← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Raik

Raik m
Strahlender Berater
Alternative Schreibweise:
Richard
Herkunft
althochdeutsch
Bedeutung
Raik ist ein männlicher Vorname, oftmals auch bekannt als Raiko. Die beiden Namen sind niederdeutsche Kurzformen von unter anderem Reginald, Reimund, Richard und auch Reinhold. Althochdeutsch bedeutet ragin so viel wie „der Rat“ oder auch „der Beschluss“. Beraht steht für „strahlend“ und „glänzend“. Raik bedeutet also „der strahlende Berater“. Ebenfalls möglich ist die Schreibweise Rejk, seltener auch Reijk. Eine andere Deutung ist die Ableitung von der Hauptstadt Islands, Reykjiavik. Reyk steht für Rauch und Jiavik ist die Bucht. Also ist dementsprechend heißt die Stadt übersetzt „rauchende Bucht“. Raik ist außerdem ein Kürzel von Rainer („der Gerechte“). Es gibt nicht viele große Berühmtheiten, die den Namen Raik trugen oder noch tragen. Raik Dittrich zum Beispiel war eine deutscher Biathlet aus der DDR. Er gewann 1990 in Oslo (Norwegen) die Gold-Medaille bei der Weltmeisterschaft im Mannschafts-Wettbewerb. Raik Dittrich beendet 1992 seine aktive Karriere als Sportler. Raik Singer ist ein deutscher Schauspieler. Ebenfalls ist er als Sprecher für Werbung und Hörbücher im Einsatz. Raik Singer spielt in der Fernsehserie „Alphateam“ einen Notarzt, ist sonst aber überwiegend als Theaterschauspieler tätig.
Namenstag
keine Angabe
Berühmte Namensträger
Raik Dittrich (deutscher Biathlet)

Mehr zu Vornamen