← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Rasmus

Rasmus m
Der Liebenswürdige, der Anmutige
Herkunft
griechisch
Bedeutung
„Rasmus“ ist ein männlicher Vorname. Er wurde ab 1980 in Deutschland verwendet. dabei ist aber auffällig, dass er besonders in Norddeutschland, in Schleswig Holstein beliebt ist und gern vergeben wird. Aber auch in Skandinavien, auf den Färöern und in den Niederlanden ist er ein beliebter Name. Insgesamt nahm die Popularität von „Rasmus“ in Deutschland in den ersten zehn Jahren des 21. Jahrhunderts stark ab, aber seit 2010 erfreut er sich neuer Beliebtheit. „Rasmus“ ist die Kurzform von dem griechischen Namen „Erasmus“ oder „ερασμιος“ wie „Erasmios“ und bedeutet „der Liebenswürdige, der Anmutige“. Eine weitere Variante von „Rasmus“ ist „Asmus“.Erasmus von Antiochia wurde auch Elmo und Ermo genannt und wurde als Heiliger verehrt. Er war Märtyrer und Bischof. Desiderius Erasmus von Rotterdam war ein niederländischer Gelehrter, der im 15./16. Jahrhundert lebte und der den Humanismus entscheidend prägte. Nach ihm ist das Erasmus-Programm benannt, mit dem Studenten innerhalb der Europäischen Union ein Auslandsstudium absolvieren können. In Rotterdam sind unter anderem die Universität, eine Brücke, eine U-Bahnlinie und ein Krankenhaus nach ihm benannt. In Deutschland gibt es einige Gymnasien, die ihren Namen von Erasmus von Rotterdam ableiteten.
Namenstag
24. Oktober, 26. Oktober
Berühmte Namensträger
Erasmus von Antiochia
Desiderius Erasmus von Rotterdam (niederländischer Gelehrter)

Mehr zu Vornamen