← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Philine

Philine w
Die Liebende
Herkunft
altgriechisch
Bedeutung
Philine ist ein weiblicher Vorname griechischer Herkunft und leitet sich ab vom griechischen philein, philéo, was ins Deutsche übersetzt, soviel heißt wie „die Freundliche, die Liebenswerte“. Es heißt ebenfalls "lieben, liebkosen" und "küssen. Eine der prominentesten Namensträgerinnen ist eine Figur in Goethes Roman Wilhelm Meisters Lehrjahre. Dadurch wurde und das Jahr 1800 der Name Philine besonders im deutschsprachigen Raum bekannt. Auch um die Jahrhundertwende ins zwanzigste Jahrhundert war der Name von Bedeutung. Viele Eltern wählten den feinen Namen, der heute wieder beliebter wird. Mit Beginn des Jahrhunderts war es dann aber auch schon vorbei mit der Popularität des Mädchennamens. Erst mit Beginn des neuen Jahrtausends fingen Eltern wieder an, den Namen Philine wahr zu nehmen. In der Rangliste für die beliebtesten Mädchennamen in Deutschland hat der Name Philine jedoch noch keinen Platz ergattern können. Es ist also nach wie vor ein ganz besonders seltener Name. Auch in Kombination mit anderen Namen ist Philine wunderschön. Die Doppelnamen Jalina Philine, Nele Philine, Olivia Philine, Philine Sabine, Madita Philine, Emma Philine, Mathilde Philine, Marie Philine und Laura Philine zählen dabei zu den beliebtesten.
Namenstag
11. August
Berühmte Namensträger
Philine Fischer (Opern- und Konzertsängerin)
Philine van der Heijden (Niederländische Turnerin)
Philine-Johanna Kempf (Künstlerin)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen