In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Benzin RasenmĂ€her Test 2019 ‱ Die 10 besten Benzin RasenmĂ€her im Vergleich

Benzin RasenmĂ€her sind unabhĂ€ngig von Kabeln und Akkulaufzeiten und damit besonders mobil und lange einsetzbar. Kein Wunder also, dass die GartengerĂ€te ausgesprochen beliebt und in einigen FĂ€llen auch die beste Lösung sind. Doch um das optimale GerĂ€t fĂŒr den eigenen Bedarf zu finden sollten im Vorfeld Test und Vergleich als Informationsquellen verwendet werden.

Benzin RasenmÀher Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Benzin RasenmÀher und wie funktioniert er?

Der Name verrĂ€t es bereits, bei einem Benzin RasenmĂ€her handelt es sich um einen RasenmĂ€her, der mit Benzin betrieben wird. Er verfĂŒgt ĂŒber einen Verbrennungsmotor und funktioniert damit Ă€hnlich wie beispielsweise ein Auto mit Benzinmotor. Der Treibstoff wird im Motor verbrannt und setzt ihn damit in Gang.

Der Motor treibt wiederum die Schneidemesser an, die das Gras kĂŒrzen und den Rasenschnitt in einen Fangkorb befördern oder als fein zerkleinerten Mulch auf dem Rasen zerteilen und ihn damit im gleichen Arbeitsgang sowohl kĂŒrzen als auch dĂŒngen.

Anwendungsbereiche: der Benzin RasenmÀher im Einsatz

Der Benzin RasenmĂ€her wird natĂŒrlich ebenso wie Elektro RasenmĂ€her und Akku RasenmĂ€her zum Rasen mĂ€hen verwendet. Doch warum sollte die Entscheidung auf ein GerĂ€t mit Benzinantrieb fallen? Dies erklĂ€rt sich vor allem durch zwei Eigenschaften.

Zum einen durch die große Reichweite. Durch die Antriebsart sind die GerĂ€te weder an die NĂ€he zu einer Steckdose oder an ein Kabel gebunden. Sie lassen sich daher sehr frei einsetzen und können auch in schwierig zu erreichenden Gartenecken noch zum Einsatz kommen.

Ein weiterer Vorteil der benzinbetriebenen GerĂ€te liegt darin, dass ihre Betriebsdauer nicht begrenzt ist. Dadurch lassen sich mit den RasenmĂ€hern auch grĂ¶ĂŸere RasenflĂ€chen bearbeiten – ohne dabei Zwangspausen zum Laden oder Wechseln des Akkus einlegen oder auf ein langes Kabel achten zu mĂŒssen.

Welche Arten von Benzin RasenmÀhern gibt es?

RasenmĂ€her werden grundlegend nach ihrer Antriebsart unterschieden. Die MĂ€her mit Benzinantrieb werden darĂŒber hinaus aber auch noch in Unterarten unterschieden. Bei diesen handelt es sich um:

Benzin RasenmÀher zum Schieben

Welche Arten von Benzin RasenmĂ€hern gibt es in einem Testvergleich?Hierbei handelt es sich um die gebrĂ€uchlichste und am weitesten verbreitete RasenmĂ€her-Art. Das GerĂ€t wird von Hand ĂŒber den Rasen geschoben und eignet sich fĂŒr kleine bis mittelgroße RasenflĂ€chen. Durch die vergleichsweise schmale Form sind die MĂ€her wendig und können auch gut um BĂŒsche und StrĂ€ucher gelenkt werden.

Aufsitz Benzin RasenmÀher beziehungsweise Rasentraktoren

Bei den Aufsitz-RasenmĂ€hern verrĂ€t wiederum die Bezeichnung, worum es sich bei ihnen handelt. Sie werden sitzend gefahren und gelenkt, Ă€hnlich einem kleinen Traktor. Sie eignen sich vor allem fĂŒr sehr große RasenflĂ€chen, sind aufgrund ihrer GrĂ¶ĂŸe jedoch weniger wendig. Zudem sind sie in der Anschaffung recht preisintensiv, jedoch leistungsstark und können eine erhebliche Arbeitserleichterung darstellen.

Benzinbetriebene MulchmÀher

Bei den MulchmĂ€hern beziehungsweise RasenmĂ€hern mit Mulchfunktion handelt es sich um GerĂ€te, die den Rasenschnitt sehr fein zerkleinern. Er kann dadurch direkt auf dem Rasen verteilt werden und hier als DĂŒnger fungieren. Das hat einerseits den Vorteil, dass der Rasenschnitt nicht entsorgt werden muss.

Bei RasenmÀhern zum Schieben wird dadurch der Aufwand erheblich verringert. Andererseits wird der Rasen direkt mit NÀhrstoffen versorgt.

Kurzinformationen zu 7 der fĂŒhrenden Hersteller von Benzin RasenmĂ€hern

Wenn ein Benzin RasenmĂ€her gekauft werden soll, steht im Handel eine große Auswahl zur VerfĂŒgung. Worauf soll die Wahl also fallen. Modelle namhafter Hersteller oder eher unbekannte Marken? AbhĂ€ngig vom eigenen Bedarf und Anspruch ist das natĂŒrlich jeweils eine individuelle Entscheidung. Die Entscheidung fĂŒr fĂŒhrende Hersteller hat jedoch einige VorzĂŒge. Bei den bekannten Marken handelt es sich unter anderem um:

Vorteile der Benzin RasenmĂ€her fĂŒhrender Marken

Der Kauf eines RasenmĂ€hers einer bekannten und fĂŒhrenden Marke hat verschiedene Vorteile. Darunter:

  • Beste Hersteller aus einem Benzin RasenmĂ€her TestvergleichTest: Die Modelle namhafter Hersteller finden sich oftmals nicht nur in mehr als einem Test, sie gehen hĂ€ufig auch auf den vorderen PlĂ€tzen daraus hervor. Der Testsieger ist zwar nicht fĂŒr jeden automatisch die beste Wahl, dennoch stehen hierdurch zahlreiche Test-Ergebnisse und damit umfassende Informationen zur VerfĂŒgung.
  • Vergleich: Ebenso wie beim Test verhĂ€lt es sich auch bei dem Vergleich. Einige Hersteller bieten direkt einen Vergleichihrer Modelle an. Es finden sich online jedoch auch zahlreiche Ergebnisse aus einem Vergleich mit RasenmĂ€hern anderer Hersteller. Auch hierdurch können umfassende Informationen gesammelt werden, um die beste Kaufentscheidung zu treffen.
  • Kundenrezensionen: FĂŒhrende Hersteller haben einen hohen Absatz. Dadurch finden sich online zahlreiche Erfahrungen von anderen Verwendern. Auch hierdurch lassen sich vor dem Kauf umfassende Informationen sammeln und sogar das Risiko fĂŒr Schwachstellen und MĂ€ngel kann reduziert werden.
  • Tradition und Innovation: Viele der fĂŒhrenden Hersteller können auf eine lange Tradition zurĂŒckschauen und weisen dadurch entsprechende Erfahrung auf. Zudem sind sie jedoch auch daran interessiert, ihre Produkte weiterzuentwickeln und investieren daher auch entsprechend in Innovationen.
  • verlĂ€ssliche QualitĂ€t: Ebenso wie bei der Tradition verhĂ€lt es sich auch bei der QualitĂ€t. Die namhaften Hersteller legen Wert darauf, an der Spitze zu bleiben und bieten daher in der Regel verlĂ€ssliche QualitĂ€t an.

So werden Benzin RasenmÀher getestet

Beim Benzin RasenmÀher Test sollte auf verschiedene Faktoren geachtet werden. Zu diesen gehören unter anderem:

Sinnvolle Kriterien

Nach diesen Testkriterien werden Benzin RasenmĂ€her bei uns verglichenMotor, Leistung, Schnittbreite und Volumen des Fangkorbs sind fĂŒr die Praxis relevante Test-Kriterien und sollten auch in einem Vergleich beachtet werden. Damit Test und Vergleich wirklich aussagekrĂ€ftig sind und dabei helfen können die beste Kaufentscheidung zu treffen, mĂŒssen in jedem Fall sinnvolle Bewertungskriterien angesetzt werden.

AusfĂŒhrliche Angaben

Kurze Übersichten und Stichpunkte sind praktisch, um einen ersten Eindruck zu gewinnen und bereits einige Modelle in die engere Auswahl aufnehmen zu können. Dennoch sollten Test und Vergleich auch umfassende und ausfĂŒhrliche Angaben anbieten.

Test oder Vergleich?

Obwohl die Begriffe hĂ€ufig verwechselt werden, handelt es sich bei Test und Vergleich um verschiedene Verfahren. Es sollte klar hervorgehen, ob es sich um einen Vergleich handelt, bei dem die Übernahme von Angaben der Hersteller ausreichen und die Modelle lediglich einander gegenĂŒbergestellt werden.

Oder ob es sich um einen Test handelt, bei dem die GerĂ€te tatsĂ€chlich auch in der Praxis auf dem PrĂŒfstand bewertet werden.

Transparente Bewertung

Bei einem Test, indem die Modelle auch bewertet werden, fĂ€llt die Gewichtung der einzelnen Kriterien oftmals nicht gleichmĂ€ĂŸig aus. So kann beispielsweise das Schnittergebnis zu einem grĂ¶ĂŸeren Teil in die Gesamtwertung eingehen als die Höhenverstellbarkeit des Griffs. In jedem Fall sollte die Art der Bewertung aber transparent und einfach nachzuvollziehen sein.

Kriterien im Benzin RasenmÀher Test und Vergleich

  • Motor
  • Leistung
  • Volumen des Fangkorbs
  • Schnittbreite
  • Schnitthöhe und -verstellbarkeit
  • Radantrieb
  • Elektronischer Start

Motor als Faktor in Test und Vergleich

Diese Testkriterien sind in einem Benzin RasenmĂ€her Vergleich möglichDie Art des Motors sollte in jedem Fall in Test und Vergleich erwĂ€hnt werden. In der Regel handelt es sich bei den BenzinRasenmĂ€hern um 4-Takt-Motoren, wodurch es nicht mehr notwendig ist wie einem 2-Takt-Motor Benzin und Öl zu mischen.

Leistung als Kriterium in Vergleich und Test

Die Leistung der Benzin RasenmĂ€her wird in Watt (W) angegeben und sollte in jedem Test oder Vergleich aufgefĂŒhrt werden. Je höher die Leistung ist, desto schneller und stĂ€rker können die Klingen gedreht werden. Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn es sich um höheres Gras handelt.

Volumen des Fangkorbs als Kriterium in Vergleich und Test

Bei RasenmĂ€hern zum Schieben spielt das Fassungsvermögen beziehungsweise Volumen des Fangkorbs eine entscheidende Rolle. Je grĂ¶ĂŸer der Fangkorb, desto seltener muss er geleert werden. Allerdings bedeutet ein großer Fangkorb auch, dass er in gefĂŒlltem Zustand sehr schwer werden kann. Dadurch werden das Tragen und Leeren anstrengender. Ein kleiner Fangkorb muss hingegen sehr hĂ€ufig geleert werden, vor allem bei grĂ¶ĂŸeren RasenflĂ€chen bedeutet das viel Laufarbeit.

Hinzu kommt noch, dass ein großer Fangkorb durch sein Gewicht auch das MĂ€hen erschweren kann, da er das GerĂ€t leichter zum Kippen bringt.

Schnittbreite als Faktor in Test und Vergleich

Folgende Eigenschaften sind in einem Benzin RasenmĂ€her Test wichtigDie Schnittbreite bei den verschiedenen Modellen liegt grob zwischen 40 und 60 Zentimetern. Eine geringe Schnittbreite macht das GerĂ€t wendiger. Es ist einfacher, GewĂ€chse auf dem Rasen zu umfahren. Dadurch eignen sie sich vor allem fĂŒr kleinere RasenflĂ€chen und RasenflĂ€chen auf denen StrĂ€ucher und BĂŒsche oder BĂ€ume wachsen.

Modelle mit einer großen Schnittbreite können hingegen in kĂŒrzerer Zeit eine grĂ¶ĂŸere FlĂ€che mĂ€hen. Sie sind daher die beste Wahl fĂŒr grĂ¶ĂŸere und freie RasenflĂ€chen. Da sie aufgrund ihrer Breite weniger wendig sind, lassen sie sich jedoch schwieriger um Hindernisse und andere GewĂ€chse manövrieren. Welche die beste Schnittbreite fĂŒr den eigenen Bedarf ist hĂ€ngt also von den Gegebenheiten vor Ort ab. In Test und Vergleich sollte die Breite jedoch unbedingt erwĂ€hnt werden.

Schnitthöhe und -verstellbarkeit als Kriterium in Vergleich und Test

Die Schnitthöhe und die Verstellbarkeit der Schnitthöhe sind entscheidend fĂŒr den Einsatz des RasenmĂ€hers. Je grĂ¶ĂŸer der Bereich ist, desto besser kann die Anpassung an die Höhe des Rasens erfolgen. Bei sehr hohem Gras kann das MĂ€hen stufenweise erfolgen. Das schont das GerĂ€t und die Graspflanzen zugleich.

In der Regel liegt der Bereich zwischen zwei und zehn Zentimetern. In Vergleich und Test sollte zum einen darauf eingegangen werden, in welchem Bereich sich die Schnitthöhe verstellen lÀsst.

Zum anderen sollte optimalerweise auch beschrieben werden, wie einfach sich die Schnitthöhe verstellen lĂ€sst. Ist dafĂŒr Werkzeug und viel Aufwand erforderlich, ist die Einstellung natĂŒrlich weniger praktisch.

Radantrieb als Faktor in Test und Vergleich

Folgende wichtige Hinweise mĂŒssen bei einem Benzin RasenmĂ€her + Testsiegers Kauf beachtet werden?Betreibt der Motor des RasenmĂ€hers nicht nur die Klingen, sondern auch die RĂ€der, wird dies als Radantrieb bezeichnet.

Das GerĂ€t lĂ€sst sich dadurch deutlich einfacher schieben und fahren, der erforderliche Kraftaufwand ist um einiges geringer. Gerade bei grĂ¶ĂŸeren FlĂ€chen oder bei unebenem Rasen kann ein Radantrieb daher ein immenser Vorteil sein.

In Test und Vergleich sollte in jedem Fall erwĂ€hnt werden, ob ein Radantrieb vorhanden ist. Ideal ist es zudem, wenn ebenfalls angefĂŒhrt wird, ob er sich in der Praxis bewĂ€hren kann.

Elektronischer Start als Kriterium in Vergleich und Test

Ein elektronischer Start erleichtert das Starten des Motors erheblich. Hierbei reicht es aus, den ZĂŒndschlĂŒssel zu drehen und einen Knopf zu drĂŒcken. Ohne elektronischen Start muss ein Seilzug betĂ€tigt werden, um den Motor zu starten. Das ist aufwendiger und erfordert sowohl Kraft als auch ein gewisses FingerspitzengefĂŒhl.

In Vergleich und Test sollte zumindest aufgefĂŒhrt werden, ob ein elektronischer Start vorhanden ist.

Sonstige Kriterien als Bewertungspunkte in Test und Vergleich

Bei Test und Vergleich sollten abgesehen von den bereits erwÀhnten Test-Kriterien auch noch auf weitere Punkte eingegangen werden. So zum Beispiel:

  • Nach diesen wichtigen Eigenschaften wird in einem Benzin RasenmĂ€her + Test geprĂŒfthöhenverstellbarer Griff: Um eine optimale KraftĂŒbertragung gewĂ€hrleisten zu können, muss sich der Griff auf die passende GrĂ¶ĂŸe verstellen lassen. Auch dieser Punkt sollte daher in Test und Vergleich erwĂ€hnt werden.
  • Gewicht: Je leichter der Benzin RasenmĂ€her ist, umso einfacher lĂ€sst er sich transportieren und bewegen. Schwere GerĂ€te liegen hingegen stabiler auf dem Rasen auf und kippen auch nicht so leicht. In Vergleich und Test sollte daher auch das Gewicht erwĂ€hnt werden.
  • Mulchfunktion: Bei einem Benzin RasenmĂ€her mit Mulchfunktion wird der Rasenschnitt besonders fein zerkleinert und kann somit direkt als DĂŒnger fĂŒr den Rasen verwendet werden. Hierdurch kann der Fangkorb bei Bedarf auch weggelassen werden und das Leeren entfĂ€llt.
  • empfohlene RasengrĂ¶ĂŸe: Ideal ist es, wenn in Vergleich und Test erwĂ€hnt wird, fĂŒr welche RasenflĂ€che der BenzinRasenmĂ€her ausgelegt ist. Dies hilft bei der direkten Orientierung und kann immens dabei helfen, die beste Wahl zu treffen.

HĂ€ufige MĂ€ngel und Schwachstellen – darauf muss ich beim Benzin RasenmĂ€her Kauf achten

Auch hochwertige Benzin RasenmÀher können typische Probleme und MÀngel aufweisen. Bei diesen handelt es sich unter anderem um:

  • HĂ€ufige amazon Nachteile vieler Produkte aus einem Benzin RasenmĂ€her Test und Vergleichhoher GerĂ€uschpegel:

Im Gegensatz zu Elektro und Akku RasenmÀhern ist der Benzin RasenmÀher recht laut. In einem umfassenden Test wird daher auch hÀufig die LautstÀrke in Dezibel angegeben.

  • mindere QualitĂ€t:

Brechen bereits nach kurzer Zeit Bauteile ab oder sind Elemente nach wenigen EinsÀtzen locker, muss von minderer QualitÀt bei Material oder Verarbeitung ausgegangen werden.

  • RasenmĂ€her springt schwierig an:

Vor allem bei Modellen ohne elektronischen Start kann sich das Starten sehr schwierig gestalten.

  • schwierige Schnitthöhenverstellung:

Wird fĂŒr die Verstellung Werkzeug benötigt und ist sie mit einem hohen Aufwand verbunden, ist das vor allem beim regelmĂ€ĂŸigen Einstellen unpraktisch.

  • starke Geruchsentwicklung:

Beim Verbrennen des Treibstoffs entsteht automatisch ein unangenehmer Geruch. Sind die Abgase aber besonders stark und nebeln den Schiebenden regelrecht ein, ist das nicht nur unangenehm, sondern auch ungesund.

  • schlechtes Schnittbild:

Wird das Gras eher gerupft als geschnitten und ist das Endergebnis ein Rasen voller Löcher, erfĂŒllt der Benzin RasenmĂ€her seine Aufgabe nicht.

  • hoher Kraftaufwand:

Ist kein Radantrieb vorhanden, kann sich das Schieben ausgesprochen schwer gestalten.

Durch Test-Ergebnisse und Kundenrezensionen kann vor dem Kauf das Risiko reduziert werden, ein Modell mit hÀufig auftretenden MÀngeln auszuwÀhlen.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich den Benzin RasenmÀher am Besten?

Wird ein Benzin RasenmÀher gekauft, stellt sich auch die Frage, ob er online oder im Fachhandel erworben werden soll. Die beiden Möglichkeiten bieten jeweils sowohl Vor- als auch Nachteile:

Informationsquellen

Wo kaufe ich einen Benzin RasenmĂ€her Test- und Vergleichssieger am besten?Online stehen Test, Vergleich und Kundenrezensionen sowie Ratgeber zur VerfĂŒgung. Im stationĂ€ren Handel lediglich die Beratung durch VerkĂ€ufer und die Angaben des Herstellers. Der Kauf des BenzinRasenmĂ€hers online kann also deutlich besser informiert erfolgen.

Preisvergleich

Ein Preisvergleich fĂŒr den Benzin RasenmĂ€her ist im Internet sehr einfach möglich und erfordert nur wenige Klicks und Minuten. Dadurch kann gegebenenfalls einiges gespart werden. Im stationĂ€ren Fachhandel ist ein solcher Vergleich nur mit erheblichem Aufwand möglich.

Komfort beim Kauf

Auch eher kompakte Benzin RasenmĂ€her sind schwierig zu transportieren. Beim Kauf im Internet wird das GerĂ€t direkt vor die eigene HaustĂŒr geliefert. Dadurch entfĂ€llt der aufwendige Transport. Beim Kauf im Fachhandel muss der Transport hingegen selbst ĂŒbernommen werden. Auch hier hat das Internet also die Nase vorn.

Das sind die aktuellen Benzin RasenmÀher bei Amazon

Bei den aktuellen Bestsellern auf Amazon handelt es sich um:

  • Die Bestseller aus einem Benzin RasenmĂ€her Test und VergleichGrizzly Benzin RasenmĂ€her BRM 4210-20 1,6 kW 2,1 PS 42 cm Schnittbreite 5 Fach Höhenverstellung
  • BRAST Benzin RasenmĂ€her Selbstantrieb 2,2kW(3,0PS) 41cm Schnittbreite StahlgehĂ€use 40L Fangkorb 4-Takt-Motor
  • Einhell Benzin-RasenmĂ€her GC-PM 56 S HW (fĂŒr bis zu 2.200 mÂČ, Highwheeler, Vortex Technology Deck, 6-stufige Schnitthöhenverstellung)
  • HYUNDAI Benzin-RasenmĂ€her LM5301G B&S (Selbst-Antrieb, Schnittbreite 53cm, 2.5kW Briggs & Stratton Motor, 65L Fangkorb, Mulchfunktion, Benzin-MĂ€her)
  • AL-KO Benzin-RasenmĂ€her Classic 4.25 P-B, 42 cm Schnittbreite, 1.8 kW Motorleistung, fĂŒr RasenflĂ€chen bis 800 mÂČ, Schnitthöhe 7-fach verstellbar, robustes StahlblechgehĂ€useFĂŒllstandsanzeige

Stiftung Warentest Benzin RasenmĂ€her Test – die Ergebnisse

Der RasenmÀher Test der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2016 umfasst neben MÀhrobotern, Elektro und Akku Modellen auch Benzin RasenmÀhern. TatsÀchlich geht auch ein Benzin RasenmÀher als Sieger aus dem Test hervor. Bei diesem handelt es sich um den Al-Ko Highline 51.5 SP-A.

Die Tendenz bei der Wahl des RasenmÀhers bewegt sich jedoch immer weiter von den Benzin betriebenen Modellen weg und zu den Akku und Elektro Modellen hin.

7 Tipps zur Pflege und Wartung des RasenmÀhers

Damit der Benzin RasenmĂ€her lange Zeit seine Aufgabe erfĂŒllen kann, sollten bei Wartung und Pflege auf einige Dinge geachtet werden. Zu diesen gehören:

Tipp 1: regelmĂ€ĂŸige Reinigung

Tipp 1: regelmĂ€ĂŸige Reinigung

Die Schneidemesser sollten nach jedem Einsatz gereinigt werden, denn feuchte Grasreste an den Klingen können das Material angreifen.

Tipp 2: richtige Lagerung

Tipp 2: richtige Lagerung

Der Benzin RasenmĂ€her benötigt einen trockenen und möglichst dunklen Lagerort. Feuchtigkeit könnte fĂŒr die Bildung von Rost sorgen. Sonnenlicht könnte das Material porös werden lassen.

Tipp 3: Pflege der Messer

Tipp 3: Pflege der Messer

Damit die Klingen lange scharf bleiben ist zum einen die regelmĂ€ĂŸige Reinigung und zum anderen die passende Pflege erforderlich. Spezielle Pflegesprays können vor Feuchtigkeit und Rost schĂŒtzen, die Klingen lĂ€nger scharf halten und das Material schonen.

Tipp 4: Messer schleifen lassen

Tipp 4: Messer schleifen lassen

Wenn die Klingen stumpf werden, wird das Gras nicht mehr richtig geschnitten, sondern abgerissen und gerupft. Daher ist es wichtig, die Schneiden regelmĂ€ĂŸig schĂ€rfen zu lassen.

Tipp 5: Filter reinigen

Tipp 5: Filter reinigen

Bei den Benzin RasenmĂ€hern mĂŒssen Motor und Filter sauber gehalten werden. Wer sich die Reinigung selbst nicht zutraut, sollte bei Hersteller oder HĂ€ndler nachfragen beziehungsweise eine geeignete Werkstatt aufsuchen.

Tipp 6: Bauteile pflegen

Tipp 6: Bauteile pflegen

Reifen, Verbindungen und andere Bauteile sollten entsprechend gepflegt werden. Hierzu gibt es spezielle Schmier- und Pflegemittel.

Tipp 7: Fangkorb leeren

Tipp 7: Fangkorb leeren

Ebenso wie die Klingen sollte auch der Fangkorb nach jedem Einsatz geleert und gereinigt werden. Anderenfalls könnten Feuchtigkeit und SÀure aus dem Grasschnitt SchÀden an dem Benzin RasenmÀher erzeugen.

FAQ

Hier gibt es Antworten auf die hÀufigsten Fragen rund um den Benzin RasenmÀher.

Wie viel kostet ein Benzin RasenmÀher?

Wie viel Euro kostet ein Benzin RasenmĂ€her Testsieger im Online Shop?Benzin RasenmĂ€her sind bereits fĂŒr etwa 100 Euro zu haben. FĂŒr ein leistungsstarkes Modell sollten jedoch etwa 400 Euro eingeplant werden.

Was ist die beste Wahl? Akku, Elektro oder Benzin RasenmÀher?

Das kommt auf die GrĂ¶ĂŸe der RasenflĂ€che und die Gegebenheiten vor Ort an. Dank immer lĂ€ngerer Akku-Betriebsdauern werden diese jedoch zur ernsten Konkurrenz fĂŒr die Benzin RasenmĂ€her.

Wie wird der Benzin RasenmÀher gestartet?

Die meisten modernen GerĂ€te haben einen elektronischen Start. Bei diesen muss lediglich ein Knopf gedrĂŒckt werden, um den RasenmĂ€her zu starten. Bei Modellen ohne Startknopf muss ein Seilzug betĂ€tigt werden, um das GerĂ€t zu starten.

Welches Benzin fĂŒr den Benzin RasenmĂ€her verwenden?

Hierbei sollte auf die Angaben des Herstellers geachtet werden. In der Regel kann jedoch normales Benzin verwendet werden, das an der Tankstelle erhÀltlich ist.

Wo kann ich den Benzin RasenmÀher reparieren lassen?

Hersteller und HÀndler sollten die ersten Anlaufstellen sein, wenn der RasenmÀher repariert werden muss.

Diese können die Reparatur entweder selbst ĂŒbernehmen oder eine passende Werkstatt empfehlen.

Wie lange reicht eine TankfĂŒllung beim Benzin RasenmĂ€her?

Das ist abhĂ€ngig von der Höhe des Rasens, der GrĂ¶ĂŸe der RasenflĂ€che und der GrĂ¶ĂŸe des Tanks. FĂŒr gewöhnlich reicht eine TankfĂŒllung jedoch fĂŒr mehrere EinsĂ€tze.

Brauche ich wirklich einen Radantrieb beim Benzin RasenmÀher?

Der Radantrieb ist ĂŒberaus praktisch – vor allem dann, wenn die RasenflĂ€che nicht vollkommen eben ist – denn er reduziert den notwendigen Kraftaufwand. Dennoch ist er nicht unverzichtbar. Wer ĂŒber die erforderliche Muskelkraft verfĂŒgt und einen ebenen Rasen hat, benötigt ihn nicht zwingend.

Alternativen zum Benzin RasenmÀher

Die besten Alternativen zu einem Benzin RasenmÀher im Test und VergleichAls Alternativen zum Benzin RasenmÀher bieten sich andere RasenmÀher-Arten an. Zu diesen gehören unter anderem:

Akku-RasenmÀher

Der Akku RasenmÀher ist Àhnlich mobil wie der Benzin RasenmÀher. Allerdings ist die Einsatzdauer durch die Akkulaufzeit begrenzt. Ist kein Ersatz-Akku vorhanden, kann das unter UmstÀnden Zwangspausen beim MÀhen bedeuten.

Elektro-RasenmÀher

Der Elektro-RasenmĂ€her ist an ein Kabel gebunden. Dadurch ist die Betriebsdauer nicht begrenzt, die MobilitĂ€t ist jedoch eingeschrĂ€nkt. Beim MĂ€hen muss zudem dauerhaft darauf geachtet werden, dass das Kabel nicht beschĂ€digt wird. Vor allem in grĂ¶ĂŸeren GĂ€rten mit großen RasenflĂ€chen kann es sich schwierig gestalten, das Kabel hinter dem GerĂ€t herzuziehen.

Manueller RasenmÀher

GĂŒnstig in der Anschaffung, leise im Betrieb und keine Folgekosten – der manuelle RasenmĂ€her hat sowohl dem Benzin als auch den Elektro RasenmĂ€hern einiges voraus.

Allerdings gestaltet sich das MĂ€hen damit körperlich recht anstrengend und aufwendig. Daher eignet sich diese Alternative zum Benzin RasenmĂ€her nur fĂŒr eher kleine RasenflĂ€chen.

MĂ€hroboter

Nach der Einrichtung ĂŒbernimmt der MĂ€hroboter das KĂŒrzen des Rasens fast vollstĂ€ndig. Lediglich der Fangkorb muss bei einigen Modellen von Hand geleert werden.

Die MĂ€hroboter erinnern an einen großen Staubsauger und fahren nach der Programmierung automatisch die RasenflĂ€che ab. Bei grĂ¶ĂŸeren RasenflĂ€chen kann das MĂ€hen einige Tage in Anspruch nehmen, dafĂŒr ist jedoch kein Zeit- oder Kraftaufwand erforderlich.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen zum Benzin RasenmĂ€her

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...