← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Rosa

Rosa w
Die Rose
Verwandte Namen:
Herkunft
lateinisch
Bedeutung
Der weibliche Vorname Rosa ist in Deutschland ein sehr seltener Name, zumindest wenn es um offizielle Namen geht. Als Kosename ist Rosa sicherlich sehr verbreitet. Er gilt nämlich als Kurzname für alle Namen die mit Ros beginnen. Also wie Rosalinde, Rosamunde oder Roswitha. Über die Jahre hinweg hat sich der Name allerdings zu einer verselbstständigten Kurzform entwickelt. Der Name Rosa ist lateinisch und heißt „die Rose“. Die Übersetzung des althochdeutschen Namens Rosalinde ergibt die Bedeutung „Ross und Schild“ oder „die ruhmreiche Milde“. Die Bedeutung von Rosamunde, ebenfalls althochdeutsch, ist „ruhmreiche Schützerin“. Und bei Roswitha spricht man von „der sehr Ruhmreichen“. Im Kurdischen bedeutet der Name übrigens „rote Rose“. Rosa ist aber natürlich nicht nur ein Name oder eine Blume, es ist auch eine Farbe. Die Farbe rosa ist eine Mischung aus Rot und Weiß. Die bekannteste Namensträgerin mit diesem Namen Rosa Luxemburg gewesen. Sie war eine einflussreiche Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung. Im Jahr 1919 wurde sie zusammen mit Karl Liebknecht ermordet. Eine weitere bekannte Persönlichkeit war Rosa Thälmann. Sie war die Ehefrau von Ernst Thälmann, dem Politiker der Weimarer Republik.
Namenstag
6. März, 15. Juli, 4. September, 7. Oktober, 23. August
Berühmte Namensträger
Rosa Luxemburg (Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung)
Rosa Thälmann (Frau von Ernst Thälmann)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen