RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Vornamenlexikon
Was bedeutet mein Name?

Namensbedeutung Svenja

Svenja w
Schwan, Junge Kriegerin
Alternative Schreibweise:
Swenja
Herkunft
altdeutsch, altnordisch
Bedeutung
Svenja ist vor allem im norddeutschen Raum häufig. 1990 zählte Svenja zu den beliebtesten Vornamen für Mädchen. Zu diesem Namen gibt es jedoch verschiedene Herkunftsmöglichkeiten. Abgeleitet aus dem altdeutschen ist Svenja möglicherweise eine Kurzform von Swanhild, der sich aus den Worten „svan“ (Schwan) und „hilt“ (Kampf) zusammensetzt. Im Nordischen ist Svenja die weibliche Form von Sven und leitet sich vom altnordischen Wort „sveinn“ ab, das soviel wie „junger Mann“ oder „junger Krieger“ bedeutet (isländisch: Bursche). Svenja könnte somit als „junge Kriegerin“ übersetzt werden. Zwar besteht kein Zusammenhang zwischen dem Namen Svenja und dem slawischen Wort für Schwein „svinja“, doch trotzdem kommt es auf Schulhöfen immer wieder zu Hänseleien wegen einer mögliche Herkunft. Abgeleitet aus dem Schwedischen bezieht sich Svenja auf die Herkunft und bedeutet „die Schwedin“. Namenstag wird am 2. Juli oder am 4. September gefeiert. Die Schreibweise Swenja ist eher selten. Noch ein Tipp: Svenja wird normalerweise mit einem weichen 'S' gesprochen, nicht mit 'Z'. Eine recht bekannte Deutsche Namensträgerin ist die Autorin und Karriereberaterin Svenja Hofert. Sie ist Kolumnistin bei Spiegel Online und hat bereits mehr als 30 Sachbücher verfasst und setzt sich drin meist mit der Arbeitswelt und jungen Berufen auseinander.
Namenstag
2. Juli, 4. September
Berühmte Namensträger
Svenja Hofert (Autorin)
Vorherige Namen: