← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Rita

Rita w
Die Perle
Herkunft
italienisch
Bedeutung
„Rita“ ist die italienische Kurzform von Margarethe. Es gibt aber auch Zurechnungen zum Althochdeutschen, dem Lateinischen, Griechischen und Persischen. Der Name „Margarethe“, kurz „Rita“ bedeutet „die Perle“. Eine andere Bedeutung ist auch „Kind des Lichts“, das vom Persischen abgeleitet wird. Im Indischen leitet man von „Rita“ auch die Bedeutung „die Wahrhaftige“ und „die Gerechte“ ab. Weitere Kurzformen von „Margarete“ sind „Margret“, „Margot“, „Margrit“, „Grit“ oder „Grete“, „Gretchen“ und „Gretel“. Interessant ist weiter auch die Bedeutung „Die Perle“. Auch für den Namen „Greta“, der wiederum von dem griechischen und lateinischen „Margareta“ abgeleitet wird, findet man ebenfalls die Bedeutung „Die Perle“.Ab 1927 bis 1957 zählt „Rita“ zu den fünfzig Vornamen, die am häufigsten in Deutschland vergeben wurden. Doch dann nahm seine Popularität rapide ab. Englische Varianten des Namens „Rita“ sind „Rachel“ und „ Margaret“.In Deutschland ist vor allem die Politikerin Rita Süßmuth bekannt. Sie war bis 1988 Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit und bis 1999 Bundestagspräsidentin.Auch Rita Hayworth ist eine Namensträgerin. Die amerikanische Tänzerin und Schauspielerin nutzte statt ihres Namens Margarita die Kurzform „Rita“.Und schließlich sei noch die britische Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin Rita Ora genannt. Sie spielt Christian Greys Schwester Mia in „Fifty Shades of Grey“.
Namenstag
22. Mai
Berühmte Namensträger
Rita Süßmuth (deutsche Politikerin)
Rita Hayworth (amerikanische Tänzerin und Schauspielerin)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen