie diese sorgfĂ€ltig, denn darin verbergen sich grundsĂ€tzliche, wichtige Hinweise, die Ihnen die Arbeit deutlich erleichtern.

Achten Sie unter anderem darauf, dass sich wÀhrend der Nutzung keine weiteren Personen in unmittelbarer NÀhe aufhalten. Die Hersteller empfehlen einen gewissen Mindestabstand, der zwischen zehn und 15 Meter zur Sense betrÀgt. So können Sie Verletzungsgefahren deutlich reduzieren.

Die beste Motorsense fĂŒr jeden Zweck

Im Vergleich sehen Sie immer viele unterschiedliche Motorsensen. Manche werden mit Benzin betrieben, andere mit Strom. Einige wiegen weniger als fĂŒnf Kilogramm, andere sind deutlich schwerer. Und auch die Motorleistung variiert laut Test-Berichten signifikant. Sie ist in erster Linie, aber nicht nur von der Antriebstechnik abhĂ€ngig. Mit Benzin betriebene Motorsensen bringen von Haus mehr Kraft mit und eignen sich fĂŒr die unterschiedlichsten Anforderungen. Je anspruchsvoller die geplanten Einsatzbereiche, desto mehr Leistung sollte die Motorsense aufweisen.

Elektromodelle sind nicht so leistungsfĂ€hig wie ihre Benzin-betriebenen “Kollegen”, dafĂŒr sind sie leiser, handlicher und produzieren keine Abgase.

7 Tipps zur Pflege & Wartung

Tipp 1

Tipp 1

Reinigen Sie das Schneidwerk der Motorsense nach jedem Gebrauch. In der Regel reicht ein feuchtes Tuch dafĂŒr aus, Grasreste zu entfernen.

Tipp 2

Tipp 2

Sind die Schneidemesser nicht aus rostfreiem Stahl hergestellt, sollten Sie sie regelmĂ€ĂŸig mit einem Rostschutzmittel behandeln.

Tipp 3

Tipp 3

Sorgen Sie fĂŒr eine “klimaneutrale” Aufbewahrung der Sense: trocken und temperaturbestĂ€ndig. So kommt es nicht zu Roststellen an Schrauben und Gewindeteilen.

Tipp 4

Tipp 4

Lassen Sie die Messer gelegentlich nachschÀrfen, vor allem dann, wenn Sie damit StrÀucher und Gehölz kappen.

Tipp 5

Tipp 5

Verwenden Sie beim Benzin-betriebenen GerĂ€t ausschließlich hochwertige Kraftstoffe. Achten Sie auf die Empfehlungen der Hersteller.

Tipp 6

Tipp 6

Ölen Sie gelegentlich die Gleitstellen der Motorsense. Nehmen Sie die Bedienungsanleitung zu Hilfe – hier finden Sie alle Informationen zu diesem Wartungsprozess.

Tipp 7

Tipp 7

Reinigen Sie den Luftfilter in gewissen AbstĂ€nden. AbhĂ€ngig vom Material können Sie ein SpĂŒlmittel oder ein Druckluftspray dafĂŒr verwenden.

FAQ:

WofĂŒr werden Motorsensen benötigt?

Gestellte Fragen zu Motorsensen im Test und VergleichDieses flexible GartengerÀt erreicht annÀhernd alle Stellen, an die ein RasenmÀher nicht herankommt, zum Beispiel schmale DurchgÀnge und Winkel. Auch an Hanglagen spielen Motorsensen ihre StÀrken klar aus.

Welche Motorleistung ist die richtige?

Das hĂ€ngt unter anderem davon ab, wozu Sie das GerĂ€t einsetzen möchten. FĂŒr grobe Arbeiten benötigen Sie eine Benzin-betriebene Sense mit wenigstens zwei PS. FĂŒr leichtere Arbeiten reichen oft preiswerte Elektro-Modelle mit bis zu 1.000 Watt.

Was ist der Unterschied zwischen Motorsense und Rasentrimmer?

Möchten Sie RÀnder und problematische Stellen Ihres Rasens begradigen, ist ein Trimmer in der Regel die beste Wahl. Motorsensen bringen im Vergleich dazu wesentlich mehr Leistung und können viel mehr ausrichten.

Worauf muss ich beim Kauf einer Motorsense achten?

Achten Sie vor allem auf QualitĂ€t, Leistung und Komfort. Sieger im Test punkten bei allen drei Kriterien, daher lohnt sich fĂŒr Sie stets ein sorgfĂ€ltiger Vergleich und das Studium unterschiedlicher Test-Berichte und Kundenmeinungen.

Wie laut sind Motorsensen im Betrieb?

FAQ Motorsense im Test und VergleichDie GerÀuschentwicklung hÀngt zunÀchst von der Antriebsart ab. Im Test zeigt sich immer wieder, dass Benzin-betriebene Motorsensen so laut sein können, dass Sie keinesfalls auf einen Gehörschutz verzichten sollten. Elektro-Motorsensen sind im Vergleich dazu deutlich leiser.

Was ist vor der ersten Inbetriebnahme zu beachten?

PrĂŒfen Sie, ob alle Bauteile fest fixiert sind und ob die Schutzabdeckung ĂŒber dem Schneidwerk richtig montiert ist. Tragen Sie feste Schuhe und lange Hosen sowie eine Schutzbrille, um sich wĂ€hrend der Arbeit vor herumfliegenden Kleinteilen zu schĂŒtzen.

Wann wurde die Motorsense erfunden?

Das erste GerÀt, dass den heutigen Motorsensen zumindest ungefÀhr Àhnelt, stammt aus dem Hause Stihl. Der FS 80 Freischneider wurde 1977 vorgestellt und war ein durchschlagender Erfolg.

Alternativen zur Motorsense

Wenn Sie nur einen kleinen Garten haben und mit der Sense hauptsÀchlich Gras schneiden möchten, kann ein Rasentrimmer möglicherweise eine Alternative darstellen. Auch wenn sich die Funktionsweisen Àhneln, bringt ein Trimmer im Test deutlich weniger Leistung. Deutlich krÀftiger arbeitet dagegen ein Freischneider. In der Regel wiegen diese mehr und werden mit Benzin betrieben.

Möchten Sie das lange Gras an der Terrasse oder Ă€hnlichen Stellen kĂŒrzen, können Sie eine grĂ¶ĂŸere Rasenkantenschere nutzen.

Im kleinen Garten ist die Arbeit damit schnell erledigt, bei grĂ¶ĂŸeren Bereichen dauert es etwas lĂ€nger, und es lohnt sich, ĂŒber den Kauf einer guten Motorsense nachzudenken.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...