In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

W√§rmebildkamera Test 2019 ‚ÄĘ Die 10 besten W√§rmebildkameras im Vergleich

W√§rmestrahlung, die von Menschen oder Objekten ausgeht, l√§sst sich zuverl√§ssig mit einer W√§rmebildkamera messen. Das kann im Baugewerbe, beim Grenzschutz oder zu diagnostischen Zwecken in der Medizin von Vorteil sein. Dies veranlasste das 70-k√∂pfige Redaktionsteam des zertifizierten, DE-weit popul√§ren Verbraucherschutzes ExpertenTesten dazu, im Netz nach externen Tests, Produktvergleichen und Kundenstimmen zu suchen, diese zu sammeln und zu analysieren. Die Resultate fanden Eingang in eine breit gef√§cherte Vergleichstabelle der besten W√§rmebildkameras, die es gegenw√§rtig zu kaufen gibt. Werfen Sie einen Blick in die Tabelle und entdecken Sie schnell und ohne Fehkaufrisiko die richtige W√§rmebildkamera f√ľr Ihre Vorhaben.

Wärmebildkamera Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

√Ąhnliche Vergleiche anzeigen

Was ist eine Wärmebildkamera und wie funktioniert sie?

Was ist ein W√§rmebildkamera Test und Vergleich?Unter einer¬†W√§rmebildkamera¬†versteht man ein bildgebendes Ger√§t, das eine gro√üe √Ąhnlichkeit zur Kamera besitzt. Beim genauen Vergleichen offenbaren sich aber die Unterschiede. Denn die Kamera macht die W√§rmestrahlung f√ľr das menschliche Auge erst sichtbar. Laut einer Auswertung gibt es hier zwei Verfahren. Beim passiven Temperaturmessen wird einfach nur die Temperatur gemessen. Die aktive Messung erfolgt mit Hilfe eines Infrarotstrahlers, der das Objekt aktiv bestrahlt.

Sobald ein Objekt eine Temperatur hat, die √ľber dem Nullpunkt liegt, strahlt es einen elektromagnetischen Impuls aus. Dieser kann bei der¬†W√§rmebildkamera¬†im¬†Test¬†mit Hilfe eines Detektorelementes erfasst werden. Das Signal wird dann in einen entsprechenden Farbraum √ľbersetzt und so auf dem Display im¬†Test¬†wiedergeben.

Anwendungsbereiche РWärmebildkamera im Einsatz

Die W√§rmebildkamera wird heute f√ľr vielf√§ltige Zwecke eingesetzt. Wie eine Erhebung zeigt, gibt es inzwischen eine W√§rmebildkamera, die im Auto zum Einsatz kommen kann. Dort macht sie im Test den Fahrer auf m√∂gliche Gefahren w√§hrend einer Nachtfahrt aufmerksam. Fr√ľhzeitig kann man im Test ein Wildtier erkennen, das Nachts die Stra√üe kreuzt.

In der Bauthermografie wird die Wärmebildkamera eingesetzt, um im Vergleich zu erkennen, wie gut das jeweilige Gebäude gedämmt ist. Die Industrie setzt die Wärmebildkamera im Produkttest ein, um eine Inspizierung von mechanischen Systemen vorzunehmen.

Grenzabschnitte werden von der Polizei mit Hilfe der W√§rmebildkamera √ľberwacht. Im Testergebnis heben sich Menschen und Tiere durch ihre K√∂rpertemperatur von der Umgebungstemperatur ab, wodurch man sie leicht erkennen kann. Sogar in der Medizin wird die W√§rmebildkamera f√ľr diagnostische Zwecke eingesetzt. Sie ist die beste Wahl, wenn es um die √úberwachung von Temperaturen geht.

Welche Arten der Wärmebildkamera gibt es?

Wärmebildkamera

Verglichen mit anderen Produkten gibt es bei der Wärmebildkamera keine allzu großen Unterschiede. Die Kongruenz zwischen den Geräten ist sehr groß. Die meisten Wärmebildkameras sind im Test mit einem Griff ausgestattet. Dieser erlaubt eine bessere und einfache Handhabung der Kamera. Vorne befindet sich die Linse, während der LCD-Bildschirm dem Anwender zugewandt ist. Er braucht die Kamera im Test nur in eine Richtung zu halten und kann auf dem Bild in Echtzeit eine Abwägung der Temperaturlage vornehmen.

Verglichen wird die Umgebungstemperatur oftmals mit einem Objekt, auf welches man die Linse richtet. Die Steuerung wird mittels Pfeiltasten-Konsole vorgenommen. Ein großer Vorteil im Vergleich zu einem Smartphone besteht darin, dass die Wärmebildkamera wesentlich genauer messen kann.

Vorteile:

  • genauere Messung
  • einfache Handhabung

Nachteile:

  • nicht sehr flexibel
  • teurer in der Anschaffung

Smartphone

Welche Arten von W√§rmebildkamera gibt es in einem Testvergleich?Einige Hersteller, wie etwa Caterpillar, bieten mit einem speziell entwickelten Smartphone oder einem Kameraadapter f√ľr das Smartphone eine Alternative zur klassischen¬†W√§rmebildkamera. In der Gegen√ľberstellung zieht das Smartphone aber in vielen Punkten den K√ľrzeren. Die Messergebnisse k√∂nnen sich im¬†Vergleich¬†nicht mit denen einer dezidierten¬†W√§rmebildkamera¬†messen. Das ist auch nicht die Absicht der Hersteller. Diese wollen vielmehr mit dem Smartphone ein praktisches Universalger√§t anbieten, das auf dem Bau zahlreiche Applikationen meistern kann.

Vorteile:

  • flexibel einsetzbar
  • leicht zu bedienen
  • Ergebnisse k√∂nnen schnell geteilt werden

Nachteile:

  • geringe Messgenauigkeit
  • f√ľr professionelle Anwendungen kaum nutzbar

Kurzinformation zu f√ľhrenden 7 Herstellern

  • Testo
  • Fluke
  • Bosch
  • Flir
  • Caterpillar
  • Seek
  • Optris
Die Testo SE & Co. KGaA wurde im Jahr 1957 unter dem Namen Testoterm gegr√ľndet. Das erste Produkt ist ein elektrisches Fieberthermometer. Innerhalb eines Jahrzehnts legt das Unternehmen ein starkes Wachstum hin. Ein Anbau des Firmengel√§ndes in Lenzkirch wird erforderlich. Im Jahr 1974 unterstreicht Testo seine Rolle als Innovator und bringt das weltweit erste digitale Sekundenthermometer auf den Markt. Innerhalb eines Jahrzehnts werden mehrere Tochterunternehmen in den USA, Frankreich, England, Niederlanden und √Ėsterreich gegr√ľndet. 2002 arbeiten erstmals mehr als 1.000 Mitarbeiter f√ľr die Testo und kurz darauf wird die Umsatzmarke von 100 Millionen Euro durchbrochen. Sehr erfolgreich ist die W√§rmebildkamera im Test, die Testo im Jahr 2008 auf den Markt bringt. 2015 wird erneut die Bestmarke beim Umsatz geknackt und √ľber 250 Millionen Euro Umsatz k√∂nnen erzielt werden. 2017 feiert das Unternehmen das 60-J√§hrige Jubil√§um.
Das amerikanischen Industrieunternehmen Fluke wurde im Jahr 1948 von John Fluke im Bundesstaat Washington gegr√ľndet. Bekannt ist das Unternehmen im¬†Test¬†f√ľr die zahlreichen elektronischen Messger√§te, die unter dem Markennamen erschienen sind. Diese erm√∂glichen eine exakte Kontrolle von Messwerten. Vor der¬†W√§rmebildkamera¬†entwickelte Fluke 1977 einen Hand-Digitalmultimeter des Types 8020A. Dieser war eine bahnbrechende Entwicklung, die im Praxistest √ľberzeugen konnte und seither vielen Multimetern als Inspiration diente. Die Ger√§te von Fluke zeichnen sich durch eine sehr hochwertige Verarbeitungsqualit√§t aus und werden insbesondere im Feldeinsatz gebraucht.
Eines der bekanntesten Traditionsunternehmen in Deutschland ist die Robert Bosch GmbH. Diese wurde von Robert Bosch 1886 in Stuttgart-West gegr√ľndet. Zu diesem Zeitpunkt noch eine Hinterhof-Werkstatt f√ľr Feinmechanik entwickelte sich das Unternehmen rasch zu einem Weltkonzern. Dies ist der strengen Eignungspr√ľfung zu verdanken, die die Produkte im¬†Vergleich¬†durchlaufen m√ľssen. Der Aufstieg war auch dem Genius des damaligen Chefentwicklers Gottlob Honold zu verdanken, der mal als ein Experiment des Unternehmens pers√∂nlich leitete. Honold erweiterte das Produktsortiment immerzu. Auslandsvertretungen folgten bald und aus Bosch wurde eine Weltmarke. Die¬†W√§rmebildkamera¬†ist nur eines von vielen Messinstrumenten, die von Bosch gefertigt werden.
Das amerikanische Unternehmen Flir hat seinen Sitz im Bundesstaat Oregon in der Kleinstadt Wilsonville. Es wurde 1978 gegr√ľndet und hat sich seither auf die Entwicklung und Herstellung der¬†W√§rmebildkamera¬†spezialisiert. Zu den Hauptabnehmern der Produkte geh√∂ren vor allem Industriefirmen, aber auch Sicherheitsorgane und Milit√§rstreitkr√§fte. Die Tochtergesellschaften Endeavor Robotics und Prox Dynamics haben sich einen Namen in der Robotik gemacht. Die Entwicklung einer eigenen¬†W√§rmebildkamera¬†begann nach einem¬†Test¬†Ende der 1980er Jahre. Die √úbernahme der Hughes Aircraft Company steigerte das Wachstum von Flir in rasantem Tempo. Heute arbeiten mehr als 3.649 Menschen f√ľr die Flir Systems Inc. Es wird j√§hrlich ein Umsatz von mehr als 1,7 Milliarden Dollar erzielt.
Caterpillar gilt als der weltweit gr√∂√üte Hersteller von Baumaschinen. Gegr√ľndet wurde das amerikanische Unternehmen bereits im Jahr 1925. Der Hauptsitz der Firma befindet sich in der Kleinstadt Peoria im Bundesstaat Illinois. Caterpillar besch√§ftigt inzwischen mehr als 95.000 Menschen an Standorten in der gesamten Welt. Es wird j√§hrlich ein Umsatz von 41,5 Milliarden Dollar erzielt. Zu den Baumaschinen aus dem Hause Caterpillar geh√∂ren Muldenkipper, Bagger, Radlader und Baggerlader. Daneben wird mittlerweile ein Smartphone unter dem Markennamen vertrieben, das √ľber eine¬†W√§rmebildkamera¬†verf√ľgt.
Die amerikanische Firma Seek hat ihren Firmensitz im kalifornischen Bundesstaat in der Stadt Santa Barbara. Gegr√ľndet wurde sie vom sehr erfahrenen Team um William J. Parrish und Tim Fitzgibbons. Parrish war √ľber viele Jahre der Gesch√§ftsf√ľhrer der Indigo Systems, die sich auf die Herstellung von W√§rmebildkameras spezialisiert hatte. Innerhalb von nur sechs Jahren erzielte Indigo Systems einen Jahresumsatz von mehr als 75 Millionen US-Dollar. Dann wurde das Unternehmen von Flir im Jahr 2004 aufgekauft. William J. Parrish gr√ľndete fortan Seek Thermal. Zur Unternehmensphilosophie geh√∂rt es, dass man den kleinsten W√§rmebildsensor im¬†Vergleich¬†anbieten m√∂chte. Dieser soll nach einem einfachen¬†Test¬†direkt auf Smartphone montiert werden k√∂nnen. Seither h√§lt Seek mehrere Patente in diesem Bereich.
Die Optris GmbH hat ihren Sitz in der deutschen Hauptstadt Berlin. Gegr√ľndet wurde das Unternehmen vor mehr als 15 Jahren. Teil der Firmenphilosophie ist es, innovative Infrarot-Messger√§te herzustellen, die eine punktuelle Messung oder eine Fl√§chenmessung vereinfachen. Im Produktsortiment findet sich eine Vielzahl von W√§rmebildkameras, die sich an die Anforderungen richten, die in unterschiedlichen Industriezweigen gestellt werden. Dank der kostenfreien Thermoanalyse-Software k√∂nnen Industrie-Unternehmen ihre Herstellungsprozesse im Vergleich besser √ľberwachen. Ein Test kann dann jederzeit erfolgen oder √ľber dauerhaft vorgenommen werden

 

So wird eine Wärmebildkamera getestet

Im Vergleich werden die Wärmebildkameras von mehreren Experten im Test untersucht. So soll eine möglichst neutrale Testnote zustande kommen. Im Test der Fachexperten wird zunächst die Messqualität der Kamera einem genauen Blick unterzogen.

Nach diesen Testkriterien werden W√§rmebildkameras bei uns verglichenImmerhin m√ľssen die Temperaturmessungen exakt sein. Schlie√ülich wird zum Beispiel die D√§mmqualit√§t eines Materials bewertet oder es soll eine Maschine in einer Produktion genau kontrolliert werden. Ein genaues Messergebnis ist f√ľr den¬†Test¬†deshalb das wichtigste Kriterium. Gefolgt von der Aufnahmequalit√§t der verwendeten Kamera.

Das Bild muss ruhig und klar wiedergegeben werden. Andernfalls verwaschen die Konturen und man ist sich bei der Bewertung der Bilder nicht sicher. Hinsichtlich der Verarbeitungsqualit√§t werden die Profiger√§te oftmals am Bau oder etwa von der Feuerwehr bei der Brandkontrolle eingesetzt. Die¬†beste¬†W√§rmebildkamera¬†ist deshalb solide konstruiert, verf√ľgt √ľber keine klappernden Teile und kann sogar einen Sto√ü verkraften. Im Lieferumfang m√ľssen alle wichtigen Anschlusskabel vorhanden sein.

Gut lesbare Bedienungsanleitung

Eine Wärmebildkamera ist im Vergleich zu anderen Elektronikprodukten ein durchaus kompliziertes Werkzeug. Die Bedienungsanleitung muss aus diesem Grund gut verständlich sein. Im Test sollte sie dem Anfänger eine Starthilfe geben und den Experten hilfreiche Tipps zur Seite stellen.

Eine Vielzahl von Einstellm√∂glichkeiten sollte das Ger√§t ebenfalls verf√ľgen. So kann man die Kamera in unterschiedlichen Situationen einsetzen. Der Funktionsumfang sollte stetig mit Firmware-Updates verbessert und erweitert werden. Ein guter Kundenservice ist leider keine Selbstverst√§ndlichkeit.

Ein Punkt, der nur im Labor untersucht werden kann, gilt der Verwendung von Schadstoffen bei den Materialien. Gerade Produkte aus Kunststoff haben meist einen erhöhten Anteil an Weichmachern.

Testkriterien

Temperaturmessbereich

Der Hersteller nennt im¬†Test¬†immer die jeweiligen Grenzwerte, die bei der Kalibrierung der Kamera eingesetzt werden. Somit kann man leicht erkennen, ob sich die Kamera f√ľr einen bestimmten Anwendungszweck eignet. Sehr viele Kameras unterst√ľtzen etwa Grenzwerte zwischen -40 bis 300 Grad.

Distanzmessbereich

Nach diesen Testkriterien werden W√§rmebildkameras bei uns verglichenDer Distanzmessbereich gibt die Distanz an, die bei der Messung ber√ľcksichtigt werden kann. Hier sollte man im¬†Vergleichallerdings nicht nur den Angaben des Herstellers trauen, da manche Firmen die Werte etwas zu hoch ansetzen.

Stromverbrauch

Gerade wer die Kamera √ľber einen l√§ngeren Zeitraum einsetzen m√∂chte, sollte sich vorab √ľber die Lebensdauer des Akkus informieren. Im schlimmsten Fall k√∂nnen sonst Messwerte verloren gehen.

Handhabung

Sind an der Kamera Funktionstasten angebracht, die eine einfache Steuerung erm√∂glichen? Oder muss das Ger√§t mit Hilfe eines Smartphones bedient werden? Wer die Kamera √ľber mehrere Stunden einsetzen muss, wird √ľber den handlichen Griff dankbar sein, der eine genaue Ausrichtung der Kamera erm√∂glicht.

Lesbarkeit

Das Display muss √ľber eine gute Farbwiedergabe verf√ľgen. Temperaturwerte muss man einfach ablesen k√∂nnen. Hilfreich ist es au√üerdem, wenn internationale Ma√üeinheiten unterst√ľtzt werden.

Preis

Bei den W√§rmebildkameras gibt es mitunter sehr gro√üe Preisunterschiede. Ein Spitzenger√§t f√ľr Profis kann gut und gerne einmal mehrere tausend Euro kosten. Wie bei vielen Elektronikger√§ten gibt es mehrere Preisklassen und selbst g√ľnstige Ger√§te bieten exakte Messwerte.

Auflösung des Displays

Je hochaufl√∂sender das Display ist, umso besser kann man einzelne Objekte auf dem LCD-Bildschirm erkennen. Das ist im Vergleich ebenfalls hilfreich, wenn man die Bilder sp√§ter √ľber das Internet verschicken m√∂chte.

Häufige Mängel und Schwachstellen Рdarauf muss ich beim Kauf einer Wärmebildkamera achten!

H√§ufige amazon Nachteile vieler Produkte aus einem W√§rmebildkamera Test und VergleichVor einem Kauf sollte man sich in einem der gro√üen Online-Versandportale einmal die Kundenrezensionen durchlesen. Diese k√∂nnen fr√ľh auf etwaige M√§ngel aufmerksam machen. Bei einem Produkt herrschte bei mehreren Kunden √úbereinstimmung darin, dass das Produkt in gebrauchtem Zustand versandt wurde. Die Displayschutzfolie war abgerissen und das Siegel durchtrennt, das eine Garantie gew√§hrleistet. √úber schlechte Software wird im¬†Vergleich¬†eines anderen Produktes geschrieben. Diese lie√üe sich nur mangelhaft bedienen. Eingaben werden nur tr√§ge akzeptiert.

Der Akku der Kamera w√ľrde au√üerdem nur f√ľr wenige Bilder reichen. Eine Anbindung an das Smartphone war nicht m√∂glich, weil das Ger√§t nicht kompatibel war. Wieder ein anderer Artikel kann in den ersten Minuten keine genaue Messung liefern. Stattdessen muss man im Testlauf erst darauf warten, dass die Kamera warm genug wird. Im¬†Test¬†eines Kunden wird bem√§ngelt, dass der Hersteller bei den Entfernungsangaben zu gro√üe Versprechungen macht und diese sich l√§ngst bei einer Probe nicht mit der Realit√§t decken.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meine Wärmebildkamera am Besten?

Noch bevor man sich f√ľr einen Kauf entscheidet, steht oft die Frage im Vordergrund, ob man die¬†W√§rmebildkamera¬†im Internet oder im Fachhandel erwerben m√∂chte. Der¬†Test¬†zieht dabei einen¬†Vergleich¬†zwischen den beiden M√∂glichkeiten. H√§ufig wird als Vorteil des Fachhandels genannt, dass dieser die¬†beste¬†Beratung bieten w√ľrde. Allerdings kann dies von Gesch√§ft zu Gesch√§ft unterschiedlich sein.

Der Fachhandel hat l√§ngst nicht das Angebot, das man im Internet vorfindet. Ein Vergleich der Produkte im Laden ist ausgesprochen m√ľhsam. Viel einfacher geht es da mit dem Internet im Test.

Ein Blick in eine Vergleichstabelle verr√§t sofort, welches Produkt sich in der Nebeneinanderstellung durch seine guten Eigenschaften abhebt. Die Analyse f√ľhrt deshalb zu dem Ergebnis, dass das Internet als Vergleichssieger hervorgeht. Es bietet im¬†Test¬†einen schnellen Versand, ein gr√∂√üeres Angebot, einfachere Vergleichsm√∂glichkeiten und gibt dank der Kundenrezensionen einen Vorgeschmack auf das eigentliche Produkt.

Wissenswertes & Ratgeber

Alles wissenswerte aus einem W√§rmebildkamera TestWer sich mit dem Thema¬†W√§rmebildkamera¬†zum ersten Mal besch√§ftigt, d√ľrfte √ľber die Vielseitigkeit des Ger√§tes erstaunt sein. Nicht nur wird die Kamera in der Bauthermografie eingesetzt. Sie erweist sich bei den Feuerwehren als echter Lebensretter. Zeigt sie im Einsatz nicht blo√ü den Brandherd, sondern hilft bei der Erkennung von vermissten Personen. Wissenschaftler setzen die Kamera ein, um Unterschiede bei Oberfl√§chentemperaturen festzustellen. Sogar bei der Inspektion des Autos wird zuweilen die W√§rmebildkamera eingesetzt. Mit ihr kann man den Motorraum ausleuchten, die K√ľhl- und Heizsysteme des Autos n√§her beleuchten.

Damit l√§sst sich feststellen, ob sich einzelne Komponenten, etwa ein Schlauch oder Kabel zu stark erhitzen. Auch m√∂gliche Lecks werden so schneller erfasst. Entz√ľndungsherde lassen sich dank der¬†W√§rmebildkamera¬†in der Medizin leichter orten. Dies erm√∂glicht zum Beispiel die fr√ľhzeitige Erkennung von Brustkrebs. Im Reitsport wird die Kamera eingesetzt, um m√∂gliche Dopingf√§lle zu erkennen. Gasausstr√∂mungen an Beh√§ltern k√∂nnen mit einem Vergleich rechtzeitig erkannt werden. Wie man sieht, ist die W√§rmebildkamera die beste Wahl, wenn es um eine genaue und eindeutige Messung von Temperaturen geht.

Stiftung Warentest Wärmebildkamera Test Рdie Ergebnisse

Einen eigenen¬†Test¬†hat die Fachzeitschrift Stiftung Warentest dem Thema¬†W√§rmebildkamera¬†noch nicht gewidmet. Getestet wurde lediglich die¬†W√§rmebildkamera¬†von Flir in einem Schnelltest. Dieser wollte nur testen, ob die aufsteckbare Kamera f√ľr das Smartphone √ľberhaupt etwas taugt oder ob es sich nur um eine Art Spielzeug handelt. Im¬†Test¬†wurde die Kamera √ľber Micro-USB mit dem Smartphone verbunden. Die¬†W√§rmebildkamera¬†verf√ľgte im¬†Test¬†√ľber eine eigenen internen Akku. Dies wurde lobend hervorgehoben, da so der Akku des Smartphone im¬†Vergleich¬†geschont wurde.

Über den Auslöseknopf an der Kamera kann man im Test wie mit einer normalen Fotokamera Bilder schießen. GPS-Daten können optional in die Bilderdaten eingespeichert werden. Im Prinzip befinden sich laut Stiftung Warentest zwei Kameramodule in der Wärmebildkamera.

Eine VGA-Kamera mit 640 x 480 Pixeln und eine W√§rmebildkamera mit 160 x 120 Pixeln. Die Konturen werden dann im Test√ľbereinandergelegt. Es ist die beste Alternative f√ľr all diejenigen, die keine teure W√§rmebildkamera kaufen wollen, aber die Messergebnisse sind im Test nicht so genau wie bei einer dezidierten W√§rmebildkamera.

Die Entwicklung der Wärmebildkamera im Laufe der Zeit

Der weltbekannte Physiker Wilhelm Herschel gilt als der erste Entdecker der Infrarotstrahlung. Zun√§chst f√ľhrte die Entdeckung zur Entwicklung von so genannten Bolometern und Thermometern. Im gesamten 19. Jahrhundert wurden immer wieder im¬†Test¬†weitere Fortschritte erzielt, die schlie√ülich den Weg f√ľr die heutige W√§rmebildkamera freimachten.

Als Erfinder der ersten W√§rmebildkamera¬†gilt der ungarische Physiker K√°lm√°n Tihanyi. Dieser entwickelte f√ľr die britischen Luftstreitkr√§fte eine erste Infrarot-Kamera, die bei Nacht eingesetzt werden konnte.

1947 wurde die Technologie von den amerikanischen Streitkr√§ften und der Firma Texas Instruments erweitert. Trotzdem dauerte es im¬†Test¬†noch √ľber eine Stunde bis ein Bild entwickelt war. Erst weitere Innovationen in den 1970er Jahren f√ľhrten sukzessive zur modernen¬†W√§rmebildkamera.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Wärmebildkamera

Alle Zahlen und Daten aus einem Wärmebildkamera Test und VergleichEiner Umfrage bei den westfälischen Feuberwehren zufolge wurde die Wärmebildkamera bei 940 Einsätzen in einem Jahr benutzt. Sie galt als beste Möglichkeit, um Glutnester zu lokalisieren. So wurde sie in 787 Fällen zu genau diesem Zweck im Test eingesetzt. Der Studie zufolge gab sie den Feuerwehrmännern eine Orientierung in verrauchten Gebäuden. Sie half außerdem beim Löscheinsatz, weil man das Löschwasser gezielt auf die größten Brandstellen richten konnte.

Zur Entdeckung gef√§hrlicher Gase wurde sie au√üerdem im Einsatz verwendet und half bei der Entdeckung gef√§hrlicher Fl√ľssigkeiten. In 39 F√§llen wurde sie zur Entdeckung von vermissten Personen eingesetzt. Diese Statistik untermauert, dass die¬†W√§rmebildkameraf√ľr Rettungskr√§fte von gr√∂√ütm√∂glicher Wichtigkeit ist. Sie bietet die M√∂glichkeit, bestimmte Areale bei einem Brand genau zu beobachten und kann im¬†Test¬†beim Aufsp√ľren von Personen Leben retten.

7 Tipps zur Pflege & Wartung

Tipp 1

Tipp 1

Nach jeder Anwendung sammeln sich auf der Linse der¬†W√§rmebildkamera¬†Staub und Schmutz. Eine regelm√§√üige Pflege und Reinigung ist deshalb unvermeidlich. Die¬†beste¬†M√∂glichkeit, um diesen Schmutz zu entfernen, stellt das Mikrofasertuch dar. Es verf√ľgt im Vergleich zum Taschentuch √ľber ein weiches Material, das die Linse beim S√§ubern nicht zerkratzt.

Tipp 2

Tipp 2

Keineswegs darf man die Objektivlinse mit dem Hemdsärmel reinigen.

Tipp 3

Tipp 3

Auf alkoholbasierende Reiniger sollte man grunds√§tzlich verzichten, da diese √ľber einen l√§ngeren Zeitraum die Linse zerst√∂ren k√∂nnen.

Tipp 4

Tipp 4

Ein Objektivpinsel ist hervorragend geeignet, um kleine Staubkörner aufzusammeln.

Tipp 5

Tipp 5

Um die Lebensdauer der Batterien zu verbessern, sollte man den Akku immer wieder einmal aufladen. Bleibt dieser √ľber einen l√§ngeren Zeitraum ungenutzt, so kann er sich vollends entladen.

Tipp 6

Tipp 6

Sanfte Reinigungsmittel sind empfehlenswert, wenn man den Schmutz vom Gehäuse entfernen möchte.

Tipp 7

Tipp 7

Bei schlechten Witterungsverhältnisse sollte man sich vergewissern, dass die Kamera unter diesen Bedingungen eingesetzt werden kann. Die beste Kamera kann bei Wind und Wetter eingesetzt werden.

FAQ

Wie trickst man eine Wärmebildkamera aus?

Eine Glasscheibe bewirkt einen ähnlichen Effekt wie ein Spiegel. Die Kamera kann in dem Fall das Signal nicht auslesen.

Wof√ľr werden W√§rmebildkameras verwendet?

Alle Fakten aus einem W√§rmebildkamera Test und VergleichEinsatzzwecke sind sehr vielseitig. Im Milit√§r, zur √úberwachung von Grenzabschnitten, in der Medizin, an Flugh√§fen, bei der Pr√ľfung der W√§rmed√§mmung.

K√∂nnen W√§rmebildkameras ein Wasserleck aufsp√ľren?

Dies ist im Test durchaus möglich, aber es erfordert etwas Erfahrung bei der Beurteilung der Bilder.

Können Wärmebildkameras durch Wände sehen?

Das ist leider nicht möglich. Solide Objekte, wie etwa eine Mauer, können nicht durchleuchtet werden.

Welche der Wärmebildkameras ist am Besten?

Die¬†beste¬†Kamera muss immer nach den eigenen Gesichtspunkten bewertet werden. Diese kann nur der Anwender kennen. F√ľr manche langt ein aufsteckbares Kameramodul, wohingegen andere ein Profiger√§t ben√∂tigen.

Wo kann man eine Wärmebildkamera kaufen?

Diese kann man entweder im Fachhandel erwerben oder im Internet bestellen. Das Internet bietet allerdings bessere Vergleichsmöglichkeiten.

Wie benutzt man Wärmebildkameras?

Diese sind recht einfach zu benutzen. Man zeigt mit der Kameralinse auf ein Objekt, das man testen möchte. Im Versuch kann man auf der Anzeige anhand des Farbspektrums warme und kalte Bereiche voneinander trennen.

Alternativen zur Wärmebildkamera

Zumindest in manchen Anwendungsbereichen bieten sich zwei Alternativen an. Gerade wenn man Nachts auf Jagd gehen m√∂chte oder einen bestimmten Bereich √ľberwachen will, kann ein Nachtsichtger√§t eine sinnvolle Alternative sein. Mittels eines Restlichtverst√§rkers wird das schwache Licht geb√ľndelt und durch einen Bildverst√§rker vergr√∂√üert.

Als zweite M√∂glichkeit, wenn man gezielt ein bestimmtes Areal √ľberwachen m√∂chte, bietet sich eine Wildtierkamera im¬†Test¬†als Alternative an. Diese verf√ľgt √ľber einen eingebauten Bewegungsmelder.

Sobald etwas in das √ľberwachte Areal tritt, registriert dieser Sensor die Bewegung und l√∂st die Kamera aus. Bei der n√§chsten Untersuchung kann man sich die Bilder genauer betrachten und feststellen, was den Bereich betreten hat.

Weiterf√ľhrende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen. Durchschnitt: 3,00 von 5)
Loading...