In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

OLED Fernseher Test 2019 ‱ Die 3 besten OLED Fernseher im Vergleich

Mit verblĂŒffender Farbbrillanz und hohen Kontrasten ist ein moderner OLED Fernseher derzeit die beste Wahl fĂŒr anspruchsvolle TV-Nutzer. Ein Blick auf die Vielzahl der Angebote lĂ€sst viele Kaufinteressenten ratlos zurĂŒck und bei der Suche nach dem richtigen TV-GerĂ€t orientieren sich viele Kunden an einem aktuellen OLED-Fernseher Test. Wir geben Ihnen Einblick in die wichtigsten Test-Kriterien von Stiftung Warentest & Co., stellen empfehlenswerte Modelle vor und beantworten die wichtigsten Fragen rund um die innovativen TV-GerĂ€te.

OLED Fernseher Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein OLED Fernseher?

Was ist ein OLED Fernseher Test und Vergleich?Ein OLED-Fernseher ist der neueste Schrei im TV-Bereich und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Äußerlich herrscht absolute Kongruenz zu den klassischen Flatscreen-Fernsehern, ein Blick auf die Technologie offenbart hingegen deutliche Unterschiede. Im Vergleich zu den Klassikern leuchtet bei einem OLED-Fernseher jeder Bildpunkt selbst und eine Hintergrundbeleuchtung ist nicht erforderlich.

So funktionert ein OLED Fernseher

Der wesentliche Unterschied zu herkömmlichen LED Fernsehern ist der Einsatz der OLED-Technologie. Bei den OLEDs (organic light emitting diode) handelt es sich um leuchtende DĂŒnnschichtbauelemente aus Halbleitermaterialien, die in DĂŒnnschichttechnik hergestellt werden.

Jede OLED besteht aus zwei Elektroden und ZwischenrÀumen aus organischen Halbleiterschichten. Eine der beiden Elektroden einer OLED ist transparent. Die organischen Schichten leuchten bei Einsatz von Gleichstrom und eine vorgeschaltete Elektronik reguliert den Stromfluss, daher sind neben brillanten Farben und tiefem Schwarz auch unterschiedliche Graustufen problemlos darstellbar.

Anwendungsbereiche: OLED-Fernseher im Einsatz

die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem OLED Fernseher Test bei RTL-VergleichFĂŒr Heimkinofans sind die OLED-Fernseher das absolute Nonplusultra. Dank authentischer Farbbrillanz, exzellenter Kontraste sowie perfekten Schwarzwerten bietet bieten die GerĂ€te eine hervorragende BildqualitĂ€t auf hohem Niveau. Bei geringem Lichteinfall sowie normalem Tageslicht ĂŒberzeugt die Bilddarstellung gleichermaßen mit natĂŒrlichen Farben. Wenn Sie zu den anspruchsvollen Filmfans gehören und Ihre Lieblingsfilme in exzellenter QualitĂ€t ansehen möchten, ist ein OLED-Fernseherohne Zweifel die beste Wahl.

Empfehlenswert fĂŒr Gamer & Sportfans

Wenn Sie als eingefleischter Sportfan großen Wert auf eine störungsfreie Darbietung spannender Sportveranstaltungen legen, ist der Kauf eines vielseitigen OLED-Fernsehers ebenfalls die beste Entscheidung. UnschĂ€rfe oder ruckelnde Bilder mĂŒssen Sie dank kurzer Umschalt- und Reaktionszeiten nicht befĂŒrchten.

Aus diesem Grund eignet sich der OLED-Fernseher auch ideal fĂŒr Gamer, die das TV-GerĂ€t als Gaming-Monitor nutzen möchten.

Vergleich: Welche Arten von OLED-Fernsehern gibt es?

Alle gĂ€ngigen OLED-Fernseher im Handel verfĂŒgen ĂŒber beste 4K-/Ultra-HD-Auflösung sowie HDR-UnterstĂŒtzung. Je nach Anbieter kann sich die Ausstattung der TV-GerĂ€te etwas unterscheiden, allerdings gehören bestimmte Ausstattungsmerkmale wie der Internetzugriff generell zum Standardrepertoire.

Die OLED-GerĂ€te im Test & Vergleich der Stiftung Warentest sind in den BildschirmgrĂ¶ĂŸen 55, 65 und 77 Zoll erhĂ€ltlich. Kleinere TV-GerĂ€te mit 40 Zoll oder weniger sind derzeit leider nicht erhĂ€ltlich. UnabhĂ€ngig von der BildschirmgrĂ¶ĂŸe kann ein Blick auf die generellen Vor- und Nachteile der OLED-FernseherIhnen bei der Entscheidungsfindung helfen:

Vorteile:

  • Vorteile aus einem OLED Fernseher Test bei RTL-VergleichExzellente SchĂ€rfe: Alle Bildpunkte funktionieren vollstĂ€ndig unabhĂ€ngig voneinander.
  • Sattes Schwarz: Durch die Abschaltung einzelner Bildpunkte oder Bereiche wird ein sattes Schwarz angezeigt.
  • Authentische Farbwiedergabe: OLED-Fernseher bieten aufgrund der UnabhĂ€ngigkeit der einzelnen Pixel auch bei Details eine optimale Farbdarstellung.
  • Schnelle Reaktionszeiten: Insbesondere bei actionreichen Filmszenen, Sportveranstaltungen und Computerspielen sorgt die hohe BewegungsschĂ€rfe fĂŒr eine optimale Bildwiedergabe.
  • Keine Hintergrundbeleuchtung & geringe GehĂ€usetiefe: Im Vergleich zu klassischen LED-GerĂ€ten ist eine geringere GehĂ€usetiefe möglich, da bei einem OLED-Fernseher keine Hintergrundbeleuchtung erforderlich ist.
  • Großer Betrachtungswinkel: Auch bei einer seitlichen Betrachtung des Bildschirms kommt es nicht zu störenden Farb- oder Helligkeitsschwankungen.
  • Energieersparnis: Die OLED-Technologie gewĂ€hrleistet einen deutlich geringeren Energieverbrauch.

Nachteile:

  • Hoher Kaufpreis: Im Vergleich zu den klassischen LED-GerĂ€ten sind OLED-Fernseher deutlich teurer.
  • EingeschrĂ€nkte Auswahl bei Display-GrĂ¶ĂŸe: Kleinere Fernseher mit OLED-Technologie sind im Vergleich zu LED-GerĂ€ten derzeit leider nicht erhĂ€ltlich.
  • Einbrennen: Bei stehenden Bildern kann es zum “Einbrennen” kommen, diese Gefahr ist bei den aktuellen GerĂ€ten jedoch weniger ausgeprĂ€gt als bei den VorgĂ€ngern.

Welche Arten von OLED Fernseher gibt es in einem Test?HĂ€ufig wird in vielen Ratgebern noch eine deutlich geringere Lebensdauer als Nachteil genannt, da OLEDs im Vergleich zu den herkömmlichen LEDs durchaus eine geringere Lebensdauer besitzen. Allerdings kann dies nicht generell als nachteiliges Argument gelten – je nach Hersteller gelten hinsichtlich der Lebensdauer der GerĂ€te unterschiedliche Angaben. Dank der fortschreitenden Entwicklung konnte beispielsweise der Hersteller LG die Lebensdauer von 36.000 Stunden (2013) auf 100.000 Stunden (seit 2016) deutlich steigern. Hier lohnt sich somit durchaus ein Blick auf die Herstellerangaben.

Kurzinformation zu den fĂŒhrenden 7 Herstellern/Marken

In der Anfangszeit nutzten nur wenige große Hersteller die innovative OLED-Technologie, inzwischen ist die Zahl der Anbieter jedoch deutlich angewachsen. Nachstehend bieten wir Ihnen einen kurzen Überblick zu den fĂŒhrenden Herstellern und Marken:

  • Grundig
  • LG Electronics
  • Loewe
  • Panasonic
  • Philips
  • Sony
  • Toshiba
Das deutsche Unternehmen Grundig wurde 1930 gegrĂŒndet und die ersten TV-GerĂ€te stellte der Konzern ab 1951 her. Im Jahr 2003 meldete Grundig Insolvenz an und existiert heute lediglich noch als Markenname unter dem Dach des tĂŒrkischen Konzerns Arçelik. Von Grundig sind derzeit drei OLED-Fernseher erhĂ€ltlich.
Im Jahr 1958 wurde das Unternehmen Goldstar Co. Ltd. gegrĂŒndet und 1995 in LG Electronics umbenannt. Zum Unternehmensportfolio gehören Produkte aus den Bereichen Unterhaltungselektronik, Informationstechnik, Mobilfunk, HaushaltsgerĂ€te und Fotovoltaik. LG setzte als einer der ersten Herstelle die innovative OLED-Technologie bei Fernsehern ein und bietet aktuell neun unterschiedliche OLED-Fernseher mit BildschirmgrĂ¶ĂŸen von 65 oder 77 Zoll an.
Der Grundstein fĂŒr das Traditionsunternehmen Loewe Technologies legten die GrĂŒnder David und Siegmund Loewe mit der UnternehmensgrĂŒndung im Jahr 1923 in Berlin. Seit der GrĂŒndung produziert das deutsche Unternehmen seine Produkte in Deutschland. Von Loewe sind mehrere OLED-Fernseher in BildschirmgrĂ¶ĂŸen von 55 bis 77 Zoll erhĂ€ltlich.
Der japanische Elektronikkonzern Panasonic wurde 1918 gegrĂŒndet und in Kooperation mit Philips stellte Panasonic ab 1952 Fernseher her. Die ersten OLED-Fernseher bot das Unternehmen ab 2017 an. Derzeit finden Sie von Panasonic neun OLED-Modelle mit BildschirmgrĂ¶ĂŸen von 55 bis 77 Zoll.
Das in Amsterdam ansĂ€ssige Unternehmen Philips wurde 1891 in Eindhoven gegrĂŒndet und stellte ursprĂŒnglich GlĂŒhlampen her und die ersten FernsehgerĂ€te kamen 1928 auf den Markt. Ab 2011 wurde die Fernsehsparte als Joint-Venture mit dem chinesischen Konzern TPV Technology betrieben und im Jahr 2014 zog sich Philips vollstĂ€ndig aus diesem Bereich zurĂŒck. Die Anteile wurden alle an TPV verkauft und die TV-GerĂ€te sind weiterhin unter dem Markennamen Philips erhĂ€ltlich. Derzeit gibt es acht OLED-Fernseher von 55 bis 65 Zoll.
Das japanische Konzern Sony wurde 1946 gegrĂŒndet. UrsprĂŒnglich diente der Name Sony lediglich als Markenname, der Konzern wurde erst im Jahr 1958 von Tokyo Tsushin Kogyo K.K. in Sony umbenannt. Derzeit sind mehrere OLED-Fernseher mit BildschirmgrĂ¶ĂŸen von 55 bis 77 Zoll erhĂ€ltlich.
Der japanische Elektronikkonzern Toshiba wurde im Jahr 1875 gegrĂŒndet und aus dem spĂ€teren Firmennamen Tokyo Shibaura Denki entwickelte sich im Laufe der Zeit das KĂŒrzel Toshiba, welches ab 1978 zum offiziellen Firmenname wurde. Es werden aktuell vier OLED-Fernseher in GrĂ¶ĂŸen von 55 bis 65 Zoll angeboten.

 

Im Test: So werden OLED-Fernseher getestet

Bekannte Test-Institute wie Stiftung Warentest & Ökotest vergleichen anhand einer unabhĂ€ngigen GegenĂŒberstellung regelmĂ€ĂŸig die Produkte unterschiedlicher Hersteller. Im Fokus der jeweiligen Studie stehen dabei immer die eingehende Inspizierung, die Nebeneinanderstellung zur AbwĂ€gung von Ähnlichkeit und Übereinstimmung sowie die abschließende Kontrolle der Daten aus der Erhebung. Jede Inspizierung wird im Vorfeld individuell vorbereitet, da je nach Produktgruppe unterschiedliche Kriterien getestet werden. Im Anschluss an Experiment und EignungsprĂŒfung werden die im Testlauf erhobenen Daten einer genauen Analyse und Untersuchung unterzogen.

Bei dieser Auswertung wird fĂŒr jedes Produkt eine Testnote vergeben und alle Produkte werden in einer Vergleichstabelle erfasst. Anhand der Testnoten kĂŒren die Test-Experten im letzten Schritt im Testergebnis einen Vergleichssieger. Im Praxistest zur Untersuchung der OLED-Fernseher spielen somit bestimmte Faktoren eine wichtige Rolle.

Wichtige Kriterien bei OLED-Fernsehern

Die grundlegenden Test-Kriterien sind fĂŒr jeden potenziellen KĂ€ufer eines OLED-Fernsehers besonders interessant. Anhand dieser Faktoren können Sie sich orientieren und spĂ€ter Ihre Kaufentscheidung treffen. Nachstehend finden Sie die wichtigsten Kriterien:

Bedienung

Die einfache Bedienung vom OLED Fernseher Testsieger im Test und VergleichDie Test-Experten untersuchen bei jedem Experiment die VerstĂ€ndlichkeit der integrierten Hilfen des Fernsehers sowie der Anleitung in Papierform, die BenutzerfĂŒhrung des BildschirmmenĂŒs.

BildqualitÀt

Die Test-Experten von Stiftung Warentest legen bei dem Vergleich unterschiedlicher FernsehgerĂ€te großen Wert auf diesen Test-Bereich. Hier sind die Nutzung unterschiedlicher SignalĂŒbertragungswege (Satellit, Kabel, Antenne), der Betrachtungswinkel, die BildqualitĂ€t bei schnellen Bewegungen sowie die Helligkeit relevant.

TonqualitÀt

Neben der BildqualitÀt auch die TonqualitÀt wichtig, daher testen die Test-Experten der renommierten Test-Institute diesen Bereich anhand von Hörtests. Verglichen wird der Klang von Spielfilmen, Musikdarbietungen und Sprache.

Relevant ist diesbezĂŒglich beispielsweise, bei welcher maximalen LautstĂ€rke keine störenden Verzerrungen festgestellt werden.

Energieverbrauch

Die Hersteller geben zu jedem OLED-Fernseher den durchschnittlichen Stromverbrauch an. ZusÀtzlich finden Sie bei einem Test von Stiftung Warentest Angaben zu den Test-Ergebnissen, die sich aus den Messungen der Test-Experten in Bezug auf den jeweiligen Stromverbrauch ergeben.

Preis-/LeistungsverhÀltnis

Das Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis vom OLED Fernseher Testsieger im Test und VergleichNicht immer ist der teuerste OLED-Fernseher auch gleichzeitig das beste TV-GerĂ€t. Auf der anderen Seite können sich vermeintliche SchnĂ€ppchen im Nachhinein als teure Fehlanschaffung entpuppen, wenn bestimmte Funktionen nicht vorhanden sind oder zu wenige AnschlĂŒsse geboten werden.

Verarbeitung & ProduktqualitÀt

Damit Ihnen Ihr neuer OLED-Fernseher lange Freude bereitet, sollte das TV-GerĂ€t Ihrer Wahl eine möglichst hohe ProduktqualitĂ€t aufweisen. ZusĂ€tzlich zur Haltbarkeit ist die Verarbeitung auch fĂŒr die Optik eines Fernsehers entscheidend.

Ausstattung

Wenn Sie unterschiedliche GerĂ€te wie DVD-Player und/oder Spielekonsolen an Ihren neuen OLED-Fernseher anschließen möchten, sind mehrere HDMI-AnschlĂŒsse unverzichtbar. Das GerĂ€t sollte mindestens zwei Schnittstellen bieten – mehr sind jedoch besser.

ZusĂ€tzlich zur Anzahl der AnschlĂŒsse achten die Test-Experten auf InternetfĂ€higkeit, Netzwerktauglichkeit sowie Zusatzfunktionen wie beispielsweise die Aufnahmefunktion.

HĂ€ufige MĂ€ngel und Schwachstellen – darauf sollten Sie beim Kauf eines OLED-Fernsehers achten!

Ein Blick auf einen professionellen Test & Vergleich von renommierten Instituten wie Stiftung Warentest sowie die Bewertungen von Kunden können bei der Entscheidungsfindung eine große Hilfe sein. Wir haben uns zahlreiche Kundenbewertungen angesehen und nennen Ihnen nachstehend die sieben hĂ€ufigsten MĂ€ngel:

MĂ€ĂŸige TonqualitĂ€t

  • HĂ€ufige MĂ€ngel und Schwachstellen - darauf sollten Sie beim Kauf eines OLED-Fernsehers achten im TestWenn Ihnen dieser Aspekt besonders wichtig ist, können Sie sich die Kundenbewertungen zum OLED-Fernseher Ihrer Wahl ansehen und diese Angaben in Ihre Entscheidung einbeziehen. Sollten Sie nach dem Kauf mit der TonqualitĂ€t unzufrieden sein, bietet sich die zusĂ€tzliche Installation einer Soundanlage an.

Komplizierte Installation

  • Hier bieten sich vor dem Kauf Kundenbewertungen oder ein Test & Vergleich von Stiftung Warentest als Informationsquelle an.

Zu wenige HDMI-AnschlĂŒsse

  • Eine ausreichende Anzahl von HDMI-AnschlĂŒssen ist unverzichtbar, damit Sie Playstation, DVD-Player und andere GerĂ€te an Ihren neuen OLED-Fernseher anschließen können. Achten Sie diesbezĂŒglich auf die Herstellerangaben.

Kein Bluetooth

  • Der OLED Fernseher von Samsung sieht sehr schön aus im TestWenn Bluetooth fĂŒr Sie ein entscheidender Aspekt ist, kann ein Blick auf die Produktbeschreibung hilfreich sein.

Keine Klinkenbuchse

  • Sollten Sie eine Klinkenbuchse fĂŒr den Anschluss eines Kopfhörers benötigen, ist ein Blick auf die Produktbeschreibung unbedingt empfehlenswert.

Schlechtes Preis-/LeistungsverhÀltnis

  • OLED-Fernseher sind generell deutlich teurer als herkömmliche LED-Fernseher. Wenn der beste Fernseher Ihrer Wahl das vorhandene Budget ĂŒbersteigt, können Sie Kompromisse eingehen und das zweitbeste Modell wĂ€hlen oder auf einen herkömmlichen LED-Fernseher umsteigen.

Internet vs. Fachhandel: wo sollte ich meinen OLED-Fernseher kaufen?

Wo kaufe ich einen OLED Fernseher Test- und Vergleichssieger am besten?Sie haben nach der LektĂŒre der Ergebnisse von Test & Vergleich unterschiedlicher Institute sowie eingehender Budgetplanung eine Entscheidung getroffen und möchten den OLED-Fernseher Ihrer Wahl kaufen?

Wenn Sie das GerĂ€t im Fachhandel kaufen, mĂŒssen Sie Nachteile wie beispielsweise lange Anfahrten, die frustrierende Parkplatzsuche und das Problem des Transports einkalkulieren. Diese Probleme entfallen beim Kauf im Internet. Sie können bequem von zu Hause den neuen Fernseher bestellen und lassen sich das GerĂ€t ganz komfortabel direkt bis an die HaustĂŒr liefern.

Wissenswertes & Ratgeber

Stiftung Warentest: OLED-Fernseher im Test – die Ergebnisse

Alles wissenswerte aus einem OLED Fernseher TestAlles wissenswerte aus einem OLED Fernseher TestEinen reine OLED-Fernseher Test & Vergleich von Stiftung Warentest gibt es nicht, allerdings unterzieht das Institut regelmĂ€ĂŸig neue TV-Modelle einem strengen Produkttest. Inzwischen haben die Test-Experten eine beachtliche Datenbank erstellt, die mit einer Vielzahl unterschiedlicher Modelle aufwartet.

In der Datenbank des Test-Instituts finden Sie derzeit Informationen zu insgesamt 363 TV-GerĂ€ten, von denen 167 Fernseher aktuell lieferbar sind. Alle Ergebnisse aus Probe & Versuch fĂŒr das jeweilige Modell sind hier abrufbar, sie können die Suche mit dem Filter entsprechend eingrenzen. In der Kategorie OLED Fernseher sind 21 Modelle gespeichert, die im Test & Vergleich eingehend getestet wurden. Von diesen Modellen sind derzeit noch 18 OLED-Fernseher lieferbar.

So konnte beispielsweise beim Test & Vergleich im November 2018 der OLED-FernseherOLED65C8 (65 Zoll) von LG mit einer Gesamtnote von 1,5 den Test-Sieg im Gesamt-Test erringen. Auch in der Klasse bis 55 Zoll war LG Test-Sieger, hier konnte das Modell OLED55B8 mit der Test-Note 1,6 auf ganzer Linie ĂŒberzeugen.

Andere Hersteller konnten ebenfalls ĂŒberzeugen, beispielsweise das Modell 3.55 OLED von Loewe oder das Modell 55OLED803 von Philips. Bei der BildqualitĂ€t waren die OLED-Fernseher im Test unschlagbar und ĂŒberzeugten generell mit kontrastreichen Bildern und satten Farben.

Die Entwicklung der OLED-Fernseher im Laufe der Zeit

Die Erfinder Jonathan Zeneck und Ferdinand Braun entwickelten 1897 die “Braunsche Röhre”, als eigentlicher Erfinder des Fernsehens gilt jedoch der deutsche Techniker Paul Nipkow. Er hatte bereits 1886 eine Scheibe zur Bildzerlegung erfunden und zum Patent angemeldet. 1931 prĂ€sentierte Manfred von Ardenne auf der 8. Funkausstellung in Berlin erstmals eine Fernsehanlage der Firma Loewe. In den 2000er Jahren wurden die RöhrengerĂ€te allmĂ€hlich von modernen Flachbild-Fernsehern abgelöst und die OLED-Fernseher sind eine relativ junge Entwicklung.

UrsprĂŒnglich wurde die Technologie ĂŒberwiegend im Mobilfunkbereich fĂŒr kleinere Bildschirme von vier bis sechs Zoll eingesetzt. 2011 prĂ€sentierte der Hersteller LG erstmals TV-GerĂ€te mit OLED-Technologie und gilt damit als BegrĂŒnder des Erfolgs der OLED-Fernseher. Kurze Zeit spĂ€ter folgten auch weitere Anbieter wie Panasonic und Sony diesem neuen Trend im TV-Bereich.

Zahlen, Daten, Fakten rund um den OLED-Fernseher

Alle Zahlen und Daten aus einem OLED Fernseher TestNach Ansicht vieler Experten ist die OLED im TV-Bereich die Technologie der nahen Zukunft, daher ist es keine Überraschung, dass fĂŒr 2020 ein Verkauf von weltweit 5,8 Millionen OLED-Fernsehern prognostiziert wird.

Neben der exzellenten BildqualitĂ€t ist hĂ€ufig auch der Stromverbrauch ein wichtiges Kaufkriterium, da diese GerĂ€te im Vergleich zu den gĂ€ngigen LED-Fernsehern deutlich weniger Strom benötigen. Lange Zeit dominierten die Röhrenfernseher unsere Wohnzimmer, ehe die Verkaufszahlen der Flachbild-GerĂ€te im Jahr 2006 erstmals die Klassiker deutlich ĂŒberstiegen. Bereits 2008 hatten dann nahezu alle Hersteller die Produktion der RöhrengerĂ€te eingestellt, lediglich Philips stellte die TV-Dinosaurier noch bis 2011 her. Galten einige Zeit die Plasmabildschirme als neue Hoffnung der Fernsehtechnik, sind sie inzwischen bereits wieder aus den Angebotsprogrammen der Hersteller verschwunden.

2009 wurde durch den Kinofilm Avatar ein großer 3D-Hype ausgelöst und die Verkaufszahlen von 3D-Fernsehern stiegen deutlich an. Bereits 2012 flaute die Begeisterung jedoch wieder ab und der Umsatzanteil sank von 23 Prozent in 2012 auf lediglich acht Prozent in 2016.

7 Tipps zur Pflege

Damit Sie sich an Ihrem neuen TV-GerÀt lange erfreuen können, sollten Sie einige Punkte hinsichtlich der richtigen Pflege beachten:

Tipp 1

Tipp 1

Schalten Sie das GerĂ€t vor der Reinigung aus, lassen Sie es abkĂŒhlen und ziehen Sie zur Vorsicht den Netzstecker.

Tipp 2

Tipp 2

Erst die Trockenreinigung: Entfernen Sie Staub regelmĂ€ĂŸig mit einem Mikrofasertuch oder einem Staubwedel. Diesen Reinigungsvorgang sollten Sie mindestens an ein oder zwei Tagen pro Woche durchfĂŒhren.

Tipp 3

Tipp 3

Ecken, RĂ€nder und Buchsen können Sie mit einem feinen Pinsel von Staub befreien. Alternativ eignet sich fĂŒr diesen Arbeitsgang auch ein spezielles Druckluftspray. Bei den LĂŒftungsschlitzen sollten Sie jedoch vorsichtig vorgehen, damit der Staub nicht in das GerĂ€t gelangt. An diesen empfindlichen Stellen sowie bei den AnschlĂŒssen sollten Sie daher besser den Pinsel nutzen.

Tipp 4

Tipp 4

HartnĂ€ckige Verschmutzungen auf dem Display können Sie vorsichtig mit speziellen DisplaytĂŒchern oder einem angefeuchteten Mikrofasertuch entfernen.

Tipp 5

Tipp 5

Verwenden Sie keine scharfen Reinigungsmittel! Reinigungsprodukte mit sÀure-, benzin- oder ethanolhaltigen ZusÀtzen sollten sie keinesfalls nutzen, da sie den Fernseher beschÀdigen können.

Tipp 6

Tipp 6

Nutzen Sie spezielle Displayreiniger und sprĂŒhen Sie die Reinigungsmittel keinesfalls direkt auf den Bildschirm. Die Bildschirmreiniger sind explizit auf die modernen TV-GerĂ€te abgestimmt und enthalten ZusĂ€tze zur Bildschirmversiegelung.

Tipp 7

Tipp 7

SprĂŒhen Sie etwas Reiniger auf ein Tuch, reinigen Sie vorsichtig das Display wischen Sie mit einem trockenen Mikrofasertuch nach.

Fragen & Antworten

Was bedeutet HDR?

Das KĂŒrzel HDR steht fĂŒr die Bezeichnung High Dynamic Range (Hochkontrast). Diese Technologie ermöglicht die detailreiche Wiedergabe von Helligkeitsunterschieden.

Was ist QLED?

Trotz der Ähnlichkeit zu OLED verbirgt sich hinter dem KĂŒrzel QLED eine andere Technologie. Bei QLED-Fernsehern handelt es sich um eine Weiterentwicklung von klassischen LED-GerĂ€ten mit speziellen Nanopartikeln.

Bei diesen GerÀten kommt weiterhin eine Hintergrundbeleuchtung zum Einsatz.

Ist eine Wandmontage möglich?

Ist es möglich, den Oled Fernseher an einer Wand zu montieren im Test?Ja – generell können auch die modernen OLED-Fernseher mit einer passenden Halterung an der Wand befestigt werden. Achten Sie diesbezĂŒglich unbedingt auf die Angaben des jeweiligen Herstellers.

Benötigte ich fĂŒr den OLED-Fernseher einen zusĂ€tzlichen Receiver?

In der Regel besitzen diese modernen TV-GerÀte einen integrierten Receiver.

4K & UHD – wo ist der Unterschied?

HĂ€ufig werden die beiden KĂŒrzel synonym verwendet, dies ist jedoch nicht korrekt. Bei UHD-GerĂ€ten liegt die Auflösung bei 3.840 x 2.160 Pixeln und 4K-Modelle lösen das Bild in 4.096 x 2.160 Pixeln auf.

Sind OLED-Fernseher 3D-fÀhig?

Dies ist aufgrund des sinkenden Interesses der Kunden kein generelles Ausstattungsmerkmal, einige Modelle sind jedoch durchaus 3D-fĂ€hig. Achten Sie diesbezĂŒglich auf die Herstellerangaben.

Gibt es OLED-Fernseher mit Sprachsteuerung?

Ja, im Handel sind einige Modelle mit Sprachsteuerung erhÀltlich, beispielsweise der 55EG9109 von LG.

Alternativen zum OLED-Fernseher

Die besten Alternativen zu einem OLED Fernseher im Test und VergleichDie neuesten TV-GerĂ€te mit innovativer OLED-Technologie sind weit teurer als herkömmliche LED-Fernseher, daher scheuen viele Kunden vor dem Kauf eines hochpreisigen OLED-Fernsehers zurĂŒck.

Zudem verfĂŒgt nicht jeder Kaufinteressent ĂŒber das erforderliche Budget im vierstelligen Bereich und ist daher aus KostengrĂŒnden auf der Suche nach einer Alternative zum teuren OLED-TV. Wenn Sie ebenfalls den Kauf eines OLED-Fernsehers aufgrund des hohen Kaufpreises scheuen, können Sie alternativ einen hochwertigen 4K-/UHD-LED-Fernseher kaufen.

Diese GerĂ€te bieten durchaus eine ansprechende BildqualitĂ€t und sind zudem deutlich gĂŒnstiger als die teuren OLED-Fernseher. Ebenfalls möglich ist der Kauf eines Ă€lteren FULL-HD-OLED-Fernsehers. Im Handel gibt es zahlreiche Angebote von TV-GerĂ€ten mit OLED-Technologie, die eine exzellente BildqualitĂ€t ermöglichen und aufgrund der fehlenden 4K-/UHD-FĂ€higkeit deutlich gĂŒnstigere Kaufpreise bieten.

Eine weitere Alternative zu den OLED-GerĂ€ten bietet Samsung mit den QLED-Fernsehern. Der Hersteller bietet keine OLED-GerĂ€te an, da das Unternehmen von der eigens entwickelten QLED-Technologie absolut ĂŒberzeugt ist und in diesem Bereich eine zukunftsfĂ€hige Weiterentwicklung der klassischen LEDs sieht. QLED basiert auf der Quantum-dot-Technologie und bietet exzellente Farbbrillanz und eine natĂŒrliche Bilddardstellung.

WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_des_Fernsehens
https://www.techbook.de/entertainment/fernseher-tv-richtig-reinigen
http://www.oled-portal.com/technologie
http://www.hifi-forum.de/viewforum-311.html
https://bluray-disc.de/forum/topic/154576-oled-tv/

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading...