← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Rune

Rune m
Der Zauberer
Herkunft
althochdeutsch, schwedisch
Bedeutung
Der männliche Vorname „Rune“ kommt aus dem Schwedischen. Es ist die Kurzform aller Vornamen, die mit der Vorsilbe „Run-“ beginnen. „Runfried“ kommt aus dem Althochdeutschen und setzt sich aus „runa“ „der Zauber, das Geheimnis“ und „fried“ „der Frieden“ zusammen und entwickelt so die Bedeutung „der Friedenszauber“ oder „das Friedensgeheimnis“. Der Name „Runhild“ wiederum setzt sich ebenfalls aus zwei Teilen zusammen, nämlich aus „runa“ „der Zauber, das Geheimnis“ und aus dem althochdeutschen Wort für „ Kampf“, nämlich dem Wort „hiltja“.Der Name „Rune“ ist in Deutschland nicht sonderlich verbreitet. Doch in Skandinavien und da besonders in Norwegen kommt er häufiger vor. Dennoch sucht man ihn in den Top 100 Listen Skandinaviens vergeblich.Für die Fans von „Star Wars“ ist der Name Rune Haako sicherlich ein Begriff. Er gehört zu den Neimo-Indianern vom Planeten Neimoidia. Er lebte zu Zeiten der Klonkriege und war loyaler Diener des Vizekönigs Nute Gunray von der Handelsföderation. Im Jahr 19 VSY wurde Rune Haako von Darth Vader auf dem Planeten Mustafar getötet.Rune Bratseth ist ein ehemaliger norwegischer Fußballer, der von 1987 bis 1994 für Werder Bremen spielte. Er wurde von 1986 bis 1994 in die Nationalmannschaft Norwegens berufen.
Namenstag
keine Angabe
Berühmte Namensträger
Rune Bratseth (ehem. norwegischer Fußballer)

Mehr zu Vornamen