← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Wiebke

Wiebke w
Die Kämpferin
Herkunft
altnordisch
Bedeutung
Wiebke ist ein weiblicher Vorname und stammt von dem friesischen Namen für Frau ‚Wiebe‘ und ursprünglich aus dem Altnordischen für kleine Frau oder Mädchen. Es ist ebenfalls eine friesische Kurzform für Namen, die mit ‚Wig‘ beginnen und steht damit für ‚ringen‘, ,Kampf‘ oder ‚Krieg‘. Übersetzt aus dem Niederdeutschen bedeutet Wiebke: ‚Die Unbezwingbare‘ oder ‚Die Kämpferin‘. Es gibt einige Varianten des Namens: Wibeke, Wiepke, Wibke, Viveka oder Vivika in Schweden, Vibeke in Dänemark. Man findet in Deutschland wesentlich mehr Kinder mit dem Namen Wiebke in den nordischen Bundesländern. So ist die Wahrscheinlichkeit in Schleswig Holstein eine Wiebkezu treffen, wesentlich höher als zum Beispiel in Bayern. In der Rangliste der beliebtesten Mädchennamen in Deutschland wurde der Name ungefähr zur Mitte des letzten Jahrhunderts schon bekannter. Zum Anfang der 40er Jahre hießen schon recht viele Mädchen Wiebke. Die Beliebtheit des Namens stieg dann bis in die 70er Jahre. Die beste Platzierung erhielt der Name im Jahr 1972, da schaffte er es auf Rang 30 in der Namens-Hitliste. Ein paar Jahre hielt sich der Name dann noch in den oberen Plätzen auf, in den Jahren zwischen 1995 und 2000 fiel die Beliebtheit dann abrupt in den Keller und seitdem hält der Abwärtstrend des Mädchennamens an.
Namenstag
2. Mai, 13. August
Berühmte Namensträger
Wiebke von Thadden (Schriftstellerin)

Mehr zu Vornamen