← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Quentin

Quentin m
Der Fünfte, der im 5. Monat geborene
Herkunft
lateinisch
Bedeutung
Der männliche Vorname Quentin ist die englische und französische Form des lateinischen Namen Quintus oder auch Quintinus. Dieser Name leitet sich von der lateinischen Zahl quintus, also „Fünf“ ab. Quintus, und somit auch Quentin, bedeutet daher „der Fünfte“ oder auch „der im fünften Monat geborene“. Der Vorname wurde im antiken Rom an Jungen vergeben, die entweder das fünfte Kind der Familie waren oder aber im fünften Monat des römischen Jahres geboren wurden. Der fünfte Monat der römischen Zeitrechnung entspricht in unserem Kalender dem Monat Juli. Die ist der Monat, der zu Ehren des Kaisers Julius Cäsar benannt wurde. Im Französischen erlangte der Name Quentin Bekanntheit durch einen Heiligen, den Heiligen Quintinus, aus dem 3. Jahrhundert, der als Missionar und Märtyrer in Gallien starb. Die Normannen brachten den Namen schließlich nach England. Namenstag für den Vornamen Quentin ist der 31. Oktober. Einer der bekanntesten Namensträger ist der Regisseur, Produzent, Drehbuchautor und Schauspieler Quentin Tarantino. Berühmt wurde er durch seinen Film Pulp Fiction, ein Gangsterfilm, der aus drei Episoden besteht, die miteinander verwoben sind. Weitere erfolgreiche Filme Tarantinos sind Inglourious Basterds, Kill Bill und Django Unchained. Er erhielt zwei Oscars für die Drehbücher der Filme Pulp Fiction und Django Unchained und weitere zahlreiche Auszeichnungen für diese und andere Filme.
Namenstag
31. Oktober
Berühmte Namensträger
Quentin Tarantino (Regisseur
Drehbuchautor)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen