In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Tablet Test 2019 ‱ Die 9 besten Tablets im Vergleich

Ist das iPad noch das Maß aller Dinge oder konnten Samsung oder Xiaomi mittlerweile aufholen? Unser 70-Köpfiges Team hat die neusten Modelle in akribischer Recherche miteinander verglichen. Neben den technischen Daten haben wir sowohl die Kundenzufriedenheit als auch die Meinung von fĂŒhrenden Experten ausgewertet. Interessant ist, dass Verbrauchermagazine wie Stiftung Warentest und das fĂŒhrende amerikanische Review-Portal the wirecutter (New York Times) sehr unterschiedliche Meinungen haben – besonders was den Datenschutz angeht.

Tablet Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Tablet und wie funktioniert es?

Was ist ein Tablet und wie funktioniert es?Ein Tablet ist ein mobiler Computer, der nur aus dem Bildschirm und einem Rahmen besteht. Die Bauweise ist sehr flach und gab dem GerĂ€t seinen Namen. Im Vergleich zum Laptop erfolgt die Bedienung ĂŒber das berĂŒhrungsempfindliche Display.

Im Test erfahren Sie, welche modernen Tablets mit einer Tastatur ergĂ€nzt werden können. Wenn Sie sich fĂŒr diese Kombination entscheiden, arbeiten Sie mit einer Kombination aus dem berĂŒhrungsempfindlichen Bildschirm und der klassischen Tastatur. FĂŒhren Sie vor dem Kauf einen Vergleich durch, indem Sie die Kriterien aus dem Test gegenĂŒber stellen.

So finden Sie schnell heraus, welches Tablet fĂŒr Sie die richtige Wahl ist. Im Test erfahren Sie, mit welchen Betriebssystemen das Tablet arbeitet. Apple bietet auf seinen iPads iOS als Betriebssystem an. Windows finden Sie auf dem Surface von Microsoft und auf anderen Tablets.

Hier finden Sie auch einige Tablets, die mit dem mobilen Google Betriebssystem Android laufen. Dieses kennen Sie bereits, wenn Sie ein Android Smartphone nutzen. Entscheiden Sie sich fĂŒr ein Tablet aus dem Test, dessen Betriebssystem Sie bereits kennen und gut bedienen können. Dann mĂŒssen Sie sich nach dem Kauf nicht umstellen.

Anwendungsbereiche – Das Tablet im Einsatz

Anwendungsbereiche - Das Tablet im Einsatz im VergleichDie Anwendungsbereiche des Tablets sind sehr vielseitig. Sie können auf den modernen GerĂ€ten alle Aufgaben erledigen, fĂŒr die Sie sonst einen PC oder Laptop benötigt haben. Jedes Tablet ist mit verschiedenen Programmen erweiterbar. Sie laden die Programme als App auf Ihr GerĂ€t.

Dies funktioniert Ă€hnlich wie bei Ihrem Smartphone. FĂŒr das iPad und fĂŒr anderen Tablets gibt es Software, die ausschließlich auf dem Tablet lĂ€uft. Auf dem Smartphone kann die Software aufgrund des kleines Displays nicht genutzt werden. Das Tablet können Sie privat und geschĂ€ftlichh nutzen. HĂ€ufige Einsatzbereiche betreffen die mobile Bearbeitung von Dokumenten, das Surfen im Internet und die Bearbeitung von Fotos und Videos.

Im beruflichen Bereich kann das Tablet mit einer speziellen Software an die Anforderungen des Unternehmens angepasst werden. So wird es im Handel, in der Gastronomie, aber auch in BĂŒros und in der Bildung eingesetzt. Da es mehrere hunderttausend Programme fĂŒr die im Handel erhĂ€ltlichen Tablets gibt, sind den Einsatzmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt.

Welche Arten von Tablets gibt es?

Welche Arten von Tablets gibt es im Vergleich?Die Tablets, die im Test vorgestellt und zum Vergleich aufgelistet werden, unterscheiden sich in der GrĂ¶ĂŸe des Displays und in der Art der verwendeten Betriebssystems. Auch das Zubehör, das mit dem Tablet verwendet werden kann, ist verschieden.

So können nicht alle Modelle mit einem Stift benutzt werden. Auch eine Tastatur ist nicht fĂŒr alle Tablets erhĂ€ltlich. Das gewĂ€hlte Betriebssystem ist maßgeblich fĂŒr die Verwendung des Tablets. Im Test erfahren Sie, welche Modelle mit Windows, iOS oder Android laufen.

Orientieren Sie sich an den Aufgaben, die Sie mit dem Tablet erledigen möchten. So fĂ€llt Ihnen die Entscheidung fĂŒr das passende Betriebssystem leichter. Im Test werden Tablets mit verschiedenen DisplaygrĂ¶ĂŸen vorgestellt. Im Vergleich finden Sie heraus, welche GrĂ¶ĂŸe Sie benötigen.

Nicht immer ist das grĂ¶ĂŸte Modell die beste Wahl. Es ist in der Anschaffung teurer und benötigt mehr Platz in der Tasche. In einigen Situationen, in denen Sie besonders mobil sein möchten, kann ein großes Display unhandlich sein. Nutzen Sie die Ergebnisse aus dem Test, um ein Tablet zu finden, das zu Ihren BedĂŒrfnissen und Gewohnheiten passt.

Kurzinformation zu fĂŒhrenden 7 Herstellern

Der Tablet PC wird von verschiedenen Herstellern angeboten. Die GerĂ€te unterscheiden sich im Design, in der Steuerung, aber auch in Bezug auf das verwendete Betriebssystem. Nicht jedes Zubehör ist mit allen Tablets kompatibel. Wir stellen Ihnen die sieben fĂŒhrenden Hersteller von Tablet-PCs vor.

  • Apple
  • Microsoft
  • Samsung
  • Amazon
  • Lenovo
  • Medion
  • Huawei
Apple bietet mit dem iPad einen Tablet-PC im gehobenen Segment an. Die Modelle sind in verschiedenen GrĂ¶ĂŸen und Ausstattungsvarianten erhĂ€ltlich. Sie werden regelmĂ€ĂŸig ĂŒberarbeitet und mit neuen Funktionen ausgestattet. Die Software und wichtige Betriebsprogramme sind bereits im Kaufpreis enthalten. FĂŒr einen Zeitraum von vier bis sechs Jahren garantiert Apple ein kostenfreies Update des Betriebssystems und der darin enthaltenen Software. Als Betriebssystem kommt iOS zum Einsatz, das auch auf dem iPhone lĂ€uft und Usern, die dieses Smartphone nutzen, bereits bekannt ist.
Microsoft hat den Surface entwickelt und mit dem Betriebssystem Windows ausgestattet. Das GerĂ€t kann um eine vollwertige Tastatur mit Touchscreen erweitert werden. Diese ist bei vielen Angeboten bereits im Lieferumfang enthalten. Im Notebook 17 Zoll Test bekam der Surface regelmĂ€ĂŸig sehr gute Bewertungen. Das Tablet ist fĂŒr alle User die richtige Wahl, die mit dem Windows Betriebssystem arbeiten und einen mobilen und leichten Ersatz fĂŒr ihren Laptop suchen.
Das Galaxy Tab von Samsung wird seit einigen Jahren in verschiedenen Ausstattungen angeboten. In seiner Optik erinnert es an die Samsung Galaxy Smartphones. Als Betriebssystem wird Google Android angeboten. Im Test erhielt das Samsung Galaxy Tab regelmĂ€ĂŸig gute bis sehr gute Bewertungen. Im Vergleich mit dem iPad von Apple ist es gĂŒnstiger und bietet alle VorzĂŒge des Android Betriebssystems.
Das Fire Tablet wird von Amazon entwickelt und angeboten. Es handelt sich um ein sehr preiswertes EinstiegsgerĂ€t, das in einer speziellen robusten Version fĂŒr Kinder angeboten wird. Mit dem GerĂ€t können Sie grundlegende Aktionen wie das Surfen im Internet oder die Kommunikation in sozialen Netzwerken durchfĂŒhren. Als vollwertiger Ersatz fĂŒr den Laptop ist das GerĂ€t nicht geeignet.
Das Lenovo Think Pad ist eine gelungene Kombination aus Laptop und Tablet. Es gehört zu den teureren Modellen und arbeitet mit dem Windows Betriebssystem. Lenovo legt bei der Entwicklung Wert auf ein schickes Design und eine schnelle Performance. Das GerÀt stellt eine Konkurrenz zum iPad und zum Microsoft Surface dar.
Medion ist ein Hersteller, der seine Produkte ĂŒber die eigene Homepage oder ĂŒber den Discounter Aldi verkauft. In regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden werden Tablets veröffentlicht, die im Test durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis auffallen. Im Vergleich zum iPad oder zum Surface liegen die Modelle in den Punkten Funktionsumfang, Geschwindigkeit und Design zurĂŒck. Dennoch sind die Medien Tablets eine gute Alternative fĂŒr alle User, die nicht so viel Geld fĂŒr einen Tablet-PC ausgeben möchten.
Huawei bietet Tablets im mittleren Preissegment an. Die GerĂ€te ĂŒberzeugen mit einem schicken Design und einer guten Performance, die im Test positiv bewertet wurde. Als Betriebssystem kommt Google Android zum Einsatz. Wenn Sie bereits ein Smartphone von Huawei nutzen, sind die Tablets eine sehr gute ErgĂ€nzung.

 

So werden Tablets getestet

So werden Tablets getestet im VergleichDer Test der Tablets erfolgt nach einheitlichen Kriterien, die von den Experten im Vorfeld festgelegt werden. Diese einheitliche Beurteilung ermöglicht es Ihnen, den Test als Vergleich zu werten.

Verschiedene Modelle werden gegenĂŒbergestellt. Sie sehen auf einen Blick einen Vergleich der Ausstattungsmerkmale und einen Test der Leistung und der Möglichkeiten des Betriebssystems. Alle Tests erfolgen vollkommen unabhĂ€ngig und ohne Kooperation mit einem Hersteller.

Der Test vermittelt Ihnen einen Überblick aller Angebote, die es auf dem Markt gibt. Sie bekommen durch den Test eine wichtige Entscheidungshilfe und finden durch den Vergleich heraus, welches Modell fĂŒr Sie die richtige Wahl ist.

Sieben Kriterien zum Vergleich

Ein guter Test erfolgt nach einheitlichen Kriterien, die einen unabhÀngigen Vergleich ermöglichen. Die Vergleichskriterien sind auf das jeweilige Produkt abgestimmt. Der Test von Tablets, die auf dem Markt erhÀltlich sind, erfolgt nach folgenden Kriterien:

  • Geschwindigkeit
  • SpeicherkapazitĂ€t
  • Bedienung
  • Betriebssystem
  • Display
  • Zubehör
  • Kamera

AbhĂ€ngig von dem Umfang der Informationen, den der Test beschreiben möchte, können weitere Kriterien hinzukommen. Generell gilt, dass der Leser mehr Informationen bekommt, wenn viele Punkte in den Test aufgenommen wurden. Übersichtliche Tabellen ermöglichen einen Vergleich der einzelnen Tablets. Ist der Test aussagekrĂ€ftig, weiß der Leser nach dem Studium der Inhalte genau, welches Tablet er kaufen möchte.

HĂ€ufige MĂ€ngel und Schwachstellen – darauf muss ich beim Kauf eines Tablets achten

Im Test wird deutlich, dass auch Modelle im höheren Preissegment Schwachstellen haben können. MĂ€ngel werden im Testoder in den Rezensionen der KĂ€ufer deutlich. Vor dem Kauf sollten Sie die fĂŒnf hĂ€ufigsten Schwachstellen kennen.

  • Display: BemĂ€ngelt wird eine zu geringe Auflösung. Die Inhalte können im Freien bei direkter Sonneneinstrahlung nicht gut eingesehen werden.
  • Bedienung: Bei einigen Modellen reagiert die berĂŒhrungsempfindliche OberflĂ€che des Displays nicht flĂŒssig. Die Bildschirmtastatur ist bei kleinere Modellen nicht voll nutzbar. Einige Apps werden in der Steuerung als zu kompliziert empfunden.
  • Anschlussmöglichkeiten: Viele moderne Tablets haben nur einen Anschluss fĂŒr das Aufladen der Batterie. FĂŒr Zubehör wird ein -nicht selten teurer- Adapter benötigt. Möglichkeiten fĂŒr die Erweiterung des Speichers fehlen.
  • Fehlendes Zubehör: Nicht jedes Tablet kann mit einem Stift bedient oder mit einer einfach abschließbaren Tastatur erweitert werden. Dies ist hĂ€ufig nur den teuren Modellen vorbehalten.
  • Langsame Performance: User bemĂ€ngeln, dass die Geschwindigkeit des Prozessors fĂŒr einige Anwendungen nicht ausreichend ist.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich mein Tablet am Besten?

Einen Tablet PC bekommen Sie beim ElektronikfachhĂ€ndler. Es gibt auch Modelle, die in SupermĂ€rkten und Discountern angeboten werden. Alternativ kaufen Sie das Tablet im Internet. Dies ist mit verschiedenen Vorteilen verbunden. Sie können sich im Test informieren, welche Modelle besonders empfehlenswert sind. FĂŒhren Sie mit wenigen Klicks einen Vergleichverschiedener Tablets durch. Haben Sie sich fĂŒr ein Tablet aus dem Test entschieden, können Sie dieses direkt bestellen.

Die HĂ€ndler liefern in der Regel versandkostenfrei innerhalb eines Tages. Sie brauchen nicht verschiedene GeschĂ€fte aufzusuchen, um zu erfragen, ob das von Ihnen gewĂŒnschte Modell vorrĂ€tig ist. Zudem haben Sie die Möglichkeit, einen Vergleich der Preise durchzufĂŒhren und sich fĂŒr das gĂŒnstigste Angebot zu entscheiden. Nutzen Sie diese Vorteile und entscheiden Sie sich fĂŒr den Kauf des Tablets im Internet.

Wissenswertes & Ratgeber

Der Tablet PC ist ein recht junges Produkt, das erst in den letzten Jahren den Massenmarkt erobert hat. Die Hersteller bringen in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden neue Modelle heraus, die leistungsfĂ€higer sind und neue Funktionen bieten. Das Tablet hat den Markt verĂ€ndert, denn es werden weniger Laptops und Desktop-PCs verkauft. An dieser Entwicklung hat jedoch auch das Smartphone einen sehr großen Anteil.

Die Entwicklung des Tablets im Laufe der Zeit

Die Entwicklung des Tablets im Laufe der ZeitSeit den 1990er Jahren startete Microsoft mehrfach Versuche, das Tablet auf dem Markt zu etablieren. Verschiedene Entwicklungen wurden vorgestellt und zum Kauf angeboten. Auf den GerÀten arbeitete  Windows als Betriebssystem.

Im Vergleich zum Laptop, der sich einer sehr großen Beliebtheit erfreute, waren die Tablets zu langsam und zu wenig innovativ. Die Kunden wollten sie nicht annehmen. Im Jahre 2010 stellte Apple-GrĂŒnder Steve Jobs das erste iPad vor. Die MarkteinfĂŒhrung des GerĂ€tes gilt heute als Wende.

Das iPad erfreute sich einer so großen Beliebtheit, dass es ĂŒber Wochen vergriffen war. Andere Hersteller begannen ebenfalls mit der Entwicklung von Produkten der Modellkategorie. Im Verlauf der Jahre wurden die GerĂ€te leistungsfĂ€higer. Mittlerweile sind schnelle Prozessoren und ausreichend Arbeitsspeicher fĂŒr Hochleistungsanwendungen verbaut.

Wenn Sie ein SpitzengerĂ€t aus dem Test kaufen, benötigen Sie fĂŒr viele Aufgaben keinen PC oder Laptop mehr. Die neueste Modellgeneration, die im Test vorgestellt wird, kann mit einer mobilen Tastatur betrieben werden und stellt so einen vollwertigen Ersatz fĂŒr den Laptop dar.

Im Vergleich finden Sie heraus, welches Modell fĂŒr Sie die richtige Wahl ist. Neben Apple sind Samsung, Huawei und Microsoft fĂŒhrende Hersteller in der Entwicklung des Tablet-PCs. Die GerĂ€te unterscheiden sich im Design, in der Bedienung und in dem verwendeten Betriebssystem. Lesen Sie hierzu ergĂ€nzend auch den Repeater Vergleich, um mit einer schnellen Verbindung auf Ihrem Tablet noch mehr Freude an der Nutzung zu haben.

Zahlen, Daten, Fakten rund um das Tablet

Zahlen, Daten, Fakten rund um das TabletNach einem anfĂ€nglichen Boom sind die Tablet-VerkĂ€ufe auf dem Weltmarkt eingebrochen. Alle Hersteller verzeichnen Umsatzeinbußen von bis zu zehn Prozent. Grund dafĂŒr ist die Entwicklung des Smartphones. Die GerĂ€te sind grĂ¶ĂŸer geworden und haben sich somit zu einer Konkurrenz fĂŒr das Tablet entwickelt. Viele Nutzer möchten keine zwei GerĂ€te mit sich fĂŒhren. Sie erledigen alle Aufgaben auf dem Smartphone.

Hinzu kommt, dass die Tarife fĂŒr den mobilen Internetzugang in den letzten Jahren gĂŒnstiger geworden sind. Kunden bekommen fĂŒr den gleichen monatlichen Betrag mehr Datenvolumen, das sie im Highspeed Netz nutzen können. Folglich sind Sie mit Ihrem Smartphone ĂŒberall mobil. Wichtige Aufgaben wir die Kommunikation per Mail oder Nachricht, das Surfen im Internet und das Streamen von Musik oder Videos klappt auch mit dem Smartphone.

Sie können Dokumente bearbeiten, telefonieren und Sprachnachrichten versenden. Die Möglichkeiten sind sogar flexibler als mit einem Tablet PC. Das Tablet wird von Usern gekauft, denen das kleinere Display des Smartphones nicht ausreicht. Es dient als leichter und flexibler Ersatz fĂŒr den Laptop und braucht den Vergleich nicht zu scheuen.

Die Leistung und die Möglichkeiten stehen dem Laptop in nichts nach. Die neuen GerĂ€te bieten in punkto Bedienung eine Kombination aus berĂŒhrungsempfindlichem Bildschirm und vollwertiger Tastatur. Dies ziehen viele User dem klassischen Laptop vor. Das Smartphone stellt dennoch eine starke Konkurrenz, die kĂŒnftig fĂŒr noch schwĂ€chere Absatzzahlen verantwortlich sein könnte.

Sicherheitshinweise im Umgang mit dem Tablet

Sicherheitshinweise im Umgang mit dem Tablet im VergleichDas Tablet ist ein elektronisches GerĂ€t, das fĂŒr den Betrieb einen geladenen Akku oder einen Stromanschluss benötigt. Im Vergleich mit einem Laptop hĂ€lt der Akku des Tablets lange durch. Im Test erfahren Sie, wie viele Stunden Sie mit einem voll geladenen Akku arbeiten können.

Der Akku gehört zu den Bauteilen, die mit der Zeit ihre FunktionsfĂ€higkeit einbĂŒĂŸen und irgendwann kaputt gehen. Dem Test können Sie entnehmen, wie oft Sie den Akku nachladen können, bis er ausgetauscht werden muss. Viele Hersteller geben etwa 1.000 Ladezyklen als Durchschnitt an.

Achten Sie darauf, dass der Akku nicht ĂŒberhitzt und laden Sie ihn möglichst nur mit dem originalen LadegerĂ€t. Im Test haben Sie vielleicht erfahren, dass die LadegerĂ€te von Fremdherstellern preiswerter sind. Dennoch ist es sicherer, wenn Sie das originale LadegerĂ€t verwenden. Bei der Verwendung des Tablets sollten Sie weiterhin darauf achten, dass es nicht herunterfĂ€llt. Auch wenn es SchutzhĂŒllen gibt und viele GerĂ€te im Test mit einer robusten Bauweise ĂŒberzeugen, kann ein Sturz die Funktionsweise des Tablets beeintrĂ€chtigen.

Im schlimmsten Falle ist es danach unbrauchbar. Eine Gefahr besteht, wenn elektronische Bauteile beim Sturz beschÀdigt wurden. Wenn Sie das GerÀt mit dem Stromnetz verbinden, kann es zu einem Kurzschluss kommen. Gehen Sie deshalb bedacht mit dem Tablet um und achten Sie auf einen sicheren Umgang zu Hause und unterwegs.

Tablet in sechs Schritten richtig bedienen

Im Vergleich der Tablets wird schnell deutlich, dass die Bedienung der GerĂ€te recht einheitlich sind. Alle modernen Tablets besitzen einen berĂŒhrungsempfindlichen Bildschirm, der Multi-Gesten unterstĂŒtzt. Sie können nicht nur auf dem Bildschirm tippen, sondern auch ziehen oder wischen. Die neuesten Modelle reagieren auch nach einem Druck auf den Bildschirm. Wenn Sie das erste Mal ein Tablet nutzen, könnte die Bedienung zunĂ€chst etwas ungewöhnlich sein. Vieles kennen Sie bereits vom Smartphone. Im Vergleich gibt es aber dennoch einige kleine Unterschiede.

Einschalten des GerÀtes

Einschalten des GerÀtes

Das GerĂ€t schalten Sie mit der BetĂ€tigung eines Knopfes ein. Dieser kann sich am Rand des Displays oder im Rahmen befinden. Neuere GerĂ€te schalten sich von selbst ein, wenn sie angehoben werden. DafĂŒr mĂŒssen sie sich im Standby-Modus befinden und die entsprechende Funktion muss in den Einstellungen aktiviert werden. Nach dem Einschalten ist das GerĂ€t sofort betriebsbereit. Anders als bei einem PC oder Laptop brauchen Sie es nicht hochzufahren.

Anschließen von Zubehör

Anschließen von Zubehör

Viele Tablets sind nur mit einem Stecker ausgestattet, der sich in dem schmalen Rand befinden. Sie nutzen den Stecker, um das Ladekabel einzufĂŒhren. Wenn es sich um einen USB-Anschluss handelt, können Sie eine externe Festplatte oder eine Kamera verbinden. Adapter gibt es fĂŒr die Nutzung des Tablets als Monitor oder fĂŒr den Betrieb eines Kopfhörers.

Verbindung ins Internet herstellen

Verbindung ins Internet herstellen

Um die Funktionsvielfalt des Tablets uneingeschrÀnkt nutzen zu können, benötigen Sie einen Internetanschluss. Diesen stellen Sie auf verschiedene Weise her. Alle modernen Tablets aus dem Test sind mit WLAN und Bluetooth ausgestattet. Sie können eine Verbindung zu Ihrem Router oder Smartphone herstellen, um Internetempfang zu haben. Im Test gibt es einige Tablets, die mit einem SIM-Kartenschacht ausgestattet sind. Diese GerÀte nutzen Sie mit einer eigenen Datenflat vollkommen unabhÀngig vom WLAN oder Smartphone.

Auswahl des Programms

Auswahl des Programms

Die Programme auf dem Tablet werden als App bezeichnet. Sie werden durch das Antippen des Icons auf dem Bildschirm geöffnet.

Aufladen der Batterie

Aufladen der Batterie

Der Akku ist in den meisten Tablets, die im Test bewertet wurden, fest eingebaut. Er kann durch das mitgelieferte Kabel nachgeladen werden. Dies funktioniert ĂŒber einen Steckdosenadapter oder durch den Anschluss des Tablets an einen PC oder Laptop. Mit einem entsprechenden Kfz-Adapter ist das Aufladen auch im Auto möglich. Außerdem können leistungsfĂ€hige Powerbanks genutzt werden.

Updates auf das Tablet spielen

Updates auf das Tablet spielen

Updates werden aus dem Internet heruntergeladen und auf dem Tablet installiert. Empfehlenswert ist es, wenn Sie die automatische Funktion fĂŒr das Einspielen der Updates nutzen. Dann werden Sie daran erinnert, oder die Aktualisierung erfolgt, wenn Sie das Tablet mit dem Stromnetz und dem Internet verbunden haben.

10 Tipps zur Wartung

Mit dem Tablet erwerben Sie einen vollwertigen Computer, der Sie ĂŒber viele Jahre begleitet. Wenn Sie das GerĂ€t von Zeit zu Zeit warten, stellen Sie die FunktionsfĂ€higkeit sicher. Diese zehn Tipps helfen, damit Ihr Tablet Sie lange begleitet.

SÀuberung von Display und GehÀuse

SÀuberung von Display und GehÀuse

Durch die Bedienung mit den Fingern verschmiert das Display. Es sollte ab und zu mit einem fusselfreien weichen Tuch gesĂ€ubert werden. Im Handel sind spezielle Sprays und ReinigungsflĂŒssigkeiten erhĂ€ltlich. Sie können aber auch ein Cover verwenden, das durch seine spezielle Beschichtung an der Innenseite den Fettfilm entfernt. Arbeiten Sie nicht mit BrillenputztĂŒchern und Haushaltsreiniger. Das GehĂ€use sĂ€ubern Sie mit einem Lappen, den Sie ganz leicht angefeuchtet haben.

Pflege des Akkus

Pflege des Akkus

Der Akku ist in den meisten GerĂ€ten fest verbaut und kann nicht durch einfaches Entnehmen ausgetauscht werden. Ein Tausch ist aber durch die Öffnung des GerĂ€tes möglich. Achten Sie darauf, dass sich der Akku nie vollstĂ€ndig entleert. Die lĂ€ngste Lebensdauer können Sie erwarten, wenn sich der Ladestand des Akkus stets zwischen 30 und 80 Prozent bewegt. Nach etwa 1.000 Ladezyklen sollten Sie den Akku austauschen.

Anschließen von kompatiblen Medien

Anschließen von kompatiblen Medien

Achten Sie darauf, dass Sie keine Medien mit Ihrem Tablet verbinden, die nicht kompatibel sind. Dies gilt insbesondere fĂŒr AnschlĂŒsse, die Ă€hnlich aussehen, aber nicht zueinander passen. FĂŒhren Sie einen Stecker niemals mit Gewalt in die Schnittstelle an Ihrem Tablet ein. Wenn die Verbindung nicht leichtgĂ€ngig funktioniert, liegt ein Problem vor, das Sie beheben sollten. FĂŒr einige Medien gibt es Adapter. HĂ€ufig funktionieren nur die Modelle, die vom Hersteller entwickelt oder empfohlen wurden.

Anbringen von Zubehör

Anbringen von Zubehör

Zubehör können Sie mit der Schnittstelle des Tablets verbinden. Cover und Tastaturen haften magnetisch an vielen Tablets. AbhĂ€ngig von dem Modell kann fĂŒr die Nutzung einer Tastatur eine Bluetoothverbindung erforderlich sein. Dies gilt vor allem fĂŒr Zubehör, das nicht vom Hersteller entwickelt wurde.

Updates auf das Tablet spielen

Updates auf das Tablet spielen

Updates werden vom Entwickler des Betriebssystems und der einzelnen Apps angeboten. Sie können manuell oder automatisch installiert werden. Die entsprechende Einstellung treffen Sie im MenĂŒ Ihres Tablets. Im Test hat sich gezeigt, dass es empfehlenswert ist, Updates automatisch einspielen zu lassen. Sie enthalten hĂ€ufig neue Funktionen und Sicherheitspakete.

Der Schutz vor Viren und anderen SchÀdlingen

Der Schutz vor Viren und anderen SchÀdlingen

Bei einigen Betriebssystemen ist ein effektiver Virenschutz notwendig. Dies gilt vor allem fĂŒr Tablets, die mit Microsoft Windows laufen. Da das Betriebssystem weltweit am hĂ€ufigsten genutzt wird, ist es ein beliebtes Ziel fĂŒr Hacker. Mit einem Virenscanner verhindern Sie unerwĂŒnschte Attacken auf Ihr Tablet.

Maßnahmen bei lĂ€ngerer Verwendungspause

Maßnahmen bei lĂ€ngerer Verwendungspause

Sollten Sie Ihr Tablet fĂŒr eine lĂ€ngere Zeit nicht verwenden, lagern Sie es an einem sicheren Ort. Dieser sollte frei von Schmutz und Staub sein. SchĂŒtzen Sie das Tablet vor Feuchtigkeit und laden Sie die Batterie etwa zur HĂ€lfte auf, bevor Sie es lagern. In einer passenden Tasche ist das Tablet besonders sicher aufbewahrt.

Die optimale Nutzung des Speichers

Die optimale Nutzung des Speichers

Der integrierte Speicher des Tablets ist hĂ€ufig sehr knapp bemessen. Im Test wird deutlich, dass viele Hersteller mittlerweile verschiedene Ausstattungsvarianten anbieten. Einige von diesen haben auch mehr Speicher. Sie sind aber in der Anschaffung deutlich teurer. Arbeiten Sie mit externen Speichermedien, wenn Ihr TabletÂ ĂŒber einen USB-Anschluss verfĂŒgt. Alternativ nutzen Sie Clouddienste, um Dateien, die Sie nicht so oft benötigen, auszulagern. Achten sie darauf, das etwa ein Viertel des Speichers dauerhaft zur VerfĂŒgung steht. Dies ist fĂŒr das flĂŒssige Laufen des Tablets sehr wichtig. HĂ€ufig werden Dateien wĂ€hrend der Nutzung des GerĂ€tes in den Speicher ausgelagert. Ist genĂŒgend freier Speicher vorhanden, kann das Tablet ohne EinschrĂ€nkungen laufen.

Komponenten austauschen oder aufrĂŒsten

Komponenten austauschen oder aufrĂŒsten

Ein Austausch von Komponenten ist beim Tablet nicht vorgesehen. Betrachtet man den Vergleich von Modellen verschiedener Hersteller, gilt dies fĂŒr die meisten Tablets. Die schlanke Bauart erfordert bestimmte Komponenten, die fest mit dem System verankert werden. Eine Ausnahme bildet der Akku, der bei vielen Tablets getauscht werden kann. Dies sollten Sie jedoch einem Fachmann ĂŒberlassen.

Defekte am Tablet beheben

Defekte am Tablet beheben

Bei einem Defekt können Sie selbst hĂ€ufig nicht viel tun. Im Rahmen der Garantie und GewĂ€hrleistung wenden Sie sich an den HĂ€ndler oder Hersteller. Ist die Batterie kaputt, kann sie ausgetauscht werden. Im Test arbeiteten die Tablets jedoch sehr zuverlĂ€ssig, sodass Sie einen gravierenden Defekt wĂ€hrend der Nutzungszeit nicht befĂŒrchten mĂŒssen.

NĂŒtzliches Zubehör

NĂŒtzliches Zubehör zum Tablet im Test und VergleichFĂŒr Ihren Tablet PC bekommen Sie vielfĂ€ltiges Zubehör, mit dem Sie die Funktionen erweitern können. Im Test erfahren Sie, welche Produkte fĂŒr Ihr Modell erhĂ€ltlich sind. Oftmals ist das Zubehör nicht mit allen Tablets kompatibel.

Achten Sie deshalb beim Kauf auf die KompatibilitĂ€t mit Ihrem Modell. Die Hersteller geben Listen heraus, in denen alle kompatiblen Tablets aufgefĂŒhrt sind. Nachfolgend stellen wir Ihnen das wichtigste Zubehör aus dem Test fĂŒr Ihr Tablet vor.

SchutzhĂŒlle

SchutzhĂŒllen bekommen Sie direkt vom Hersteller, aber auch von vielen Fremdfirmen, die sich auf die Entwicklung preiswerter und hochwertiger SchutzhĂŒllen spezialisiert haben. Entscheiden Sie sich fĂŒr eine SchutzhĂŒlle mit oder ohne Tastatur und achten Sie auf eine vollstĂ€ndige Abdeckung des Displays und einen effektiven Kantenschutz.

Eingabestift

Der Eingabestift erweitert die Möglichkeiten, Ihr Tablet zu nutzen. Im Vergleich der verschiedenen Modelle wird deutlich, dass nicht alle Tablets auf einen Stift reagieren. Wenn Sie auf Ihrem Tablet schreiben möchten, studieren Sie den Test, um herauszufinden, welche Modelle diese Funktion anbieten. Die Stifte mĂŒssen oftmals direkt beim Hersteller gekauft werden. Sie sind auf die Nutzung der jeweiligen GerĂ€t angepasst.

Speichermedien

Als Speichermedien fĂŒr ein Tablet dienen externe Festplatten und USB-Sticks. Nutzen Sie den Test, um herauszufinden, ob Sie eine klassische Festplatte oder einen USB-Stick an Ihr Tablet anschließen können. Selbst wenn ein USB-Anschluss vorhanden ist, bedeutet dies nicht, dass die Dateien auf der Platte oder auf dem Stick auch gelesen werden können. Als Alternative nutzen Sie einen Cloud-Speicher, um auf Ihre Dateien zuzugreifen.

TastaturDie Tastatur als nĂŒtzliches Zubehör fĂŒr das Tablet im Test und Vergleich

Eine Tastatur erweitert die Möglichkeiten des Tablets enorm. Sie haben die Wahl aus verschiedenen Modellen. Praktisch sind Tastaturen, die in die SchutzhĂŒlle integriert sind. Einige haben einen Touchscreen, sodass die Bedienung wie am PC erfolgen kann. Von Fremdherstellern bekommen Sie Bluetooth-Tastaturen, die robuster und angenehm bedienbar sind. Sie können nach einmaligem Koppeln sehr einfach verbunden werden.

Kabel und Adapter

Kabel und Adapter verbinde Sie mit Ihrem Anschluss, den Sie an der unteren Seite des Tablets finden. Sie ermöglichen das Aufladen des Akkus und den Anschluss von externen GerÀten.

10 wichtige Fragen zum Tablet

Wie kann ich das Tablet mit dem Fernseher verbinden?

Sie haben zwei Möglichkeiten. Wenn Ihre Heimkinoanlage es zulĂ€sst, verbinden Sie das Tablet drahtlos ĂŒber WLAN oder Bluetooth. Alternativ können Adapter fĂŒr den HDMI- oder den USB-Anschluss sehr hilfreich sein.

Welches Tablet ist das richtige fĂŒr mich?

Informieren Sie sich im TestÂ ĂŒber die Leistungen der einzelnen Tablets und fĂŒhren Sie einen Vergleich der verschiedenen Ausstattungsmerkmale durch.

Wenn Sie das Preis-LeistungsverhĂ€ltnis kennen, entscheiden Sie sich fĂŒr ein Modell, das in Ihr Budget passt und alle Funktionen bietet, die Sie benötigen. Vorab sollten Sie jedoch wissen, wofĂŒr Sie das Tablet verwenden möchten.

Was kann ich mit einem Tablet alles machen?

Das Tablet ersetzt in vielen alltÀglichen Funktionen den Laptop. Sie können im Internet surfen, in sozialen Netzwerken kommunizieren, Musik hören und Filme oder Serien anschauen. Erledigen Sie Ihre BankgeschÀfte, bearbeiten Sie Dokumente, lesen Sie ein Buch oder sichten Sie Ihre Fotos. Die Funktionen können Sie jederzeit durch das Aufspielen neuer Apps erweitern. Auch Spiele sind mit dem Tablet möglich.

Welche Vorteile hat ein Tablet mit SIM-Karten-Slot?

FĂŒr die Verbindung zum Internet stellt das Tablet klassisch ĂŒber WLAN her. Sie verbinden es mit einem Router oder einem Smartphone.

Hat Ihr GerÀt einen eigenen SIM-Karten Slot, benötigen Sie kein WLAN-Netz und kein Smartphone. Sie surfen vollkommen unabhÀngig im schnellen Mobilfunknetz. Dies funktioniert zu Hause und unterwegs.

Welches Tablet brauche ich zum Zeichnen?

Entscheiden Sie sich fĂŒr ein Modell, das mit einem Eingabestift zusammenarbeitet. Die Hersteller liefern den Stift beim Kauf mit oder Sie erwerben ihn separat. Die Funktion kann nicht nachgerĂŒstet werden. Im Test erfahren Sie mehr, welche aktuellen Tablets mit einem Stift zusammenarbeiten.

Welches Tablet ist fĂŒr das Studium die richtige Wahl?

Im Studium werden ĂŒberwiegend Dokumente bearbeitet, BĂŒcher gelesen und Informationen aus dem Internet abgerufen. Sie können sich fĂŒr ein preiswertes EinstiegsgerĂ€t entscheiden, denn es unterstĂŒtzt alle Funktionen. Von Vorteil ist eine Kombination mit einem Stift und einer Tastatur.

Welches Tablet hat die beste Kamera?

Welches Tablet hat die beste Kamera?Dies erfahren Sie im Test. Nutzen Sie den Vergleich, um mehr ĂŒber die Leistung der verschiedenen Kamerasysteme zu erfahren. Von Vorteil sind eine hohe LichtstĂ€rke, ein Dual-Kamera-System und eine Videoaufnaahmefunktion in 4K-QualitĂ€t.

Welches Tablet ist fĂŒr Lehrer geeignet?

FĂŒr Ihre TĂ€tigkeit als Lehrer ist ein Einstiegsmodell ausreichend. Achten Sie auf einen SIM-Karten-Slot, um auch ohne WLAN-Verbindung im Netz surfen zu können. Der Speicher sollte zum Ablegen aller notwendigen Dokumente ausreichend sein. Mit speziellen Apps fĂŒr den Lehrerberuf können Sie Ihre Arbeit perfekt organisieren.

Welches Modell ist fĂŒr Kinder die richtige Wahl?

Vor allem kleinere Kinder gehen mit der Elektronik nicht immer sehr sorgsam um. Entscheiden Sie sich fĂŒr ein robustes Modell aus dem unteren Preisbereich. Im Test finden Sie spezielle Tablets fĂŒr Kinder. Alternativ können Sie in eine SchutzhĂŒlle investieren, die Schaden vom empfindlichen Display und von den Kanten abhĂ€lt.

Wann wurde das Tablet erfunden?

Das Tablet entwickelte sich zu Beginn der Nuller Jahre aus dem PDA. Als erstes GerĂ€t brachte Siemens in Kooperation mit Microsoft das Surfpad auf den Markt. Das GerĂ€t verkaufte sich eher mĂ€ĂŸig. Weitere Versuche, das GerĂ€t am Markt zu etablieren, waren nur mĂ€ĂŸig erfolgreich.

Den Durchbruch erreichte das iPad, welches im Jahre 2001 in seiner ersten Version auf den Markt kam. Bis heute erreicht das Tablet von Apple im Vergleich Spitzenwerte. Es gehört jedoch zu den teuersten Tablets, die am Markt erhÀltlich sind.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

Möchten Sie sich noch detaillierter ĂŒber die Möglichkeiten informieren, die das Tablet bietet? Nachfolgend haben wir fĂŒr Sie einige Links zusammengestellt, die Ihnen weitere Informationen ĂŒber die Produkte und die Produktkategorie bieten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...