← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Sascha

Sascha b
Der Männer Abwehrende
Alternative Schreibweise:
Sasha
Verwandte Namen:
Herkunft
altgriechisch, russisch
Bedeutung
Sascha war ursprünglich kein eigenständiger Name. So ist Sascha früher in russischen und anderen slawischen Sprachen vielmehr eine Kose- bzw. Kurzform des griechischen Namens Alexander gewesen. Deswegen wird besonders in der katholischen Kirche der Namenstag von Sascha ebenfalls an den Gedenktagen für den Namen Alexander gefeiert. Erst später entwickelte sich Sascha in vielen Ländern schließlich zu einem selbstständigen Namen. Trotz seiner großen Beliebtheit in Ländern wie Russland, der Ukraine oder der Tschechischen Republik, wird dort der Name Sascha selbst nur selten in Geburtsurkunden eingetragen. In diesen Ländern wird Sascha immer noch lediglich als Rufname für Alexander verwendet. In Deutschland sieht das anders aus: Hier war der Name Sascha unter den Spitzenreitern der 1970er und 80er Jahre. Auch in den 1990er Jahren fand sich Sascha noch unter den 70 beliebtesten männlichen Vornamen. Durch den Ursprung im Namen Alexander, ist die Bedeutung von Sascha abgeleitet aus den Worten aléxō und alexein, was so viel heißt, wie „schützen“ oder „verteidigen“ und andrós. Dies bedeutet schlicht „Mann“, weshalb der Name Sascha im Ganzen als „der Männer Abwehrende“ oder schlicht „der Verteidiger“ gedeutet werden kann. Sascha ist mittlerweile, besonders im englischsprachigen Raum ein geschlechtsneutraler Name und kann sowohl für Jungen als auch für Mädchen verwendet werden.
Namenstag
3. Mai, 11. Oktober
Berühmte Namensträger
Sascha Vollmer (Musiker der Band 'The BossHoss')
Sascha Grammel (deutscher Comedian)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen