← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Thies

Thies m
Geschenk Gottes
Verwandte Namen:
Herkunft
hebräisch
Bedeutung
Der männliche Vorname Thies ist in Deutschland noch recht unbekannt. Deshalb taucht er bislang auch in keiner Namenshitparade auf. Diese hat der Namensforscher Knud Bielefeld in liebevoller Kleinstarbeit bis in das Jahr 1890 zurück erstellt. Er nutzt dafür die Geburtsanzeigen der deutschen Standesämter und erstellt so Jahr für Jahr die neuste Namensstatistik mit den beliebtesten 200 Jungen- und Mädchennamen. Der Name Thies ist die norddeutsche Kurzform des Namens Matthias. Demnach liefert auch der Name Matthias die Bedeutung für Thies. Bei ihm spricht man dann von „Geschenk Gottes“ oder „von Jahwe (Gott) gegeben“ (siehe auch Matthias). Da Thies auch ein recht gängiger Familienname ist, kommt dieser gerade bei den bekannten Namensträgern ziemlich häufig vor. Da wäre zum Beispiel der Schauspieler Udo Thies sowie die Schauspielerin Jana Thies. Zudem lebt in Hannover ein bekannter Fotograf namens Carl Thies. Mit dem Vornamen Thies findet sich der deutsche Vielseitigkeitsreiter Thies Kaspareit. Er hat auch tatsächlich seine Wurzeln in Norddeutschland und ist somit der Beweis dafür, dass der Name dort recht beliebt ist, sicher aber bislang auch nicht weiter in Deutschland ausbreitete. Thiès ist übrigens im Senegal auch eine Stadt.
Namenstag
24. Februar, 14. Mai, 18. Juli
Berühmte Namensträger
Udo Thies (ehemaliger GZSZ-Schauspieler)
Thies Kaspareit (Vielseitigkeitsreiter)

Mehr zu Vornamen