← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Rebecca

Rebecca w
die Fesselnde, die Verbindung Schaffende
Alternative Schreibweise:
Rebekka
Herkunft
hebräisch
Bedeutung
Die Bedeutung des weiblichen Vornamens Rebecca ist bis heute umstritten und kann deswegen auch sehr vielfältig ausgelegt werden. Sehr wahrscheinlich stammt der Name aber aus dem Hebräischen, ist bekannt aus der Tora und rührt vom Wort „ribqah“ her. Dies bedeutet „festbinden“. Wörtlich kann der Name Rebecca also als „die Bestrickende“, „die Fesselnde“ oder „die Verbindung Schaffende“ übersetzt werden. Im übertragenen Sinne sagt man Rebecca aber auch häufig eine tiefergehende Bedeutung nach. So wird der Name gerne als „die Umgarnende“, „die Betörende“, „die Schmeichelnde“ oder schlicht als „die Liebe“ ausgelegt. Auf Hebräisch kann Rebecca aber auch wenig schmeichelhaft mit "Kuh" übersetzt werden. In der Bibel ist Rebecca wiederum "das Zieglein“ - wobei dies nicht im Sinne eines Schimpfwortes gemeint, sondern vielmehr als "die Wertvolle" auszulegen ist. Aufgrund dessen, das Ziegen früher Fleisch, Fell und Milch gebracht haben, waren sie nämlich für ihre Besitzer sehr wertvoll. Der Name war in den Jahren zwischen 1970 und Mitte der Neunziger auf einem konstant hohen Level in den Beliebtheits-Statistiken. Zwar wurde er danach weniger vergeben, er befindet sich aber bis heute unter den Top 150 Namen in Deutschland.
Namenstag
23. März, 30. August
Berühmte Namensträger
Rebecca Hohlbein (deutsche Autorin)

Mehr zu Vornamen