← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Ole

Ole m
Der Götterspross
Alternative Schreibweise:
Olaf
Herkunft
altnordisch
Bedeutung
Ole ist ein alter traditionsreicher Name. Es ist die Kurzform von Olaf und ebenso die von Ulrich. Olaf wird abgeleitet von ano, was soviel heißt wie Ahne oder Vorfahre. Die zweite Ableitung ist leifr, was Erbe oder Hinterlassenschaft bedeutet. Zusammen genommen bedeutet der Name Olaf also Ahne der Götter. Er wurde auch als alter norwegischer Königsname verwendet. König Olaf II. aus dem 12.Jahrhundert ist der Schutzheilige Norwegens. Ulrich setzt sich ebenfalls aus zwei Gliedern zusammen, die einmal Erbgut und Heimat, sowie reich und mächtig bedeuten. Es gibt noch eine dritte Geburtsstätte des Namens Ole. Der alte skandinavische Name Óli ist ebenfalls Namenspate. In Deutschland ist der Name Ole bis in die 60er Jahre des 20.Jahrhunderts eine Rarität. Man findet in den Geburtsregistern so gut wie keinen Eintrag von Eltern, die ihr Kind Ole nannten. Die Popularität begann erst zwischen den 60ern und 70ern des letzten Jahrhunderts. Sie stieg langsam aber stetig an und hielt sich bis zur Jahrtausendwende im Aufwärtstrend. Erst seitdem Jahr 2000 ist die Beliebtheit des Vornamens Ole leicht rückläufig. Der Name liegt in der Rangliste der beliebtesten deutschen Jungennamen aber immer noch unter den Top 100.
Namenstag
10. Juli, 29. Juli
Berühmte Namensträger
Ole (The Voice of Germany Teilnehmer)
Ole von Beust (Politiker)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen